Von der Toskana nach Vilshofen - Auslandspraktikum bei Maier & Korduletsch

Mit unserem Praktikanten aus der Toskana haben wir einen Volltreffer gelandet. Bevor der angehende Wirtschaftsingenieur Marcus Wieland sein Studium nächstes Jahr abschließt, absolvierte er bei uns noch sein dreimonatiges Auslands-Praktikum - mit integriertem Bayerisch-Sprachkurs. Zum Abschied unseres toskanischen Praktikanten gab er dem VA noch ein Interview voller freundlicher Lockerheit und sehr gutem Deutsch, passend dazu schneite es noch in Vilshofen.

Marcus Wieland bekam Einblicke in die Buchhaltung und die Diesel- und Heizölabteilung, wo er auch bei den Lieferungen mit unserem Fuhrpark mit dabei sein durfte. Er recherchierte zudem Inhalte zum Thema Wasserstoff und erstellte dazu anschauliche Präsentationen. Außerdem durfte er bei den Umbaumaßnahmen für die Elektromobilität unserer Shell Station Roll in Hutthurm von Anfang bis Ende mitwirken.

"Das Praktikum war sehr vielseitig, dynamisch und interessant. Es gab viel zu managen und organisieren, jeden Tag etwas Neues", so der Wirtschaftsingenieurs-Student.

Wir sind sehr froh darüber, Herrn Wieland als Praktikanten bei uns gehabt zu haben, um so auch die italienische Lockerheit kennen zu lernen und wünschen Ihm viel Erfolg für die Zukunft.

Das gesamte Interview können Sie hier lesen.

Kategorien: