• Wer sich für CO2-neutrales Heizöl entscheidet,
    unterstützt direkt Klimaprojekte

Wir kommen mit Energie.
Seit über 100 Jahren.

„Wir kommen mit Energie“ – ein Motto, das sich nicht nur auf unsere Produkte bezieht, sondern auch auf die Energie, die wir in unsere Weiterentwicklung stecken. Und auf das Engagement jedes einzelnen Mitarbeiters.

1919 als Mineralölhändler gegründet, steht MaierKorduletsch heute für Energie, Wärme und Mobilität. Neben Heizöl, Holzpellets, Erdgas und Strom gehören die Kraftstoffe Diesel, Benzin, GTL und AdBlue® sowie Markenschmierstoffe für Landwirtschaft, Gewerbe und Industrie zum Portfolio des Handelsunternehmens, das durch ein eigenes Shell-Tankstellennetz sowie Service und Wartung von Tanktechnik abgerundet wird.

Persönlicher Einsatz, erstklassiger Service und die gleichbleibend hohe Produktqualität zeichnen uns aus.

Zählerstand übermitteln
  • Wer sich für CO2-neutrales Heizöl entscheidet,
    unterstützt direkt Klimaprojekte

  • Heizöl-Markenqualität und Premium-Service.
    Aus einer Hand. Aus der Region.

  • Heizöl-Markenqualität und Premium-Service.
    Aus einer Hand. Aus der Region.

  • Wer sich für CO2-neutrales Heizöl entscheidet,
    unterstützt direkt Klimaprojekte

  • Wer sich für CO2-neutrales Heizöl entscheidet,
    unterstützt direkt Klimaprojekte

  • Auch in dieser ungewöhnlichen Zeit
    kommen wir mit voller Energie.

    mehr dazu
  • Auch in dieser ungewöhnlichen Zeit
    kommen wir mit voller Energie.

    mehr dazu

Wir kommen mit Energie.
Seit über 100 Jahren.

„Wir kommen mit Energie“ – ein Motto, das sich nicht nur auf unsere Produkte bezieht, sondern auch auf die Energie, die wir in unsere Weiterentwicklung stecken. Und auf das Engagement jedes einzelnen Mitarbeiters.

1919 als Mineralölhändler gegründet, steht MaierKorduletsch heute für Energie, Wärme und Mobilität. Neben Heizöl, Holzpellets, Erdgas und Strom gehören die Kraftstoffe Diesel, Benzin, GTL und AdBlue® sowie Markenschmierstoffe für Landwirtschaft, Gewerbe und Industrie zum Portfolio des Handelsunternehmens, das durch ein eigenes Shell-Tankstellennetz sowie Service und Wartung von Tanktechnik abgerundet wird.

Persönlicher Einsatz, erstklassiger Service und die gleichbleibend hohe Produktqualität zeichnen uns aus.

Zählerstand übermitteln

Headline

Lorem Ipsum

Tarifrechner

Strom/Erdgas

Erdgas

Pflichtfelder*

Ihr Gasbedarf

Tarif

Bewerbung

Pflichtfelder*

Anhang

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme zu, dass meine Angaben aus dem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die Daten gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an widerrufen.

360°-Service vom Vollsortimenter

Profitieren Sie von unserem Know-How im Werkstatt- und Autohausgeschäft und nutzen Sie unser umfangreiches Angebot für ihren Betrieb. Schmierstoffe, Kraftstoffe, Energie sowie intelligente Lösungen und Kundenbindungsprogramme, bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand. Wir unterstützen Sie beim aktiven Verkauf und zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Wachstum, Ihre Kundenbindung und Ihre Profitabilität weiter verbessern können.
Sprechen Sie mit uns über die Zufriedenheit und Sicherheit Ihrer Kunden.

Button

Produktportfolio

Schmierstoffe
Pellets
Heizöl
Erdgas
Strom
Kraftstoffe
Tankstellen
Service
Schmierstoffe & Service – alles läuft wie geschmiert

Vom Pkw-Motorenöl bis zum Spezialöl für Hydrauliksysteme: Als Vertriebspartner von ExxonMobil liefern wir Ihnen Hochleistungsschmierstoffe und Lösungen, die für mehr Energieeffizienz und den sicheren Schutz von Fahrzeugen, Maschinen und Industrieanlagen sorgen.

Mehr erfahren

Tankstellenplanung und -Bau

Unsere langjährige Erfahrung in Planung und Bau von Tankstellen aller Größenordnungen ist Ihr Vorteil. Tausende von Einzelkomponenten müssen ein effizientes Gesamtsystem ergeben. Wir übernehmen das Projektmanagement während der Bauzeit oder übergeben Ihnen auf Wunsch Ihre schlüsselfertige Tankstelle.

  • Beratung bei der Vorplanung
  • Durchführen von Bodenanalysen
  • Übernahme von Anträgen und Genehmigungen
  • Layout und Einrichtung
  • Tankstellensanierung

Tankstellenbetreuung

Wir kombinieren die Stärken eines Mittelständers mit den Vorteilen der Marke Shell – nutzen auch Sie unser Alleinstellungsmerkmal. Kommen Sie zu uns und lassen Sie sich von unserem Tankstellenkonzept überzeugen. Als Shell Markenpartner stehen wir unseren Tankstellenpartnern und Tankstellenpächtern unterstützend und beratend zur Seite.

  • Direkte Ansprechpartner
  • Persönliche Betreuung durch unseren Bezirksleiter
  • Regelmäßige Schulungen und Trainings
  • Unterstützung bei Modernisierung und Investitionen
  • Erfolgreiche Kundenbindungsprogramme
  • Umsatzstarke Shopkonzepte

Technik & Kundenservice

Als Fachbetrieb nach § 19 L WHG dürfen wir alle Arbeiten rund um die Tankstelle ausführen. Unsere qualifizierten Mitarbeiter sind stets für Sie da und können dank unseres gut sortieren Lagerbestandes alle Arbeiten schnellstmöglich durchführen. Sichern Sie sich mit einem Notdienstvertrag den Einsatz innerhalb definierter Zeiten.

  • Reparatur und der Austausch von Tankstellensteuerungsanlagen, Kasse und Tankautomat
  • Reparatur der Zapftechnik
  • Mechanische und elektronische Reparatur an Preisanzeigen
  • Mithilfe bei der TÜV-Prüfung und bei Eichungen
  • Jährliche Wartung der Tankstellenanlage
  • Jährliche Einmessung der Gasrückführung (21. BimSchV)

Netzausbau - neue Pächter und Standorte

Zum Ausbau unseres Tankstellennetzes suchen wir fortlaufend neue Pächter und Standorte. Sie wollen eine Tankstelle betreiben oder haben ein geeignetes Grundstück?
Melden Sie sich bei uns oder bewerben Sie sich direkt als Tankstellen-Pächter!
Aber auch Eigentümer, die in den Bau einer Tankstelle investieren wollen, unterstützen wir gerne mit unserem Wissen:

  • Kompetente Beratung bei der Umsetzung
  • Hilfe bei Genehmigungsverfahren, Shopeinrichtung und
  • Auswahl technischer Geräte wie Kasse oder Zapfsäule
  • Technische Unterstützung

Tankstellen-
belieferung

Sie betreiben bereits eine Tankstelle im Raum Ostbayern und suchen nach einem zuverlässigen Kraftstoff-Lieferanten? MaierKorduletsch versorgt Sie gerne. Mit eigenem Fuhrpark und Tanklager können wir schnell und flexibel auf Ihre Bedürfnisse reagieren und Ihre Versorgungssicherheit gewährleisten.

Lassen Sie sich von unserem kompetenten Service-Team beraten.

H1 - Ausgezeichnete Architektur
Des Neuen Bürogebäude

„Ressource Architektur“ lautet das diesjährige Motto der Architektouren 2020, einer Tour durch moderne Architektur, durch das Zusammenspiel von Alt und Neu und durch neu gedachte Räume, die aufgrund der besonderen Umstände nur virtuell statt findet.
Fünf Projekte im Landkreis Passau wurden bei den Architektouren 2020 von der bayerischen Architektenkammer ausgezeichnet, darunter auch das MaierKorduletsch Bürogebäude.

H2 - Ausgezeichnete Architektur
Des Neuen Bürogebäude

„Ressource Architektur“ lautet das diesjährige Motto der Architektouren 2020, einer Tour durch moderne Architektur, durch das Zusammenspiel von Alt und Neu und durch neu gedachte Räume, die aufgrund der besonderen Umstände nur virtuell statt findet.
Fünf Projekte im Landkreis Passau wurden bei den Architektouren 2020 von der bayerischen Architektenkammer ausgezeichnet, darunter auch das MaierKorduletsch Bürogebäude.

H3 - Ausgezeichnete Architektur
Des Neuen Bürogebäude

„Ressource Architektur“ lautet das diesjährige Motto der Architektouren 2020, einer Tour durch moderne Architektur, durch das Zusammenspiel von Alt und Neu und durch neu gedachte Räume, die aufgrund der besonderen Umstände nur virtuell statt findet.
Fünf Projekte im Landkreis Passau wurden bei den Architektouren 2020 von der bayerischen Architektenkammer ausgezeichnet, darunter auch das MaierKorduletsch Bürogebäude.

H4 - Ausgezeichnete Architektur
Des Neuen Bürogebäude

„Ressource Architektur“ lautet das diesjährige Motto der Architektouren 2020, einer Tour durch moderne Architektur, durch das Zusammenspiel von Alt und Neu und durch neu gedachte Räume, die aufgrund der besonderen Umstände nur virtuell statt findet.
Fünf Projekte im Landkreis Passau wurden bei den Architektouren 2020 von der bayerischen Architektenkammer ausgezeichnet, darunter auch das MaierKorduletsch Bürogebäude.

H2 - Ausgezeichnete Architektur
Des Neuen Bürogebäude

„Ressource Architektur“ lautet das diesjährige Motto der Architektouren 2020, einer Tour durch moderne Architektur, durch das Zusammenspiel von Alt und Neu und durch neu gedachte Räume, die aufgrund der besonderen Umstände nur virtuell statt findet.
Fünf Projekte im Landkreis Passau wurden bei den Architektouren 2020 von der bayerischen Architektenkammer ausgezeichnet, darunter auch das MaierKorduletsch Bürogebäude.

Download der OilFox-App Von Maierkorduletsch

Die App dient der erstmaligen Einrichtung des OilFox. Auch können in ihr Füllstand und Reichweites deines Tank eingesehen werden sowie auch eine Bestellung getätigt werden.

Die OilFox App kann ganz einfach über den AppStore oder den Google Play Store heruntergeladen werden.

Ausgezeichnete Architektur
Des Neuen Bürogebäude

„Ressource Architektur“ lautet das diesjährige Motto der Architektouren 2020, einer Tour durch moderne Architektur, durch das Zusammenspiel von Alt und Neu und durch neu gedachte Räume, die aufgrund der besonderen Umstände nur virtuell statt findet.
Fünf Projekte im Landkreis Passau wurden bei den Architektouren 2020 von der bayerischen Architektenkammer ausgezeichnet, darunter auch das MaierKorduletsch Bürogebäude.

Ausgezeichnete Architektur
Des Neuen Bürogebäude

„Ressource Architektur“ lautet das diesjährige Motto der Architektouren 2020, einer Tour durch moderne Architektur, durch das Zusammenspiel von Alt und Neu und durch neu gedachte Räume, die aufgrund der besonderen Umstände nur virtuell statt findet.
Fünf Projekte im Landkreis Passau wurden bei den Architektouren 2020 von der bayerischen Architektenkammer ausgezeichnet, darunter auch das MaierKorduletsch Bürogebäude.

Shell Fuelsave - Standardqualität

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Shell Fuelsave - Premiumqualität

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Erstklassige Kraftstoff-Qualität:
Innovative und qualitativ hochwertige Kraftstoffe für Ihren Einsatzbereich

Schnelle und zuverlässige Lieferung:
Qualitätskraftstoffe zuverlässig geliefert – bei Engpass auch kurzfristig

Kompetente und persönliche Beratung
Beratung auf Augenhöhe durch kompetente Ansprechpartner

Notdienst außerhalb der Geschäftszeiten
Im Notfall kümmern wir uns schnell und zuverlässig um Ihr Problem: 08541/9605-20

90 Jahre Tankstellenkompetenz

Bau und Planung von X Tankstellen

35 Shell Stationen im eigenen Tankstellennetz

Fachbetrieb nach § 19 L WHG

90 Jahre Tankstellenkompetenz

Bau und Planung von X Tankstellen

35 Shell Stationen im eigenen Tankstellennetz

Fachbetrieb nach § 19 L WHG

90 Jahre Tankstellenkompetenz

Bau und Planung von X Tankstellen

35 Shell Stationen im eigenen Tankstellennetz

Fachbetrieb nach § 19 L WHG

90 Jahre Tankstellenkompetenz

Bau und Planung von X Tankstellen

35 Shell Stationen im eigenen Tankstellennetz

Fachbetrieb nach § 19 L WHG

OilFox-Methode

Prüfen Sie, ob folgende Voraus-setzungen bei Ihrem Heizöltank erfüllt sind.

Die App informiert und gibt Bestellvorschläge.

Die App informiert und gibt Bestellvorschläge.

Die App informiert und gibt Bestellvorschläge.

Die App informiert und gibt Bestellvorschläge.

Die App informiert und gibt Bestellvorschläge.

Die App informiert und gibt Bestellvorschläge.

Die App informiert und gibt Bestellvorschläge.

Die App informiert und gibt Bestellvorschläge.

Interesse
geweckt?

Prüfen Sie, ob folgende Voraus-setzungen bei Ihrem Heizöltank erfüllt sind.

WLAN-Empfang am Standort des Tanks; falls nicht: greifen Sie einfach auf unser Modell
mit Mobilfunkstandard zurück (neu seit April 2019)

Eine passende, freie Öffnung direkt am Tank (1,25; 1,5 oder 2 Zoll). Sollte eine dieser Größen nicht gegeben sein,
können Sie bei Ihrem Heizungsbauer einen Adapter anfragen.
→ Aufklappen: Der Oilfox hat eine Höhe von 8 cm für problemlose Nutzung in Kellerräumen mit niedriger Deckenhöhe

Zeitweilig wasserdicht für Installation an Außen- und Innentanks

Lage der Öffnung möglichst mittig (Mindestabstand zum rand: 8 cm). Für die Ultraschallmessung ist eine direkte “Sicht” auf die Heizöl-Oberfläche nötig – nicht möglich bei Umleitung über ein langes Rohr, eine Kurve oder Kante zwischen Tanköffnung und Tank.

Lage der Öffnung möglichst mittig (Mindestabstand zum rand: 8 cm). Für die Ultraschallmessung ist eine direkte “Sicht” auf die Heizöl-Oberfläche nötig – nicht möglich bei Umleitung über ein langes Rohr, eine Kurve oder Kante zwischen Tanköffnung und Tank.

Interesse
geweckt?

Prüfen Sie, ob folgende Voraus-setzungen bei Ihrem Heizöltank erfüllt sind.

WLAN-Empfang am Standort des Tanks; falls nicht: greifen Sie einfach auf unser Modell
mit Mobilfunkstandard zurück (neu seit April 2019)

Eine passende, freie Öffnung direkt am Tank (1,25; 1,5 oder 2 Zoll). Sollte eine dieser Größen nicht gegeben sein,
können Sie bei Ihrem Heizungsbauer einen Adapter anfragen.
→ Aufklappen: Der Oilfox hat eine Höhe von 8 cm für problemlose Nutzung in Kellerräumen mit niedriger Deckenhöhe

Zeitweilig wasserdicht für Installation an Außen- und Innentanks

Lage der Öffnung möglichst mittig (Mindestabstand zum rand: 8 cm). Für die Ultraschallmessung ist eine direkte “Sicht” auf die Heizöl-Oberfläche nötig – nicht möglich bei Umleitung über ein langes Rohr, eine Kurve oder Kante zwischen Tanköffnung und Tank.

Lage der Öffnung möglichst mittig (Mindestabstand zum rand: 8 cm). Für die Ultraschallmessung ist eine direkte “Sicht” auf die Heizöl-Oberfläche nötig – nicht möglich bei Umleitung über ein langes Rohr, eine Kurve oder Kante zwischen Tanköffnung und Tank.

Vorteile

Einfache Installation

Der MaierKorduletsch OilFox ist ein digitaler Füllstandsmesser, der ganz einfach auf alle gängigen Tankmodelle geschraubt und an eine Oilfox-App angebunden werden kann. Mit ihm lässt sich ganz einfach Ihr Heizöl-Füllstand Ihres Öltanks ermitteln und ablesen.

Einfache Installation

Der MaierKorduletsch OilFox ist ein digitaler Füllstandsmesser, der ganz einfach auf alle gängigen Tankmodelle geschraubt und an eine Oilfox-App angebunden werden kann. Mit ihm lässt sich ganz einfach Ihr Heizöl-Füllstand Ihres Öltanks ermitteln und ablesen.

Einfache Installation

Der MaierKorduletsch OilFox ist ein digitaler Füllstandsmesser, der ganz einfach auf alle gängigen Tankmodelle geschraubt und an eine Oilfox-App angebunden werden kann. Mit ihm lässt sich ganz einfach Ihr Heizöl-Füllstand Ihres Öltanks ermitteln und ablesen.

Einfache Installation

Der MaierKorduletsch OilFox ist ein digitaler Füllstandsmesser, der ganz einfach auf alle gängigen Tankmodelle geschraubt und an eine Oilfox-App angebunden werden kann. Mit ihm lässt sich ganz einfach Ihr Heizöl-Füllstand Ihres Öltanks ermitteln und ablesen.

Vorteile

Einfache Installation

Der MaierKorduletsch OilFox ist ein digitaler Füllstandsmesser, der ganz einfach auf alle gängigen Tankmodelle geschraubt und an eine Oilfox-App angebunden werden kann. Mit ihm lässt sich ganz einfach Ihr Heizöl-Füllstand Ihres Öltanks ermitteln und ablesen.

Einfache Installation

Der MaierKorduletsch OilFox ist ein digitaler Füllstandsmesser, der ganz einfach auf alle gängigen Tankmodelle geschraubt und an eine Oilfox-App angebunden werden kann. Mit ihm lässt sich ganz einfach Ihr Heizöl-Füllstand Ihres Öltanks ermitteln und ablesen.

Einfache Installation

Der MaierKorduletsch OilFox ist ein digitaler Füllstandsmesser, der ganz einfach auf alle gängigen Tankmodelle geschraubt und an eine Oilfox-App angebunden werden kann. Mit ihm lässt sich ganz einfach Ihr Heizöl-Füllstand Ihres Öltanks ermitteln und ablesen.

Einfache Installation

Der MaierKorduletsch OilFox ist ein digitaler Füllstandsmesser, der ganz einfach auf alle gängigen Tankmodelle geschraubt und an eine Oilfox-App angebunden werden kann. Mit ihm lässt sich ganz einfach Ihr Heizöl-Füllstand Ihres Öltanks ermitteln und ablesen.

Vorteile

Einfache Installation

Der MaierKorduletsch OilFox ist ein digitaler Füllstandsmesser, der ganz einfach auf alle gängigen Tankmodelle geschraubt und an eine Oilfox-App angebunden werden kann. Mit ihm lässt sich ganz einfach Ihr Heizöl-Füllstand Ihres Öltanks ermitteln und ablesen.

Einfache Installation

Der MaierKorduletsch OilFox ist ein digitaler Füllstandsmesser, der ganz einfach auf alle gängigen Tankmodelle geschraubt und an eine Oilfox-App angebunden werden kann. Mit ihm lässt sich ganz einfach Ihr Heizöl-Füllstand Ihres Öltanks ermitteln und ablesen.

Einfache Installation

Der MaierKorduletsch OilFox ist ein digitaler Füllstandsmesser, der ganz einfach auf alle gängigen Tankmodelle geschraubt und an eine Oilfox-App angebunden werden kann. Mit ihm lässt sich ganz einfach Ihr Heizöl-Füllstand Ihres Öltanks ermitteln und ablesen.

Einfache Installation

Der MaierKorduletsch OilFox ist ein digitaler Füllstandsmesser, der ganz einfach auf alle gängigen Tankmodelle geschraubt und an eine Oilfox-App angebunden werden kann. Mit ihm lässt sich ganz einfach Ihr Heizöl-Füllstand Ihres Öltanks ermitteln und ablesen.

FAQ

Die wichtigsten
Antworten auf Ihre Fragen

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

zu den FAQs

Akkordeon

Lorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

FAQ - Alle Kategorien

Nachhaltigkeit: Was kann ich als Kunde tun?

Egal ob Unternehmen oder Privatperson, jeder einzelne kann seinen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Ohne gemeinsame Anstrengung sind die globalen Klimaziele nicht erreichbar, das wissen wir alle. Deshalb müssen wir gemeinsam nach Möglichkeiten suchen, das zu ändern.

Klimaneutrale Produkte für Sie als unsere Kunden

Wir bei MaierKorduletsch bieten Ihnen hierzu eine Reihe von Möglichkeiten in der Form von klimaneutralen Produkten. Das heißt, dass das gekaufte Produkt gegen einen geringen Aufpreis klimaneutral gestellt wird. Dieser Mehrbetrag wandert direkt in die Unterstützung zertifizierter Klimaprojekte. So kann jeder für sich persönlich, das CO2 ausgleichen, das er z. B. durch das Heizen oder Fahren erzeugt.

Nachhaltigkeit: Was machen wir als Unternehmen?

Unter der Initiative MaierKorduletsch Pro Klima bündeln wir unser Engagement aus den Bereichen Umweltschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig wollen wir auf diese Weise unser Bekenntnis zur ökologischen Verantwortung zum Ausdruck bringen. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Umwelt, Mitarbeiter und Kunden.

Wir wollen, dass die Klimaschutzziele erreicht werden und gehen mit gutem Beispiel voran. Diese Möglichkeit des aktiven und freiwilligen Klimaschutzes möchten wir aber auch unseren Kunden und Geschäftspartnern anbieten. Denn nur gemeinsam können wir noch größere Erfolge erreichen.

MaierKorduletsch Pro Klima
Die Initiative MaierKorduletsch Pro Klima ist langfristig angelegt und treibt verschiedene Maßnahmen in Richtung CO2-Reduktion und Umweltschutz voran, u.a.:

  • Unterstützung aktueller Klimaschutzprojekte
  • Verkauf von klimaneutral gestellten Produkten
  • Förderung der Nachhaltigkeit in allen Bereichen
  • Energie- und Ressourceneffizienz als Anforderung an Produkte und Prozesse
Nachhaltigkeit: Ist Klimaneutralität wichtig?

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung für die Menschheit seit dem Ende der Eiszeit. Langfristige Klimaveränderungen wie erhöhte Temperaturen, das Schmelzen des Eisschildes in der Arktis, Veränderungen der Regenfälle sowie extreme Wetterereignisse wie Dürren, Hitzewellen und tropische Stürme sind heute bereits die Folgen des Klimawandels.

Trotzdem steigen die weltweiten CO2-Emissionen weiter an. Bis 2100 wird eine globale Erwärmung von 2 bis 5 Grad prophezeit. Um den Klimawandel auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, dürfte die Erwärmung jedoch höchstens 2°C betragen.

Ein nicht Erreichen der 2°C-Begrenzung wird sicherheitspolitische Folgen haben: die Knappheit an Wasser und Nahrung erhöht die Gefahr von Kriegen und internationalen Krisen. Die Wahrscheinlichkeit von Seuchen steigt und die Zahl der Umweltflüchtlinge nimmt zu.

Die Lücke von Paris: Freiwillige Klimaneutralität
Spätestens mit dem klaren und einstimmigen Votum anlässlich der Weltklimakonferenz in Paris ist jedoch auch klar, dass die materiellen Zusagen nicht ausreichen um das gesetzte 2°C-Ziel zu erreichen.

Da aber Verbesserungen der internationalen Verträge Zeit brauchen, müssen leistungsfähige nichtstaatliche Akteure wie Länder, Städte, Kommunen, Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen aktiv werden. Die Leitidee heißt „freiwillige Klimaneutralität von Gebietskörperschaften, Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen“ zu eigenen Kosten.

Nachhaltigkeit: Was ist Klimaneutralität?

Hinter der Idee der freiwilligen Klimaneutralität stecken mehrere Hebel, die für einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz genutzt werden können. Dabei ist die Funktionsweise von Klimaneutralität bestechend einfach: aus Klimaschutzperspektive sollen Treibhausgas bzw. CO2‐Emissionen – wo immer möglich – bereits im Ansatz vermieden bzw. reduziert werden.

Klimaneutral bedeutet also, dass klimaschädliche Treibhausgasse komplett vermieden oder ausgestoßenen Gase an anderer Stelle eingespart werden.

Aktivitäten, Prozesse, Handlungen, etc. sind immer dann klimaneutral, wenn sie das Klima nicht belasten, d.h.

  • die CO2-Emissionen auf ein Minimum reduzieren
  • die restlichen, verbleibenden CO2-Emissionen mit Klimaschutzmaßnahmen kompensieren werden

Freiwillige Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme

Aber: Für Unternehmen und Verbraucher ist dies jedoch nicht in allen Fällen realisierbar bzw. nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich. Veranstaltungen, Unternehmensprozesse oder Produkte können i.d.R. nicht emissionsfrei produziert bzw. genutzt werden. Bei diesen unvermeidbaren Emissionen greift die Idee der Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme.

Das Prinzip der Klimaneutralität folgt der Grundidee der Klimabalance

Klimaschutz ist eine globale Aufgabe, denn Treibhausgase haben globale Schädigungswirkung. Das heißt, unvermeidbare Emissionen können unabhängig vom Entstehungsort durch zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen neutralisiert werden. Dazu werden die generierten Emissionen berechnet und durch den Kauf einer äquivalenten Menge an Emissionsminderungszertifikaten in gleicher Höhe ausausgeglichen.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Gibt es irgendwelche Probleme beim Umstieg auf den neuen Shell FuelSave Diesel?

Wenn Sie zuvor ein anderes Dieselprodukt verwendet haben, das der Standard-Dieselspezifikation in Ihrem Land entspricht, können Sie sofort auf den neuen Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie umsteigen.

Wenn Sie zuvor einen anderen Kraftstoff als Standard-Diesel verwendet haben, setzen Sie sich für nähere Informationen bitte mit und in Verbindung.

Kraftstoff: Wie wurde der Kraftstoff entwickelt und getestet?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde von den Shell Wissenschaftlern entwickelt, die sich auf über 100 Jahre Innovationen von Shell im Bereich Kraftstoffe stützen können.

Neben eingehender Forschung und umfassenden Labortests wurden bei der Entwicklung des Kraftstoffs auch Tests unter realen Einsatzbedingungen durchgeführt. Während der Entwicklungsphase wurden über einen Zeitraum von sechs Monaten in Tests mit Vertriebshändlern 19 Millionen Liter Kraftstoff pro Monat genutzt. Es wurden dabei über 9 Millionen Fahrkilometer auf der Straße absolviert.

Dank dieser aufwändigen Prüfungen können unsere Kunden sicher sein, dass ihre Flotte/Maschinen bei Shell Kraftstoffe für Geschäftskunden in guten Händen sind.

Kraftstoff: Welche Vorteile bietet der neue Shell FuelSave Diesel und welche Unterschiede gibt es?

Der neue Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie enthält unsere fortschrittlichste Reinigungsformulierung, die sowohl für ältere als auch für neuere Motortechnologien geeignet ist. Sie wurde entwickelt, um Ablagerungen an den Einspritzdüsen des Motors zu entfernen und eine Neubildung dieser Ablagerungen zu verhindern.

Auf diese Weise können die Motoreffizienz gesteigert, höhere Kraftstoffeinsparungen und bei Bedarf eine höhere Zugkraft gesichert werden, was es den Kunden ermöglicht, ihre Betriebskosten zu senken und mehr aus ihren Fahrzeugen/Maschinen herauszuholen.

Darüber hinaus ist der Kraftstoff so ausgelegt, dass er zum Schutz vor Korrosion wichtiger Komponenten des Kraftstoffsystems beiträgt und die Kraftstoffstabilität beim Vorhandensein von Biokomponenten verbessert. All dies kann zu einer verbesserten Zuverlässigkeit der Fahrzeuge und Maschinen und zu niedrigeren Wartungskosten beitragen.

Kraftstoff: Warum wurde eine neue Formulierung für Shell FuelSave Diesel entwickelt?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde entwickelt, um Veränderungen im Bereich der Motortechnologien sowie der Kundenanforderungen Rechnung zu tragen.

Maschinenhersteller entwickeln derzeit immer energieeffizientere Motoren, die kleiner und leistungsstärker sind. Sie laufen mit höherer Drehzahl sowie höherem Einspritzdruck und sind anfälliger für Verschmutzungen. Der Kraftstoff muss daher mehr leisten und die Reinigungseigenschaften des Kraftstoffs sind so wichtig wie nie zuvor.

Hinzu kommt, dass Unternehmen die Betriebseffizienz steigern müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Der neue Shell FuelSave Diesel soll unseren Kunden bei genau solchen Herausforderungen helfen, indem er höhere Kraftstoffeinsparungen, niedrigere Betriebskosten und höhere Zuverlässigkeit von Fahrzeugen/Maschinen bietet. So können Kunden mehr aus den Investitionen in ihre Flotte/Maschinen herausholen.

Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdgasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbelastungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. bei Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Was muss ich beachten, wenn ich umziehe?

Wenn Sie in eine Wohnung oder ein Haus neu beziehen, müssen Sie uns den Auftrag für die Erdgasbelieferung vor Ihrem Einzugsdatum erteilen. Sie werden dann ab Ihrem Einzug durch MaierKorduletsch beliefert.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Was muss ich beim Erstbezug bzw. Umzug beachten?

Beim Erstbezug können Sie bis spätestens 6 Wochen nach Ihrem Einzug zu uns wechseln. Bitte vergessen Sie jedoch nicht, Ihren alten Stromvertrag zu kündigen.

Im Falle eines Umzugs teilen Sie uns einfach 4 Wochen vor Ihrem Umzugstermin die neue Adresse mit, um den Rest kümmern wir uns gerne.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

Schmierstoffe PKW: Welches Motorenöl sollte ich für mein Auto verwenden?

PKW-Schmierstoffe müssen den Herstellerspezifikationen entsprechen. Deshalb ist die Wahl des richtigen Motorenöls für ihr Auto von großer Bedeutung. Der Schmierstoffwegweiser hilft Ihnen bei der Suche nach dem geeigneten Motorenöl für Ihr Fahrzeug. Wenn Sie bei der routinemäßigen Wartung gemäß der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs das richtige Produkt verwenden, bleibt die Herstellergarantie davon unberührt.

Schmierstoffe PKW: Wie schützt Hochleistungsmotorenöl den Motor meines Autos?

Im Vergleich zu herkömmlichen Ölen erreicht Mobil 1 alle beweglichen Teile des Motors um 15 Sekunden schneller. Das Öl zirkuliert rascher vollständig, Trockenreibung zwischen Motoreilen wird vermieden.

Auf lange Sicht kann so die Lebensdauer des Motors verlängert werden. Dieser Schutz schlägt sich langfristig in geringeren Wartungskosten nieder.

Schmierstoffe PKW: Wie kann ich mit Mobil 1 Geld sparen?

Mobil 1 Hochleistungsmotorenöle erreichen ihre volle Wirksamkeit schneller und zirkulieren leichter im Auto ihres Motors als herkömmliche Mineralöle. Dadurch sorgen sie für einen energiesparenden Motorbetrieb und für die Steigerung der Motoreffizienz.

Beide Vorteile zusammen bedeuten Kraftstoffeinsparungen und somit weniger Kosten.

Heizöl finanzieren: Wann wird die erste Rate fällig?

Die erste Rate ist entweder zum 1. Oder zum 15. des Monats fällig.

Heizöl finanzieren: Wie erhalte ich die Kreditunterlagen?

Nach Abschluss der Finanzierung schicken wir Ihnen die Unterlagen per Post, oder auf Wunsch auch gerne per E-Mail zu.

Heizöl finanzieren: Wie erfahre ich, ob der Finanzierungsantrag genehmigt wurde?

Sobald wir die Antwort unseres Finanzierungspartners haben, kontaktieren wir Sie telefonisch

Heizöl finanzieren: Kann ich individuelle Lösungen vereinbaren?

Ja. Sprechen Sie dazu einfach direkt mit uns. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8:00-17:00 Uhr telefonisch unter 08541/9605-20.

Heizöl finanzieren: Wann erfolgt die Heizöl-Lieferung?

Die Heizöl-Lieferung erfolgt innerhalb der von Ihnen gewählten Lieferfrist, nachdem die Finanzierung von unserem Finanzierungspartner genehmigt wurde.

Heizöl finanzieren: Was ist der Unterschied zu herkömmlichen Zahlungsmodellen?

Sie bezahlen Ihre Heizöl-Rechnung nicht auf einmal, sondern wie Strom und Wasser in monatlichen Raten. So können Sie Ihre Wohnkosten optimal kalkulieren und Ihre Liquidität erhalten.

Heizöl finanzieren: Wie wird meine Identität überprüft?

Bei der Heizölanlieferung legitimieren Sie sich persönlich mit Ihrem Personalausweis bei unserem Fahrer.

Heizöl finanzieren: Heizöl auf Raten kaufen – kann ich dabei sparen?

Ja. Sie erhalten Ihre Liquidität und können gleichzeitig niedrige Heizölpreise für sich nutzen. Durch die Abnahme einer größeren Einzelmenge sichern Sie sich zudem Mengenvorteile.

Heizöl finanzieren: Wie lange ist die Vertragslaufzeit?

Sie entscheiden selbst, wie lange die Finanzierungsdauer ist und beeinflussen damit die Höhe der monatlichen Raten. Sie können Laufzeiten zwischen 6 und 24 Monaten wählen.

Wir empfehlen Ihnen, die Menge zu finanzieren, die Sie im gewählten Finanzierungszeitraum auch benötigen. Damit vermeiden Sie eine Doppelbelastung und profitieren von einem besseren Preis aufgrund der größeren Menge.

Heizöl finanzieren: Ist der aktuelle Zinssatz günstig?

Ja. Der Effektivzins beträgt lediglich 4,9 Prozent. Damit ist der Finanzkauf günstiger als ein Dispo-kredit und vergleichbare Angebote.

Heizöl finanzieren: Was ist die Heizölfinanzierung bzw. der Ratenkauf von Heizöl?

Mit der Heizölfinanzierung kann jeder den besten Heizölpreis ausnutzen und den Jahresvorrat auf einmal beziehen, denn Sie zahlen Ihr Heizöl bequem in monatlichen Raten zurück.

Sie bestellen Ihr Heizöl einfach telefonisch bei uns und schließen noch am Telefon die Finanzierung ab. Wir schicken Ihnen anschließend die Vertragsunterlagen zu, welche Sie unserem Fahrer bei der Anlieferung unterzeichnet und gemeinsam mit einer Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses mitgeben.

Erst nach der Lieferung zahlen Sie Ihren Heizölkauf bequem in monatlichen Raten ab.

Heizöl: Welche Einflussfaktoren gibt es auf den Heizölpreis?

Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Einflussfaktoren auf unsere Heizölpreise:

  • Internationale Rohölpreise:
    Beeinflusst von marktwirtschaftlichen, politischen und meteorologischen Faktoren.
  • Wechselkursverhältnis zwischen Euro und US-Dollar
    Die Rohöl-Notierungen werden an allen internationalen Warenterminmärkten in US-Dollar gehandelt. Daher ist für uns Europäer ein hoch stehender Euro von Vorteil. Aktuelle Informationen dazu finden Sie in den Marktinformationen
  • Wirtschaftliche Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen
    Je nach wirtschaftlicher Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen variiert die Öl-Nachfrage. Aber auch das Angebot kann vom Rohölpreis selbst beeinflusst sein: erst ab einer gewissen Preisgrenze ist die Erschließung und Förderung von bestimmten Ölquellen wirtschaftlich.
  • Einflüsse durch Angebot und Nachfrage
    Angebot und Nachfrage wirken sich auch auf die Heizölpreisbildung aus. Hier spielt die OPEC (Organisation der Erdöl exportierenden Länder) eine wichtige Rolle, welche immer wieder Einfluss auf das Angebot nimmt, indem sie die Fördermengen reglementiert.
  • Politische Ereignisse in den Ölländern
    Vor allem in politisch instabilen Ländern des Nahen Ostens gibt es sehr große Ölvorkommen. Politische Ereignisse wie Kriege, Unruhen oder Sanktionen dort verknappen in der Regel das Angebot.
  • Meteorologische Einflüsse im Golf von Mexiko
    In dieser Hurrikan-Region befinden sich die wichtigsten Öl-Förderanlagen und Verarbeitungskapazitäten der USA. Ausfälle bei der Ölversorgung sind vor allem im Herbst möglich. Das Angebot wird verknappt, die Rohöl- und Heizölpreise steigen

Achtung: Da aber der Heizölpreis nicht nur vom Rohölpreis abhängt, wirken sich die Veränderungen bei den Rohölpreisen nicht 1:1 auf die Heizölpreise aus. Deshalb ist es auch so schwer, eine Heizöl Prognose abzugeben.

Heizöl: Wie setzt sich der Heizölpreis zusammen?

Der Heizölpreis ist flexibel und setzt sich aus den folgenden Bestandteilen zusammen:

  • 5% Deckungsbeitrag
  • 9 Mineralölsteuer
  • 16% Mehrwertsteuer
  • 70% Produktpreis

Deckungsbeitrag:
Der Deckungsbeitrag umfasst die Kosten des Heizölhändlers. Dazu zählen z.B. Lagerung, Lieferung und Vertrieb.

Mineralölsteuer:
Mit 6,135 Cent je Liter schwefelarmes Heizöl macht die Mineralöl- bzw. Energiesteuer rund 10% des Gesamtpreises aus. Im Gegenteil zur Mehrwertsteuer handelt es sich hier um einen festen Betrag. Je teurer das Heizöl also ist, desto weniger fällt die Energiesteuer ins Gewicht. Anders als bei Kraftstoffen ist die Steuer auf Heizöl eher gering.

Mehrwertsteuer:
Ca. 16% des Gesamtpreises ergeben sich aus der Mehrwertsteuer. Diese wird aktuell mit einem Satz von 19% auf den Netto-Preis aufgeschlagen.

Produktpreis: Rohöl
In der Raffinerie entsteht aus Rohöl Gasöl, welches dann als Heizöl in den Handel gelangt. D.h. der Produktpreis hängt vom Ölpreis ab. Rund zwei Drittel des Heizölpreises haben ihren Ursprung im Ölpreis.

Fazit: Wer beim Heizölkauf sparen will, muss auf einen günstigen Preis spekulieren. Dieser ist börsenabhängig und variiert von Tag zu Tag. Denn an den Steuern führt kein Weg vorbei, so dass der Einfluss der Händler selbst auf den Preis weniger als 10% ausmacht.

Heizöl: Kann ich auch mit älteren Heizungsanlagen Shell Heizöl Eco verwenden?

Shell Heizöl Eco ist für alle Öl-Heizungsanlagen geeignet, unabhängig von deren Alter und Art. Sowohl Standardheizungsanlagen älteren Baujahrs als auch moderne Öl-Brennwerttechnik profitieren von den Vorteilen des Shell Premiumheizöls.

Sie können jederzeit auf das Premiumheizöl wechseln, ganz ohne Anpassungen. Auch die Vermischung mit herkömmlichem Heizöl ist kein Problem. Im Rahmen der jährlichen Inspektion empfiehlt sich jedoch eine Einstellung des Brenners pro Heizsaison.

Heizöl: Wie häufig muss ich meinen Heizöltank reinigen?

Auch wenn es keine gesetzliche Verpflichtung zur Tankreinigung gibt, ist diese sinnvoll. Zur Vermeidung von Störungen oder teuren Instandsetzungen an Ihrer Heizanlage macht eine Tankreinigung alle 5 bis 10 Jahre Sinn.

Heizöl: Was ist ein Grenzwertgeber und wofür wird er benötigt?

Gemeinsam mit der Abfüllsicherung am Tankwagen bildet der Grenzwertgeber die Überfüllsicherung. Bei Tanks ab einem Fassungsvermögen von 1.000 Litern ist der Grenzwertgeber gesetzlich vorgeschrieben.

Zu Ihrer und unserer Sicherheit wird eine Befüllung ohne Grenzwertgeber nicht durchgeführt, denn Heizöl ist ein wassergefährdender Stoff.

Heizöl: Muss ich bei der Heizölanlieferung persönlich anwesend sein?

Bei der Anlieferung müssen entweder Sie persönlich oder aber eine Vertretung anwesend sein. Denn für eine ordnungsgemäße Befüllung Ihres Heizöltanks benötigt der Fahrer Zugang zum Tank.

Heizöl: Wie erfahre ich meinen Liefertermin?

Unsere Mitarbeiter informieren Sie bereits bei Ihrer Bestellung über die aktuelle Lieferzeit. Falls Sie keinen Fixtermin vereinbaren, meldet sich unsere Disposition für die Vereinbarung des finalen Liefertermins in der Regel 1 Tag vorher telefonisch bei Ihnen.

Heizöl: Gibt es eine Mindestbestellmenge?

Für die Heizöllieferung liegt die Mindestbestellmenge bei 200 Litern.

Heizöl: Warum sollte ich bei MaierKorduletsch bestellen?

Als regionaler Energiedienstleister mit hundertjähriger Firmengeschichte garantieren wir Ihnen eine sichere Versorgung zum fairen Preis:

  • Shell Markenware in Standard- oder Premiumqualität
  • Lieferung durch modernen Fuhrpark und geschulte Fahrer
  • Lieferung zu Fixterminen nach vorheriger Vereinbarung
  • Korrekte Liefermenge dank geeichter Messtechnik 15°-temperaturkompensiert
Heizöl: Wie kann ich mein Heizöl bei MaierKorduletsch bestellen?

Ihr Heizöl können Sie bei uns einfach und unkompliziert bestellen:

  • Telefonisch während unserer Geschäftszeiten
  • Online rund um die Uhr
  • Notdienst für schnelle Hilfe auch am Wochenende

Nutzen Sie auch unseren Heizölrechner!

Tankstellen: Wo finde ich die nächste Tankstelle?

Mit der Shell Motorist App können Sie die nächstgelegene Shell Tankstelle finden. Dazu müssen Sie nur Ort oder PLZ eingeben. Zusätzliche Filter im Bereich Kraftstoffe, Services und Zusatzleistungen helfen dabei, die Auswahl weiter einzuschränken.

  • Anzeige der aktuellen Kraftstoffpreise
  • Navigation zu der von Ihnen ausgewählten Shell Station
  • Informationen zu Service und Zusatzleistungen der gewählten Shell Station
  • Stationen speichern

Sie finden die App in Ihrem App Store.

Tankstellen: Wen unterstützt das Tank Team?

Unser Service erstreckt sich im Wesentlichen auf Ostbayern. Die Konzentration auf Kunden in unmittelbarer Nähe macht uns im Service außergewöhnlich stark. Problemlösungen vor Ort, Wartung, Ersatzteilversorgung – alles geht das entscheidende Quäntchen schneller.

Dabei unterstützen wir Sie mit Reparatur, Wartung und Notdienst:

  • Tankstellen aus unserem Shell Tankstellennetz
  • Freie Tankstellen
  • Betriebs- oder Hoftankstellen
Tankstellen: Welche Leistungen bietet das Tank Team?

Als Fachbetrieb nach § 19 L WHG darf das Tank Team alle Arbeiten rund um die Tankstelle ausführen:

  • Problemlösungen vor Ort
  • Ersatzteilversorgung
  • Reparatur und der Austausch von Tankstellensteuerungsanlagen, Kasse und Tankautomat,
  • Reparatur der Zapftechnik
  • Mechanische und elektronische Reparatur an Preisanzeigen
  • Mithilfe bei TÜV-Prüfung und bei Eichungen
  • Jährliche Wartung der Tankstellenanlage
  • Jährliche Einmessung der Gasrückführung (21. BimSchV)
  • Notdienstvertrag mit Einsatz innerhalb der angegebenen Zeiten
Tankstellen: Welche Anforderungen gibt es an Tankstellengrundstücke?

Damit ein Grundstück für den Bau einer Tankstelle geeignet ist, sollte es folgende Grundstücksanforderungen erfüllen.

  • Mindestgröße von 2.000 m2
  • mindestens 35 Meter Straßenfront
  • Einzugsbereich einer Ortschaft mit mehr als 15.000 Einwohnern
  • Lage an einer stark befahrenen Straße
  • Möglichkeiten für den Bau von Zu- und Abfahrten
  • Wenig Tankstellenwettbewerb im Umkreis

Wir sind fortlaufend auf der Suche nach neuen Grundstücken für den Ausbau unseres Tankstellennetzes in Ostbayern. Sie haben ein passendes Grundstück? Dann melden Sie sich bei uns.

Tankstellen: Wie werde ich Tankstellenpächter?

Wir suchen Pächter für neue und bestehende Tankstellen in Ostbayern. Es erwartet Sie die Leitung einer modernen Tankstelle mit großem Shop. Bistro und Waschanlage. Dabei haben Sie die Möglichkeit, selbstständig erfolgreich zu sein und gleichzeitig von unserer Erfahrung und dem Bekanntheitsgrad der Marke Shell zu profitieren. Denn wir bereiten Sie bestens auf Ihre neue Aufgabe vor und stehen Ihnen auch im laufenden Betrieb unterstützend zur Seite.

Sie suchen eine neue Herausforderung und:

  • haben Berufserfahrung im Tankstellenbereich oder im Einzel- bzw. Großhandel
  • denken und handeln kundenorientiert?
  • verfügen über unternehmerische Fähigkeiten sowie ein gutes Verständnis und Gespür für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge?
  • sind motiviert, einen Tankstellenstandort mit anspruchsvollen Aufgaben zu übernehmen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.

Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Kraftstoff: Wie funktioniert Shell GTL Fuel?

Für die Herstellung von Shell GTL Fuel wird Gas in einem komplexen chemischen Prozess in flüssigen Kraftstoff umgewandelt.
GTL (Gas-to-Liquids) enthält praktisch keinen Schwefel und keine aromatischen Verbindungen. Zudem weist der synthetische Dieselkraftstoff eine hohe Cetanzahl auf.

Bei der Verbrennung produziert Shell GTL Fuel daher weniger lokale Emissionen (Stickoxide, NOx, Schwefeloxide, SOx) und weniger Feinstaub als herkömmlicher Dieselkraftstoff.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.
Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie finde ich das richtige Öl für mein Nutzfahrzeug?

Um den Spezifikationen Ihres LKWs oder Busses zu entsprechen, müssen Sie das richtige Öl für Ihr Nutzfahrzeug verwenden. Über den Schmierstoffwegweiser erhalten Sie durch Auswahl von Fabrikat und Modell die passenden Produktempfehlungen.

Bitte vergleichen Sie vor dem Einsatz des Produktes die Empfehlung mit den Spezifikationsanforderungen in Ihrem Fahrzeughandbuch, um die Herstellergarantie zu gewährleisten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie unterstützt Mobil Delvac™ die Fahrzeug-Motoren bei der Erfüllung der Euro-Normen 5 oder 6?

Der Dieselpartikelfilter (DPF) wird zur Erfüllung der Emissionsanforderungen der Abgasnormen Euro 5 und Euro 6 eingesetzt.

Mobil Delvac 1™ LE 5W-30 und Mobil Delvac™ XHP ESP 10W-40 enthalten leistungsstarke Additive, die die Lebensdauer von Abgasreinigungssystemen wie dem Dieselpartikelfilter (DPF) von Nutzfahrzeugen verlängern und ihre Effizienz erhalten. Dadurch unterstützen diese Mobil Schmierstoffe die Einhaltung der ab 2014/2015 geltenden Emissionsgrenzen der Euro-6-Norm.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie kann ich mit Mobil Delvac 1™ Kosten sparen?

Dadurch dass Hochleistungsschmierstoffe wie Mobil Delvac 1™ besser im Motor zirkulieren als herkömmliche Mineralöle, läuft der Motor effizienter. Gleichzeitig sorgt Mobil Delvac 1™ für eine schnellere Durchölung: der Motor Ihres Fahrzeugs erreicht seinen maximalen Wirkungsgrad früher.

Diese Vorteile ermöglichen Kraftstoffeinsparungen in Ihrer Nutzfahrzeugflotte und senken damit langfristig Ihre Kosten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bieten synthetische Motorenöle wie Mobilube™ 1 SHC 75W-90 im Vergleich zu Mineralölen?

Neue Technologien und innovative Antriebsstränge verbessern die Leistungsfähigkeit heutiger Schwerlastfahrzeuge bei Last, Drehmoment, Geschwindigkeit und Steuerung erheblich, verlangen jedoch auch belastbarere Schmierstoffe. Gefordert werden ein höheres Leistungsniveau, gesteigerte Produktivität und geringere Betriebskosten.

Synthetische Hochleistungsschmierstoffe erfüllen nicht nur diese gestiegenen Anforderungen, sondern bieten Unternehmen zugleich die Möglichkeit, den Kraftstoffverbrauch und die Betriebskosten ihrer Fahrzeuge zu senken und die Einsatzdauer ihrer Flotte nachhaltig zu verbessern.

Zur Beurteilung des Kraftstoff-Einsparpotenzials wurde ein Test durchgeführt: Bei einen der beiden Sattelzugmaschinen von Volvo (Typ 440 HP Volvo FH13, 6×2 mit i-Shift-Getriebe) wurde Mobilube 1 SHC 75W-90 im Getriebe und der Hinterachse eingesetzt während im andern Fahrzeug ein 80W-90 Mineralöl im Getriebe und ein 85W-140 Mineralöl in der Hinterachse Verwendung fand.

Im Vergleich zu den mineralischen Produkten konnte mit dem vollsynthetischen Mobilube 1 SHC eine Kraftstoffeinsparung von bis zu 1,2 % gemessen werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bietet Mobil Delvac 1™ gegenüber herkömmlichen Mineralölen?

Hervorragende Fließeigenschaften bei niedrigen Temperaturen:
Durch die Reduktion der inneren Reibung überzeugen die Hochleistungsschmierstoffe der Produktreihe Mobil Delvac 1™ durch herausragende Fließeigenschaften im Niedrigtemperaturbereich und effiziente Schmierung der Motorkomponenten – besonders beim Kaltstart.

Viskositätsstabilität:
Mit ihrem höheren Viskositätsindex halten Mobil Delvac 1™ Schmierstoffe sowohl niedrigen als auch hohen Temperaturen stand. Sie bieten Schutz über einen größeren Betriebstemperaturbereich.

Verbesserte thermische Stabilität und Oxidationsstabilität:
Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe haben eine verbesserte Oxidations- sowie thermische Stabilität. Das führt im Laufe der Zeit zu geringerer Viskositätserhöhung, reduzierten Ablagerungen und verlängerten Ölwechsel-Intervallen. Zeit und Kosten werden gespart.

Hervorragender Verschleißschutz
Moderne Fahrzeuge müssen hohen mechanischen Belastungen standhalten. Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe für Antriebsstränge bieten exzellenten Schutz vor Verschleiß. Dadurch tragen Sie dazu bei die Getriebelebensdauer bei hohen Geschwindigkeiten und Schockbelastungen zu verlängern.

Schmierstoffe Industrie: Welche Anwendungen gibt es für MobilGard und Mobil Delvac?
  • Fischerei – Küste und Hochsee
  • Frachtverkehr – Küste und Binnenwasserwege
  • Transportwesen – Schlepper, Frachtkähne und Tanker
  • Passagierbeförderung an der Küste und auf Binnengewässern – Fähren und Kreuzfahrschiffe
  • Freizeitschiffe und -boote
  • Offshore-Versorgungsschiffe und Offshore-Bohr- und -Förderungsanlagen für Öl und Gas
  • Bagger
  • Hafenbetrieb – Schlepper, Barkassen, Versorgungsschiffe und Umschlagterminals
  • Küstenwache, Marine, Zoll, Polizei, Seenotrettung

Die aktuellen Produktspezifikationen und -freigaben finden Sie im Produktdatenblatt-Verzeichnis.

Schmierstoffe Industrie: Wie können die synthetischen Schmierfette der Mobilith SHC™ Reihe die Produktivität steigern?

Schmierfette der Mobilith SHC Reihe sind auf wissenschaftlicher Basis entwickelte Hochleistungsprodukte. Ihre ausgewogene Zusammensetzung – synthetische Grundöle kombiniert mit einem modernen Lithiumkomplex-Verdicker – macht die Schmierfette der Mobilith SHC Reihe zur bevorzugten Wahl, wenn es um die Schmierung vieler unterschiedlicher Anlagen und Bauteile geht und gute Haftung, Strukturbeständigkeit und Wasserresistenz gefordert sind.

Die niedrige innere Reibung und der hohe natürliche Viskositätsgrad der Grundöle bringen viele Vorteile mit sich:

  • Verlängerung der Lagernutzungsdauer
  • Anwendbarkeit in einem weiteren Temperatureinsatzbereich
  • Längere Standzeiten

So können Wartungskosten verringert und die Produktivität maßgeblich erhöht werden.

Schmierstoffe Industrie: Welches Mobil SHC Produkt ist das richtige für meine Anlage?

Es ist wichtig, dass Sie das richtige Mobil Öl oder Schmierfett für Ihre Anlage verwenden. Mit Hilfe des MobilServSM Produkt-Wegweisers für Mobil Industrieschmierstoffe können Sie online eine Empfehlung einholen.

Die Suchkriterien umfassen Branche, Anlage und teilweise Anwendungsbedingungen.

Schmierstoffe Industrie: Wie kann ich mit Mobil SHC™ Schmierstoffen Kosten sparen?

Bei extremen Temperaturen, starker Belastung und hohen oder niedrigen Drehzahlen helfen die Hochleistungsschmierstoffe der Mobil SHC Reihe, die Anlagenlebensdauer sowie Ölwechselintervalle zu verlängern und reduzieren damit Anlagen-Ausfälle und ungeplante Stillstände.

  • Bis zu 6-mal längere Ölstandzeit im Vergleich zu Mineralölen dank hervorragender Stabilität bei hohen Temperaturen und hoher Oxidationsbeständigkeit führt zu verlängerten Ölwechselintervallen sowie geringeren Entsorgungskosten für Altöl
  • Verlängerte Anlagenlebensdauer durch hohe Stabilität der Schmierstoffe bei extremen Temperaturbedingungen mit Schutz der Anlagen vor Rost, Korrosion und Verschleiß
  • Höhere Produktivität, höhere Rentabilität durch bessere Effizienz und somit sinkende Betriebskosten im Unternehmen
Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdhasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbealtungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. mit Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

FAQ - Tankstellen

Nachhaltigkeit: Was kann ich als Kunde tun?

Egal ob Unternehmen oder Privatperson, jeder einzelne kann seinen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Ohne gemeinsame Anstrengung sind die globalen Klimaziele nicht erreichbar, das wissen wir alle. Deshalb müssen wir gemeinsam nach Möglichkeiten suchen, das zu ändern.

Klimaneutrale Produkte für Sie als unsere Kunden

Wir bei MaierKorduletsch bieten Ihnen hierzu eine Reihe von Möglichkeiten in der Form von klimaneutralen Produkten. Das heißt, dass das gekaufte Produkt gegen einen geringen Aufpreis klimaneutral gestellt wird. Dieser Mehrbetrag wandert direkt in die Unterstützung zertifizierter Klimaprojekte. So kann jeder für sich persönlich, das CO2 ausgleichen, das er z. B. durch das Heizen oder Fahren erzeugt.

Nachhaltigkeit: Was machen wir als Unternehmen?

Unter der Initiative MaierKorduletsch Pro Klima bündeln wir unser Engagement aus den Bereichen Umweltschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig wollen wir auf diese Weise unser Bekenntnis zur ökologischen Verantwortung zum Ausdruck bringen. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Umwelt, Mitarbeiter und Kunden.

Wir wollen, dass die Klimaschutzziele erreicht werden und gehen mit gutem Beispiel voran. Diese Möglichkeit des aktiven und freiwilligen Klimaschutzes möchten wir aber auch unseren Kunden und Geschäftspartnern anbieten. Denn nur gemeinsam können wir noch größere Erfolge erreichen.

MaierKorduletsch Pro Klima
Die Initiative MaierKorduletsch Pro Klima ist langfristig angelegt und treibt verschiedene Maßnahmen in Richtung CO2-Reduktion und Umweltschutz voran, u.a.:

  • Unterstützung aktueller Klimaschutzprojekte
  • Verkauf von klimaneutral gestellten Produkten
  • Förderung der Nachhaltigkeit in allen Bereichen
  • Energie- und Ressourceneffizienz als Anforderung an Produkte und Prozesse
Nachhaltigkeit: Ist Klimaneutralität wichtig?

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung für die Menschheit seit dem Ende der Eiszeit. Langfristige Klimaveränderungen wie erhöhte Temperaturen, das Schmelzen des Eisschildes in der Arktis, Veränderungen der Regenfälle sowie extreme Wetterereignisse wie Dürren, Hitzewellen und tropische Stürme sind heute bereits die Folgen des Klimawandels.

Trotzdem steigen die weltweiten CO2-Emissionen weiter an. Bis 2100 wird eine globale Erwärmung von 2 bis 5 Grad prophezeit. Um den Klimawandel auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, dürfte die Erwärmung jedoch höchstens 2°C betragen.

Ein nicht Erreichen der 2°C-Begrenzung wird sicherheitspolitische Folgen haben: die Knappheit an Wasser und Nahrung erhöht die Gefahr von Kriegen und internationalen Krisen. Die Wahrscheinlichkeit von Seuchen steigt und die Zahl der Umweltflüchtlinge nimmt zu.

Die Lücke von Paris: Freiwillige Klimaneutralität
Spätestens mit dem klaren und einstimmigen Votum anlässlich der Weltklimakonferenz in Paris ist jedoch auch klar, dass die materiellen Zusagen nicht ausreichen um das gesetzte 2°C-Ziel zu erreichen.

Da aber Verbesserungen der internationalen Verträge Zeit brauchen, müssen leistungsfähige nichtstaatliche Akteure wie Länder, Städte, Kommunen, Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen aktiv werden. Die Leitidee heißt „freiwillige Klimaneutralität von Gebietskörperschaften, Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen“ zu eigenen Kosten.

Nachhaltigkeit: Was ist Klimaneutralität?

Hinter der Idee der freiwilligen Klimaneutralität stecken mehrere Hebel, die für einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz genutzt werden können. Dabei ist die Funktionsweise von Klimaneutralität bestechend einfach: aus Klimaschutzperspektive sollen Treibhausgas bzw. CO2‐Emissionen – wo immer möglich – bereits im Ansatz vermieden bzw. reduziert werden.

Klimaneutral bedeutet also, dass klimaschädliche Treibhausgasse komplett vermieden oder ausgestoßenen Gase an anderer Stelle eingespart werden.

Aktivitäten, Prozesse, Handlungen, etc. sind immer dann klimaneutral, wenn sie das Klima nicht belasten, d.h.

  • die CO2-Emissionen auf ein Minimum reduzieren
  • die restlichen, verbleibenden CO2-Emissionen mit Klimaschutzmaßnahmen kompensieren werden

Freiwillige Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme

Aber: Für Unternehmen und Verbraucher ist dies jedoch nicht in allen Fällen realisierbar bzw. nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich. Veranstaltungen, Unternehmensprozesse oder Produkte können i.d.R. nicht emissionsfrei produziert bzw. genutzt werden. Bei diesen unvermeidbaren Emissionen greift die Idee der Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme.

Das Prinzip der Klimaneutralität folgt der Grundidee der Klimabalance

Klimaschutz ist eine globale Aufgabe, denn Treibhausgase haben globale Schädigungswirkung. Das heißt, unvermeidbare Emissionen können unabhängig vom Entstehungsort durch zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen neutralisiert werden. Dazu werden die generierten Emissionen berechnet und durch den Kauf einer äquivalenten Menge an Emissionsminderungszertifikaten in gleicher Höhe ausausgeglichen.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Gibt es irgendwelche Probleme beim Umstieg auf den neuen Shell FuelSave Diesel?

Wenn Sie zuvor ein anderes Dieselprodukt verwendet haben, das der Standard-Dieselspezifikation in Ihrem Land entspricht, können Sie sofort auf den neuen Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie umsteigen.

Wenn Sie zuvor einen anderen Kraftstoff als Standard-Diesel verwendet haben, setzen Sie sich für nähere Informationen bitte mit und in Verbindung.

Kraftstoff: Wie wurde der Kraftstoff entwickelt und getestet?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde von den Shell Wissenschaftlern entwickelt, die sich auf über 100 Jahre Innovationen von Shell im Bereich Kraftstoffe stützen können.

Neben eingehender Forschung und umfassenden Labortests wurden bei der Entwicklung des Kraftstoffs auch Tests unter realen Einsatzbedingungen durchgeführt. Während der Entwicklungsphase wurden über einen Zeitraum von sechs Monaten in Tests mit Vertriebshändlern 19 Millionen Liter Kraftstoff pro Monat genutzt. Es wurden dabei über 9 Millionen Fahrkilometer auf der Straße absolviert.

Dank dieser aufwändigen Prüfungen können unsere Kunden sicher sein, dass ihre Flotte/Maschinen bei Shell Kraftstoffe für Geschäftskunden in guten Händen sind.

Kraftstoff: Welche Vorteile bietet der neue Shell FuelSave Diesel und welche Unterschiede gibt es?

Der neue Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie enthält unsere fortschrittlichste Reinigungsformulierung, die sowohl für ältere als auch für neuere Motortechnologien geeignet ist. Sie wurde entwickelt, um Ablagerungen an den Einspritzdüsen des Motors zu entfernen und eine Neubildung dieser Ablagerungen zu verhindern.

Auf diese Weise können die Motoreffizienz gesteigert, höhere Kraftstoffeinsparungen und bei Bedarf eine höhere Zugkraft gesichert werden, was es den Kunden ermöglicht, ihre Betriebskosten zu senken und mehr aus ihren Fahrzeugen/Maschinen herauszuholen.

Darüber hinaus ist der Kraftstoff so ausgelegt, dass er zum Schutz vor Korrosion wichtiger Komponenten des Kraftstoffsystems beiträgt und die Kraftstoffstabilität beim Vorhandensein von Biokomponenten verbessert. All dies kann zu einer verbesserten Zuverlässigkeit der Fahrzeuge und Maschinen und zu niedrigeren Wartungskosten beitragen.

Kraftstoff: Warum wurde eine neue Formulierung für Shell FuelSave Diesel entwickelt?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde entwickelt, um Veränderungen im Bereich der Motortechnologien sowie der Kundenanforderungen Rechnung zu tragen.

Maschinenhersteller entwickeln derzeit immer energieeffizientere Motoren, die kleiner und leistungsstärker sind. Sie laufen mit höherer Drehzahl sowie höherem Einspritzdruck und sind anfälliger für Verschmutzungen. Der Kraftstoff muss daher mehr leisten und die Reinigungseigenschaften des Kraftstoffs sind so wichtig wie nie zuvor.

Hinzu kommt, dass Unternehmen die Betriebseffizienz steigern müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Der neue Shell FuelSave Diesel soll unseren Kunden bei genau solchen Herausforderungen helfen, indem er höhere Kraftstoffeinsparungen, niedrigere Betriebskosten und höhere Zuverlässigkeit von Fahrzeugen/Maschinen bietet. So können Kunden mehr aus den Investitionen in ihre Flotte/Maschinen herausholen.

Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdgasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbelastungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. bei Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Was muss ich beachten, wenn ich umziehe?

Wenn Sie in eine Wohnung oder ein Haus neu beziehen, müssen Sie uns den Auftrag für die Erdgasbelieferung vor Ihrem Einzugsdatum erteilen. Sie werden dann ab Ihrem Einzug durch MaierKorduletsch beliefert.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Was muss ich beim Erstbezug bzw. Umzug beachten?

Beim Erstbezug können Sie bis spätestens 6 Wochen nach Ihrem Einzug zu uns wechseln. Bitte vergessen Sie jedoch nicht, Ihren alten Stromvertrag zu kündigen.

Im Falle eines Umzugs teilen Sie uns einfach 4 Wochen vor Ihrem Umzugstermin die neue Adresse mit, um den Rest kümmern wir uns gerne.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

Schmierstoffe PKW: Welches Motorenöl sollte ich für mein Auto verwenden?

PKW-Schmierstoffe müssen den Herstellerspezifikationen entsprechen. Deshalb ist die Wahl des richtigen Motorenöls für ihr Auto von großer Bedeutung. Der Schmierstoffwegweiser hilft Ihnen bei der Suche nach dem geeigneten Motorenöl für Ihr Fahrzeug. Wenn Sie bei der routinemäßigen Wartung gemäß der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs das richtige Produkt verwenden, bleibt die Herstellergarantie davon unberührt.

Schmierstoffe PKW: Wie schützt Hochleistungsmotorenöl den Motor meines Autos?

Im Vergleich zu herkömmlichen Ölen erreicht Mobil 1 alle beweglichen Teile des Motors um 15 Sekunden schneller. Das Öl zirkuliert rascher vollständig, Trockenreibung zwischen Motoreilen wird vermieden.

Auf lange Sicht kann so die Lebensdauer des Motors verlängert werden. Dieser Schutz schlägt sich langfristig in geringeren Wartungskosten nieder.

Schmierstoffe PKW: Wie kann ich mit Mobil 1 Geld sparen?

Mobil 1 Hochleistungsmotorenöle erreichen ihre volle Wirksamkeit schneller und zirkulieren leichter im Auto ihres Motors als herkömmliche Mineralöle. Dadurch sorgen sie für einen energiesparenden Motorbetrieb und für die Steigerung der Motoreffizienz.

Beide Vorteile zusammen bedeuten Kraftstoffeinsparungen und somit weniger Kosten.

Heizöl finanzieren: Wann wird die erste Rate fällig?

Die erste Rate ist entweder zum 1. Oder zum 15. des Monats fällig.

Heizöl finanzieren: Wie erhalte ich die Kreditunterlagen?

Nach Abschluss der Finanzierung schicken wir Ihnen die Unterlagen per Post, oder auf Wunsch auch gerne per E-Mail zu.

Heizöl finanzieren: Wie erfahre ich, ob der Finanzierungsantrag genehmigt wurde?

Sobald wir die Antwort unseres Finanzierungspartners haben, kontaktieren wir Sie telefonisch

Heizöl finanzieren: Kann ich individuelle Lösungen vereinbaren?

Ja. Sprechen Sie dazu einfach direkt mit uns. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8:00-17:00 Uhr telefonisch unter 08541/9605-20.

Heizöl finanzieren: Wann erfolgt die Heizöl-Lieferung?

Die Heizöl-Lieferung erfolgt innerhalb der von Ihnen gewählten Lieferfrist, nachdem die Finanzierung von unserem Finanzierungspartner genehmigt wurde.

Heizöl finanzieren: Was ist der Unterschied zu herkömmlichen Zahlungsmodellen?

Sie bezahlen Ihre Heizöl-Rechnung nicht auf einmal, sondern wie Strom und Wasser in monatlichen Raten. So können Sie Ihre Wohnkosten optimal kalkulieren und Ihre Liquidität erhalten.

Heizöl finanzieren: Wie wird meine Identität überprüft?

Bei der Heizölanlieferung legitimieren Sie sich persönlich mit Ihrem Personalausweis bei unserem Fahrer.

Heizöl finanzieren: Heizöl auf Raten kaufen – kann ich dabei sparen?

Ja. Sie erhalten Ihre Liquidität und können gleichzeitig niedrige Heizölpreise für sich nutzen. Durch die Abnahme einer größeren Einzelmenge sichern Sie sich zudem Mengenvorteile.

Heizöl finanzieren: Wie lange ist die Vertragslaufzeit?

Sie entscheiden selbst, wie lange die Finanzierungsdauer ist und beeinflussen damit die Höhe der monatlichen Raten. Sie können Laufzeiten zwischen 6 und 24 Monaten wählen.

Wir empfehlen Ihnen, die Menge zu finanzieren, die Sie im gewählten Finanzierungszeitraum auch benötigen. Damit vermeiden Sie eine Doppelbelastung und profitieren von einem besseren Preis aufgrund der größeren Menge.

Heizöl finanzieren: Ist der aktuelle Zinssatz günstig?

Ja. Der Effektivzins beträgt lediglich 4,9 Prozent. Damit ist der Finanzkauf günstiger als ein Dispo-kredit und vergleichbare Angebote.

Heizöl finanzieren: Was ist die Heizölfinanzierung bzw. der Ratenkauf von Heizöl?

Mit der Heizölfinanzierung kann jeder den besten Heizölpreis ausnutzen und den Jahresvorrat auf einmal beziehen, denn Sie zahlen Ihr Heizöl bequem in monatlichen Raten zurück.

Sie bestellen Ihr Heizöl einfach telefonisch bei uns und schließen noch am Telefon die Finanzierung ab. Wir schicken Ihnen anschließend die Vertragsunterlagen zu, welche Sie unserem Fahrer bei der Anlieferung unterzeichnet und gemeinsam mit einer Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses mitgeben.

Erst nach der Lieferung zahlen Sie Ihren Heizölkauf bequem in monatlichen Raten ab.

Heizöl: Welche Einflussfaktoren gibt es auf den Heizölpreis?

Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Einflussfaktoren auf unsere Heizölpreise:

  • Internationale Rohölpreise:
    Beeinflusst von marktwirtschaftlichen, politischen und meteorologischen Faktoren.
  • Wechselkursverhältnis zwischen Euro und US-Dollar
    Die Rohöl-Notierungen werden an allen internationalen Warenterminmärkten in US-Dollar gehandelt. Daher ist für uns Europäer ein hoch stehender Euro von Vorteil. Aktuelle Informationen dazu finden Sie in den Marktinformationen
  • Wirtschaftliche Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen
    Je nach wirtschaftlicher Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen variiert die Öl-Nachfrage. Aber auch das Angebot kann vom Rohölpreis selbst beeinflusst sein: erst ab einer gewissen Preisgrenze ist die Erschließung und Förderung von bestimmten Ölquellen wirtschaftlich.
  • Einflüsse durch Angebot und Nachfrage
    Angebot und Nachfrage wirken sich auch auf die Heizölpreisbildung aus. Hier spielt die OPEC (Organisation der Erdöl exportierenden Länder) eine wichtige Rolle, welche immer wieder Einfluss auf das Angebot nimmt, indem sie die Fördermengen reglementiert.
  • Politische Ereignisse in den Ölländern
    Vor allem in politisch instabilen Ländern des Nahen Ostens gibt es sehr große Ölvorkommen. Politische Ereignisse wie Kriege, Unruhen oder Sanktionen dort verknappen in der Regel das Angebot.
  • Meteorologische Einflüsse im Golf von Mexiko
    In dieser Hurrikan-Region befinden sich die wichtigsten Öl-Förderanlagen und Verarbeitungskapazitäten der USA. Ausfälle bei der Ölversorgung sind vor allem im Herbst möglich. Das Angebot wird verknappt, die Rohöl- und Heizölpreise steigen

Achtung: Da aber der Heizölpreis nicht nur vom Rohölpreis abhängt, wirken sich die Veränderungen bei den Rohölpreisen nicht 1:1 auf die Heizölpreise aus. Deshalb ist es auch so schwer, eine Heizöl Prognose abzugeben.

Heizöl: Wie setzt sich der Heizölpreis zusammen?

Der Heizölpreis ist flexibel und setzt sich aus den folgenden Bestandteilen zusammen:

  • 5% Deckungsbeitrag
  • 9 Mineralölsteuer
  • 16% Mehrwertsteuer
  • 70% Produktpreis

Deckungsbeitrag:
Der Deckungsbeitrag umfasst die Kosten des Heizölhändlers. Dazu zählen z.B. Lagerung, Lieferung und Vertrieb.

Mineralölsteuer:
Mit 6,135 Cent je Liter schwefelarmes Heizöl macht die Mineralöl- bzw. Energiesteuer rund 10% des Gesamtpreises aus. Im Gegenteil zur Mehrwertsteuer handelt es sich hier um einen festen Betrag. Je teurer das Heizöl also ist, desto weniger fällt die Energiesteuer ins Gewicht. Anders als bei Kraftstoffen ist die Steuer auf Heizöl eher gering.

Mehrwertsteuer:
Ca. 16% des Gesamtpreises ergeben sich aus der Mehrwertsteuer. Diese wird aktuell mit einem Satz von 19% auf den Netto-Preis aufgeschlagen.

Produktpreis: Rohöl
In der Raffinerie entsteht aus Rohöl Gasöl, welches dann als Heizöl in den Handel gelangt. D.h. der Produktpreis hängt vom Ölpreis ab. Rund zwei Drittel des Heizölpreises haben ihren Ursprung im Ölpreis.

Fazit: Wer beim Heizölkauf sparen will, muss auf einen günstigen Preis spekulieren. Dieser ist börsenabhängig und variiert von Tag zu Tag. Denn an den Steuern führt kein Weg vorbei, so dass der Einfluss der Händler selbst auf den Preis weniger als 10% ausmacht.

Heizöl: Kann ich auch mit älteren Heizungsanlagen Shell Heizöl Eco verwenden?

Shell Heizöl Eco ist für alle Öl-Heizungsanlagen geeignet, unabhängig von deren Alter und Art. Sowohl Standardheizungsanlagen älteren Baujahrs als auch moderne Öl-Brennwerttechnik profitieren von den Vorteilen des Shell Premiumheizöls.

Sie können jederzeit auf das Premiumheizöl wechseln, ganz ohne Anpassungen. Auch die Vermischung mit herkömmlichem Heizöl ist kein Problem. Im Rahmen der jährlichen Inspektion empfiehlt sich jedoch eine Einstellung des Brenners pro Heizsaison.

Heizöl: Wie häufig muss ich meinen Heizöltank reinigen?

Auch wenn es keine gesetzliche Verpflichtung zur Tankreinigung gibt, ist diese sinnvoll. Zur Vermeidung von Störungen oder teuren Instandsetzungen an Ihrer Heizanlage macht eine Tankreinigung alle 5 bis 10 Jahre Sinn.

Heizöl: Was ist ein Grenzwertgeber und wofür wird er benötigt?

Gemeinsam mit der Abfüllsicherung am Tankwagen bildet der Grenzwertgeber die Überfüllsicherung. Bei Tanks ab einem Fassungsvermögen von 1.000 Litern ist der Grenzwertgeber gesetzlich vorgeschrieben.

Zu Ihrer und unserer Sicherheit wird eine Befüllung ohne Grenzwertgeber nicht durchgeführt, denn Heizöl ist ein wassergefährdender Stoff.

Heizöl: Muss ich bei der Heizölanlieferung persönlich anwesend sein?

Bei der Anlieferung müssen entweder Sie persönlich oder aber eine Vertretung anwesend sein. Denn für eine ordnungsgemäße Befüllung Ihres Heizöltanks benötigt der Fahrer Zugang zum Tank.

Heizöl: Wie erfahre ich meinen Liefertermin?

Unsere Mitarbeiter informieren Sie bereits bei Ihrer Bestellung über die aktuelle Lieferzeit. Falls Sie keinen Fixtermin vereinbaren, meldet sich unsere Disposition für die Vereinbarung des finalen Liefertermins in der Regel 1 Tag vorher telefonisch bei Ihnen.

Heizöl: Gibt es eine Mindestbestellmenge?

Für die Heizöllieferung liegt die Mindestbestellmenge bei 200 Litern.

Heizöl: Warum sollte ich bei MaierKorduletsch bestellen?

Als regionaler Energiedienstleister mit hundertjähriger Firmengeschichte garantieren wir Ihnen eine sichere Versorgung zum fairen Preis:

  • Shell Markenware in Standard- oder Premiumqualität
  • Lieferung durch modernen Fuhrpark und geschulte Fahrer
  • Lieferung zu Fixterminen nach vorheriger Vereinbarung
  • Korrekte Liefermenge dank geeichter Messtechnik 15°-temperaturkompensiert
Heizöl: Wie kann ich mein Heizöl bei MaierKorduletsch bestellen?

Ihr Heizöl können Sie bei uns einfach und unkompliziert bestellen:

  • Telefonisch während unserer Geschäftszeiten
  • Online rund um die Uhr
  • Notdienst für schnelle Hilfe auch am Wochenende

Nutzen Sie auch unseren Heizölrechner!

Tankstellen: Wo finde ich die nächste Tankstelle?

Mit der Shell Motorist App können Sie die nächstgelegene Shell Tankstelle finden. Dazu müssen Sie nur Ort oder PLZ eingeben. Zusätzliche Filter im Bereich Kraftstoffe, Services und Zusatzleistungen helfen dabei, die Auswahl weiter einzuschränken.

  • Anzeige der aktuellen Kraftstoffpreise
  • Navigation zu der von Ihnen ausgewählten Shell Station
  • Informationen zu Service und Zusatzleistungen der gewählten Shell Station
  • Stationen speichern

Sie finden die App in Ihrem App Store.

Tankstellen: Wen unterstützt das Tank Team?

Unser Service erstreckt sich im Wesentlichen auf Ostbayern. Die Konzentration auf Kunden in unmittelbarer Nähe macht uns im Service außergewöhnlich stark. Problemlösungen vor Ort, Wartung, Ersatzteilversorgung – alles geht das entscheidende Quäntchen schneller.

Dabei unterstützen wir Sie mit Reparatur, Wartung und Notdienst:

  • Tankstellen aus unserem Shell Tankstellennetz
  • Freie Tankstellen
  • Betriebs- oder Hoftankstellen
Tankstellen: Welche Leistungen bietet das Tank Team?

Als Fachbetrieb nach § 19 L WHG darf das Tank Team alle Arbeiten rund um die Tankstelle ausführen:

  • Problemlösungen vor Ort
  • Ersatzteilversorgung
  • Reparatur und der Austausch von Tankstellensteuerungsanlagen, Kasse und Tankautomat,
  • Reparatur der Zapftechnik
  • Mechanische und elektronische Reparatur an Preisanzeigen
  • Mithilfe bei TÜV-Prüfung und bei Eichungen
  • Jährliche Wartung der Tankstellenanlage
  • Jährliche Einmessung der Gasrückführung (21. BimSchV)
  • Notdienstvertrag mit Einsatz innerhalb der angegebenen Zeiten
Tankstellen: Welche Anforderungen gibt es an Tankstellengrundstücke?

Damit ein Grundstück für den Bau einer Tankstelle geeignet ist, sollte es folgende Grundstücksanforderungen erfüllen.

  • Mindestgröße von 2.000 m2
  • mindestens 35 Meter Straßenfront
  • Einzugsbereich einer Ortschaft mit mehr als 15.000 Einwohnern
  • Lage an einer stark befahrenen Straße
  • Möglichkeiten für den Bau von Zu- und Abfahrten
  • Wenig Tankstellenwettbewerb im Umkreis

Wir sind fortlaufend auf der Suche nach neuen Grundstücken für den Ausbau unseres Tankstellennetzes in Ostbayern. Sie haben ein passendes Grundstück? Dann melden Sie sich bei uns.

Tankstellen: Wie werde ich Tankstellenpächter?

Wir suchen Pächter für neue und bestehende Tankstellen in Ostbayern. Es erwartet Sie die Leitung einer modernen Tankstelle mit großem Shop. Bistro und Waschanlage. Dabei haben Sie die Möglichkeit, selbstständig erfolgreich zu sein und gleichzeitig von unserer Erfahrung und dem Bekanntheitsgrad der Marke Shell zu profitieren. Denn wir bereiten Sie bestens auf Ihre neue Aufgabe vor und stehen Ihnen auch im laufenden Betrieb unterstützend zur Seite.

Sie suchen eine neue Herausforderung und:

  • haben Berufserfahrung im Tankstellenbereich oder im Einzel- bzw. Großhandel
  • denken und handeln kundenorientiert?
  • verfügen über unternehmerische Fähigkeiten sowie ein gutes Verständnis und Gespür für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge?
  • sind motiviert, einen Tankstellenstandort mit anspruchsvollen Aufgaben zu übernehmen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.

Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Kraftstoff: Wie funktioniert Shell GTL Fuel?

Für die Herstellung von Shell GTL Fuel wird Gas in einem komplexen chemischen Prozess in flüssigen Kraftstoff umgewandelt.
GTL (Gas-to-Liquids) enthält praktisch keinen Schwefel und keine aromatischen Verbindungen. Zudem weist der synthetische Dieselkraftstoff eine hohe Cetanzahl auf.

Bei der Verbrennung produziert Shell GTL Fuel daher weniger lokale Emissionen (Stickoxide, NOx, Schwefeloxide, SOx) und weniger Feinstaub als herkömmlicher Dieselkraftstoff.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.
Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie finde ich das richtige Öl für mein Nutzfahrzeug?

Um den Spezifikationen Ihres LKWs oder Busses zu entsprechen, müssen Sie das richtige Öl für Ihr Nutzfahrzeug verwenden. Über den Schmierstoffwegweiser erhalten Sie durch Auswahl von Fabrikat und Modell die passenden Produktempfehlungen.

Bitte vergleichen Sie vor dem Einsatz des Produktes die Empfehlung mit den Spezifikationsanforderungen in Ihrem Fahrzeughandbuch, um die Herstellergarantie zu gewährleisten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie unterstützt Mobil Delvac™ die Fahrzeug-Motoren bei der Erfüllung der Euro-Normen 5 oder 6?

Der Dieselpartikelfilter (DPF) wird zur Erfüllung der Emissionsanforderungen der Abgasnormen Euro 5 und Euro 6 eingesetzt.

Mobil Delvac 1™ LE 5W-30 und Mobil Delvac™ XHP ESP 10W-40 enthalten leistungsstarke Additive, die die Lebensdauer von Abgasreinigungssystemen wie dem Dieselpartikelfilter (DPF) von Nutzfahrzeugen verlängern und ihre Effizienz erhalten. Dadurch unterstützen diese Mobil Schmierstoffe die Einhaltung der ab 2014/2015 geltenden Emissionsgrenzen der Euro-6-Norm.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie kann ich mit Mobil Delvac 1™ Kosten sparen?

Dadurch dass Hochleistungsschmierstoffe wie Mobil Delvac 1™ besser im Motor zirkulieren als herkömmliche Mineralöle, läuft der Motor effizienter. Gleichzeitig sorgt Mobil Delvac 1™ für eine schnellere Durchölung: der Motor Ihres Fahrzeugs erreicht seinen maximalen Wirkungsgrad früher.

Diese Vorteile ermöglichen Kraftstoffeinsparungen in Ihrer Nutzfahrzeugflotte und senken damit langfristig Ihre Kosten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bieten synthetische Motorenöle wie Mobilube™ 1 SHC 75W-90 im Vergleich zu Mineralölen?

Neue Technologien und innovative Antriebsstränge verbessern die Leistungsfähigkeit heutiger Schwerlastfahrzeuge bei Last, Drehmoment, Geschwindigkeit und Steuerung erheblich, verlangen jedoch auch belastbarere Schmierstoffe. Gefordert werden ein höheres Leistungsniveau, gesteigerte Produktivität und geringere Betriebskosten.

Synthetische Hochleistungsschmierstoffe erfüllen nicht nur diese gestiegenen Anforderungen, sondern bieten Unternehmen zugleich die Möglichkeit, den Kraftstoffverbrauch und die Betriebskosten ihrer Fahrzeuge zu senken und die Einsatzdauer ihrer Flotte nachhaltig zu verbessern.

Zur Beurteilung des Kraftstoff-Einsparpotenzials wurde ein Test durchgeführt: Bei einen der beiden Sattelzugmaschinen von Volvo (Typ 440 HP Volvo FH13, 6×2 mit i-Shift-Getriebe) wurde Mobilube 1 SHC 75W-90 im Getriebe und der Hinterachse eingesetzt während im andern Fahrzeug ein 80W-90 Mineralöl im Getriebe und ein 85W-140 Mineralöl in der Hinterachse Verwendung fand.

Im Vergleich zu den mineralischen Produkten konnte mit dem vollsynthetischen Mobilube 1 SHC eine Kraftstoffeinsparung von bis zu 1,2 % gemessen werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bietet Mobil Delvac 1™ gegenüber herkömmlichen Mineralölen?

Hervorragende Fließeigenschaften bei niedrigen Temperaturen:
Durch die Reduktion der inneren Reibung überzeugen die Hochleistungsschmierstoffe der Produktreihe Mobil Delvac 1™ durch herausragende Fließeigenschaften im Niedrigtemperaturbereich und effiziente Schmierung der Motorkomponenten – besonders beim Kaltstart.

Viskositätsstabilität:
Mit ihrem höheren Viskositätsindex halten Mobil Delvac 1™ Schmierstoffe sowohl niedrigen als auch hohen Temperaturen stand. Sie bieten Schutz über einen größeren Betriebstemperaturbereich.

Verbesserte thermische Stabilität und Oxidationsstabilität:
Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe haben eine verbesserte Oxidations- sowie thermische Stabilität. Das führt im Laufe der Zeit zu geringerer Viskositätserhöhung, reduzierten Ablagerungen und verlängerten Ölwechsel-Intervallen. Zeit und Kosten werden gespart.

Hervorragender Verschleißschutz
Moderne Fahrzeuge müssen hohen mechanischen Belastungen standhalten. Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe für Antriebsstränge bieten exzellenten Schutz vor Verschleiß. Dadurch tragen Sie dazu bei die Getriebelebensdauer bei hohen Geschwindigkeiten und Schockbelastungen zu verlängern.

Schmierstoffe Industrie: Welche Anwendungen gibt es für MobilGard und Mobil Delvac?
  • Fischerei – Küste und Hochsee
  • Frachtverkehr – Küste und Binnenwasserwege
  • Transportwesen – Schlepper, Frachtkähne und Tanker
  • Passagierbeförderung an der Küste und auf Binnengewässern – Fähren und Kreuzfahrschiffe
  • Freizeitschiffe und -boote
  • Offshore-Versorgungsschiffe und Offshore-Bohr- und -Förderungsanlagen für Öl und Gas
  • Bagger
  • Hafenbetrieb – Schlepper, Barkassen, Versorgungsschiffe und Umschlagterminals
  • Küstenwache, Marine, Zoll, Polizei, Seenotrettung

Die aktuellen Produktspezifikationen und -freigaben finden Sie im Produktdatenblatt-Verzeichnis.

Schmierstoffe Industrie: Wie können die synthetischen Schmierfette der Mobilith SHC™ Reihe die Produktivität steigern?

Schmierfette der Mobilith SHC Reihe sind auf wissenschaftlicher Basis entwickelte Hochleistungsprodukte. Ihre ausgewogene Zusammensetzung – synthetische Grundöle kombiniert mit einem modernen Lithiumkomplex-Verdicker – macht die Schmierfette der Mobilith SHC Reihe zur bevorzugten Wahl, wenn es um die Schmierung vieler unterschiedlicher Anlagen und Bauteile geht und gute Haftung, Strukturbeständigkeit und Wasserresistenz gefordert sind.

Die niedrige innere Reibung und der hohe natürliche Viskositätsgrad der Grundöle bringen viele Vorteile mit sich:

  • Verlängerung der Lagernutzungsdauer
  • Anwendbarkeit in einem weiteren Temperatureinsatzbereich
  • Längere Standzeiten

So können Wartungskosten verringert und die Produktivität maßgeblich erhöht werden.

Schmierstoffe Industrie: Welches Mobil SHC Produkt ist das richtige für meine Anlage?

Es ist wichtig, dass Sie das richtige Mobil Öl oder Schmierfett für Ihre Anlage verwenden. Mit Hilfe des MobilServSM Produkt-Wegweisers für Mobil Industrieschmierstoffe können Sie online eine Empfehlung einholen.

Die Suchkriterien umfassen Branche, Anlage und teilweise Anwendungsbedingungen.

Schmierstoffe Industrie: Wie kann ich mit Mobil SHC™ Schmierstoffen Kosten sparen?

Bei extremen Temperaturen, starker Belastung und hohen oder niedrigen Drehzahlen helfen die Hochleistungsschmierstoffe der Mobil SHC Reihe, die Anlagenlebensdauer sowie Ölwechselintervalle zu verlängern und reduzieren damit Anlagen-Ausfälle und ungeplante Stillstände.

  • Bis zu 6-mal längere Ölstandzeit im Vergleich zu Mineralölen dank hervorragender Stabilität bei hohen Temperaturen und hoher Oxidationsbeständigkeit führt zu verlängerten Ölwechselintervallen sowie geringeren Entsorgungskosten für Altöl
  • Verlängerte Anlagenlebensdauer durch hohe Stabilität der Schmierstoffe bei extremen Temperaturbedingungen mit Schutz der Anlagen vor Rost, Korrosion und Verschleiß
  • Höhere Produktivität, höhere Rentabilität durch bessere Effizienz und somit sinkende Betriebskosten im Unternehmen
Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdhasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbealtungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. mit Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

FAQ - Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit: Was kann ich als Kunde tun?

Egal ob Unternehmen oder Privatperson, jeder einzelne kann seinen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Ohne gemeinsame Anstrengung sind die globalen Klimaziele nicht erreichbar, das wissen wir alle. Deshalb müssen wir gemeinsam nach Möglichkeiten suchen, das zu ändern.

Klimaneutrale Produkte für Sie als unsere Kunden

Wir bei MaierKorduletsch bieten Ihnen hierzu eine Reihe von Möglichkeiten in der Form von klimaneutralen Produkten. Das heißt, dass das gekaufte Produkt gegen einen geringen Aufpreis klimaneutral gestellt wird. Dieser Mehrbetrag wandert direkt in die Unterstützung zertifizierter Klimaprojekte. So kann jeder für sich persönlich, das CO2 ausgleichen, das er z. B. durch das Heizen oder Fahren erzeugt.

Nachhaltigkeit: Was machen wir als Unternehmen?

Unter der Initiative MaierKorduletsch Pro Klima bündeln wir unser Engagement aus den Bereichen Umweltschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig wollen wir auf diese Weise unser Bekenntnis zur ökologischen Verantwortung zum Ausdruck bringen. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Umwelt, Mitarbeiter und Kunden.

Wir wollen, dass die Klimaschutzziele erreicht werden und gehen mit gutem Beispiel voran. Diese Möglichkeit des aktiven und freiwilligen Klimaschutzes möchten wir aber auch unseren Kunden und Geschäftspartnern anbieten. Denn nur gemeinsam können wir noch größere Erfolge erreichen.

MaierKorduletsch Pro Klima
Die Initiative MaierKorduletsch Pro Klima ist langfristig angelegt und treibt verschiedene Maßnahmen in Richtung CO2-Reduktion und Umweltschutz voran, u.a.:

  • Unterstützung aktueller Klimaschutzprojekte
  • Verkauf von klimaneutral gestellten Produkten
  • Förderung der Nachhaltigkeit in allen Bereichen
  • Energie- und Ressourceneffizienz als Anforderung an Produkte und Prozesse
Nachhaltigkeit: Ist Klimaneutralität wichtig?

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung für die Menschheit seit dem Ende der Eiszeit. Langfristige Klimaveränderungen wie erhöhte Temperaturen, das Schmelzen des Eisschildes in der Arktis, Veränderungen der Regenfälle sowie extreme Wetterereignisse wie Dürren, Hitzewellen und tropische Stürme sind heute bereits die Folgen des Klimawandels.

Trotzdem steigen die weltweiten CO2-Emissionen weiter an. Bis 2100 wird eine globale Erwärmung von 2 bis 5 Grad prophezeit. Um den Klimawandel auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, dürfte die Erwärmung jedoch höchstens 2°C betragen.

Ein nicht Erreichen der 2°C-Begrenzung wird sicherheitspolitische Folgen haben: die Knappheit an Wasser und Nahrung erhöht die Gefahr von Kriegen und internationalen Krisen. Die Wahrscheinlichkeit von Seuchen steigt und die Zahl der Umweltflüchtlinge nimmt zu.

Die Lücke von Paris: Freiwillige Klimaneutralität
Spätestens mit dem klaren und einstimmigen Votum anlässlich der Weltklimakonferenz in Paris ist jedoch auch klar, dass die materiellen Zusagen nicht ausreichen um das gesetzte 2°C-Ziel zu erreichen.

Da aber Verbesserungen der internationalen Verträge Zeit brauchen, müssen leistungsfähige nichtstaatliche Akteure wie Länder, Städte, Kommunen, Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen aktiv werden. Die Leitidee heißt „freiwillige Klimaneutralität von Gebietskörperschaften, Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen“ zu eigenen Kosten.

Nachhaltigkeit: Was ist Klimaneutralität?

Hinter der Idee der freiwilligen Klimaneutralität stecken mehrere Hebel, die für einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz genutzt werden können. Dabei ist die Funktionsweise von Klimaneutralität bestechend einfach: aus Klimaschutzperspektive sollen Treibhausgas bzw. CO2‐Emissionen – wo immer möglich – bereits im Ansatz vermieden bzw. reduziert werden.

Klimaneutral bedeutet also, dass klimaschädliche Treibhausgasse komplett vermieden oder ausgestoßenen Gase an anderer Stelle eingespart werden.

Aktivitäten, Prozesse, Handlungen, etc. sind immer dann klimaneutral, wenn sie das Klima nicht belasten, d.h.

  • die CO2-Emissionen auf ein Minimum reduzieren
  • die restlichen, verbleibenden CO2-Emissionen mit Klimaschutzmaßnahmen kompensieren werden

Freiwillige Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme

Aber: Für Unternehmen und Verbraucher ist dies jedoch nicht in allen Fällen realisierbar bzw. nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich. Veranstaltungen, Unternehmensprozesse oder Produkte können i.d.R. nicht emissionsfrei produziert bzw. genutzt werden. Bei diesen unvermeidbaren Emissionen greift die Idee der Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme.

Das Prinzip der Klimaneutralität folgt der Grundidee der Klimabalance

Klimaschutz ist eine globale Aufgabe, denn Treibhausgase haben globale Schädigungswirkung. Das heißt, unvermeidbare Emissionen können unabhängig vom Entstehungsort durch zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen neutralisiert werden. Dazu werden die generierten Emissionen berechnet und durch den Kauf einer äquivalenten Menge an Emissionsminderungszertifikaten in gleicher Höhe ausausgeglichen.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Gibt es irgendwelche Probleme beim Umstieg auf den neuen Shell FuelSave Diesel?

Wenn Sie zuvor ein anderes Dieselprodukt verwendet haben, das der Standard-Dieselspezifikation in Ihrem Land entspricht, können Sie sofort auf den neuen Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie umsteigen.

Wenn Sie zuvor einen anderen Kraftstoff als Standard-Diesel verwendet haben, setzen Sie sich für nähere Informationen bitte mit und in Verbindung.

Kraftstoff: Wie wurde der Kraftstoff entwickelt und getestet?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde von den Shell Wissenschaftlern entwickelt, die sich auf über 100 Jahre Innovationen von Shell im Bereich Kraftstoffe stützen können.

Neben eingehender Forschung und umfassenden Labortests wurden bei der Entwicklung des Kraftstoffs auch Tests unter realen Einsatzbedingungen durchgeführt. Während der Entwicklungsphase wurden über einen Zeitraum von sechs Monaten in Tests mit Vertriebshändlern 19 Millionen Liter Kraftstoff pro Monat genutzt. Es wurden dabei über 9 Millionen Fahrkilometer auf der Straße absolviert.

Dank dieser aufwändigen Prüfungen können unsere Kunden sicher sein, dass ihre Flotte/Maschinen bei Shell Kraftstoffe für Geschäftskunden in guten Händen sind.

Kraftstoff: Welche Vorteile bietet der neue Shell FuelSave Diesel und welche Unterschiede gibt es?

Der neue Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie enthält unsere fortschrittlichste Reinigungsformulierung, die sowohl für ältere als auch für neuere Motortechnologien geeignet ist. Sie wurde entwickelt, um Ablagerungen an den Einspritzdüsen des Motors zu entfernen und eine Neubildung dieser Ablagerungen zu verhindern.

Auf diese Weise können die Motoreffizienz gesteigert, höhere Kraftstoffeinsparungen und bei Bedarf eine höhere Zugkraft gesichert werden, was es den Kunden ermöglicht, ihre Betriebskosten zu senken und mehr aus ihren Fahrzeugen/Maschinen herauszuholen.

Darüber hinaus ist der Kraftstoff so ausgelegt, dass er zum Schutz vor Korrosion wichtiger Komponenten des Kraftstoffsystems beiträgt und die Kraftstoffstabilität beim Vorhandensein von Biokomponenten verbessert. All dies kann zu einer verbesserten Zuverlässigkeit der Fahrzeuge und Maschinen und zu niedrigeren Wartungskosten beitragen.

Kraftstoff: Warum wurde eine neue Formulierung für Shell FuelSave Diesel entwickelt?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde entwickelt, um Veränderungen im Bereich der Motortechnologien sowie der Kundenanforderungen Rechnung zu tragen.

Maschinenhersteller entwickeln derzeit immer energieeffizientere Motoren, die kleiner und leistungsstärker sind. Sie laufen mit höherer Drehzahl sowie höherem Einspritzdruck und sind anfälliger für Verschmutzungen. Der Kraftstoff muss daher mehr leisten und die Reinigungseigenschaften des Kraftstoffs sind so wichtig wie nie zuvor.

Hinzu kommt, dass Unternehmen die Betriebseffizienz steigern müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Der neue Shell FuelSave Diesel soll unseren Kunden bei genau solchen Herausforderungen helfen, indem er höhere Kraftstoffeinsparungen, niedrigere Betriebskosten und höhere Zuverlässigkeit von Fahrzeugen/Maschinen bietet. So können Kunden mehr aus den Investitionen in ihre Flotte/Maschinen herausholen.

Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdgasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbelastungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. bei Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Was muss ich beachten, wenn ich umziehe?

Wenn Sie in eine Wohnung oder ein Haus neu beziehen, müssen Sie uns den Auftrag für die Erdgasbelieferung vor Ihrem Einzugsdatum erteilen. Sie werden dann ab Ihrem Einzug durch MaierKorduletsch beliefert.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Was muss ich beim Erstbezug bzw. Umzug beachten?

Beim Erstbezug können Sie bis spätestens 6 Wochen nach Ihrem Einzug zu uns wechseln. Bitte vergessen Sie jedoch nicht, Ihren alten Stromvertrag zu kündigen.

Im Falle eines Umzugs teilen Sie uns einfach 4 Wochen vor Ihrem Umzugstermin die neue Adresse mit, um den Rest kümmern wir uns gerne.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

Schmierstoffe PKW: Welches Motorenöl sollte ich für mein Auto verwenden?

PKW-Schmierstoffe müssen den Herstellerspezifikationen entsprechen. Deshalb ist die Wahl des richtigen Motorenöls für ihr Auto von großer Bedeutung. Der Schmierstoffwegweiser hilft Ihnen bei der Suche nach dem geeigneten Motorenöl für Ihr Fahrzeug. Wenn Sie bei der routinemäßigen Wartung gemäß der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs das richtige Produkt verwenden, bleibt die Herstellergarantie davon unberührt.

Schmierstoffe PKW: Wie schützt Hochleistungsmotorenöl den Motor meines Autos?

Im Vergleich zu herkömmlichen Ölen erreicht Mobil 1 alle beweglichen Teile des Motors um 15 Sekunden schneller. Das Öl zirkuliert rascher vollständig, Trockenreibung zwischen Motoreilen wird vermieden.

Auf lange Sicht kann so die Lebensdauer des Motors verlängert werden. Dieser Schutz schlägt sich langfristig in geringeren Wartungskosten nieder.

Schmierstoffe PKW: Wie kann ich mit Mobil 1 Geld sparen?

Mobil 1 Hochleistungsmotorenöle erreichen ihre volle Wirksamkeit schneller und zirkulieren leichter im Auto ihres Motors als herkömmliche Mineralöle. Dadurch sorgen sie für einen energiesparenden Motorbetrieb und für die Steigerung der Motoreffizienz.

Beide Vorteile zusammen bedeuten Kraftstoffeinsparungen und somit weniger Kosten.

Heizöl finanzieren: Wann wird die erste Rate fällig?

Die erste Rate ist entweder zum 1. Oder zum 15. des Monats fällig.

Heizöl finanzieren: Wie erhalte ich die Kreditunterlagen?

Nach Abschluss der Finanzierung schicken wir Ihnen die Unterlagen per Post, oder auf Wunsch auch gerne per E-Mail zu.

Heizöl finanzieren: Wie erfahre ich, ob der Finanzierungsantrag genehmigt wurde?

Sobald wir die Antwort unseres Finanzierungspartners haben, kontaktieren wir Sie telefonisch

Heizöl finanzieren: Kann ich individuelle Lösungen vereinbaren?

Ja. Sprechen Sie dazu einfach direkt mit uns. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8:00-17:00 Uhr telefonisch unter 08541/9605-20.

Heizöl finanzieren: Wann erfolgt die Heizöl-Lieferung?

Die Heizöl-Lieferung erfolgt innerhalb der von Ihnen gewählten Lieferfrist, nachdem die Finanzierung von unserem Finanzierungspartner genehmigt wurde.

Heizöl finanzieren: Was ist der Unterschied zu herkömmlichen Zahlungsmodellen?

Sie bezahlen Ihre Heizöl-Rechnung nicht auf einmal, sondern wie Strom und Wasser in monatlichen Raten. So können Sie Ihre Wohnkosten optimal kalkulieren und Ihre Liquidität erhalten.

Heizöl finanzieren: Wie wird meine Identität überprüft?

Bei der Heizölanlieferung legitimieren Sie sich persönlich mit Ihrem Personalausweis bei unserem Fahrer.

Heizöl finanzieren: Heizöl auf Raten kaufen – kann ich dabei sparen?

Ja. Sie erhalten Ihre Liquidität und können gleichzeitig niedrige Heizölpreise für sich nutzen. Durch die Abnahme einer größeren Einzelmenge sichern Sie sich zudem Mengenvorteile.

Heizöl finanzieren: Wie lange ist die Vertragslaufzeit?

Sie entscheiden selbst, wie lange die Finanzierungsdauer ist und beeinflussen damit die Höhe der monatlichen Raten. Sie können Laufzeiten zwischen 6 und 24 Monaten wählen.

Wir empfehlen Ihnen, die Menge zu finanzieren, die Sie im gewählten Finanzierungszeitraum auch benötigen. Damit vermeiden Sie eine Doppelbelastung und profitieren von einem besseren Preis aufgrund der größeren Menge.

Heizöl finanzieren: Ist der aktuelle Zinssatz günstig?

Ja. Der Effektivzins beträgt lediglich 4,9 Prozent. Damit ist der Finanzkauf günstiger als ein Dispo-kredit und vergleichbare Angebote.

Heizöl finanzieren: Was ist die Heizölfinanzierung bzw. der Ratenkauf von Heizöl?

Mit der Heizölfinanzierung kann jeder den besten Heizölpreis ausnutzen und den Jahresvorrat auf einmal beziehen, denn Sie zahlen Ihr Heizöl bequem in monatlichen Raten zurück.

Sie bestellen Ihr Heizöl einfach telefonisch bei uns und schließen noch am Telefon die Finanzierung ab. Wir schicken Ihnen anschließend die Vertragsunterlagen zu, welche Sie unserem Fahrer bei der Anlieferung unterzeichnet und gemeinsam mit einer Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses mitgeben.

Erst nach der Lieferung zahlen Sie Ihren Heizölkauf bequem in monatlichen Raten ab.

Heizöl: Welche Einflussfaktoren gibt es auf den Heizölpreis?

Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Einflussfaktoren auf unsere Heizölpreise:

  • Internationale Rohölpreise:
    Beeinflusst von marktwirtschaftlichen, politischen und meteorologischen Faktoren.
  • Wechselkursverhältnis zwischen Euro und US-Dollar
    Die Rohöl-Notierungen werden an allen internationalen Warenterminmärkten in US-Dollar gehandelt. Daher ist für uns Europäer ein hoch stehender Euro von Vorteil. Aktuelle Informationen dazu finden Sie in den Marktinformationen
  • Wirtschaftliche Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen
    Je nach wirtschaftlicher Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen variiert die Öl-Nachfrage. Aber auch das Angebot kann vom Rohölpreis selbst beeinflusst sein: erst ab einer gewissen Preisgrenze ist die Erschließung und Förderung von bestimmten Ölquellen wirtschaftlich.
  • Einflüsse durch Angebot und Nachfrage
    Angebot und Nachfrage wirken sich auch auf die Heizölpreisbildung aus. Hier spielt die OPEC (Organisation der Erdöl exportierenden Länder) eine wichtige Rolle, welche immer wieder Einfluss auf das Angebot nimmt, indem sie die Fördermengen reglementiert.
  • Politische Ereignisse in den Ölländern
    Vor allem in politisch instabilen Ländern des Nahen Ostens gibt es sehr große Ölvorkommen. Politische Ereignisse wie Kriege, Unruhen oder Sanktionen dort verknappen in der Regel das Angebot.
  • Meteorologische Einflüsse im Golf von Mexiko
    In dieser Hurrikan-Region befinden sich die wichtigsten Öl-Förderanlagen und Verarbeitungskapazitäten der USA. Ausfälle bei der Ölversorgung sind vor allem im Herbst möglich. Das Angebot wird verknappt, die Rohöl- und Heizölpreise steigen

Achtung: Da aber der Heizölpreis nicht nur vom Rohölpreis abhängt, wirken sich die Veränderungen bei den Rohölpreisen nicht 1:1 auf die Heizölpreise aus. Deshalb ist es auch so schwer, eine Heizöl Prognose abzugeben.

Heizöl: Wie setzt sich der Heizölpreis zusammen?

Der Heizölpreis ist flexibel und setzt sich aus den folgenden Bestandteilen zusammen:

  • 5% Deckungsbeitrag
  • 9 Mineralölsteuer
  • 16% Mehrwertsteuer
  • 70% Produktpreis

Deckungsbeitrag:
Der Deckungsbeitrag umfasst die Kosten des Heizölhändlers. Dazu zählen z.B. Lagerung, Lieferung und Vertrieb.

Mineralölsteuer:
Mit 6,135 Cent je Liter schwefelarmes Heizöl macht die Mineralöl- bzw. Energiesteuer rund 10% des Gesamtpreises aus. Im Gegenteil zur Mehrwertsteuer handelt es sich hier um einen festen Betrag. Je teurer das Heizöl also ist, desto weniger fällt die Energiesteuer ins Gewicht. Anders als bei Kraftstoffen ist die Steuer auf Heizöl eher gering.

Mehrwertsteuer:
Ca. 16% des Gesamtpreises ergeben sich aus der Mehrwertsteuer. Diese wird aktuell mit einem Satz von 19% auf den Netto-Preis aufgeschlagen.

Produktpreis: Rohöl
In der Raffinerie entsteht aus Rohöl Gasöl, welches dann als Heizöl in den Handel gelangt. D.h. der Produktpreis hängt vom Ölpreis ab. Rund zwei Drittel des Heizölpreises haben ihren Ursprung im Ölpreis.

Fazit: Wer beim Heizölkauf sparen will, muss auf einen günstigen Preis spekulieren. Dieser ist börsenabhängig und variiert von Tag zu Tag. Denn an den Steuern führt kein Weg vorbei, so dass der Einfluss der Händler selbst auf den Preis weniger als 10% ausmacht.

Heizöl: Kann ich auch mit älteren Heizungsanlagen Shell Heizöl Eco verwenden?

Shell Heizöl Eco ist für alle Öl-Heizungsanlagen geeignet, unabhängig von deren Alter und Art. Sowohl Standardheizungsanlagen älteren Baujahrs als auch moderne Öl-Brennwerttechnik profitieren von den Vorteilen des Shell Premiumheizöls.

Sie können jederzeit auf das Premiumheizöl wechseln, ganz ohne Anpassungen. Auch die Vermischung mit herkömmlichem Heizöl ist kein Problem. Im Rahmen der jährlichen Inspektion empfiehlt sich jedoch eine Einstellung des Brenners pro Heizsaison.

Heizöl: Wie häufig muss ich meinen Heizöltank reinigen?

Auch wenn es keine gesetzliche Verpflichtung zur Tankreinigung gibt, ist diese sinnvoll. Zur Vermeidung von Störungen oder teuren Instandsetzungen an Ihrer Heizanlage macht eine Tankreinigung alle 5 bis 10 Jahre Sinn.

Heizöl: Was ist ein Grenzwertgeber und wofür wird er benötigt?

Gemeinsam mit der Abfüllsicherung am Tankwagen bildet der Grenzwertgeber die Überfüllsicherung. Bei Tanks ab einem Fassungsvermögen von 1.000 Litern ist der Grenzwertgeber gesetzlich vorgeschrieben.

Zu Ihrer und unserer Sicherheit wird eine Befüllung ohne Grenzwertgeber nicht durchgeführt, denn Heizöl ist ein wassergefährdender Stoff.

Heizöl: Muss ich bei der Heizölanlieferung persönlich anwesend sein?

Bei der Anlieferung müssen entweder Sie persönlich oder aber eine Vertretung anwesend sein. Denn für eine ordnungsgemäße Befüllung Ihres Heizöltanks benötigt der Fahrer Zugang zum Tank.

Heizöl: Wie erfahre ich meinen Liefertermin?

Unsere Mitarbeiter informieren Sie bereits bei Ihrer Bestellung über die aktuelle Lieferzeit. Falls Sie keinen Fixtermin vereinbaren, meldet sich unsere Disposition für die Vereinbarung des finalen Liefertermins in der Regel 1 Tag vorher telefonisch bei Ihnen.

Heizöl: Gibt es eine Mindestbestellmenge?

Für die Heizöllieferung liegt die Mindestbestellmenge bei 200 Litern.

Heizöl: Warum sollte ich bei MaierKorduletsch bestellen?

Als regionaler Energiedienstleister mit hundertjähriger Firmengeschichte garantieren wir Ihnen eine sichere Versorgung zum fairen Preis:

  • Shell Markenware in Standard- oder Premiumqualität
  • Lieferung durch modernen Fuhrpark und geschulte Fahrer
  • Lieferung zu Fixterminen nach vorheriger Vereinbarung
  • Korrekte Liefermenge dank geeichter Messtechnik 15°-temperaturkompensiert
Heizöl: Wie kann ich mein Heizöl bei MaierKorduletsch bestellen?

Ihr Heizöl können Sie bei uns einfach und unkompliziert bestellen:

  • Telefonisch während unserer Geschäftszeiten
  • Online rund um die Uhr
  • Notdienst für schnelle Hilfe auch am Wochenende

Nutzen Sie auch unseren Heizölrechner!

Tankstellen: Wo finde ich die nächste Tankstelle?

Mit der Shell Motorist App können Sie die nächstgelegene Shell Tankstelle finden. Dazu müssen Sie nur Ort oder PLZ eingeben. Zusätzliche Filter im Bereich Kraftstoffe, Services und Zusatzleistungen helfen dabei, die Auswahl weiter einzuschränken.

  • Anzeige der aktuellen Kraftstoffpreise
  • Navigation zu der von Ihnen ausgewählten Shell Station
  • Informationen zu Service und Zusatzleistungen der gewählten Shell Station
  • Stationen speichern

Sie finden die App in Ihrem App Store.

Tankstellen: Wen unterstützt das Tank Team?

Unser Service erstreckt sich im Wesentlichen auf Ostbayern. Die Konzentration auf Kunden in unmittelbarer Nähe macht uns im Service außergewöhnlich stark. Problemlösungen vor Ort, Wartung, Ersatzteilversorgung – alles geht das entscheidende Quäntchen schneller.

Dabei unterstützen wir Sie mit Reparatur, Wartung und Notdienst:

  • Tankstellen aus unserem Shell Tankstellennetz
  • Freie Tankstellen
  • Betriebs- oder Hoftankstellen
Tankstellen: Welche Leistungen bietet das Tank Team?

Als Fachbetrieb nach § 19 L WHG darf das Tank Team alle Arbeiten rund um die Tankstelle ausführen:

  • Problemlösungen vor Ort
  • Ersatzteilversorgung
  • Reparatur und der Austausch von Tankstellensteuerungsanlagen, Kasse und Tankautomat,
  • Reparatur der Zapftechnik
  • Mechanische und elektronische Reparatur an Preisanzeigen
  • Mithilfe bei TÜV-Prüfung und bei Eichungen
  • Jährliche Wartung der Tankstellenanlage
  • Jährliche Einmessung der Gasrückführung (21. BimSchV)
  • Notdienstvertrag mit Einsatz innerhalb der angegebenen Zeiten
Tankstellen: Welche Anforderungen gibt es an Tankstellengrundstücke?

Damit ein Grundstück für den Bau einer Tankstelle geeignet ist, sollte es folgende Grundstücksanforderungen erfüllen.

  • Mindestgröße von 2.000 m2
  • mindestens 35 Meter Straßenfront
  • Einzugsbereich einer Ortschaft mit mehr als 15.000 Einwohnern
  • Lage an einer stark befahrenen Straße
  • Möglichkeiten für den Bau von Zu- und Abfahrten
  • Wenig Tankstellenwettbewerb im Umkreis

Wir sind fortlaufend auf der Suche nach neuen Grundstücken für den Ausbau unseres Tankstellennetzes in Ostbayern. Sie haben ein passendes Grundstück? Dann melden Sie sich bei uns.

Tankstellen: Wie werde ich Tankstellenpächter?

Wir suchen Pächter für neue und bestehende Tankstellen in Ostbayern. Es erwartet Sie die Leitung einer modernen Tankstelle mit großem Shop. Bistro und Waschanlage. Dabei haben Sie die Möglichkeit, selbstständig erfolgreich zu sein und gleichzeitig von unserer Erfahrung und dem Bekanntheitsgrad der Marke Shell zu profitieren. Denn wir bereiten Sie bestens auf Ihre neue Aufgabe vor und stehen Ihnen auch im laufenden Betrieb unterstützend zur Seite.

Sie suchen eine neue Herausforderung und:

  • haben Berufserfahrung im Tankstellenbereich oder im Einzel- bzw. Großhandel
  • denken und handeln kundenorientiert?
  • verfügen über unternehmerische Fähigkeiten sowie ein gutes Verständnis und Gespür für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge?
  • sind motiviert, einen Tankstellenstandort mit anspruchsvollen Aufgaben zu übernehmen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.

Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Kraftstoff: Wie funktioniert Shell GTL Fuel?

Für die Herstellung von Shell GTL Fuel wird Gas in einem komplexen chemischen Prozess in flüssigen Kraftstoff umgewandelt.
GTL (Gas-to-Liquids) enthält praktisch keinen Schwefel und keine aromatischen Verbindungen. Zudem weist der synthetische Dieselkraftstoff eine hohe Cetanzahl auf.

Bei der Verbrennung produziert Shell GTL Fuel daher weniger lokale Emissionen (Stickoxide, NOx, Schwefeloxide, SOx) und weniger Feinstaub als herkömmlicher Dieselkraftstoff.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.
Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie finde ich das richtige Öl für mein Nutzfahrzeug?

Um den Spezifikationen Ihres LKWs oder Busses zu entsprechen, müssen Sie das richtige Öl für Ihr Nutzfahrzeug verwenden. Über den Schmierstoffwegweiser erhalten Sie durch Auswahl von Fabrikat und Modell die passenden Produktempfehlungen.

Bitte vergleichen Sie vor dem Einsatz des Produktes die Empfehlung mit den Spezifikationsanforderungen in Ihrem Fahrzeughandbuch, um die Herstellergarantie zu gewährleisten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie unterstützt Mobil Delvac™ die Fahrzeug-Motoren bei der Erfüllung der Euro-Normen 5 oder 6?

Der Dieselpartikelfilter (DPF) wird zur Erfüllung der Emissionsanforderungen der Abgasnormen Euro 5 und Euro 6 eingesetzt.

Mobil Delvac 1™ LE 5W-30 und Mobil Delvac™ XHP ESP 10W-40 enthalten leistungsstarke Additive, die die Lebensdauer von Abgasreinigungssystemen wie dem Dieselpartikelfilter (DPF) von Nutzfahrzeugen verlängern und ihre Effizienz erhalten. Dadurch unterstützen diese Mobil Schmierstoffe die Einhaltung der ab 2014/2015 geltenden Emissionsgrenzen der Euro-6-Norm.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie kann ich mit Mobil Delvac 1™ Kosten sparen?

Dadurch dass Hochleistungsschmierstoffe wie Mobil Delvac 1™ besser im Motor zirkulieren als herkömmliche Mineralöle, läuft der Motor effizienter. Gleichzeitig sorgt Mobil Delvac 1™ für eine schnellere Durchölung: der Motor Ihres Fahrzeugs erreicht seinen maximalen Wirkungsgrad früher.

Diese Vorteile ermöglichen Kraftstoffeinsparungen in Ihrer Nutzfahrzeugflotte und senken damit langfristig Ihre Kosten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bieten synthetische Motorenöle wie Mobilube™ 1 SHC 75W-90 im Vergleich zu Mineralölen?

Neue Technologien und innovative Antriebsstränge verbessern die Leistungsfähigkeit heutiger Schwerlastfahrzeuge bei Last, Drehmoment, Geschwindigkeit und Steuerung erheblich, verlangen jedoch auch belastbarere Schmierstoffe. Gefordert werden ein höheres Leistungsniveau, gesteigerte Produktivität und geringere Betriebskosten.

Synthetische Hochleistungsschmierstoffe erfüllen nicht nur diese gestiegenen Anforderungen, sondern bieten Unternehmen zugleich die Möglichkeit, den Kraftstoffverbrauch und die Betriebskosten ihrer Fahrzeuge zu senken und die Einsatzdauer ihrer Flotte nachhaltig zu verbessern.

Zur Beurteilung des Kraftstoff-Einsparpotenzials wurde ein Test durchgeführt: Bei einen der beiden Sattelzugmaschinen von Volvo (Typ 440 HP Volvo FH13, 6×2 mit i-Shift-Getriebe) wurde Mobilube 1 SHC 75W-90 im Getriebe und der Hinterachse eingesetzt während im andern Fahrzeug ein 80W-90 Mineralöl im Getriebe und ein 85W-140 Mineralöl in der Hinterachse Verwendung fand.

Im Vergleich zu den mineralischen Produkten konnte mit dem vollsynthetischen Mobilube 1 SHC eine Kraftstoffeinsparung von bis zu 1,2 % gemessen werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bietet Mobil Delvac 1™ gegenüber herkömmlichen Mineralölen?

Hervorragende Fließeigenschaften bei niedrigen Temperaturen:
Durch die Reduktion der inneren Reibung überzeugen die Hochleistungsschmierstoffe der Produktreihe Mobil Delvac 1™ durch herausragende Fließeigenschaften im Niedrigtemperaturbereich und effiziente Schmierung der Motorkomponenten – besonders beim Kaltstart.

Viskositätsstabilität:
Mit ihrem höheren Viskositätsindex halten Mobil Delvac 1™ Schmierstoffe sowohl niedrigen als auch hohen Temperaturen stand. Sie bieten Schutz über einen größeren Betriebstemperaturbereich.

Verbesserte thermische Stabilität und Oxidationsstabilität:
Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe haben eine verbesserte Oxidations- sowie thermische Stabilität. Das führt im Laufe der Zeit zu geringerer Viskositätserhöhung, reduzierten Ablagerungen und verlängerten Ölwechsel-Intervallen. Zeit und Kosten werden gespart.

Hervorragender Verschleißschutz
Moderne Fahrzeuge müssen hohen mechanischen Belastungen standhalten. Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe für Antriebsstränge bieten exzellenten Schutz vor Verschleiß. Dadurch tragen Sie dazu bei die Getriebelebensdauer bei hohen Geschwindigkeiten und Schockbelastungen zu verlängern.

Schmierstoffe Industrie: Welche Anwendungen gibt es für MobilGard und Mobil Delvac?
  • Fischerei – Küste und Hochsee
  • Frachtverkehr – Küste und Binnenwasserwege
  • Transportwesen – Schlepper, Frachtkähne und Tanker
  • Passagierbeförderung an der Küste und auf Binnengewässern – Fähren und Kreuzfahrschiffe
  • Freizeitschiffe und -boote
  • Offshore-Versorgungsschiffe und Offshore-Bohr- und -Förderungsanlagen für Öl und Gas
  • Bagger
  • Hafenbetrieb – Schlepper, Barkassen, Versorgungsschiffe und Umschlagterminals
  • Küstenwache, Marine, Zoll, Polizei, Seenotrettung

Die aktuellen Produktspezifikationen und -freigaben finden Sie im Produktdatenblatt-Verzeichnis.

Schmierstoffe Industrie: Wie können die synthetischen Schmierfette der Mobilith SHC™ Reihe die Produktivität steigern?

Schmierfette der Mobilith SHC Reihe sind auf wissenschaftlicher Basis entwickelte Hochleistungsprodukte. Ihre ausgewogene Zusammensetzung – synthetische Grundöle kombiniert mit einem modernen Lithiumkomplex-Verdicker – macht die Schmierfette der Mobilith SHC Reihe zur bevorzugten Wahl, wenn es um die Schmierung vieler unterschiedlicher Anlagen und Bauteile geht und gute Haftung, Strukturbeständigkeit und Wasserresistenz gefordert sind.

Die niedrige innere Reibung und der hohe natürliche Viskositätsgrad der Grundöle bringen viele Vorteile mit sich:

  • Verlängerung der Lagernutzungsdauer
  • Anwendbarkeit in einem weiteren Temperatureinsatzbereich
  • Längere Standzeiten

So können Wartungskosten verringert und die Produktivität maßgeblich erhöht werden.

Schmierstoffe Industrie: Welches Mobil SHC Produkt ist das richtige für meine Anlage?

Es ist wichtig, dass Sie das richtige Mobil Öl oder Schmierfett für Ihre Anlage verwenden. Mit Hilfe des MobilServSM Produkt-Wegweisers für Mobil Industrieschmierstoffe können Sie online eine Empfehlung einholen.

Die Suchkriterien umfassen Branche, Anlage und teilweise Anwendungsbedingungen.

Schmierstoffe Industrie: Wie kann ich mit Mobil SHC™ Schmierstoffen Kosten sparen?

Bei extremen Temperaturen, starker Belastung und hohen oder niedrigen Drehzahlen helfen die Hochleistungsschmierstoffe der Mobil SHC Reihe, die Anlagenlebensdauer sowie Ölwechselintervalle zu verlängern und reduzieren damit Anlagen-Ausfälle und ungeplante Stillstände.

  • Bis zu 6-mal längere Ölstandzeit im Vergleich zu Mineralölen dank hervorragender Stabilität bei hohen Temperaturen und hoher Oxidationsbeständigkeit führt zu verlängerten Ölwechselintervallen sowie geringeren Entsorgungskosten für Altöl
  • Verlängerte Anlagenlebensdauer durch hohe Stabilität der Schmierstoffe bei extremen Temperaturbedingungen mit Schutz der Anlagen vor Rost, Korrosion und Verschleiß
  • Höhere Produktivität, höhere Rentabilität durch bessere Effizienz und somit sinkende Betriebskosten im Unternehmen
Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdhasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbealtungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. mit Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

FAQ - Holzpellets

Nachhaltigkeit: Was kann ich als Kunde tun?

Egal ob Unternehmen oder Privatperson, jeder einzelne kann seinen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Ohne gemeinsame Anstrengung sind die globalen Klimaziele nicht erreichbar, das wissen wir alle. Deshalb müssen wir gemeinsam nach Möglichkeiten suchen, das zu ändern.

Klimaneutrale Produkte für Sie als unsere Kunden

Wir bei MaierKorduletsch bieten Ihnen hierzu eine Reihe von Möglichkeiten in der Form von klimaneutralen Produkten. Das heißt, dass das gekaufte Produkt gegen einen geringen Aufpreis klimaneutral gestellt wird. Dieser Mehrbetrag wandert direkt in die Unterstützung zertifizierter Klimaprojekte. So kann jeder für sich persönlich, das CO2 ausgleichen, das er z. B. durch das Heizen oder Fahren erzeugt.

Nachhaltigkeit: Was machen wir als Unternehmen?

Unter der Initiative MaierKorduletsch Pro Klima bündeln wir unser Engagement aus den Bereichen Umweltschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig wollen wir auf diese Weise unser Bekenntnis zur ökologischen Verantwortung zum Ausdruck bringen. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Umwelt, Mitarbeiter und Kunden.

Wir wollen, dass die Klimaschutzziele erreicht werden und gehen mit gutem Beispiel voran. Diese Möglichkeit des aktiven und freiwilligen Klimaschutzes möchten wir aber auch unseren Kunden und Geschäftspartnern anbieten. Denn nur gemeinsam können wir noch größere Erfolge erreichen.

MaierKorduletsch Pro Klima
Die Initiative MaierKorduletsch Pro Klima ist langfristig angelegt und treibt verschiedene Maßnahmen in Richtung CO2-Reduktion und Umweltschutz voran, u.a.:

  • Unterstützung aktueller Klimaschutzprojekte
  • Verkauf von klimaneutral gestellten Produkten
  • Förderung der Nachhaltigkeit in allen Bereichen
  • Energie- und Ressourceneffizienz als Anforderung an Produkte und Prozesse
Nachhaltigkeit: Ist Klimaneutralität wichtig?

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung für die Menschheit seit dem Ende der Eiszeit. Langfristige Klimaveränderungen wie erhöhte Temperaturen, das Schmelzen des Eisschildes in der Arktis, Veränderungen der Regenfälle sowie extreme Wetterereignisse wie Dürren, Hitzewellen und tropische Stürme sind heute bereits die Folgen des Klimawandels.

Trotzdem steigen die weltweiten CO2-Emissionen weiter an. Bis 2100 wird eine globale Erwärmung von 2 bis 5 Grad prophezeit. Um den Klimawandel auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, dürfte die Erwärmung jedoch höchstens 2°C betragen.

Ein nicht Erreichen der 2°C-Begrenzung wird sicherheitspolitische Folgen haben: die Knappheit an Wasser und Nahrung erhöht die Gefahr von Kriegen und internationalen Krisen. Die Wahrscheinlichkeit von Seuchen steigt und die Zahl der Umweltflüchtlinge nimmt zu.

Die Lücke von Paris: Freiwillige Klimaneutralität
Spätestens mit dem klaren und einstimmigen Votum anlässlich der Weltklimakonferenz in Paris ist jedoch auch klar, dass die materiellen Zusagen nicht ausreichen um das gesetzte 2°C-Ziel zu erreichen.

Da aber Verbesserungen der internationalen Verträge Zeit brauchen, müssen leistungsfähige nichtstaatliche Akteure wie Länder, Städte, Kommunen, Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen aktiv werden. Die Leitidee heißt „freiwillige Klimaneutralität von Gebietskörperschaften, Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen“ zu eigenen Kosten.

Nachhaltigkeit: Was ist Klimaneutralität?

Hinter der Idee der freiwilligen Klimaneutralität stecken mehrere Hebel, die für einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz genutzt werden können. Dabei ist die Funktionsweise von Klimaneutralität bestechend einfach: aus Klimaschutzperspektive sollen Treibhausgas bzw. CO2‐Emissionen – wo immer möglich – bereits im Ansatz vermieden bzw. reduziert werden.

Klimaneutral bedeutet also, dass klimaschädliche Treibhausgasse komplett vermieden oder ausgestoßenen Gase an anderer Stelle eingespart werden.

Aktivitäten, Prozesse, Handlungen, etc. sind immer dann klimaneutral, wenn sie das Klima nicht belasten, d.h.

  • die CO2-Emissionen auf ein Minimum reduzieren
  • die restlichen, verbleibenden CO2-Emissionen mit Klimaschutzmaßnahmen kompensieren werden

Freiwillige Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme

Aber: Für Unternehmen und Verbraucher ist dies jedoch nicht in allen Fällen realisierbar bzw. nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich. Veranstaltungen, Unternehmensprozesse oder Produkte können i.d.R. nicht emissionsfrei produziert bzw. genutzt werden. Bei diesen unvermeidbaren Emissionen greift die Idee der Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme.

Das Prinzip der Klimaneutralität folgt der Grundidee der Klimabalance

Klimaschutz ist eine globale Aufgabe, denn Treibhausgase haben globale Schädigungswirkung. Das heißt, unvermeidbare Emissionen können unabhängig vom Entstehungsort durch zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen neutralisiert werden. Dazu werden die generierten Emissionen berechnet und durch den Kauf einer äquivalenten Menge an Emissionsminderungszertifikaten in gleicher Höhe ausausgeglichen.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Gibt es irgendwelche Probleme beim Umstieg auf den neuen Shell FuelSave Diesel?

Wenn Sie zuvor ein anderes Dieselprodukt verwendet haben, das der Standard-Dieselspezifikation in Ihrem Land entspricht, können Sie sofort auf den neuen Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie umsteigen.

Wenn Sie zuvor einen anderen Kraftstoff als Standard-Diesel verwendet haben, setzen Sie sich für nähere Informationen bitte mit und in Verbindung.

Kraftstoff: Wie wurde der Kraftstoff entwickelt und getestet?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde von den Shell Wissenschaftlern entwickelt, die sich auf über 100 Jahre Innovationen von Shell im Bereich Kraftstoffe stützen können.

Neben eingehender Forschung und umfassenden Labortests wurden bei der Entwicklung des Kraftstoffs auch Tests unter realen Einsatzbedingungen durchgeführt. Während der Entwicklungsphase wurden über einen Zeitraum von sechs Monaten in Tests mit Vertriebshändlern 19 Millionen Liter Kraftstoff pro Monat genutzt. Es wurden dabei über 9 Millionen Fahrkilometer auf der Straße absolviert.

Dank dieser aufwändigen Prüfungen können unsere Kunden sicher sein, dass ihre Flotte/Maschinen bei Shell Kraftstoffe für Geschäftskunden in guten Händen sind.

Kraftstoff: Welche Vorteile bietet der neue Shell FuelSave Diesel und welche Unterschiede gibt es?

Der neue Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie enthält unsere fortschrittlichste Reinigungsformulierung, die sowohl für ältere als auch für neuere Motortechnologien geeignet ist. Sie wurde entwickelt, um Ablagerungen an den Einspritzdüsen des Motors zu entfernen und eine Neubildung dieser Ablagerungen zu verhindern.

Auf diese Weise können die Motoreffizienz gesteigert, höhere Kraftstoffeinsparungen und bei Bedarf eine höhere Zugkraft gesichert werden, was es den Kunden ermöglicht, ihre Betriebskosten zu senken und mehr aus ihren Fahrzeugen/Maschinen herauszuholen.

Darüber hinaus ist der Kraftstoff so ausgelegt, dass er zum Schutz vor Korrosion wichtiger Komponenten des Kraftstoffsystems beiträgt und die Kraftstoffstabilität beim Vorhandensein von Biokomponenten verbessert. All dies kann zu einer verbesserten Zuverlässigkeit der Fahrzeuge und Maschinen und zu niedrigeren Wartungskosten beitragen.

Kraftstoff: Warum wurde eine neue Formulierung für Shell FuelSave Diesel entwickelt?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde entwickelt, um Veränderungen im Bereich der Motortechnologien sowie der Kundenanforderungen Rechnung zu tragen.

Maschinenhersteller entwickeln derzeit immer energieeffizientere Motoren, die kleiner und leistungsstärker sind. Sie laufen mit höherer Drehzahl sowie höherem Einspritzdruck und sind anfälliger für Verschmutzungen. Der Kraftstoff muss daher mehr leisten und die Reinigungseigenschaften des Kraftstoffs sind so wichtig wie nie zuvor.

Hinzu kommt, dass Unternehmen die Betriebseffizienz steigern müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Der neue Shell FuelSave Diesel soll unseren Kunden bei genau solchen Herausforderungen helfen, indem er höhere Kraftstoffeinsparungen, niedrigere Betriebskosten und höhere Zuverlässigkeit von Fahrzeugen/Maschinen bietet. So können Kunden mehr aus den Investitionen in ihre Flotte/Maschinen herausholen.

Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdgasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbelastungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. bei Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Was muss ich beachten, wenn ich umziehe?

Wenn Sie in eine Wohnung oder ein Haus neu beziehen, müssen Sie uns den Auftrag für die Erdgasbelieferung vor Ihrem Einzugsdatum erteilen. Sie werden dann ab Ihrem Einzug durch MaierKorduletsch beliefert.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Was muss ich beim Erstbezug bzw. Umzug beachten?

Beim Erstbezug können Sie bis spätestens 6 Wochen nach Ihrem Einzug zu uns wechseln. Bitte vergessen Sie jedoch nicht, Ihren alten Stromvertrag zu kündigen.

Im Falle eines Umzugs teilen Sie uns einfach 4 Wochen vor Ihrem Umzugstermin die neue Adresse mit, um den Rest kümmern wir uns gerne.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

Schmierstoffe PKW: Welches Motorenöl sollte ich für mein Auto verwenden?

PKW-Schmierstoffe müssen den Herstellerspezifikationen entsprechen. Deshalb ist die Wahl des richtigen Motorenöls für ihr Auto von großer Bedeutung. Der Schmierstoffwegweiser hilft Ihnen bei der Suche nach dem geeigneten Motorenöl für Ihr Fahrzeug. Wenn Sie bei der routinemäßigen Wartung gemäß der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs das richtige Produkt verwenden, bleibt die Herstellergarantie davon unberührt.

Schmierstoffe PKW: Wie schützt Hochleistungsmotorenöl den Motor meines Autos?

Im Vergleich zu herkömmlichen Ölen erreicht Mobil 1 alle beweglichen Teile des Motors um 15 Sekunden schneller. Das Öl zirkuliert rascher vollständig, Trockenreibung zwischen Motoreilen wird vermieden.

Auf lange Sicht kann so die Lebensdauer des Motors verlängert werden. Dieser Schutz schlägt sich langfristig in geringeren Wartungskosten nieder.

Schmierstoffe PKW: Wie kann ich mit Mobil 1 Geld sparen?

Mobil 1 Hochleistungsmotorenöle erreichen ihre volle Wirksamkeit schneller und zirkulieren leichter im Auto ihres Motors als herkömmliche Mineralöle. Dadurch sorgen sie für einen energiesparenden Motorbetrieb und für die Steigerung der Motoreffizienz.

Beide Vorteile zusammen bedeuten Kraftstoffeinsparungen und somit weniger Kosten.

Heizöl finanzieren: Wann wird die erste Rate fällig?

Die erste Rate ist entweder zum 1. Oder zum 15. des Monats fällig.

Heizöl finanzieren: Wie erhalte ich die Kreditunterlagen?

Nach Abschluss der Finanzierung schicken wir Ihnen die Unterlagen per Post, oder auf Wunsch auch gerne per E-Mail zu.

Heizöl finanzieren: Wie erfahre ich, ob der Finanzierungsantrag genehmigt wurde?

Sobald wir die Antwort unseres Finanzierungspartners haben, kontaktieren wir Sie telefonisch

Heizöl finanzieren: Kann ich individuelle Lösungen vereinbaren?

Ja. Sprechen Sie dazu einfach direkt mit uns. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8:00-17:00 Uhr telefonisch unter 08541/9605-20.

Heizöl finanzieren: Wann erfolgt die Heizöl-Lieferung?

Die Heizöl-Lieferung erfolgt innerhalb der von Ihnen gewählten Lieferfrist, nachdem die Finanzierung von unserem Finanzierungspartner genehmigt wurde.

Heizöl finanzieren: Was ist der Unterschied zu herkömmlichen Zahlungsmodellen?

Sie bezahlen Ihre Heizöl-Rechnung nicht auf einmal, sondern wie Strom und Wasser in monatlichen Raten. So können Sie Ihre Wohnkosten optimal kalkulieren und Ihre Liquidität erhalten.

Heizöl finanzieren: Wie wird meine Identität überprüft?

Bei der Heizölanlieferung legitimieren Sie sich persönlich mit Ihrem Personalausweis bei unserem Fahrer.

Heizöl finanzieren: Heizöl auf Raten kaufen – kann ich dabei sparen?

Ja. Sie erhalten Ihre Liquidität und können gleichzeitig niedrige Heizölpreise für sich nutzen. Durch die Abnahme einer größeren Einzelmenge sichern Sie sich zudem Mengenvorteile.

Heizöl finanzieren: Wie lange ist die Vertragslaufzeit?

Sie entscheiden selbst, wie lange die Finanzierungsdauer ist und beeinflussen damit die Höhe der monatlichen Raten. Sie können Laufzeiten zwischen 6 und 24 Monaten wählen.

Wir empfehlen Ihnen, die Menge zu finanzieren, die Sie im gewählten Finanzierungszeitraum auch benötigen. Damit vermeiden Sie eine Doppelbelastung und profitieren von einem besseren Preis aufgrund der größeren Menge.

Heizöl finanzieren: Ist der aktuelle Zinssatz günstig?

Ja. Der Effektivzins beträgt lediglich 4,9 Prozent. Damit ist der Finanzkauf günstiger als ein Dispo-kredit und vergleichbare Angebote.

Heizöl finanzieren: Was ist die Heizölfinanzierung bzw. der Ratenkauf von Heizöl?

Mit der Heizölfinanzierung kann jeder den besten Heizölpreis ausnutzen und den Jahresvorrat auf einmal beziehen, denn Sie zahlen Ihr Heizöl bequem in monatlichen Raten zurück.

Sie bestellen Ihr Heizöl einfach telefonisch bei uns und schließen noch am Telefon die Finanzierung ab. Wir schicken Ihnen anschließend die Vertragsunterlagen zu, welche Sie unserem Fahrer bei der Anlieferung unterzeichnet und gemeinsam mit einer Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses mitgeben.

Erst nach der Lieferung zahlen Sie Ihren Heizölkauf bequem in monatlichen Raten ab.

Heizöl: Welche Einflussfaktoren gibt es auf den Heizölpreis?

Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Einflussfaktoren auf unsere Heizölpreise:

  • Internationale Rohölpreise:
    Beeinflusst von marktwirtschaftlichen, politischen und meteorologischen Faktoren.
  • Wechselkursverhältnis zwischen Euro und US-Dollar
    Die Rohöl-Notierungen werden an allen internationalen Warenterminmärkten in US-Dollar gehandelt. Daher ist für uns Europäer ein hoch stehender Euro von Vorteil. Aktuelle Informationen dazu finden Sie in den Marktinformationen
  • Wirtschaftliche Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen
    Je nach wirtschaftlicher Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen variiert die Öl-Nachfrage. Aber auch das Angebot kann vom Rohölpreis selbst beeinflusst sein: erst ab einer gewissen Preisgrenze ist die Erschließung und Förderung von bestimmten Ölquellen wirtschaftlich.
  • Einflüsse durch Angebot und Nachfrage
    Angebot und Nachfrage wirken sich auch auf die Heizölpreisbildung aus. Hier spielt die OPEC (Organisation der Erdöl exportierenden Länder) eine wichtige Rolle, welche immer wieder Einfluss auf das Angebot nimmt, indem sie die Fördermengen reglementiert.
  • Politische Ereignisse in den Ölländern
    Vor allem in politisch instabilen Ländern des Nahen Ostens gibt es sehr große Ölvorkommen. Politische Ereignisse wie Kriege, Unruhen oder Sanktionen dort verknappen in der Regel das Angebot.
  • Meteorologische Einflüsse im Golf von Mexiko
    In dieser Hurrikan-Region befinden sich die wichtigsten Öl-Förderanlagen und Verarbeitungskapazitäten der USA. Ausfälle bei der Ölversorgung sind vor allem im Herbst möglich. Das Angebot wird verknappt, die Rohöl- und Heizölpreise steigen

Achtung: Da aber der Heizölpreis nicht nur vom Rohölpreis abhängt, wirken sich die Veränderungen bei den Rohölpreisen nicht 1:1 auf die Heizölpreise aus. Deshalb ist es auch so schwer, eine Heizöl Prognose abzugeben.

Heizöl: Wie setzt sich der Heizölpreis zusammen?

Der Heizölpreis ist flexibel und setzt sich aus den folgenden Bestandteilen zusammen:

  • 5% Deckungsbeitrag
  • 9 Mineralölsteuer
  • 16% Mehrwertsteuer
  • 70% Produktpreis

Deckungsbeitrag:
Der Deckungsbeitrag umfasst die Kosten des Heizölhändlers. Dazu zählen z.B. Lagerung, Lieferung und Vertrieb.

Mineralölsteuer:
Mit 6,135 Cent je Liter schwefelarmes Heizöl macht die Mineralöl- bzw. Energiesteuer rund 10% des Gesamtpreises aus. Im Gegenteil zur Mehrwertsteuer handelt es sich hier um einen festen Betrag. Je teurer das Heizöl also ist, desto weniger fällt die Energiesteuer ins Gewicht. Anders als bei Kraftstoffen ist die Steuer auf Heizöl eher gering.

Mehrwertsteuer:
Ca. 16% des Gesamtpreises ergeben sich aus der Mehrwertsteuer. Diese wird aktuell mit einem Satz von 19% auf den Netto-Preis aufgeschlagen.

Produktpreis: Rohöl
In der Raffinerie entsteht aus Rohöl Gasöl, welches dann als Heizöl in den Handel gelangt. D.h. der Produktpreis hängt vom Ölpreis ab. Rund zwei Drittel des Heizölpreises haben ihren Ursprung im Ölpreis.

Fazit: Wer beim Heizölkauf sparen will, muss auf einen günstigen Preis spekulieren. Dieser ist börsenabhängig und variiert von Tag zu Tag. Denn an den Steuern führt kein Weg vorbei, so dass der Einfluss der Händler selbst auf den Preis weniger als 10% ausmacht.

Heizöl: Kann ich auch mit älteren Heizungsanlagen Shell Heizöl Eco verwenden?

Shell Heizöl Eco ist für alle Öl-Heizungsanlagen geeignet, unabhängig von deren Alter und Art. Sowohl Standardheizungsanlagen älteren Baujahrs als auch moderne Öl-Brennwerttechnik profitieren von den Vorteilen des Shell Premiumheizöls.

Sie können jederzeit auf das Premiumheizöl wechseln, ganz ohne Anpassungen. Auch die Vermischung mit herkömmlichem Heizöl ist kein Problem. Im Rahmen der jährlichen Inspektion empfiehlt sich jedoch eine Einstellung des Brenners pro Heizsaison.

Heizöl: Wie häufig muss ich meinen Heizöltank reinigen?

Auch wenn es keine gesetzliche Verpflichtung zur Tankreinigung gibt, ist diese sinnvoll. Zur Vermeidung von Störungen oder teuren Instandsetzungen an Ihrer Heizanlage macht eine Tankreinigung alle 5 bis 10 Jahre Sinn.

Heizöl: Was ist ein Grenzwertgeber und wofür wird er benötigt?

Gemeinsam mit der Abfüllsicherung am Tankwagen bildet der Grenzwertgeber die Überfüllsicherung. Bei Tanks ab einem Fassungsvermögen von 1.000 Litern ist der Grenzwertgeber gesetzlich vorgeschrieben.

Zu Ihrer und unserer Sicherheit wird eine Befüllung ohne Grenzwertgeber nicht durchgeführt, denn Heizöl ist ein wassergefährdender Stoff.

Heizöl: Muss ich bei der Heizölanlieferung persönlich anwesend sein?

Bei der Anlieferung müssen entweder Sie persönlich oder aber eine Vertretung anwesend sein. Denn für eine ordnungsgemäße Befüllung Ihres Heizöltanks benötigt der Fahrer Zugang zum Tank.

Heizöl: Wie erfahre ich meinen Liefertermin?

Unsere Mitarbeiter informieren Sie bereits bei Ihrer Bestellung über die aktuelle Lieferzeit. Falls Sie keinen Fixtermin vereinbaren, meldet sich unsere Disposition für die Vereinbarung des finalen Liefertermins in der Regel 1 Tag vorher telefonisch bei Ihnen.

Heizöl: Gibt es eine Mindestbestellmenge?

Für die Heizöllieferung liegt die Mindestbestellmenge bei 200 Litern.

Heizöl: Warum sollte ich bei MaierKorduletsch bestellen?

Als regionaler Energiedienstleister mit hundertjähriger Firmengeschichte garantieren wir Ihnen eine sichere Versorgung zum fairen Preis:

  • Shell Markenware in Standard- oder Premiumqualität
  • Lieferung durch modernen Fuhrpark und geschulte Fahrer
  • Lieferung zu Fixterminen nach vorheriger Vereinbarung
  • Korrekte Liefermenge dank geeichter Messtechnik 15°-temperaturkompensiert
Heizöl: Wie kann ich mein Heizöl bei MaierKorduletsch bestellen?

Ihr Heizöl können Sie bei uns einfach und unkompliziert bestellen:

  • Telefonisch während unserer Geschäftszeiten
  • Online rund um die Uhr
  • Notdienst für schnelle Hilfe auch am Wochenende

Nutzen Sie auch unseren Heizölrechner!

Tankstellen: Wo finde ich die nächste Tankstelle?

Mit der Shell Motorist App können Sie die nächstgelegene Shell Tankstelle finden. Dazu müssen Sie nur Ort oder PLZ eingeben. Zusätzliche Filter im Bereich Kraftstoffe, Services und Zusatzleistungen helfen dabei, die Auswahl weiter einzuschränken.

  • Anzeige der aktuellen Kraftstoffpreise
  • Navigation zu der von Ihnen ausgewählten Shell Station
  • Informationen zu Service und Zusatzleistungen der gewählten Shell Station
  • Stationen speichern

Sie finden die App in Ihrem App Store.

Tankstellen: Wen unterstützt das Tank Team?

Unser Service erstreckt sich im Wesentlichen auf Ostbayern. Die Konzentration auf Kunden in unmittelbarer Nähe macht uns im Service außergewöhnlich stark. Problemlösungen vor Ort, Wartung, Ersatzteilversorgung – alles geht das entscheidende Quäntchen schneller.

Dabei unterstützen wir Sie mit Reparatur, Wartung und Notdienst:

  • Tankstellen aus unserem Shell Tankstellennetz
  • Freie Tankstellen
  • Betriebs- oder Hoftankstellen
Tankstellen: Welche Leistungen bietet das Tank Team?

Als Fachbetrieb nach § 19 L WHG darf das Tank Team alle Arbeiten rund um die Tankstelle ausführen:

  • Problemlösungen vor Ort
  • Ersatzteilversorgung
  • Reparatur und der Austausch von Tankstellensteuerungsanlagen, Kasse und Tankautomat,
  • Reparatur der Zapftechnik
  • Mechanische und elektronische Reparatur an Preisanzeigen
  • Mithilfe bei TÜV-Prüfung und bei Eichungen
  • Jährliche Wartung der Tankstellenanlage
  • Jährliche Einmessung der Gasrückführung (21. BimSchV)
  • Notdienstvertrag mit Einsatz innerhalb der angegebenen Zeiten
Tankstellen: Welche Anforderungen gibt es an Tankstellengrundstücke?

Damit ein Grundstück für den Bau einer Tankstelle geeignet ist, sollte es folgende Grundstücksanforderungen erfüllen.

  • Mindestgröße von 2.000 m2
  • mindestens 35 Meter Straßenfront
  • Einzugsbereich einer Ortschaft mit mehr als 15.000 Einwohnern
  • Lage an einer stark befahrenen Straße
  • Möglichkeiten für den Bau von Zu- und Abfahrten
  • Wenig Tankstellenwettbewerb im Umkreis

Wir sind fortlaufend auf der Suche nach neuen Grundstücken für den Ausbau unseres Tankstellennetzes in Ostbayern. Sie haben ein passendes Grundstück? Dann melden Sie sich bei uns.

Tankstellen: Wie werde ich Tankstellenpächter?

Wir suchen Pächter für neue und bestehende Tankstellen in Ostbayern. Es erwartet Sie die Leitung einer modernen Tankstelle mit großem Shop. Bistro und Waschanlage. Dabei haben Sie die Möglichkeit, selbstständig erfolgreich zu sein und gleichzeitig von unserer Erfahrung und dem Bekanntheitsgrad der Marke Shell zu profitieren. Denn wir bereiten Sie bestens auf Ihre neue Aufgabe vor und stehen Ihnen auch im laufenden Betrieb unterstützend zur Seite.

Sie suchen eine neue Herausforderung und:

  • haben Berufserfahrung im Tankstellenbereich oder im Einzel- bzw. Großhandel
  • denken und handeln kundenorientiert?
  • verfügen über unternehmerische Fähigkeiten sowie ein gutes Verständnis und Gespür für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge?
  • sind motiviert, einen Tankstellenstandort mit anspruchsvollen Aufgaben zu übernehmen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.

Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Kraftstoff: Wie funktioniert Shell GTL Fuel?

Für die Herstellung von Shell GTL Fuel wird Gas in einem komplexen chemischen Prozess in flüssigen Kraftstoff umgewandelt.
GTL (Gas-to-Liquids) enthält praktisch keinen Schwefel und keine aromatischen Verbindungen. Zudem weist der synthetische Dieselkraftstoff eine hohe Cetanzahl auf.

Bei der Verbrennung produziert Shell GTL Fuel daher weniger lokale Emissionen (Stickoxide, NOx, Schwefeloxide, SOx) und weniger Feinstaub als herkömmlicher Dieselkraftstoff.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.
Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie finde ich das richtige Öl für mein Nutzfahrzeug?

Um den Spezifikationen Ihres LKWs oder Busses zu entsprechen, müssen Sie das richtige Öl für Ihr Nutzfahrzeug verwenden. Über den Schmierstoffwegweiser erhalten Sie durch Auswahl von Fabrikat und Modell die passenden Produktempfehlungen.

Bitte vergleichen Sie vor dem Einsatz des Produktes die Empfehlung mit den Spezifikationsanforderungen in Ihrem Fahrzeughandbuch, um die Herstellergarantie zu gewährleisten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie unterstützt Mobil Delvac™ die Fahrzeug-Motoren bei der Erfüllung der Euro-Normen 5 oder 6?

Der Dieselpartikelfilter (DPF) wird zur Erfüllung der Emissionsanforderungen der Abgasnormen Euro 5 und Euro 6 eingesetzt.

Mobil Delvac 1™ LE 5W-30 und Mobil Delvac™ XHP ESP 10W-40 enthalten leistungsstarke Additive, die die Lebensdauer von Abgasreinigungssystemen wie dem Dieselpartikelfilter (DPF) von Nutzfahrzeugen verlängern und ihre Effizienz erhalten. Dadurch unterstützen diese Mobil Schmierstoffe die Einhaltung der ab 2014/2015 geltenden Emissionsgrenzen der Euro-6-Norm.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie kann ich mit Mobil Delvac 1™ Kosten sparen?

Dadurch dass Hochleistungsschmierstoffe wie Mobil Delvac 1™ besser im Motor zirkulieren als herkömmliche Mineralöle, läuft der Motor effizienter. Gleichzeitig sorgt Mobil Delvac 1™ für eine schnellere Durchölung: der Motor Ihres Fahrzeugs erreicht seinen maximalen Wirkungsgrad früher.

Diese Vorteile ermöglichen Kraftstoffeinsparungen in Ihrer Nutzfahrzeugflotte und senken damit langfristig Ihre Kosten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bieten synthetische Motorenöle wie Mobilube™ 1 SHC 75W-90 im Vergleich zu Mineralölen?

Neue Technologien und innovative Antriebsstränge verbessern die Leistungsfähigkeit heutiger Schwerlastfahrzeuge bei Last, Drehmoment, Geschwindigkeit und Steuerung erheblich, verlangen jedoch auch belastbarere Schmierstoffe. Gefordert werden ein höheres Leistungsniveau, gesteigerte Produktivität und geringere Betriebskosten.

Synthetische Hochleistungsschmierstoffe erfüllen nicht nur diese gestiegenen Anforderungen, sondern bieten Unternehmen zugleich die Möglichkeit, den Kraftstoffverbrauch und die Betriebskosten ihrer Fahrzeuge zu senken und die Einsatzdauer ihrer Flotte nachhaltig zu verbessern.

Zur Beurteilung des Kraftstoff-Einsparpotenzials wurde ein Test durchgeführt: Bei einen der beiden Sattelzugmaschinen von Volvo (Typ 440 HP Volvo FH13, 6×2 mit i-Shift-Getriebe) wurde Mobilube 1 SHC 75W-90 im Getriebe und der Hinterachse eingesetzt während im andern Fahrzeug ein 80W-90 Mineralöl im Getriebe und ein 85W-140 Mineralöl in der Hinterachse Verwendung fand.

Im Vergleich zu den mineralischen Produkten konnte mit dem vollsynthetischen Mobilube 1 SHC eine Kraftstoffeinsparung von bis zu 1,2 % gemessen werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bietet Mobil Delvac 1™ gegenüber herkömmlichen Mineralölen?

Hervorragende Fließeigenschaften bei niedrigen Temperaturen:
Durch die Reduktion der inneren Reibung überzeugen die Hochleistungsschmierstoffe der Produktreihe Mobil Delvac 1™ durch herausragende Fließeigenschaften im Niedrigtemperaturbereich und effiziente Schmierung der Motorkomponenten – besonders beim Kaltstart.

Viskositätsstabilität:
Mit ihrem höheren Viskositätsindex halten Mobil Delvac 1™ Schmierstoffe sowohl niedrigen als auch hohen Temperaturen stand. Sie bieten Schutz über einen größeren Betriebstemperaturbereich.

Verbesserte thermische Stabilität und Oxidationsstabilität:
Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe haben eine verbesserte Oxidations- sowie thermische Stabilität. Das führt im Laufe der Zeit zu geringerer Viskositätserhöhung, reduzierten Ablagerungen und verlängerten Ölwechsel-Intervallen. Zeit und Kosten werden gespart.

Hervorragender Verschleißschutz
Moderne Fahrzeuge müssen hohen mechanischen Belastungen standhalten. Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe für Antriebsstränge bieten exzellenten Schutz vor Verschleiß. Dadurch tragen Sie dazu bei die Getriebelebensdauer bei hohen Geschwindigkeiten und Schockbelastungen zu verlängern.

Schmierstoffe Industrie: Welche Anwendungen gibt es für MobilGard und Mobil Delvac?
  • Fischerei – Küste und Hochsee
  • Frachtverkehr – Küste und Binnenwasserwege
  • Transportwesen – Schlepper, Frachtkähne und Tanker
  • Passagierbeförderung an der Küste und auf Binnengewässern – Fähren und Kreuzfahrschiffe
  • Freizeitschiffe und -boote
  • Offshore-Versorgungsschiffe und Offshore-Bohr- und -Förderungsanlagen für Öl und Gas
  • Bagger
  • Hafenbetrieb – Schlepper, Barkassen, Versorgungsschiffe und Umschlagterminals
  • Küstenwache, Marine, Zoll, Polizei, Seenotrettung

Die aktuellen Produktspezifikationen und -freigaben finden Sie im Produktdatenblatt-Verzeichnis.

Schmierstoffe Industrie: Wie können die synthetischen Schmierfette der Mobilith SHC™ Reihe die Produktivität steigern?

Schmierfette der Mobilith SHC Reihe sind auf wissenschaftlicher Basis entwickelte Hochleistungsprodukte. Ihre ausgewogene Zusammensetzung – synthetische Grundöle kombiniert mit einem modernen Lithiumkomplex-Verdicker – macht die Schmierfette der Mobilith SHC Reihe zur bevorzugten Wahl, wenn es um die Schmierung vieler unterschiedlicher Anlagen und Bauteile geht und gute Haftung, Strukturbeständigkeit und Wasserresistenz gefordert sind.

Die niedrige innere Reibung und der hohe natürliche Viskositätsgrad der Grundöle bringen viele Vorteile mit sich:

  • Verlängerung der Lagernutzungsdauer
  • Anwendbarkeit in einem weiteren Temperatureinsatzbereich
  • Längere Standzeiten

So können Wartungskosten verringert und die Produktivität maßgeblich erhöht werden.

Schmierstoffe Industrie: Welches Mobil SHC Produkt ist das richtige für meine Anlage?

Es ist wichtig, dass Sie das richtige Mobil Öl oder Schmierfett für Ihre Anlage verwenden. Mit Hilfe des MobilServSM Produkt-Wegweisers für Mobil Industrieschmierstoffe können Sie online eine Empfehlung einholen.

Die Suchkriterien umfassen Branche, Anlage und teilweise Anwendungsbedingungen.

Schmierstoffe Industrie: Wie kann ich mit Mobil SHC™ Schmierstoffen Kosten sparen?

Bei extremen Temperaturen, starker Belastung und hohen oder niedrigen Drehzahlen helfen die Hochleistungsschmierstoffe der Mobil SHC Reihe, die Anlagenlebensdauer sowie Ölwechselintervalle zu verlängern und reduzieren damit Anlagen-Ausfälle und ungeplante Stillstände.

  • Bis zu 6-mal längere Ölstandzeit im Vergleich zu Mineralölen dank hervorragender Stabilität bei hohen Temperaturen und hoher Oxidationsbeständigkeit führt zu verlängerten Ölwechselintervallen sowie geringeren Entsorgungskosten für Altöl
  • Verlängerte Anlagenlebensdauer durch hohe Stabilität der Schmierstoffe bei extremen Temperaturbedingungen mit Schutz der Anlagen vor Rost, Korrosion und Verschleiß
  • Höhere Produktivität, höhere Rentabilität durch bessere Effizienz und somit sinkende Betriebskosten im Unternehmen
Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdhasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbealtungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. mit Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

FAQ - Kraftstoff

Nachhaltigkeit: Was kann ich als Kunde tun?

Egal ob Unternehmen oder Privatperson, jeder einzelne kann seinen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Ohne gemeinsame Anstrengung sind die globalen Klimaziele nicht erreichbar, das wissen wir alle. Deshalb müssen wir gemeinsam nach Möglichkeiten suchen, das zu ändern.

Klimaneutrale Produkte für Sie als unsere Kunden

Wir bei MaierKorduletsch bieten Ihnen hierzu eine Reihe von Möglichkeiten in der Form von klimaneutralen Produkten. Das heißt, dass das gekaufte Produkt gegen einen geringen Aufpreis klimaneutral gestellt wird. Dieser Mehrbetrag wandert direkt in die Unterstützung zertifizierter Klimaprojekte. So kann jeder für sich persönlich, das CO2 ausgleichen, das er z. B. durch das Heizen oder Fahren erzeugt.

Nachhaltigkeit: Was machen wir als Unternehmen?

Unter der Initiative MaierKorduletsch Pro Klima bündeln wir unser Engagement aus den Bereichen Umweltschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig wollen wir auf diese Weise unser Bekenntnis zur ökologischen Verantwortung zum Ausdruck bringen. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Umwelt, Mitarbeiter und Kunden.

Wir wollen, dass die Klimaschutzziele erreicht werden und gehen mit gutem Beispiel voran. Diese Möglichkeit des aktiven und freiwilligen Klimaschutzes möchten wir aber auch unseren Kunden und Geschäftspartnern anbieten. Denn nur gemeinsam können wir noch größere Erfolge erreichen.

MaierKorduletsch Pro Klima
Die Initiative MaierKorduletsch Pro Klima ist langfristig angelegt und treibt verschiedene Maßnahmen in Richtung CO2-Reduktion und Umweltschutz voran, u.a.:

  • Unterstützung aktueller Klimaschutzprojekte
  • Verkauf von klimaneutral gestellten Produkten
  • Förderung der Nachhaltigkeit in allen Bereichen
  • Energie- und Ressourceneffizienz als Anforderung an Produkte und Prozesse
Nachhaltigkeit: Ist Klimaneutralität wichtig?

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung für die Menschheit seit dem Ende der Eiszeit. Langfristige Klimaveränderungen wie erhöhte Temperaturen, das Schmelzen des Eisschildes in der Arktis, Veränderungen der Regenfälle sowie extreme Wetterereignisse wie Dürren, Hitzewellen und tropische Stürme sind heute bereits die Folgen des Klimawandels.

Trotzdem steigen die weltweiten CO2-Emissionen weiter an. Bis 2100 wird eine globale Erwärmung von 2 bis 5 Grad prophezeit. Um den Klimawandel auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, dürfte die Erwärmung jedoch höchstens 2°C betragen.

Ein nicht Erreichen der 2°C-Begrenzung wird sicherheitspolitische Folgen haben: die Knappheit an Wasser und Nahrung erhöht die Gefahr von Kriegen und internationalen Krisen. Die Wahrscheinlichkeit von Seuchen steigt und die Zahl der Umweltflüchtlinge nimmt zu.

Die Lücke von Paris: Freiwillige Klimaneutralität
Spätestens mit dem klaren und einstimmigen Votum anlässlich der Weltklimakonferenz in Paris ist jedoch auch klar, dass die materiellen Zusagen nicht ausreichen um das gesetzte 2°C-Ziel zu erreichen.

Da aber Verbesserungen der internationalen Verträge Zeit brauchen, müssen leistungsfähige nichtstaatliche Akteure wie Länder, Städte, Kommunen, Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen aktiv werden. Die Leitidee heißt „freiwillige Klimaneutralität von Gebietskörperschaften, Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen“ zu eigenen Kosten.

Nachhaltigkeit: Was ist Klimaneutralität?

Hinter der Idee der freiwilligen Klimaneutralität stecken mehrere Hebel, die für einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz genutzt werden können. Dabei ist die Funktionsweise von Klimaneutralität bestechend einfach: aus Klimaschutzperspektive sollen Treibhausgas bzw. CO2‐Emissionen – wo immer möglich – bereits im Ansatz vermieden bzw. reduziert werden.

Klimaneutral bedeutet also, dass klimaschädliche Treibhausgasse komplett vermieden oder ausgestoßenen Gase an anderer Stelle eingespart werden.

Aktivitäten, Prozesse, Handlungen, etc. sind immer dann klimaneutral, wenn sie das Klima nicht belasten, d.h.

  • die CO2-Emissionen auf ein Minimum reduzieren
  • die restlichen, verbleibenden CO2-Emissionen mit Klimaschutzmaßnahmen kompensieren werden

Freiwillige Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme

Aber: Für Unternehmen und Verbraucher ist dies jedoch nicht in allen Fällen realisierbar bzw. nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich. Veranstaltungen, Unternehmensprozesse oder Produkte können i.d.R. nicht emissionsfrei produziert bzw. genutzt werden. Bei diesen unvermeidbaren Emissionen greift die Idee der Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme.

Das Prinzip der Klimaneutralität folgt der Grundidee der Klimabalance

Klimaschutz ist eine globale Aufgabe, denn Treibhausgase haben globale Schädigungswirkung. Das heißt, unvermeidbare Emissionen können unabhängig vom Entstehungsort durch zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen neutralisiert werden. Dazu werden die generierten Emissionen berechnet und durch den Kauf einer äquivalenten Menge an Emissionsminderungszertifikaten in gleicher Höhe ausausgeglichen.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Gibt es irgendwelche Probleme beim Umstieg auf den neuen Shell FuelSave Diesel?

Wenn Sie zuvor ein anderes Dieselprodukt verwendet haben, das der Standard-Dieselspezifikation in Ihrem Land entspricht, können Sie sofort auf den neuen Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie umsteigen.

Wenn Sie zuvor einen anderen Kraftstoff als Standard-Diesel verwendet haben, setzen Sie sich für nähere Informationen bitte mit und in Verbindung.

Kraftstoff: Wie wurde der Kraftstoff entwickelt und getestet?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde von den Shell Wissenschaftlern entwickelt, die sich auf über 100 Jahre Innovationen von Shell im Bereich Kraftstoffe stützen können.

Neben eingehender Forschung und umfassenden Labortests wurden bei der Entwicklung des Kraftstoffs auch Tests unter realen Einsatzbedingungen durchgeführt. Während der Entwicklungsphase wurden über einen Zeitraum von sechs Monaten in Tests mit Vertriebshändlern 19 Millionen Liter Kraftstoff pro Monat genutzt. Es wurden dabei über 9 Millionen Fahrkilometer auf der Straße absolviert.

Dank dieser aufwändigen Prüfungen können unsere Kunden sicher sein, dass ihre Flotte/Maschinen bei Shell Kraftstoffe für Geschäftskunden in guten Händen sind.

Kraftstoff: Welche Vorteile bietet der neue Shell FuelSave Diesel und welche Unterschiede gibt es?

Der neue Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie enthält unsere fortschrittlichste Reinigungsformulierung, die sowohl für ältere als auch für neuere Motortechnologien geeignet ist. Sie wurde entwickelt, um Ablagerungen an den Einspritzdüsen des Motors zu entfernen und eine Neubildung dieser Ablagerungen zu verhindern.

Auf diese Weise können die Motoreffizienz gesteigert, höhere Kraftstoffeinsparungen und bei Bedarf eine höhere Zugkraft gesichert werden, was es den Kunden ermöglicht, ihre Betriebskosten zu senken und mehr aus ihren Fahrzeugen/Maschinen herauszuholen.

Darüber hinaus ist der Kraftstoff so ausgelegt, dass er zum Schutz vor Korrosion wichtiger Komponenten des Kraftstoffsystems beiträgt und die Kraftstoffstabilität beim Vorhandensein von Biokomponenten verbessert. All dies kann zu einer verbesserten Zuverlässigkeit der Fahrzeuge und Maschinen und zu niedrigeren Wartungskosten beitragen.

Kraftstoff: Warum wurde eine neue Formulierung für Shell FuelSave Diesel entwickelt?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde entwickelt, um Veränderungen im Bereich der Motortechnologien sowie der Kundenanforderungen Rechnung zu tragen.

Maschinenhersteller entwickeln derzeit immer energieeffizientere Motoren, die kleiner und leistungsstärker sind. Sie laufen mit höherer Drehzahl sowie höherem Einspritzdruck und sind anfälliger für Verschmutzungen. Der Kraftstoff muss daher mehr leisten und die Reinigungseigenschaften des Kraftstoffs sind so wichtig wie nie zuvor.

Hinzu kommt, dass Unternehmen die Betriebseffizienz steigern müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Der neue Shell FuelSave Diesel soll unseren Kunden bei genau solchen Herausforderungen helfen, indem er höhere Kraftstoffeinsparungen, niedrigere Betriebskosten und höhere Zuverlässigkeit von Fahrzeugen/Maschinen bietet. So können Kunden mehr aus den Investitionen in ihre Flotte/Maschinen herausholen.

Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdgasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbelastungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. bei Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Was muss ich beachten, wenn ich umziehe?

Wenn Sie in eine Wohnung oder ein Haus neu beziehen, müssen Sie uns den Auftrag für die Erdgasbelieferung vor Ihrem Einzugsdatum erteilen. Sie werden dann ab Ihrem Einzug durch MaierKorduletsch beliefert.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Was muss ich beim Erstbezug bzw. Umzug beachten?

Beim Erstbezug können Sie bis spätestens 6 Wochen nach Ihrem Einzug zu uns wechseln. Bitte vergessen Sie jedoch nicht, Ihren alten Stromvertrag zu kündigen.

Im Falle eines Umzugs teilen Sie uns einfach 4 Wochen vor Ihrem Umzugstermin die neue Adresse mit, um den Rest kümmern wir uns gerne.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

Schmierstoffe PKW: Welches Motorenöl sollte ich für mein Auto verwenden?

PKW-Schmierstoffe müssen den Herstellerspezifikationen entsprechen. Deshalb ist die Wahl des richtigen Motorenöls für ihr Auto von großer Bedeutung. Der Schmierstoffwegweiser hilft Ihnen bei der Suche nach dem geeigneten Motorenöl für Ihr Fahrzeug. Wenn Sie bei der routinemäßigen Wartung gemäß der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs das richtige Produkt verwenden, bleibt die Herstellergarantie davon unberührt.

Schmierstoffe PKW: Wie schützt Hochleistungsmotorenöl den Motor meines Autos?

Im Vergleich zu herkömmlichen Ölen erreicht Mobil 1 alle beweglichen Teile des Motors um 15 Sekunden schneller. Das Öl zirkuliert rascher vollständig, Trockenreibung zwischen Motoreilen wird vermieden.

Auf lange Sicht kann so die Lebensdauer des Motors verlängert werden. Dieser Schutz schlägt sich langfristig in geringeren Wartungskosten nieder.

Schmierstoffe PKW: Wie kann ich mit Mobil 1 Geld sparen?

Mobil 1 Hochleistungsmotorenöle erreichen ihre volle Wirksamkeit schneller und zirkulieren leichter im Auto ihres Motors als herkömmliche Mineralöle. Dadurch sorgen sie für einen energiesparenden Motorbetrieb und für die Steigerung der Motoreffizienz.

Beide Vorteile zusammen bedeuten Kraftstoffeinsparungen und somit weniger Kosten.

Heizöl finanzieren: Wann wird die erste Rate fällig?

Die erste Rate ist entweder zum 1. Oder zum 15. des Monats fällig.

Heizöl finanzieren: Wie erhalte ich die Kreditunterlagen?

Nach Abschluss der Finanzierung schicken wir Ihnen die Unterlagen per Post, oder auf Wunsch auch gerne per E-Mail zu.

Heizöl finanzieren: Wie erfahre ich, ob der Finanzierungsantrag genehmigt wurde?

Sobald wir die Antwort unseres Finanzierungspartners haben, kontaktieren wir Sie telefonisch

Heizöl finanzieren: Kann ich individuelle Lösungen vereinbaren?

Ja. Sprechen Sie dazu einfach direkt mit uns. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8:00-17:00 Uhr telefonisch unter 08541/9605-20.

Heizöl finanzieren: Wann erfolgt die Heizöl-Lieferung?

Die Heizöl-Lieferung erfolgt innerhalb der von Ihnen gewählten Lieferfrist, nachdem die Finanzierung von unserem Finanzierungspartner genehmigt wurde.

Heizöl finanzieren: Was ist der Unterschied zu herkömmlichen Zahlungsmodellen?

Sie bezahlen Ihre Heizöl-Rechnung nicht auf einmal, sondern wie Strom und Wasser in monatlichen Raten. So können Sie Ihre Wohnkosten optimal kalkulieren und Ihre Liquidität erhalten.

Heizöl finanzieren: Wie wird meine Identität überprüft?

Bei der Heizölanlieferung legitimieren Sie sich persönlich mit Ihrem Personalausweis bei unserem Fahrer.

Heizöl finanzieren: Heizöl auf Raten kaufen – kann ich dabei sparen?

Ja. Sie erhalten Ihre Liquidität und können gleichzeitig niedrige Heizölpreise für sich nutzen. Durch die Abnahme einer größeren Einzelmenge sichern Sie sich zudem Mengenvorteile.

Heizöl finanzieren: Wie lange ist die Vertragslaufzeit?

Sie entscheiden selbst, wie lange die Finanzierungsdauer ist und beeinflussen damit die Höhe der monatlichen Raten. Sie können Laufzeiten zwischen 6 und 24 Monaten wählen.

Wir empfehlen Ihnen, die Menge zu finanzieren, die Sie im gewählten Finanzierungszeitraum auch benötigen. Damit vermeiden Sie eine Doppelbelastung und profitieren von einem besseren Preis aufgrund der größeren Menge.

Heizöl finanzieren: Ist der aktuelle Zinssatz günstig?

Ja. Der Effektivzins beträgt lediglich 4,9 Prozent. Damit ist der Finanzkauf günstiger als ein Dispo-kredit und vergleichbare Angebote.

Heizöl finanzieren: Was ist die Heizölfinanzierung bzw. der Ratenkauf von Heizöl?

Mit der Heizölfinanzierung kann jeder den besten Heizölpreis ausnutzen und den Jahresvorrat auf einmal beziehen, denn Sie zahlen Ihr Heizöl bequem in monatlichen Raten zurück.

Sie bestellen Ihr Heizöl einfach telefonisch bei uns und schließen noch am Telefon die Finanzierung ab. Wir schicken Ihnen anschließend die Vertragsunterlagen zu, welche Sie unserem Fahrer bei der Anlieferung unterzeichnet und gemeinsam mit einer Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses mitgeben.

Erst nach der Lieferung zahlen Sie Ihren Heizölkauf bequem in monatlichen Raten ab.

Heizöl: Welche Einflussfaktoren gibt es auf den Heizölpreis?

Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Einflussfaktoren auf unsere Heizölpreise:

  • Internationale Rohölpreise:
    Beeinflusst von marktwirtschaftlichen, politischen und meteorologischen Faktoren.
  • Wechselkursverhältnis zwischen Euro und US-Dollar
    Die Rohöl-Notierungen werden an allen internationalen Warenterminmärkten in US-Dollar gehandelt. Daher ist für uns Europäer ein hoch stehender Euro von Vorteil. Aktuelle Informationen dazu finden Sie in den Marktinformationen
  • Wirtschaftliche Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen
    Je nach wirtschaftlicher Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen variiert die Öl-Nachfrage. Aber auch das Angebot kann vom Rohölpreis selbst beeinflusst sein: erst ab einer gewissen Preisgrenze ist die Erschließung und Förderung von bestimmten Ölquellen wirtschaftlich.
  • Einflüsse durch Angebot und Nachfrage
    Angebot und Nachfrage wirken sich auch auf die Heizölpreisbildung aus. Hier spielt die OPEC (Organisation der Erdöl exportierenden Länder) eine wichtige Rolle, welche immer wieder Einfluss auf das Angebot nimmt, indem sie die Fördermengen reglementiert.
  • Politische Ereignisse in den Ölländern
    Vor allem in politisch instabilen Ländern des Nahen Ostens gibt es sehr große Ölvorkommen. Politische Ereignisse wie Kriege, Unruhen oder Sanktionen dort verknappen in der Regel das Angebot.
  • Meteorologische Einflüsse im Golf von Mexiko
    In dieser Hurrikan-Region befinden sich die wichtigsten Öl-Förderanlagen und Verarbeitungskapazitäten der USA. Ausfälle bei der Ölversorgung sind vor allem im Herbst möglich. Das Angebot wird verknappt, die Rohöl- und Heizölpreise steigen

Achtung: Da aber der Heizölpreis nicht nur vom Rohölpreis abhängt, wirken sich die Veränderungen bei den Rohölpreisen nicht 1:1 auf die Heizölpreise aus. Deshalb ist es auch so schwer, eine Heizöl Prognose abzugeben.

Heizöl: Wie setzt sich der Heizölpreis zusammen?

Der Heizölpreis ist flexibel und setzt sich aus den folgenden Bestandteilen zusammen:

  • 5% Deckungsbeitrag
  • 9 Mineralölsteuer
  • 16% Mehrwertsteuer
  • 70% Produktpreis

Deckungsbeitrag:
Der Deckungsbeitrag umfasst die Kosten des Heizölhändlers. Dazu zählen z.B. Lagerung, Lieferung und Vertrieb.

Mineralölsteuer:
Mit 6,135 Cent je Liter schwefelarmes Heizöl macht die Mineralöl- bzw. Energiesteuer rund 10% des Gesamtpreises aus. Im Gegenteil zur Mehrwertsteuer handelt es sich hier um einen festen Betrag. Je teurer das Heizöl also ist, desto weniger fällt die Energiesteuer ins Gewicht. Anders als bei Kraftstoffen ist die Steuer auf Heizöl eher gering.

Mehrwertsteuer:
Ca. 16% des Gesamtpreises ergeben sich aus der Mehrwertsteuer. Diese wird aktuell mit einem Satz von 19% auf den Netto-Preis aufgeschlagen.

Produktpreis: Rohöl
In der Raffinerie entsteht aus Rohöl Gasöl, welches dann als Heizöl in den Handel gelangt. D.h. der Produktpreis hängt vom Ölpreis ab. Rund zwei Drittel des Heizölpreises haben ihren Ursprung im Ölpreis.

Fazit: Wer beim Heizölkauf sparen will, muss auf einen günstigen Preis spekulieren. Dieser ist börsenabhängig und variiert von Tag zu Tag. Denn an den Steuern führt kein Weg vorbei, so dass der Einfluss der Händler selbst auf den Preis weniger als 10% ausmacht.

Heizöl: Kann ich auch mit älteren Heizungsanlagen Shell Heizöl Eco verwenden?

Shell Heizöl Eco ist für alle Öl-Heizungsanlagen geeignet, unabhängig von deren Alter und Art. Sowohl Standardheizungsanlagen älteren Baujahrs als auch moderne Öl-Brennwerttechnik profitieren von den Vorteilen des Shell Premiumheizöls.

Sie können jederzeit auf das Premiumheizöl wechseln, ganz ohne Anpassungen. Auch die Vermischung mit herkömmlichem Heizöl ist kein Problem. Im Rahmen der jährlichen Inspektion empfiehlt sich jedoch eine Einstellung des Brenners pro Heizsaison.

Heizöl: Wie häufig muss ich meinen Heizöltank reinigen?

Auch wenn es keine gesetzliche Verpflichtung zur Tankreinigung gibt, ist diese sinnvoll. Zur Vermeidung von Störungen oder teuren Instandsetzungen an Ihrer Heizanlage macht eine Tankreinigung alle 5 bis 10 Jahre Sinn.

Heizöl: Was ist ein Grenzwertgeber und wofür wird er benötigt?

Gemeinsam mit der Abfüllsicherung am Tankwagen bildet der Grenzwertgeber die Überfüllsicherung. Bei Tanks ab einem Fassungsvermögen von 1.000 Litern ist der Grenzwertgeber gesetzlich vorgeschrieben.

Zu Ihrer und unserer Sicherheit wird eine Befüllung ohne Grenzwertgeber nicht durchgeführt, denn Heizöl ist ein wassergefährdender Stoff.

Heizöl: Muss ich bei der Heizölanlieferung persönlich anwesend sein?

Bei der Anlieferung müssen entweder Sie persönlich oder aber eine Vertretung anwesend sein. Denn für eine ordnungsgemäße Befüllung Ihres Heizöltanks benötigt der Fahrer Zugang zum Tank.

Heizöl: Wie erfahre ich meinen Liefertermin?

Unsere Mitarbeiter informieren Sie bereits bei Ihrer Bestellung über die aktuelle Lieferzeit. Falls Sie keinen Fixtermin vereinbaren, meldet sich unsere Disposition für die Vereinbarung des finalen Liefertermins in der Regel 1 Tag vorher telefonisch bei Ihnen.

Heizöl: Gibt es eine Mindestbestellmenge?

Für die Heizöllieferung liegt die Mindestbestellmenge bei 200 Litern.

Heizöl: Warum sollte ich bei MaierKorduletsch bestellen?

Als regionaler Energiedienstleister mit hundertjähriger Firmengeschichte garantieren wir Ihnen eine sichere Versorgung zum fairen Preis:

  • Shell Markenware in Standard- oder Premiumqualität
  • Lieferung durch modernen Fuhrpark und geschulte Fahrer
  • Lieferung zu Fixterminen nach vorheriger Vereinbarung
  • Korrekte Liefermenge dank geeichter Messtechnik 15°-temperaturkompensiert
Heizöl: Wie kann ich mein Heizöl bei MaierKorduletsch bestellen?

Ihr Heizöl können Sie bei uns einfach und unkompliziert bestellen:

  • Telefonisch während unserer Geschäftszeiten
  • Online rund um die Uhr
  • Notdienst für schnelle Hilfe auch am Wochenende

Nutzen Sie auch unseren Heizölrechner!

Tankstellen: Wo finde ich die nächste Tankstelle?

Mit der Shell Motorist App können Sie die nächstgelegene Shell Tankstelle finden. Dazu müssen Sie nur Ort oder PLZ eingeben. Zusätzliche Filter im Bereich Kraftstoffe, Services und Zusatzleistungen helfen dabei, die Auswahl weiter einzuschränken.

  • Anzeige der aktuellen Kraftstoffpreise
  • Navigation zu der von Ihnen ausgewählten Shell Station
  • Informationen zu Service und Zusatzleistungen der gewählten Shell Station
  • Stationen speichern

Sie finden die App in Ihrem App Store.

Tankstellen: Wen unterstützt das Tank Team?

Unser Service erstreckt sich im Wesentlichen auf Ostbayern. Die Konzentration auf Kunden in unmittelbarer Nähe macht uns im Service außergewöhnlich stark. Problemlösungen vor Ort, Wartung, Ersatzteilversorgung – alles geht das entscheidende Quäntchen schneller.

Dabei unterstützen wir Sie mit Reparatur, Wartung und Notdienst:

  • Tankstellen aus unserem Shell Tankstellennetz
  • Freie Tankstellen
  • Betriebs- oder Hoftankstellen
Tankstellen: Welche Leistungen bietet das Tank Team?

Als Fachbetrieb nach § 19 L WHG darf das Tank Team alle Arbeiten rund um die Tankstelle ausführen:

  • Problemlösungen vor Ort
  • Ersatzteilversorgung
  • Reparatur und der Austausch von Tankstellensteuerungsanlagen, Kasse und Tankautomat,
  • Reparatur der Zapftechnik
  • Mechanische und elektronische Reparatur an Preisanzeigen
  • Mithilfe bei TÜV-Prüfung und bei Eichungen
  • Jährliche Wartung der Tankstellenanlage
  • Jährliche Einmessung der Gasrückführung (21. BimSchV)
  • Notdienstvertrag mit Einsatz innerhalb der angegebenen Zeiten
Tankstellen: Welche Anforderungen gibt es an Tankstellengrundstücke?

Damit ein Grundstück für den Bau einer Tankstelle geeignet ist, sollte es folgende Grundstücksanforderungen erfüllen.

  • Mindestgröße von 2.000 m2
  • mindestens 35 Meter Straßenfront
  • Einzugsbereich einer Ortschaft mit mehr als 15.000 Einwohnern
  • Lage an einer stark befahrenen Straße
  • Möglichkeiten für den Bau von Zu- und Abfahrten
  • Wenig Tankstellenwettbewerb im Umkreis

Wir sind fortlaufend auf der Suche nach neuen Grundstücken für den Ausbau unseres Tankstellennetzes in Ostbayern. Sie haben ein passendes Grundstück? Dann melden Sie sich bei uns.

Tankstellen: Wie werde ich Tankstellenpächter?

Wir suchen Pächter für neue und bestehende Tankstellen in Ostbayern. Es erwartet Sie die Leitung einer modernen Tankstelle mit großem Shop. Bistro und Waschanlage. Dabei haben Sie die Möglichkeit, selbstständig erfolgreich zu sein und gleichzeitig von unserer Erfahrung und dem Bekanntheitsgrad der Marke Shell zu profitieren. Denn wir bereiten Sie bestens auf Ihre neue Aufgabe vor und stehen Ihnen auch im laufenden Betrieb unterstützend zur Seite.

Sie suchen eine neue Herausforderung und:

  • haben Berufserfahrung im Tankstellenbereich oder im Einzel- bzw. Großhandel
  • denken und handeln kundenorientiert?
  • verfügen über unternehmerische Fähigkeiten sowie ein gutes Verständnis und Gespür für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge?
  • sind motiviert, einen Tankstellenstandort mit anspruchsvollen Aufgaben zu übernehmen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.

Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Kraftstoff: Wie funktioniert Shell GTL Fuel?

Für die Herstellung von Shell GTL Fuel wird Gas in einem komplexen chemischen Prozess in flüssigen Kraftstoff umgewandelt.
GTL (Gas-to-Liquids) enthält praktisch keinen Schwefel und keine aromatischen Verbindungen. Zudem weist der synthetische Dieselkraftstoff eine hohe Cetanzahl auf.

Bei der Verbrennung produziert Shell GTL Fuel daher weniger lokale Emissionen (Stickoxide, NOx, Schwefeloxide, SOx) und weniger Feinstaub als herkömmlicher Dieselkraftstoff.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.
Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie finde ich das richtige Öl für mein Nutzfahrzeug?

Um den Spezifikationen Ihres LKWs oder Busses zu entsprechen, müssen Sie das richtige Öl für Ihr Nutzfahrzeug verwenden. Über den Schmierstoffwegweiser erhalten Sie durch Auswahl von Fabrikat und Modell die passenden Produktempfehlungen.

Bitte vergleichen Sie vor dem Einsatz des Produktes die Empfehlung mit den Spezifikationsanforderungen in Ihrem Fahrzeughandbuch, um die Herstellergarantie zu gewährleisten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie unterstützt Mobil Delvac™ die Fahrzeug-Motoren bei der Erfüllung der Euro-Normen 5 oder 6?

Der Dieselpartikelfilter (DPF) wird zur Erfüllung der Emissionsanforderungen der Abgasnormen Euro 5 und Euro 6 eingesetzt.

Mobil Delvac 1™ LE 5W-30 und Mobil Delvac™ XHP ESP 10W-40 enthalten leistungsstarke Additive, die die Lebensdauer von Abgasreinigungssystemen wie dem Dieselpartikelfilter (DPF) von Nutzfahrzeugen verlängern und ihre Effizienz erhalten. Dadurch unterstützen diese Mobil Schmierstoffe die Einhaltung der ab 2014/2015 geltenden Emissionsgrenzen der Euro-6-Norm.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie kann ich mit Mobil Delvac 1™ Kosten sparen?

Dadurch dass Hochleistungsschmierstoffe wie Mobil Delvac 1™ besser im Motor zirkulieren als herkömmliche Mineralöle, läuft der Motor effizienter. Gleichzeitig sorgt Mobil Delvac 1™ für eine schnellere Durchölung: der Motor Ihres Fahrzeugs erreicht seinen maximalen Wirkungsgrad früher.

Diese Vorteile ermöglichen Kraftstoffeinsparungen in Ihrer Nutzfahrzeugflotte und senken damit langfristig Ihre Kosten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bieten synthetische Motorenöle wie Mobilube™ 1 SHC 75W-90 im Vergleich zu Mineralölen?

Neue Technologien und innovative Antriebsstränge verbessern die Leistungsfähigkeit heutiger Schwerlastfahrzeuge bei Last, Drehmoment, Geschwindigkeit und Steuerung erheblich, verlangen jedoch auch belastbarere Schmierstoffe. Gefordert werden ein höheres Leistungsniveau, gesteigerte Produktivität und geringere Betriebskosten.

Synthetische Hochleistungsschmierstoffe erfüllen nicht nur diese gestiegenen Anforderungen, sondern bieten Unternehmen zugleich die Möglichkeit, den Kraftstoffverbrauch und die Betriebskosten ihrer Fahrzeuge zu senken und die Einsatzdauer ihrer Flotte nachhaltig zu verbessern.

Zur Beurteilung des Kraftstoff-Einsparpotenzials wurde ein Test durchgeführt: Bei einen der beiden Sattelzugmaschinen von Volvo (Typ 440 HP Volvo FH13, 6×2 mit i-Shift-Getriebe) wurde Mobilube 1 SHC 75W-90 im Getriebe und der Hinterachse eingesetzt während im andern Fahrzeug ein 80W-90 Mineralöl im Getriebe und ein 85W-140 Mineralöl in der Hinterachse Verwendung fand.

Im Vergleich zu den mineralischen Produkten konnte mit dem vollsynthetischen Mobilube 1 SHC eine Kraftstoffeinsparung von bis zu 1,2 % gemessen werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bietet Mobil Delvac 1™ gegenüber herkömmlichen Mineralölen?

Hervorragende Fließeigenschaften bei niedrigen Temperaturen:
Durch die Reduktion der inneren Reibung überzeugen die Hochleistungsschmierstoffe der Produktreihe Mobil Delvac 1™ durch herausragende Fließeigenschaften im Niedrigtemperaturbereich und effiziente Schmierung der Motorkomponenten – besonders beim Kaltstart.

Viskositätsstabilität:
Mit ihrem höheren Viskositätsindex halten Mobil Delvac 1™ Schmierstoffe sowohl niedrigen als auch hohen Temperaturen stand. Sie bieten Schutz über einen größeren Betriebstemperaturbereich.

Verbesserte thermische Stabilität und Oxidationsstabilität:
Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe haben eine verbesserte Oxidations- sowie thermische Stabilität. Das führt im Laufe der Zeit zu geringerer Viskositätserhöhung, reduzierten Ablagerungen und verlängerten Ölwechsel-Intervallen. Zeit und Kosten werden gespart.

Hervorragender Verschleißschutz
Moderne Fahrzeuge müssen hohen mechanischen Belastungen standhalten. Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe für Antriebsstränge bieten exzellenten Schutz vor Verschleiß. Dadurch tragen Sie dazu bei die Getriebelebensdauer bei hohen Geschwindigkeiten und Schockbelastungen zu verlängern.

Schmierstoffe Industrie: Welche Anwendungen gibt es für MobilGard und Mobil Delvac?
  • Fischerei – Küste und Hochsee
  • Frachtverkehr – Küste und Binnenwasserwege
  • Transportwesen – Schlepper, Frachtkähne und Tanker
  • Passagierbeförderung an der Küste und auf Binnengewässern – Fähren und Kreuzfahrschiffe
  • Freizeitschiffe und -boote
  • Offshore-Versorgungsschiffe und Offshore-Bohr- und -Förderungsanlagen für Öl und Gas
  • Bagger
  • Hafenbetrieb – Schlepper, Barkassen, Versorgungsschiffe und Umschlagterminals
  • Küstenwache, Marine, Zoll, Polizei, Seenotrettung

Die aktuellen Produktspezifikationen und -freigaben finden Sie im Produktdatenblatt-Verzeichnis.

Schmierstoffe Industrie: Wie können die synthetischen Schmierfette der Mobilith SHC™ Reihe die Produktivität steigern?

Schmierfette der Mobilith SHC Reihe sind auf wissenschaftlicher Basis entwickelte Hochleistungsprodukte. Ihre ausgewogene Zusammensetzung – synthetische Grundöle kombiniert mit einem modernen Lithiumkomplex-Verdicker – macht die Schmierfette der Mobilith SHC Reihe zur bevorzugten Wahl, wenn es um die Schmierung vieler unterschiedlicher Anlagen und Bauteile geht und gute Haftung, Strukturbeständigkeit und Wasserresistenz gefordert sind.

Die niedrige innere Reibung und der hohe natürliche Viskositätsgrad der Grundöle bringen viele Vorteile mit sich:

  • Verlängerung der Lagernutzungsdauer
  • Anwendbarkeit in einem weiteren Temperatureinsatzbereich
  • Längere Standzeiten

So können Wartungskosten verringert und die Produktivität maßgeblich erhöht werden.

Schmierstoffe Industrie: Welches Mobil SHC Produkt ist das richtige für meine Anlage?

Es ist wichtig, dass Sie das richtige Mobil Öl oder Schmierfett für Ihre Anlage verwenden. Mit Hilfe des MobilServSM Produkt-Wegweisers für Mobil Industrieschmierstoffe können Sie online eine Empfehlung einholen.

Die Suchkriterien umfassen Branche, Anlage und teilweise Anwendungsbedingungen.

Schmierstoffe Industrie: Wie kann ich mit Mobil SHC™ Schmierstoffen Kosten sparen?

Bei extremen Temperaturen, starker Belastung und hohen oder niedrigen Drehzahlen helfen die Hochleistungsschmierstoffe der Mobil SHC Reihe, die Anlagenlebensdauer sowie Ölwechselintervalle zu verlängern und reduzieren damit Anlagen-Ausfälle und ungeplante Stillstände.

  • Bis zu 6-mal längere Ölstandzeit im Vergleich zu Mineralölen dank hervorragender Stabilität bei hohen Temperaturen und hoher Oxidationsbeständigkeit führt zu verlängerten Ölwechselintervallen sowie geringeren Entsorgungskosten für Altöl
  • Verlängerte Anlagenlebensdauer durch hohe Stabilität der Schmierstoffe bei extremen Temperaturbedingungen mit Schutz der Anlagen vor Rost, Korrosion und Verschleiß
  • Höhere Produktivität, höhere Rentabilität durch bessere Effizienz und somit sinkende Betriebskosten im Unternehmen
Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdhasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbealtungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. mit Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

FAQ - Erdgas

Nachhaltigkeit: Was kann ich als Kunde tun?

Egal ob Unternehmen oder Privatperson, jeder einzelne kann seinen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Ohne gemeinsame Anstrengung sind die globalen Klimaziele nicht erreichbar, das wissen wir alle. Deshalb müssen wir gemeinsam nach Möglichkeiten suchen, das zu ändern.

Klimaneutrale Produkte für Sie als unsere Kunden

Wir bei MaierKorduletsch bieten Ihnen hierzu eine Reihe von Möglichkeiten in der Form von klimaneutralen Produkten. Das heißt, dass das gekaufte Produkt gegen einen geringen Aufpreis klimaneutral gestellt wird. Dieser Mehrbetrag wandert direkt in die Unterstützung zertifizierter Klimaprojekte. So kann jeder für sich persönlich, das CO2 ausgleichen, das er z. B. durch das Heizen oder Fahren erzeugt.

Nachhaltigkeit: Was machen wir als Unternehmen?

Unter der Initiative MaierKorduletsch Pro Klima bündeln wir unser Engagement aus den Bereichen Umweltschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig wollen wir auf diese Weise unser Bekenntnis zur ökologischen Verantwortung zum Ausdruck bringen. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Umwelt, Mitarbeiter und Kunden.

Wir wollen, dass die Klimaschutzziele erreicht werden und gehen mit gutem Beispiel voran. Diese Möglichkeit des aktiven und freiwilligen Klimaschutzes möchten wir aber auch unseren Kunden und Geschäftspartnern anbieten. Denn nur gemeinsam können wir noch größere Erfolge erreichen.

MaierKorduletsch Pro Klima
Die Initiative MaierKorduletsch Pro Klima ist langfristig angelegt und treibt verschiedene Maßnahmen in Richtung CO2-Reduktion und Umweltschutz voran, u.a.:

  • Unterstützung aktueller Klimaschutzprojekte
  • Verkauf von klimaneutral gestellten Produkten
  • Förderung der Nachhaltigkeit in allen Bereichen
  • Energie- und Ressourceneffizienz als Anforderung an Produkte und Prozesse
Nachhaltigkeit: Ist Klimaneutralität wichtig?

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung für die Menschheit seit dem Ende der Eiszeit. Langfristige Klimaveränderungen wie erhöhte Temperaturen, das Schmelzen des Eisschildes in der Arktis, Veränderungen der Regenfälle sowie extreme Wetterereignisse wie Dürren, Hitzewellen und tropische Stürme sind heute bereits die Folgen des Klimawandels.

Trotzdem steigen die weltweiten CO2-Emissionen weiter an. Bis 2100 wird eine globale Erwärmung von 2 bis 5 Grad prophezeit. Um den Klimawandel auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, dürfte die Erwärmung jedoch höchstens 2°C betragen.

Ein nicht Erreichen der 2°C-Begrenzung wird sicherheitspolitische Folgen haben: die Knappheit an Wasser und Nahrung erhöht die Gefahr von Kriegen und internationalen Krisen. Die Wahrscheinlichkeit von Seuchen steigt und die Zahl der Umweltflüchtlinge nimmt zu.

Die Lücke von Paris: Freiwillige Klimaneutralität
Spätestens mit dem klaren und einstimmigen Votum anlässlich der Weltklimakonferenz in Paris ist jedoch auch klar, dass die materiellen Zusagen nicht ausreichen um das gesetzte 2°C-Ziel zu erreichen.

Da aber Verbesserungen der internationalen Verträge Zeit brauchen, müssen leistungsfähige nichtstaatliche Akteure wie Länder, Städte, Kommunen, Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen aktiv werden. Die Leitidee heißt „freiwillige Klimaneutralität von Gebietskörperschaften, Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen“ zu eigenen Kosten.

Nachhaltigkeit: Was ist Klimaneutralität?

Hinter der Idee der freiwilligen Klimaneutralität stecken mehrere Hebel, die für einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz genutzt werden können. Dabei ist die Funktionsweise von Klimaneutralität bestechend einfach: aus Klimaschutzperspektive sollen Treibhausgas bzw. CO2‐Emissionen – wo immer möglich – bereits im Ansatz vermieden bzw. reduziert werden.

Klimaneutral bedeutet also, dass klimaschädliche Treibhausgasse komplett vermieden oder ausgestoßenen Gase an anderer Stelle eingespart werden.

Aktivitäten, Prozesse, Handlungen, etc. sind immer dann klimaneutral, wenn sie das Klima nicht belasten, d.h.

  • die CO2-Emissionen auf ein Minimum reduzieren
  • die restlichen, verbleibenden CO2-Emissionen mit Klimaschutzmaßnahmen kompensieren werden

Freiwillige Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme

Aber: Für Unternehmen und Verbraucher ist dies jedoch nicht in allen Fällen realisierbar bzw. nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich. Veranstaltungen, Unternehmensprozesse oder Produkte können i.d.R. nicht emissionsfrei produziert bzw. genutzt werden. Bei diesen unvermeidbaren Emissionen greift die Idee der Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme.

Das Prinzip der Klimaneutralität folgt der Grundidee der Klimabalance

Klimaschutz ist eine globale Aufgabe, denn Treibhausgase haben globale Schädigungswirkung. Das heißt, unvermeidbare Emissionen können unabhängig vom Entstehungsort durch zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen neutralisiert werden. Dazu werden die generierten Emissionen berechnet und durch den Kauf einer äquivalenten Menge an Emissionsminderungszertifikaten in gleicher Höhe ausausgeglichen.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Gibt es irgendwelche Probleme beim Umstieg auf den neuen Shell FuelSave Diesel?

Wenn Sie zuvor ein anderes Dieselprodukt verwendet haben, das der Standard-Dieselspezifikation in Ihrem Land entspricht, können Sie sofort auf den neuen Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie umsteigen.

Wenn Sie zuvor einen anderen Kraftstoff als Standard-Diesel verwendet haben, setzen Sie sich für nähere Informationen bitte mit und in Verbindung.

Kraftstoff: Wie wurde der Kraftstoff entwickelt und getestet?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde von den Shell Wissenschaftlern entwickelt, die sich auf über 100 Jahre Innovationen von Shell im Bereich Kraftstoffe stützen können.

Neben eingehender Forschung und umfassenden Labortests wurden bei der Entwicklung des Kraftstoffs auch Tests unter realen Einsatzbedingungen durchgeführt. Während der Entwicklungsphase wurden über einen Zeitraum von sechs Monaten in Tests mit Vertriebshändlern 19 Millionen Liter Kraftstoff pro Monat genutzt. Es wurden dabei über 9 Millionen Fahrkilometer auf der Straße absolviert.

Dank dieser aufwändigen Prüfungen können unsere Kunden sicher sein, dass ihre Flotte/Maschinen bei Shell Kraftstoffe für Geschäftskunden in guten Händen sind.

Kraftstoff: Welche Vorteile bietet der neue Shell FuelSave Diesel und welche Unterschiede gibt es?

Der neue Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie enthält unsere fortschrittlichste Reinigungsformulierung, die sowohl für ältere als auch für neuere Motortechnologien geeignet ist. Sie wurde entwickelt, um Ablagerungen an den Einspritzdüsen des Motors zu entfernen und eine Neubildung dieser Ablagerungen zu verhindern.

Auf diese Weise können die Motoreffizienz gesteigert, höhere Kraftstoffeinsparungen und bei Bedarf eine höhere Zugkraft gesichert werden, was es den Kunden ermöglicht, ihre Betriebskosten zu senken und mehr aus ihren Fahrzeugen/Maschinen herauszuholen.

Darüber hinaus ist der Kraftstoff so ausgelegt, dass er zum Schutz vor Korrosion wichtiger Komponenten des Kraftstoffsystems beiträgt und die Kraftstoffstabilität beim Vorhandensein von Biokomponenten verbessert. All dies kann zu einer verbesserten Zuverlässigkeit der Fahrzeuge und Maschinen und zu niedrigeren Wartungskosten beitragen.

Kraftstoff: Warum wurde eine neue Formulierung für Shell FuelSave Diesel entwickelt?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde entwickelt, um Veränderungen im Bereich der Motortechnologien sowie der Kundenanforderungen Rechnung zu tragen.

Maschinenhersteller entwickeln derzeit immer energieeffizientere Motoren, die kleiner und leistungsstärker sind. Sie laufen mit höherer Drehzahl sowie höherem Einspritzdruck und sind anfälliger für Verschmutzungen. Der Kraftstoff muss daher mehr leisten und die Reinigungseigenschaften des Kraftstoffs sind so wichtig wie nie zuvor.

Hinzu kommt, dass Unternehmen die Betriebseffizienz steigern müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Der neue Shell FuelSave Diesel soll unseren Kunden bei genau solchen Herausforderungen helfen, indem er höhere Kraftstoffeinsparungen, niedrigere Betriebskosten und höhere Zuverlässigkeit von Fahrzeugen/Maschinen bietet. So können Kunden mehr aus den Investitionen in ihre Flotte/Maschinen herausholen.

Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdgasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbelastungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. bei Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Was muss ich beachten, wenn ich umziehe?

Wenn Sie in eine Wohnung oder ein Haus neu beziehen, müssen Sie uns den Auftrag für die Erdgasbelieferung vor Ihrem Einzugsdatum erteilen. Sie werden dann ab Ihrem Einzug durch MaierKorduletsch beliefert.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Was muss ich beim Erstbezug bzw. Umzug beachten?

Beim Erstbezug können Sie bis spätestens 6 Wochen nach Ihrem Einzug zu uns wechseln. Bitte vergessen Sie jedoch nicht, Ihren alten Stromvertrag zu kündigen.

Im Falle eines Umzugs teilen Sie uns einfach 4 Wochen vor Ihrem Umzugstermin die neue Adresse mit, um den Rest kümmern wir uns gerne.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

Schmierstoffe PKW: Welches Motorenöl sollte ich für mein Auto verwenden?

PKW-Schmierstoffe müssen den Herstellerspezifikationen entsprechen. Deshalb ist die Wahl des richtigen Motorenöls für ihr Auto von großer Bedeutung. Der Schmierstoffwegweiser hilft Ihnen bei der Suche nach dem geeigneten Motorenöl für Ihr Fahrzeug. Wenn Sie bei der routinemäßigen Wartung gemäß der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs das richtige Produkt verwenden, bleibt die Herstellergarantie davon unberührt.

Schmierstoffe PKW: Wie schützt Hochleistungsmotorenöl den Motor meines Autos?

Im Vergleich zu herkömmlichen Ölen erreicht Mobil 1 alle beweglichen Teile des Motors um 15 Sekunden schneller. Das Öl zirkuliert rascher vollständig, Trockenreibung zwischen Motoreilen wird vermieden.

Auf lange Sicht kann so die Lebensdauer des Motors verlängert werden. Dieser Schutz schlägt sich langfristig in geringeren Wartungskosten nieder.

Schmierstoffe PKW: Wie kann ich mit Mobil 1 Geld sparen?

Mobil 1 Hochleistungsmotorenöle erreichen ihre volle Wirksamkeit schneller und zirkulieren leichter im Auto ihres Motors als herkömmliche Mineralöle. Dadurch sorgen sie für einen energiesparenden Motorbetrieb und für die Steigerung der Motoreffizienz.

Beide Vorteile zusammen bedeuten Kraftstoffeinsparungen und somit weniger Kosten.

Heizöl finanzieren: Wann wird die erste Rate fällig?

Die erste Rate ist entweder zum 1. Oder zum 15. des Monats fällig.

Heizöl finanzieren: Wie erhalte ich die Kreditunterlagen?

Nach Abschluss der Finanzierung schicken wir Ihnen die Unterlagen per Post, oder auf Wunsch auch gerne per E-Mail zu.

Heizöl finanzieren: Wie erfahre ich, ob der Finanzierungsantrag genehmigt wurde?

Sobald wir die Antwort unseres Finanzierungspartners haben, kontaktieren wir Sie telefonisch

Heizöl finanzieren: Kann ich individuelle Lösungen vereinbaren?

Ja. Sprechen Sie dazu einfach direkt mit uns. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8:00-17:00 Uhr telefonisch unter 08541/9605-20.

Heizöl finanzieren: Wann erfolgt die Heizöl-Lieferung?

Die Heizöl-Lieferung erfolgt innerhalb der von Ihnen gewählten Lieferfrist, nachdem die Finanzierung von unserem Finanzierungspartner genehmigt wurde.

Heizöl finanzieren: Was ist der Unterschied zu herkömmlichen Zahlungsmodellen?

Sie bezahlen Ihre Heizöl-Rechnung nicht auf einmal, sondern wie Strom und Wasser in monatlichen Raten. So können Sie Ihre Wohnkosten optimal kalkulieren und Ihre Liquidität erhalten.

Heizöl finanzieren: Wie wird meine Identität überprüft?

Bei der Heizölanlieferung legitimieren Sie sich persönlich mit Ihrem Personalausweis bei unserem Fahrer.

Heizöl finanzieren: Heizöl auf Raten kaufen – kann ich dabei sparen?

Ja. Sie erhalten Ihre Liquidität und können gleichzeitig niedrige Heizölpreise für sich nutzen. Durch die Abnahme einer größeren Einzelmenge sichern Sie sich zudem Mengenvorteile.

Heizöl finanzieren: Wie lange ist die Vertragslaufzeit?

Sie entscheiden selbst, wie lange die Finanzierungsdauer ist und beeinflussen damit die Höhe der monatlichen Raten. Sie können Laufzeiten zwischen 6 und 24 Monaten wählen.

Wir empfehlen Ihnen, die Menge zu finanzieren, die Sie im gewählten Finanzierungszeitraum auch benötigen. Damit vermeiden Sie eine Doppelbelastung und profitieren von einem besseren Preis aufgrund der größeren Menge.

Heizöl finanzieren: Ist der aktuelle Zinssatz günstig?

Ja. Der Effektivzins beträgt lediglich 4,9 Prozent. Damit ist der Finanzkauf günstiger als ein Dispo-kredit und vergleichbare Angebote.

Heizöl finanzieren: Was ist die Heizölfinanzierung bzw. der Ratenkauf von Heizöl?

Mit der Heizölfinanzierung kann jeder den besten Heizölpreis ausnutzen und den Jahresvorrat auf einmal beziehen, denn Sie zahlen Ihr Heizöl bequem in monatlichen Raten zurück.

Sie bestellen Ihr Heizöl einfach telefonisch bei uns und schließen noch am Telefon die Finanzierung ab. Wir schicken Ihnen anschließend die Vertragsunterlagen zu, welche Sie unserem Fahrer bei der Anlieferung unterzeichnet und gemeinsam mit einer Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses mitgeben.

Erst nach der Lieferung zahlen Sie Ihren Heizölkauf bequem in monatlichen Raten ab.

Heizöl: Welche Einflussfaktoren gibt es auf den Heizölpreis?

Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Einflussfaktoren auf unsere Heizölpreise:

  • Internationale Rohölpreise:
    Beeinflusst von marktwirtschaftlichen, politischen und meteorologischen Faktoren.
  • Wechselkursverhältnis zwischen Euro und US-Dollar
    Die Rohöl-Notierungen werden an allen internationalen Warenterminmärkten in US-Dollar gehandelt. Daher ist für uns Europäer ein hoch stehender Euro von Vorteil. Aktuelle Informationen dazu finden Sie in den Marktinformationen
  • Wirtschaftliche Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen
    Je nach wirtschaftlicher Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen variiert die Öl-Nachfrage. Aber auch das Angebot kann vom Rohölpreis selbst beeinflusst sein: erst ab einer gewissen Preisgrenze ist die Erschließung und Förderung von bestimmten Ölquellen wirtschaftlich.
  • Einflüsse durch Angebot und Nachfrage
    Angebot und Nachfrage wirken sich auch auf die Heizölpreisbildung aus. Hier spielt die OPEC (Organisation der Erdöl exportierenden Länder) eine wichtige Rolle, welche immer wieder Einfluss auf das Angebot nimmt, indem sie die Fördermengen reglementiert.
  • Politische Ereignisse in den Ölländern
    Vor allem in politisch instabilen Ländern des Nahen Ostens gibt es sehr große Ölvorkommen. Politische Ereignisse wie Kriege, Unruhen oder Sanktionen dort verknappen in der Regel das Angebot.
  • Meteorologische Einflüsse im Golf von Mexiko
    In dieser Hurrikan-Region befinden sich die wichtigsten Öl-Förderanlagen und Verarbeitungskapazitäten der USA. Ausfälle bei der Ölversorgung sind vor allem im Herbst möglich. Das Angebot wird verknappt, die Rohöl- und Heizölpreise steigen

Achtung: Da aber der Heizölpreis nicht nur vom Rohölpreis abhängt, wirken sich die Veränderungen bei den Rohölpreisen nicht 1:1 auf die Heizölpreise aus. Deshalb ist es auch so schwer, eine Heizöl Prognose abzugeben.

Heizöl: Wie setzt sich der Heizölpreis zusammen?

Der Heizölpreis ist flexibel und setzt sich aus den folgenden Bestandteilen zusammen:

  • 5% Deckungsbeitrag
  • 9 Mineralölsteuer
  • 16% Mehrwertsteuer
  • 70% Produktpreis

Deckungsbeitrag:
Der Deckungsbeitrag umfasst die Kosten des Heizölhändlers. Dazu zählen z.B. Lagerung, Lieferung und Vertrieb.

Mineralölsteuer:
Mit 6,135 Cent je Liter schwefelarmes Heizöl macht die Mineralöl- bzw. Energiesteuer rund 10% des Gesamtpreises aus. Im Gegenteil zur Mehrwertsteuer handelt es sich hier um einen festen Betrag. Je teurer das Heizöl also ist, desto weniger fällt die Energiesteuer ins Gewicht. Anders als bei Kraftstoffen ist die Steuer auf Heizöl eher gering.

Mehrwertsteuer:
Ca. 16% des Gesamtpreises ergeben sich aus der Mehrwertsteuer. Diese wird aktuell mit einem Satz von 19% auf den Netto-Preis aufgeschlagen.

Produktpreis: Rohöl
In der Raffinerie entsteht aus Rohöl Gasöl, welches dann als Heizöl in den Handel gelangt. D.h. der Produktpreis hängt vom Ölpreis ab. Rund zwei Drittel des Heizölpreises haben ihren Ursprung im Ölpreis.

Fazit: Wer beim Heizölkauf sparen will, muss auf einen günstigen Preis spekulieren. Dieser ist börsenabhängig und variiert von Tag zu Tag. Denn an den Steuern führt kein Weg vorbei, so dass der Einfluss der Händler selbst auf den Preis weniger als 10% ausmacht.

Heizöl: Kann ich auch mit älteren Heizungsanlagen Shell Heizöl Eco verwenden?

Shell Heizöl Eco ist für alle Öl-Heizungsanlagen geeignet, unabhängig von deren Alter und Art. Sowohl Standardheizungsanlagen älteren Baujahrs als auch moderne Öl-Brennwerttechnik profitieren von den Vorteilen des Shell Premiumheizöls.

Sie können jederzeit auf das Premiumheizöl wechseln, ganz ohne Anpassungen. Auch die Vermischung mit herkömmlichem Heizöl ist kein Problem. Im Rahmen der jährlichen Inspektion empfiehlt sich jedoch eine Einstellung des Brenners pro Heizsaison.

Heizöl: Wie häufig muss ich meinen Heizöltank reinigen?

Auch wenn es keine gesetzliche Verpflichtung zur Tankreinigung gibt, ist diese sinnvoll. Zur Vermeidung von Störungen oder teuren Instandsetzungen an Ihrer Heizanlage macht eine Tankreinigung alle 5 bis 10 Jahre Sinn.

Heizöl: Was ist ein Grenzwertgeber und wofür wird er benötigt?

Gemeinsam mit der Abfüllsicherung am Tankwagen bildet der Grenzwertgeber die Überfüllsicherung. Bei Tanks ab einem Fassungsvermögen von 1.000 Litern ist der Grenzwertgeber gesetzlich vorgeschrieben.

Zu Ihrer und unserer Sicherheit wird eine Befüllung ohne Grenzwertgeber nicht durchgeführt, denn Heizöl ist ein wassergefährdender Stoff.

Heizöl: Muss ich bei der Heizölanlieferung persönlich anwesend sein?

Bei der Anlieferung müssen entweder Sie persönlich oder aber eine Vertretung anwesend sein. Denn für eine ordnungsgemäße Befüllung Ihres Heizöltanks benötigt der Fahrer Zugang zum Tank.

Heizöl: Wie erfahre ich meinen Liefertermin?

Unsere Mitarbeiter informieren Sie bereits bei Ihrer Bestellung über die aktuelle Lieferzeit. Falls Sie keinen Fixtermin vereinbaren, meldet sich unsere Disposition für die Vereinbarung des finalen Liefertermins in der Regel 1 Tag vorher telefonisch bei Ihnen.

Heizöl: Gibt es eine Mindestbestellmenge?

Für die Heizöllieferung liegt die Mindestbestellmenge bei 200 Litern.

Heizöl: Warum sollte ich bei MaierKorduletsch bestellen?

Als regionaler Energiedienstleister mit hundertjähriger Firmengeschichte garantieren wir Ihnen eine sichere Versorgung zum fairen Preis:

  • Shell Markenware in Standard- oder Premiumqualität
  • Lieferung durch modernen Fuhrpark und geschulte Fahrer
  • Lieferung zu Fixterminen nach vorheriger Vereinbarung
  • Korrekte Liefermenge dank geeichter Messtechnik 15°-temperaturkompensiert
Heizöl: Wie kann ich mein Heizöl bei MaierKorduletsch bestellen?

Ihr Heizöl können Sie bei uns einfach und unkompliziert bestellen:

  • Telefonisch während unserer Geschäftszeiten
  • Online rund um die Uhr
  • Notdienst für schnelle Hilfe auch am Wochenende

Nutzen Sie auch unseren Heizölrechner!

Tankstellen: Wo finde ich die nächste Tankstelle?

Mit der Shell Motorist App können Sie die nächstgelegene Shell Tankstelle finden. Dazu müssen Sie nur Ort oder PLZ eingeben. Zusätzliche Filter im Bereich Kraftstoffe, Services und Zusatzleistungen helfen dabei, die Auswahl weiter einzuschränken.

  • Anzeige der aktuellen Kraftstoffpreise
  • Navigation zu der von Ihnen ausgewählten Shell Station
  • Informationen zu Service und Zusatzleistungen der gewählten Shell Station
  • Stationen speichern

Sie finden die App in Ihrem App Store.

Tankstellen: Wen unterstützt das Tank Team?

Unser Service erstreckt sich im Wesentlichen auf Ostbayern. Die Konzentration auf Kunden in unmittelbarer Nähe macht uns im Service außergewöhnlich stark. Problemlösungen vor Ort, Wartung, Ersatzteilversorgung – alles geht das entscheidende Quäntchen schneller.

Dabei unterstützen wir Sie mit Reparatur, Wartung und Notdienst:

  • Tankstellen aus unserem Shell Tankstellennetz
  • Freie Tankstellen
  • Betriebs- oder Hoftankstellen
Tankstellen: Welche Leistungen bietet das Tank Team?

Als Fachbetrieb nach § 19 L WHG darf das Tank Team alle Arbeiten rund um die Tankstelle ausführen:

  • Problemlösungen vor Ort
  • Ersatzteilversorgung
  • Reparatur und der Austausch von Tankstellensteuerungsanlagen, Kasse und Tankautomat,
  • Reparatur der Zapftechnik
  • Mechanische und elektronische Reparatur an Preisanzeigen
  • Mithilfe bei TÜV-Prüfung und bei Eichungen
  • Jährliche Wartung der Tankstellenanlage
  • Jährliche Einmessung der Gasrückführung (21. BimSchV)
  • Notdienstvertrag mit Einsatz innerhalb der angegebenen Zeiten
Tankstellen: Welche Anforderungen gibt es an Tankstellengrundstücke?

Damit ein Grundstück für den Bau einer Tankstelle geeignet ist, sollte es folgende Grundstücksanforderungen erfüllen.

  • Mindestgröße von 2.000 m2
  • mindestens 35 Meter Straßenfront
  • Einzugsbereich einer Ortschaft mit mehr als 15.000 Einwohnern
  • Lage an einer stark befahrenen Straße
  • Möglichkeiten für den Bau von Zu- und Abfahrten
  • Wenig Tankstellenwettbewerb im Umkreis

Wir sind fortlaufend auf der Suche nach neuen Grundstücken für den Ausbau unseres Tankstellennetzes in Ostbayern. Sie haben ein passendes Grundstück? Dann melden Sie sich bei uns.

Tankstellen: Wie werde ich Tankstellenpächter?

Wir suchen Pächter für neue und bestehende Tankstellen in Ostbayern. Es erwartet Sie die Leitung einer modernen Tankstelle mit großem Shop. Bistro und Waschanlage. Dabei haben Sie die Möglichkeit, selbstständig erfolgreich zu sein und gleichzeitig von unserer Erfahrung und dem Bekanntheitsgrad der Marke Shell zu profitieren. Denn wir bereiten Sie bestens auf Ihre neue Aufgabe vor und stehen Ihnen auch im laufenden Betrieb unterstützend zur Seite.

Sie suchen eine neue Herausforderung und:

  • haben Berufserfahrung im Tankstellenbereich oder im Einzel- bzw. Großhandel
  • denken und handeln kundenorientiert?
  • verfügen über unternehmerische Fähigkeiten sowie ein gutes Verständnis und Gespür für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge?
  • sind motiviert, einen Tankstellenstandort mit anspruchsvollen Aufgaben zu übernehmen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.

Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Kraftstoff: Wie funktioniert Shell GTL Fuel?

Für die Herstellung von Shell GTL Fuel wird Gas in einem komplexen chemischen Prozess in flüssigen Kraftstoff umgewandelt.
GTL (Gas-to-Liquids) enthält praktisch keinen Schwefel und keine aromatischen Verbindungen. Zudem weist der synthetische Dieselkraftstoff eine hohe Cetanzahl auf.

Bei der Verbrennung produziert Shell GTL Fuel daher weniger lokale Emissionen (Stickoxide, NOx, Schwefeloxide, SOx) und weniger Feinstaub als herkömmlicher Dieselkraftstoff.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.
Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie finde ich das richtige Öl für mein Nutzfahrzeug?

Um den Spezifikationen Ihres LKWs oder Busses zu entsprechen, müssen Sie das richtige Öl für Ihr Nutzfahrzeug verwenden. Über den Schmierstoffwegweiser erhalten Sie durch Auswahl von Fabrikat und Modell die passenden Produktempfehlungen.

Bitte vergleichen Sie vor dem Einsatz des Produktes die Empfehlung mit den Spezifikationsanforderungen in Ihrem Fahrzeughandbuch, um die Herstellergarantie zu gewährleisten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie unterstützt Mobil Delvac™ die Fahrzeug-Motoren bei der Erfüllung der Euro-Normen 5 oder 6?

Der Dieselpartikelfilter (DPF) wird zur Erfüllung der Emissionsanforderungen der Abgasnormen Euro 5 und Euro 6 eingesetzt.

Mobil Delvac 1™ LE 5W-30 und Mobil Delvac™ XHP ESP 10W-40 enthalten leistungsstarke Additive, die die Lebensdauer von Abgasreinigungssystemen wie dem Dieselpartikelfilter (DPF) von Nutzfahrzeugen verlängern und ihre Effizienz erhalten. Dadurch unterstützen diese Mobil Schmierstoffe die Einhaltung der ab 2014/2015 geltenden Emissionsgrenzen der Euro-6-Norm.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie kann ich mit Mobil Delvac 1™ Kosten sparen?

Dadurch dass Hochleistungsschmierstoffe wie Mobil Delvac 1™ besser im Motor zirkulieren als herkömmliche Mineralöle, läuft der Motor effizienter. Gleichzeitig sorgt Mobil Delvac 1™ für eine schnellere Durchölung: der Motor Ihres Fahrzeugs erreicht seinen maximalen Wirkungsgrad früher.

Diese Vorteile ermöglichen Kraftstoffeinsparungen in Ihrer Nutzfahrzeugflotte und senken damit langfristig Ihre Kosten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bieten synthetische Motorenöle wie Mobilube™ 1 SHC 75W-90 im Vergleich zu Mineralölen?

Neue Technologien und innovative Antriebsstränge verbessern die Leistungsfähigkeit heutiger Schwerlastfahrzeuge bei Last, Drehmoment, Geschwindigkeit und Steuerung erheblich, verlangen jedoch auch belastbarere Schmierstoffe. Gefordert werden ein höheres Leistungsniveau, gesteigerte Produktivität und geringere Betriebskosten.

Synthetische Hochleistungsschmierstoffe erfüllen nicht nur diese gestiegenen Anforderungen, sondern bieten Unternehmen zugleich die Möglichkeit, den Kraftstoffverbrauch und die Betriebskosten ihrer Fahrzeuge zu senken und die Einsatzdauer ihrer Flotte nachhaltig zu verbessern.

Zur Beurteilung des Kraftstoff-Einsparpotenzials wurde ein Test durchgeführt: Bei einen der beiden Sattelzugmaschinen von Volvo (Typ 440 HP Volvo FH13, 6×2 mit i-Shift-Getriebe) wurde Mobilube 1 SHC 75W-90 im Getriebe und der Hinterachse eingesetzt während im andern Fahrzeug ein 80W-90 Mineralöl im Getriebe und ein 85W-140 Mineralöl in der Hinterachse Verwendung fand.

Im Vergleich zu den mineralischen Produkten konnte mit dem vollsynthetischen Mobilube 1 SHC eine Kraftstoffeinsparung von bis zu 1,2 % gemessen werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bietet Mobil Delvac 1™ gegenüber herkömmlichen Mineralölen?

Hervorragende Fließeigenschaften bei niedrigen Temperaturen:
Durch die Reduktion der inneren Reibung überzeugen die Hochleistungsschmierstoffe der Produktreihe Mobil Delvac 1™ durch herausragende Fließeigenschaften im Niedrigtemperaturbereich und effiziente Schmierung der Motorkomponenten – besonders beim Kaltstart.

Viskositätsstabilität:
Mit ihrem höheren Viskositätsindex halten Mobil Delvac 1™ Schmierstoffe sowohl niedrigen als auch hohen Temperaturen stand. Sie bieten Schutz über einen größeren Betriebstemperaturbereich.

Verbesserte thermische Stabilität und Oxidationsstabilität:
Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe haben eine verbesserte Oxidations- sowie thermische Stabilität. Das führt im Laufe der Zeit zu geringerer Viskositätserhöhung, reduzierten Ablagerungen und verlängerten Ölwechsel-Intervallen. Zeit und Kosten werden gespart.

Hervorragender Verschleißschutz
Moderne Fahrzeuge müssen hohen mechanischen Belastungen standhalten. Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe für Antriebsstränge bieten exzellenten Schutz vor Verschleiß. Dadurch tragen Sie dazu bei die Getriebelebensdauer bei hohen Geschwindigkeiten und Schockbelastungen zu verlängern.

Schmierstoffe Industrie: Welche Anwendungen gibt es für MobilGard und Mobil Delvac?
  • Fischerei – Küste und Hochsee
  • Frachtverkehr – Küste und Binnenwasserwege
  • Transportwesen – Schlepper, Frachtkähne und Tanker
  • Passagierbeförderung an der Küste und auf Binnengewässern – Fähren und Kreuzfahrschiffe
  • Freizeitschiffe und -boote
  • Offshore-Versorgungsschiffe und Offshore-Bohr- und -Förderungsanlagen für Öl und Gas
  • Bagger
  • Hafenbetrieb – Schlepper, Barkassen, Versorgungsschiffe und Umschlagterminals
  • Küstenwache, Marine, Zoll, Polizei, Seenotrettung

Die aktuellen Produktspezifikationen und -freigaben finden Sie im Produktdatenblatt-Verzeichnis.

Schmierstoffe Industrie: Wie können die synthetischen Schmierfette der Mobilith SHC™ Reihe die Produktivität steigern?

Schmierfette der Mobilith SHC Reihe sind auf wissenschaftlicher Basis entwickelte Hochleistungsprodukte. Ihre ausgewogene Zusammensetzung – synthetische Grundöle kombiniert mit einem modernen Lithiumkomplex-Verdicker – macht die Schmierfette der Mobilith SHC Reihe zur bevorzugten Wahl, wenn es um die Schmierung vieler unterschiedlicher Anlagen und Bauteile geht und gute Haftung, Strukturbeständigkeit und Wasserresistenz gefordert sind.

Die niedrige innere Reibung und der hohe natürliche Viskositätsgrad der Grundöle bringen viele Vorteile mit sich:

  • Verlängerung der Lagernutzungsdauer
  • Anwendbarkeit in einem weiteren Temperatureinsatzbereich
  • Längere Standzeiten

So können Wartungskosten verringert und die Produktivität maßgeblich erhöht werden.

Schmierstoffe Industrie: Welches Mobil SHC Produkt ist das richtige für meine Anlage?

Es ist wichtig, dass Sie das richtige Mobil Öl oder Schmierfett für Ihre Anlage verwenden. Mit Hilfe des MobilServSM Produkt-Wegweisers für Mobil Industrieschmierstoffe können Sie online eine Empfehlung einholen.

Die Suchkriterien umfassen Branche, Anlage und teilweise Anwendungsbedingungen.

Schmierstoffe Industrie: Wie kann ich mit Mobil SHC™ Schmierstoffen Kosten sparen?

Bei extremen Temperaturen, starker Belastung und hohen oder niedrigen Drehzahlen helfen die Hochleistungsschmierstoffe der Mobil SHC Reihe, die Anlagenlebensdauer sowie Ölwechselintervalle zu verlängern und reduzieren damit Anlagen-Ausfälle und ungeplante Stillstände.

  • Bis zu 6-mal längere Ölstandzeit im Vergleich zu Mineralölen dank hervorragender Stabilität bei hohen Temperaturen und hoher Oxidationsbeständigkeit führt zu verlängerten Ölwechselintervallen sowie geringeren Entsorgungskosten für Altöl
  • Verlängerte Anlagenlebensdauer durch hohe Stabilität der Schmierstoffe bei extremen Temperaturbedingungen mit Schutz der Anlagen vor Rost, Korrosion und Verschleiß
  • Höhere Produktivität, höhere Rentabilität durch bessere Effizienz und somit sinkende Betriebskosten im Unternehmen
Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdhasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbealtungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. mit Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

FAQ - Strom

Nachhaltigkeit: Was kann ich als Kunde tun?

Egal ob Unternehmen oder Privatperson, jeder einzelne kann seinen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Ohne gemeinsame Anstrengung sind die globalen Klimaziele nicht erreichbar, das wissen wir alle. Deshalb müssen wir gemeinsam nach Möglichkeiten suchen, das zu ändern.

Klimaneutrale Produkte für Sie als unsere Kunden

Wir bei MaierKorduletsch bieten Ihnen hierzu eine Reihe von Möglichkeiten in der Form von klimaneutralen Produkten. Das heißt, dass das gekaufte Produkt gegen einen geringen Aufpreis klimaneutral gestellt wird. Dieser Mehrbetrag wandert direkt in die Unterstützung zertifizierter Klimaprojekte. So kann jeder für sich persönlich, das CO2 ausgleichen, das er z. B. durch das Heizen oder Fahren erzeugt.

Nachhaltigkeit: Was machen wir als Unternehmen?

Unter der Initiative MaierKorduletsch Pro Klima bündeln wir unser Engagement aus den Bereichen Umweltschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig wollen wir auf diese Weise unser Bekenntnis zur ökologischen Verantwortung zum Ausdruck bringen. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Umwelt, Mitarbeiter und Kunden.

Wir wollen, dass die Klimaschutzziele erreicht werden und gehen mit gutem Beispiel voran. Diese Möglichkeit des aktiven und freiwilligen Klimaschutzes möchten wir aber auch unseren Kunden und Geschäftspartnern anbieten. Denn nur gemeinsam können wir noch größere Erfolge erreichen.

MaierKorduletsch Pro Klima
Die Initiative MaierKorduletsch Pro Klima ist langfristig angelegt und treibt verschiedene Maßnahmen in Richtung CO2-Reduktion und Umweltschutz voran, u.a.:

  • Unterstützung aktueller Klimaschutzprojekte
  • Verkauf von klimaneutral gestellten Produkten
  • Förderung der Nachhaltigkeit in allen Bereichen
  • Energie- und Ressourceneffizienz als Anforderung an Produkte und Prozesse
Nachhaltigkeit: Ist Klimaneutralität wichtig?

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung für die Menschheit seit dem Ende der Eiszeit. Langfristige Klimaveränderungen wie erhöhte Temperaturen, das Schmelzen des Eisschildes in der Arktis, Veränderungen der Regenfälle sowie extreme Wetterereignisse wie Dürren, Hitzewellen und tropische Stürme sind heute bereits die Folgen des Klimawandels.

Trotzdem steigen die weltweiten CO2-Emissionen weiter an. Bis 2100 wird eine globale Erwärmung von 2 bis 5 Grad prophezeit. Um den Klimawandel auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, dürfte die Erwärmung jedoch höchstens 2°C betragen.

Ein nicht Erreichen der 2°C-Begrenzung wird sicherheitspolitische Folgen haben: die Knappheit an Wasser und Nahrung erhöht die Gefahr von Kriegen und internationalen Krisen. Die Wahrscheinlichkeit von Seuchen steigt und die Zahl der Umweltflüchtlinge nimmt zu.

Die Lücke von Paris: Freiwillige Klimaneutralität
Spätestens mit dem klaren und einstimmigen Votum anlässlich der Weltklimakonferenz in Paris ist jedoch auch klar, dass die materiellen Zusagen nicht ausreichen um das gesetzte 2°C-Ziel zu erreichen.

Da aber Verbesserungen der internationalen Verträge Zeit brauchen, müssen leistungsfähige nichtstaatliche Akteure wie Länder, Städte, Kommunen, Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen aktiv werden. Die Leitidee heißt „freiwillige Klimaneutralität von Gebietskörperschaften, Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen“ zu eigenen Kosten.

Nachhaltigkeit: Was ist Klimaneutralität?

Hinter der Idee der freiwilligen Klimaneutralität stecken mehrere Hebel, die für einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz genutzt werden können. Dabei ist die Funktionsweise von Klimaneutralität bestechend einfach: aus Klimaschutzperspektive sollen Treibhausgas bzw. CO2‐Emissionen – wo immer möglich – bereits im Ansatz vermieden bzw. reduziert werden.

Klimaneutral bedeutet also, dass klimaschädliche Treibhausgasse komplett vermieden oder ausgestoßenen Gase an anderer Stelle eingespart werden.

Aktivitäten, Prozesse, Handlungen, etc. sind immer dann klimaneutral, wenn sie das Klima nicht belasten, d.h.

  • die CO2-Emissionen auf ein Minimum reduzieren
  • die restlichen, verbleibenden CO2-Emissionen mit Klimaschutzmaßnahmen kompensieren werden

Freiwillige Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme

Aber: Für Unternehmen und Verbraucher ist dies jedoch nicht in allen Fällen realisierbar bzw. nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich. Veranstaltungen, Unternehmensprozesse oder Produkte können i.d.R. nicht emissionsfrei produziert bzw. genutzt werden. Bei diesen unvermeidbaren Emissionen greift die Idee der Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme.

Das Prinzip der Klimaneutralität folgt der Grundidee der Klimabalance

Klimaschutz ist eine globale Aufgabe, denn Treibhausgase haben globale Schädigungswirkung. Das heißt, unvermeidbare Emissionen können unabhängig vom Entstehungsort durch zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen neutralisiert werden. Dazu werden die generierten Emissionen berechnet und durch den Kauf einer äquivalenten Menge an Emissionsminderungszertifikaten in gleicher Höhe ausausgeglichen.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Gibt es irgendwelche Probleme beim Umstieg auf den neuen Shell FuelSave Diesel?

Wenn Sie zuvor ein anderes Dieselprodukt verwendet haben, das der Standard-Dieselspezifikation in Ihrem Land entspricht, können Sie sofort auf den neuen Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie umsteigen.

Wenn Sie zuvor einen anderen Kraftstoff als Standard-Diesel verwendet haben, setzen Sie sich für nähere Informationen bitte mit und in Verbindung.

Kraftstoff: Wie wurde der Kraftstoff entwickelt und getestet?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde von den Shell Wissenschaftlern entwickelt, die sich auf über 100 Jahre Innovationen von Shell im Bereich Kraftstoffe stützen können.

Neben eingehender Forschung und umfassenden Labortests wurden bei der Entwicklung des Kraftstoffs auch Tests unter realen Einsatzbedingungen durchgeführt. Während der Entwicklungsphase wurden über einen Zeitraum von sechs Monaten in Tests mit Vertriebshändlern 19 Millionen Liter Kraftstoff pro Monat genutzt. Es wurden dabei über 9 Millionen Fahrkilometer auf der Straße absolviert.

Dank dieser aufwändigen Prüfungen können unsere Kunden sicher sein, dass ihre Flotte/Maschinen bei Shell Kraftstoffe für Geschäftskunden in guten Händen sind.

Kraftstoff: Welche Vorteile bietet der neue Shell FuelSave Diesel und welche Unterschiede gibt es?

Der neue Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie enthält unsere fortschrittlichste Reinigungsformulierung, die sowohl für ältere als auch für neuere Motortechnologien geeignet ist. Sie wurde entwickelt, um Ablagerungen an den Einspritzdüsen des Motors zu entfernen und eine Neubildung dieser Ablagerungen zu verhindern.

Auf diese Weise können die Motoreffizienz gesteigert, höhere Kraftstoffeinsparungen und bei Bedarf eine höhere Zugkraft gesichert werden, was es den Kunden ermöglicht, ihre Betriebskosten zu senken und mehr aus ihren Fahrzeugen/Maschinen herauszuholen.

Darüber hinaus ist der Kraftstoff so ausgelegt, dass er zum Schutz vor Korrosion wichtiger Komponenten des Kraftstoffsystems beiträgt und die Kraftstoffstabilität beim Vorhandensein von Biokomponenten verbessert. All dies kann zu einer verbesserten Zuverlässigkeit der Fahrzeuge und Maschinen und zu niedrigeren Wartungskosten beitragen.

Kraftstoff: Warum wurde eine neue Formulierung für Shell FuelSave Diesel entwickelt?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde entwickelt, um Veränderungen im Bereich der Motortechnologien sowie der Kundenanforderungen Rechnung zu tragen.

Maschinenhersteller entwickeln derzeit immer energieeffizientere Motoren, die kleiner und leistungsstärker sind. Sie laufen mit höherer Drehzahl sowie höherem Einspritzdruck und sind anfälliger für Verschmutzungen. Der Kraftstoff muss daher mehr leisten und die Reinigungseigenschaften des Kraftstoffs sind so wichtig wie nie zuvor.

Hinzu kommt, dass Unternehmen die Betriebseffizienz steigern müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Der neue Shell FuelSave Diesel soll unseren Kunden bei genau solchen Herausforderungen helfen, indem er höhere Kraftstoffeinsparungen, niedrigere Betriebskosten und höhere Zuverlässigkeit von Fahrzeugen/Maschinen bietet. So können Kunden mehr aus den Investitionen in ihre Flotte/Maschinen herausholen.

Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdgasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbelastungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. bei Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Was muss ich beachten, wenn ich umziehe?

Wenn Sie in eine Wohnung oder ein Haus neu beziehen, müssen Sie uns den Auftrag für die Erdgasbelieferung vor Ihrem Einzugsdatum erteilen. Sie werden dann ab Ihrem Einzug durch MaierKorduletsch beliefert.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Was muss ich beim Erstbezug bzw. Umzug beachten?

Beim Erstbezug können Sie bis spätestens 6 Wochen nach Ihrem Einzug zu uns wechseln. Bitte vergessen Sie jedoch nicht, Ihren alten Stromvertrag zu kündigen.

Im Falle eines Umzugs teilen Sie uns einfach 4 Wochen vor Ihrem Umzugstermin die neue Adresse mit, um den Rest kümmern wir uns gerne.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

Schmierstoffe PKW: Welches Motorenöl sollte ich für mein Auto verwenden?

PKW-Schmierstoffe müssen den Herstellerspezifikationen entsprechen. Deshalb ist die Wahl des richtigen Motorenöls für ihr Auto von großer Bedeutung. Der Schmierstoffwegweiser hilft Ihnen bei der Suche nach dem geeigneten Motorenöl für Ihr Fahrzeug. Wenn Sie bei der routinemäßigen Wartung gemäß der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs das richtige Produkt verwenden, bleibt die Herstellergarantie davon unberührt.

Schmierstoffe PKW: Wie schützt Hochleistungsmotorenöl den Motor meines Autos?

Im Vergleich zu herkömmlichen Ölen erreicht Mobil 1 alle beweglichen Teile des Motors um 15 Sekunden schneller. Das Öl zirkuliert rascher vollständig, Trockenreibung zwischen Motoreilen wird vermieden.

Auf lange Sicht kann so die Lebensdauer des Motors verlängert werden. Dieser Schutz schlägt sich langfristig in geringeren Wartungskosten nieder.

Schmierstoffe PKW: Wie kann ich mit Mobil 1 Geld sparen?

Mobil 1 Hochleistungsmotorenöle erreichen ihre volle Wirksamkeit schneller und zirkulieren leichter im Auto ihres Motors als herkömmliche Mineralöle. Dadurch sorgen sie für einen energiesparenden Motorbetrieb und für die Steigerung der Motoreffizienz.

Beide Vorteile zusammen bedeuten Kraftstoffeinsparungen und somit weniger Kosten.

Heizöl finanzieren: Wann wird die erste Rate fällig?

Die erste Rate ist entweder zum 1. Oder zum 15. des Monats fällig.

Heizöl finanzieren: Wie erhalte ich die Kreditunterlagen?

Nach Abschluss der Finanzierung schicken wir Ihnen die Unterlagen per Post, oder auf Wunsch auch gerne per E-Mail zu.

Heizöl finanzieren: Wie erfahre ich, ob der Finanzierungsantrag genehmigt wurde?

Sobald wir die Antwort unseres Finanzierungspartners haben, kontaktieren wir Sie telefonisch

Heizöl finanzieren: Kann ich individuelle Lösungen vereinbaren?

Ja. Sprechen Sie dazu einfach direkt mit uns. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8:00-17:00 Uhr telefonisch unter 08541/9605-20.

Heizöl finanzieren: Wann erfolgt die Heizöl-Lieferung?

Die Heizöl-Lieferung erfolgt innerhalb der von Ihnen gewählten Lieferfrist, nachdem die Finanzierung von unserem Finanzierungspartner genehmigt wurde.

Heizöl finanzieren: Was ist der Unterschied zu herkömmlichen Zahlungsmodellen?

Sie bezahlen Ihre Heizöl-Rechnung nicht auf einmal, sondern wie Strom und Wasser in monatlichen Raten. So können Sie Ihre Wohnkosten optimal kalkulieren und Ihre Liquidität erhalten.

Heizöl finanzieren: Wie wird meine Identität überprüft?

Bei der Heizölanlieferung legitimieren Sie sich persönlich mit Ihrem Personalausweis bei unserem Fahrer.

Heizöl finanzieren: Heizöl auf Raten kaufen – kann ich dabei sparen?

Ja. Sie erhalten Ihre Liquidität und können gleichzeitig niedrige Heizölpreise für sich nutzen. Durch die Abnahme einer größeren Einzelmenge sichern Sie sich zudem Mengenvorteile.

Heizöl finanzieren: Wie lange ist die Vertragslaufzeit?

Sie entscheiden selbst, wie lange die Finanzierungsdauer ist und beeinflussen damit die Höhe der monatlichen Raten. Sie können Laufzeiten zwischen 6 und 24 Monaten wählen.

Wir empfehlen Ihnen, die Menge zu finanzieren, die Sie im gewählten Finanzierungszeitraum auch benötigen. Damit vermeiden Sie eine Doppelbelastung und profitieren von einem besseren Preis aufgrund der größeren Menge.

Heizöl finanzieren: Ist der aktuelle Zinssatz günstig?

Ja. Der Effektivzins beträgt lediglich 4,9 Prozent. Damit ist der Finanzkauf günstiger als ein Dispo-kredit und vergleichbare Angebote.

Heizöl finanzieren: Was ist die Heizölfinanzierung bzw. der Ratenkauf von Heizöl?

Mit der Heizölfinanzierung kann jeder den besten Heizölpreis ausnutzen und den Jahresvorrat auf einmal beziehen, denn Sie zahlen Ihr Heizöl bequem in monatlichen Raten zurück.

Sie bestellen Ihr Heizöl einfach telefonisch bei uns und schließen noch am Telefon die Finanzierung ab. Wir schicken Ihnen anschließend die Vertragsunterlagen zu, welche Sie unserem Fahrer bei der Anlieferung unterzeichnet und gemeinsam mit einer Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses mitgeben.

Erst nach der Lieferung zahlen Sie Ihren Heizölkauf bequem in monatlichen Raten ab.

Heizöl: Welche Einflussfaktoren gibt es auf den Heizölpreis?

Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Einflussfaktoren auf unsere Heizölpreise:

  • Internationale Rohölpreise:
    Beeinflusst von marktwirtschaftlichen, politischen und meteorologischen Faktoren.
  • Wechselkursverhältnis zwischen Euro und US-Dollar
    Die Rohöl-Notierungen werden an allen internationalen Warenterminmärkten in US-Dollar gehandelt. Daher ist für uns Europäer ein hoch stehender Euro von Vorteil. Aktuelle Informationen dazu finden Sie in den Marktinformationen
  • Wirtschaftliche Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen
    Je nach wirtschaftlicher Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen variiert die Öl-Nachfrage. Aber auch das Angebot kann vom Rohölpreis selbst beeinflusst sein: erst ab einer gewissen Preisgrenze ist die Erschließung und Förderung von bestimmten Ölquellen wirtschaftlich.
  • Einflüsse durch Angebot und Nachfrage
    Angebot und Nachfrage wirken sich auch auf die Heizölpreisbildung aus. Hier spielt die OPEC (Organisation der Erdöl exportierenden Länder) eine wichtige Rolle, welche immer wieder Einfluss auf das Angebot nimmt, indem sie die Fördermengen reglementiert.
  • Politische Ereignisse in den Ölländern
    Vor allem in politisch instabilen Ländern des Nahen Ostens gibt es sehr große Ölvorkommen. Politische Ereignisse wie Kriege, Unruhen oder Sanktionen dort verknappen in der Regel das Angebot.
  • Meteorologische Einflüsse im Golf von Mexiko
    In dieser Hurrikan-Region befinden sich die wichtigsten Öl-Förderanlagen und Verarbeitungskapazitäten der USA. Ausfälle bei der Ölversorgung sind vor allem im Herbst möglich. Das Angebot wird verknappt, die Rohöl- und Heizölpreise steigen

Achtung: Da aber der Heizölpreis nicht nur vom Rohölpreis abhängt, wirken sich die Veränderungen bei den Rohölpreisen nicht 1:1 auf die Heizölpreise aus. Deshalb ist es auch so schwer, eine Heizöl Prognose abzugeben.

Heizöl: Wie setzt sich der Heizölpreis zusammen?

Der Heizölpreis ist flexibel und setzt sich aus den folgenden Bestandteilen zusammen:

  • 5% Deckungsbeitrag
  • 9 Mineralölsteuer
  • 16% Mehrwertsteuer
  • 70% Produktpreis

Deckungsbeitrag:
Der Deckungsbeitrag umfasst die Kosten des Heizölhändlers. Dazu zählen z.B. Lagerung, Lieferung und Vertrieb.

Mineralölsteuer:
Mit 6,135 Cent je Liter schwefelarmes Heizöl macht die Mineralöl- bzw. Energiesteuer rund 10% des Gesamtpreises aus. Im Gegenteil zur Mehrwertsteuer handelt es sich hier um einen festen Betrag. Je teurer das Heizöl also ist, desto weniger fällt die Energiesteuer ins Gewicht. Anders als bei Kraftstoffen ist die Steuer auf Heizöl eher gering.

Mehrwertsteuer:
Ca. 16% des Gesamtpreises ergeben sich aus der Mehrwertsteuer. Diese wird aktuell mit einem Satz von 19% auf den Netto-Preis aufgeschlagen.

Produktpreis: Rohöl
In der Raffinerie entsteht aus Rohöl Gasöl, welches dann als Heizöl in den Handel gelangt. D.h. der Produktpreis hängt vom Ölpreis ab. Rund zwei Drittel des Heizölpreises haben ihren Ursprung im Ölpreis.

Fazit: Wer beim Heizölkauf sparen will, muss auf einen günstigen Preis spekulieren. Dieser ist börsenabhängig und variiert von Tag zu Tag. Denn an den Steuern führt kein Weg vorbei, so dass der Einfluss der Händler selbst auf den Preis weniger als 10% ausmacht.

Heizöl: Kann ich auch mit älteren Heizungsanlagen Shell Heizöl Eco verwenden?

Shell Heizöl Eco ist für alle Öl-Heizungsanlagen geeignet, unabhängig von deren Alter und Art. Sowohl Standardheizungsanlagen älteren Baujahrs als auch moderne Öl-Brennwerttechnik profitieren von den Vorteilen des Shell Premiumheizöls.

Sie können jederzeit auf das Premiumheizöl wechseln, ganz ohne Anpassungen. Auch die Vermischung mit herkömmlichem Heizöl ist kein Problem. Im Rahmen der jährlichen Inspektion empfiehlt sich jedoch eine Einstellung des Brenners pro Heizsaison.

Heizöl: Wie häufig muss ich meinen Heizöltank reinigen?

Auch wenn es keine gesetzliche Verpflichtung zur Tankreinigung gibt, ist diese sinnvoll. Zur Vermeidung von Störungen oder teuren Instandsetzungen an Ihrer Heizanlage macht eine Tankreinigung alle 5 bis 10 Jahre Sinn.

Heizöl: Was ist ein Grenzwertgeber und wofür wird er benötigt?

Gemeinsam mit der Abfüllsicherung am Tankwagen bildet der Grenzwertgeber die Überfüllsicherung. Bei Tanks ab einem Fassungsvermögen von 1.000 Litern ist der Grenzwertgeber gesetzlich vorgeschrieben.

Zu Ihrer und unserer Sicherheit wird eine Befüllung ohne Grenzwertgeber nicht durchgeführt, denn Heizöl ist ein wassergefährdender Stoff.

Heizöl: Muss ich bei der Heizölanlieferung persönlich anwesend sein?

Bei der Anlieferung müssen entweder Sie persönlich oder aber eine Vertretung anwesend sein. Denn für eine ordnungsgemäße Befüllung Ihres Heizöltanks benötigt der Fahrer Zugang zum Tank.

Heizöl: Wie erfahre ich meinen Liefertermin?

Unsere Mitarbeiter informieren Sie bereits bei Ihrer Bestellung über die aktuelle Lieferzeit. Falls Sie keinen Fixtermin vereinbaren, meldet sich unsere Disposition für die Vereinbarung des finalen Liefertermins in der Regel 1 Tag vorher telefonisch bei Ihnen.

Heizöl: Gibt es eine Mindestbestellmenge?

Für die Heizöllieferung liegt die Mindestbestellmenge bei 200 Litern.

Heizöl: Warum sollte ich bei MaierKorduletsch bestellen?

Als regionaler Energiedienstleister mit hundertjähriger Firmengeschichte garantieren wir Ihnen eine sichere Versorgung zum fairen Preis:

  • Shell Markenware in Standard- oder Premiumqualität
  • Lieferung durch modernen Fuhrpark und geschulte Fahrer
  • Lieferung zu Fixterminen nach vorheriger Vereinbarung
  • Korrekte Liefermenge dank geeichter Messtechnik 15°-temperaturkompensiert
Heizöl: Wie kann ich mein Heizöl bei MaierKorduletsch bestellen?

Ihr Heizöl können Sie bei uns einfach und unkompliziert bestellen:

  • Telefonisch während unserer Geschäftszeiten
  • Online rund um die Uhr
  • Notdienst für schnelle Hilfe auch am Wochenende

Nutzen Sie auch unseren Heizölrechner!

Tankstellen: Wo finde ich die nächste Tankstelle?

Mit der Shell Motorist App können Sie die nächstgelegene Shell Tankstelle finden. Dazu müssen Sie nur Ort oder PLZ eingeben. Zusätzliche Filter im Bereich Kraftstoffe, Services und Zusatzleistungen helfen dabei, die Auswahl weiter einzuschränken.

  • Anzeige der aktuellen Kraftstoffpreise
  • Navigation zu der von Ihnen ausgewählten Shell Station
  • Informationen zu Service und Zusatzleistungen der gewählten Shell Station
  • Stationen speichern

Sie finden die App in Ihrem App Store.

Tankstellen: Wen unterstützt das Tank Team?

Unser Service erstreckt sich im Wesentlichen auf Ostbayern. Die Konzentration auf Kunden in unmittelbarer Nähe macht uns im Service außergewöhnlich stark. Problemlösungen vor Ort, Wartung, Ersatzteilversorgung – alles geht das entscheidende Quäntchen schneller.

Dabei unterstützen wir Sie mit Reparatur, Wartung und Notdienst:

  • Tankstellen aus unserem Shell Tankstellennetz
  • Freie Tankstellen
  • Betriebs- oder Hoftankstellen
Tankstellen: Welche Leistungen bietet das Tank Team?

Als Fachbetrieb nach § 19 L WHG darf das Tank Team alle Arbeiten rund um die Tankstelle ausführen:

  • Problemlösungen vor Ort
  • Ersatzteilversorgung
  • Reparatur und der Austausch von Tankstellensteuerungsanlagen, Kasse und Tankautomat,
  • Reparatur der Zapftechnik
  • Mechanische und elektronische Reparatur an Preisanzeigen
  • Mithilfe bei TÜV-Prüfung und bei Eichungen
  • Jährliche Wartung der Tankstellenanlage
  • Jährliche Einmessung der Gasrückführung (21. BimSchV)
  • Notdienstvertrag mit Einsatz innerhalb der angegebenen Zeiten
Tankstellen: Welche Anforderungen gibt es an Tankstellengrundstücke?

Damit ein Grundstück für den Bau einer Tankstelle geeignet ist, sollte es folgende Grundstücksanforderungen erfüllen.

  • Mindestgröße von 2.000 m2
  • mindestens 35 Meter Straßenfront
  • Einzugsbereich einer Ortschaft mit mehr als 15.000 Einwohnern
  • Lage an einer stark befahrenen Straße
  • Möglichkeiten für den Bau von Zu- und Abfahrten
  • Wenig Tankstellenwettbewerb im Umkreis

Wir sind fortlaufend auf der Suche nach neuen Grundstücken für den Ausbau unseres Tankstellennetzes in Ostbayern. Sie haben ein passendes Grundstück? Dann melden Sie sich bei uns.

Tankstellen: Wie werde ich Tankstellenpächter?

Wir suchen Pächter für neue und bestehende Tankstellen in Ostbayern. Es erwartet Sie die Leitung einer modernen Tankstelle mit großem Shop. Bistro und Waschanlage. Dabei haben Sie die Möglichkeit, selbstständig erfolgreich zu sein und gleichzeitig von unserer Erfahrung und dem Bekanntheitsgrad der Marke Shell zu profitieren. Denn wir bereiten Sie bestens auf Ihre neue Aufgabe vor und stehen Ihnen auch im laufenden Betrieb unterstützend zur Seite.

Sie suchen eine neue Herausforderung und:

  • haben Berufserfahrung im Tankstellenbereich oder im Einzel- bzw. Großhandel
  • denken und handeln kundenorientiert?
  • verfügen über unternehmerische Fähigkeiten sowie ein gutes Verständnis und Gespür für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge?
  • sind motiviert, einen Tankstellenstandort mit anspruchsvollen Aufgaben zu übernehmen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.

Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Kraftstoff: Wie funktioniert Shell GTL Fuel?

Für die Herstellung von Shell GTL Fuel wird Gas in einem komplexen chemischen Prozess in flüssigen Kraftstoff umgewandelt.
GTL (Gas-to-Liquids) enthält praktisch keinen Schwefel und keine aromatischen Verbindungen. Zudem weist der synthetische Dieselkraftstoff eine hohe Cetanzahl auf.

Bei der Verbrennung produziert Shell GTL Fuel daher weniger lokale Emissionen (Stickoxide, NOx, Schwefeloxide, SOx) und weniger Feinstaub als herkömmlicher Dieselkraftstoff.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.
Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie finde ich das richtige Öl für mein Nutzfahrzeug?

Um den Spezifikationen Ihres LKWs oder Busses zu entsprechen, müssen Sie das richtige Öl für Ihr Nutzfahrzeug verwenden. Über den Schmierstoffwegweiser erhalten Sie durch Auswahl von Fabrikat und Modell die passenden Produktempfehlungen.

Bitte vergleichen Sie vor dem Einsatz des Produktes die Empfehlung mit den Spezifikationsanforderungen in Ihrem Fahrzeughandbuch, um die Herstellergarantie zu gewährleisten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie unterstützt Mobil Delvac™ die Fahrzeug-Motoren bei der Erfüllung der Euro-Normen 5 oder 6?

Der Dieselpartikelfilter (DPF) wird zur Erfüllung der Emissionsanforderungen der Abgasnormen Euro 5 und Euro 6 eingesetzt.

Mobil Delvac 1™ LE 5W-30 und Mobil Delvac™ XHP ESP 10W-40 enthalten leistungsstarke Additive, die die Lebensdauer von Abgasreinigungssystemen wie dem Dieselpartikelfilter (DPF) von Nutzfahrzeugen verlängern und ihre Effizienz erhalten. Dadurch unterstützen diese Mobil Schmierstoffe die Einhaltung der ab 2014/2015 geltenden Emissionsgrenzen der Euro-6-Norm.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie kann ich mit Mobil Delvac 1™ Kosten sparen?

Dadurch dass Hochleistungsschmierstoffe wie Mobil Delvac 1™ besser im Motor zirkulieren als herkömmliche Mineralöle, läuft der Motor effizienter. Gleichzeitig sorgt Mobil Delvac 1™ für eine schnellere Durchölung: der Motor Ihres Fahrzeugs erreicht seinen maximalen Wirkungsgrad früher.

Diese Vorteile ermöglichen Kraftstoffeinsparungen in Ihrer Nutzfahrzeugflotte und senken damit langfristig Ihre Kosten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bieten synthetische Motorenöle wie Mobilube™ 1 SHC 75W-90 im Vergleich zu Mineralölen?

Neue Technologien und innovative Antriebsstränge verbessern die Leistungsfähigkeit heutiger Schwerlastfahrzeuge bei Last, Drehmoment, Geschwindigkeit und Steuerung erheblich, verlangen jedoch auch belastbarere Schmierstoffe. Gefordert werden ein höheres Leistungsniveau, gesteigerte Produktivität und geringere Betriebskosten.

Synthetische Hochleistungsschmierstoffe erfüllen nicht nur diese gestiegenen Anforderungen, sondern bieten Unternehmen zugleich die Möglichkeit, den Kraftstoffverbrauch und die Betriebskosten ihrer Fahrzeuge zu senken und die Einsatzdauer ihrer Flotte nachhaltig zu verbessern.

Zur Beurteilung des Kraftstoff-Einsparpotenzials wurde ein Test durchgeführt: Bei einen der beiden Sattelzugmaschinen von Volvo (Typ 440 HP Volvo FH13, 6×2 mit i-Shift-Getriebe) wurde Mobilube 1 SHC 75W-90 im Getriebe und der Hinterachse eingesetzt während im andern Fahrzeug ein 80W-90 Mineralöl im Getriebe und ein 85W-140 Mineralöl in der Hinterachse Verwendung fand.

Im Vergleich zu den mineralischen Produkten konnte mit dem vollsynthetischen Mobilube 1 SHC eine Kraftstoffeinsparung von bis zu 1,2 % gemessen werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bietet Mobil Delvac 1™ gegenüber herkömmlichen Mineralölen?

Hervorragende Fließeigenschaften bei niedrigen Temperaturen:
Durch die Reduktion der inneren Reibung überzeugen die Hochleistungsschmierstoffe der Produktreihe Mobil Delvac 1™ durch herausragende Fließeigenschaften im Niedrigtemperaturbereich und effiziente Schmierung der Motorkomponenten – besonders beim Kaltstart.

Viskositätsstabilität:
Mit ihrem höheren Viskositätsindex halten Mobil Delvac 1™ Schmierstoffe sowohl niedrigen als auch hohen Temperaturen stand. Sie bieten Schutz über einen größeren Betriebstemperaturbereich.

Verbesserte thermische Stabilität und Oxidationsstabilität:
Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe haben eine verbesserte Oxidations- sowie thermische Stabilität. Das führt im Laufe der Zeit zu geringerer Viskositätserhöhung, reduzierten Ablagerungen und verlängerten Ölwechsel-Intervallen. Zeit und Kosten werden gespart.

Hervorragender Verschleißschutz
Moderne Fahrzeuge müssen hohen mechanischen Belastungen standhalten. Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe für Antriebsstränge bieten exzellenten Schutz vor Verschleiß. Dadurch tragen Sie dazu bei die Getriebelebensdauer bei hohen Geschwindigkeiten und Schockbelastungen zu verlängern.

Schmierstoffe Industrie: Welche Anwendungen gibt es für MobilGard und Mobil Delvac?
  • Fischerei – Küste und Hochsee
  • Frachtverkehr – Küste und Binnenwasserwege
  • Transportwesen – Schlepper, Frachtkähne und Tanker
  • Passagierbeförderung an der Küste und auf Binnengewässern – Fähren und Kreuzfahrschiffe
  • Freizeitschiffe und -boote
  • Offshore-Versorgungsschiffe und Offshore-Bohr- und -Förderungsanlagen für Öl und Gas
  • Bagger
  • Hafenbetrieb – Schlepper, Barkassen, Versorgungsschiffe und Umschlagterminals
  • Küstenwache, Marine, Zoll, Polizei, Seenotrettung

Die aktuellen Produktspezifikationen und -freigaben finden Sie im Produktdatenblatt-Verzeichnis.

Schmierstoffe Industrie: Wie können die synthetischen Schmierfette der Mobilith SHC™ Reihe die Produktivität steigern?

Schmierfette der Mobilith SHC Reihe sind auf wissenschaftlicher Basis entwickelte Hochleistungsprodukte. Ihre ausgewogene Zusammensetzung – synthetische Grundöle kombiniert mit einem modernen Lithiumkomplex-Verdicker – macht die Schmierfette der Mobilith SHC Reihe zur bevorzugten Wahl, wenn es um die Schmierung vieler unterschiedlicher Anlagen und Bauteile geht und gute Haftung, Strukturbeständigkeit und Wasserresistenz gefordert sind.

Die niedrige innere Reibung und der hohe natürliche Viskositätsgrad der Grundöle bringen viele Vorteile mit sich:

  • Verlängerung der Lagernutzungsdauer
  • Anwendbarkeit in einem weiteren Temperatureinsatzbereich
  • Längere Standzeiten

So können Wartungskosten verringert und die Produktivität maßgeblich erhöht werden.

Schmierstoffe Industrie: Welches Mobil SHC Produkt ist das richtige für meine Anlage?

Es ist wichtig, dass Sie das richtige Mobil Öl oder Schmierfett für Ihre Anlage verwenden. Mit Hilfe des MobilServSM Produkt-Wegweisers für Mobil Industrieschmierstoffe können Sie online eine Empfehlung einholen.

Die Suchkriterien umfassen Branche, Anlage und teilweise Anwendungsbedingungen.

Schmierstoffe Industrie: Wie kann ich mit Mobil SHC™ Schmierstoffen Kosten sparen?

Bei extremen Temperaturen, starker Belastung und hohen oder niedrigen Drehzahlen helfen die Hochleistungsschmierstoffe der Mobil SHC Reihe, die Anlagenlebensdauer sowie Ölwechselintervalle zu verlängern und reduzieren damit Anlagen-Ausfälle und ungeplante Stillstände.

  • Bis zu 6-mal längere Ölstandzeit im Vergleich zu Mineralölen dank hervorragender Stabilität bei hohen Temperaturen und hoher Oxidationsbeständigkeit führt zu verlängerten Ölwechselintervallen sowie geringeren Entsorgungskosten für Altöl
  • Verlängerte Anlagenlebensdauer durch hohe Stabilität der Schmierstoffe bei extremen Temperaturbedingungen mit Schutz der Anlagen vor Rost, Korrosion und Verschleiß
  • Höhere Produktivität, höhere Rentabilität durch bessere Effizienz und somit sinkende Betriebskosten im Unternehmen
Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdhasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbealtungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. mit Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

FAQ - Schmierstoffe

Nachhaltigkeit: Was kann ich als Kunde tun?

Egal ob Unternehmen oder Privatperson, jeder einzelne kann seinen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Ohne gemeinsame Anstrengung sind die globalen Klimaziele nicht erreichbar, das wissen wir alle. Deshalb müssen wir gemeinsam nach Möglichkeiten suchen, das zu ändern.

Klimaneutrale Produkte für Sie als unsere Kunden

Wir bei MaierKorduletsch bieten Ihnen hierzu eine Reihe von Möglichkeiten in der Form von klimaneutralen Produkten. Das heißt, dass das gekaufte Produkt gegen einen geringen Aufpreis klimaneutral gestellt wird. Dieser Mehrbetrag wandert direkt in die Unterstützung zertifizierter Klimaprojekte. So kann jeder für sich persönlich, das CO2 ausgleichen, das er z. B. durch das Heizen oder Fahren erzeugt.

Nachhaltigkeit: Was machen wir als Unternehmen?

Unter der Initiative MaierKorduletsch Pro Klima bündeln wir unser Engagement aus den Bereichen Umweltschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig wollen wir auf diese Weise unser Bekenntnis zur ökologischen Verantwortung zum Ausdruck bringen. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Umwelt, Mitarbeiter und Kunden.

Wir wollen, dass die Klimaschutzziele erreicht werden und gehen mit gutem Beispiel voran. Diese Möglichkeit des aktiven und freiwilligen Klimaschutzes möchten wir aber auch unseren Kunden und Geschäftspartnern anbieten. Denn nur gemeinsam können wir noch größere Erfolge erreichen.

MaierKorduletsch Pro Klima
Die Initiative MaierKorduletsch Pro Klima ist langfristig angelegt und treibt verschiedene Maßnahmen in Richtung CO2-Reduktion und Umweltschutz voran, u.a.:

  • Unterstützung aktueller Klimaschutzprojekte
  • Verkauf von klimaneutral gestellten Produkten
  • Förderung der Nachhaltigkeit in allen Bereichen
  • Energie- und Ressourceneffizienz als Anforderung an Produkte und Prozesse
Nachhaltigkeit: Ist Klimaneutralität wichtig?

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung für die Menschheit seit dem Ende der Eiszeit. Langfristige Klimaveränderungen wie erhöhte Temperaturen, das Schmelzen des Eisschildes in der Arktis, Veränderungen der Regenfälle sowie extreme Wetterereignisse wie Dürren, Hitzewellen und tropische Stürme sind heute bereits die Folgen des Klimawandels.

Trotzdem steigen die weltweiten CO2-Emissionen weiter an. Bis 2100 wird eine globale Erwärmung von 2 bis 5 Grad prophezeit. Um den Klimawandel auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, dürfte die Erwärmung jedoch höchstens 2°C betragen.

Ein nicht Erreichen der 2°C-Begrenzung wird sicherheitspolitische Folgen haben: die Knappheit an Wasser und Nahrung erhöht die Gefahr von Kriegen und internationalen Krisen. Die Wahrscheinlichkeit von Seuchen steigt und die Zahl der Umweltflüchtlinge nimmt zu.

Die Lücke von Paris: Freiwillige Klimaneutralität
Spätestens mit dem klaren und einstimmigen Votum anlässlich der Weltklimakonferenz in Paris ist jedoch auch klar, dass die materiellen Zusagen nicht ausreichen um das gesetzte 2°C-Ziel zu erreichen.

Da aber Verbesserungen der internationalen Verträge Zeit brauchen, müssen leistungsfähige nichtstaatliche Akteure wie Länder, Städte, Kommunen, Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen aktiv werden. Die Leitidee heißt „freiwillige Klimaneutralität von Gebietskörperschaften, Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen“ zu eigenen Kosten.

Nachhaltigkeit: Was ist Klimaneutralität?

Hinter der Idee der freiwilligen Klimaneutralität stecken mehrere Hebel, die für einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz genutzt werden können. Dabei ist die Funktionsweise von Klimaneutralität bestechend einfach: aus Klimaschutzperspektive sollen Treibhausgas bzw. CO2‐Emissionen – wo immer möglich – bereits im Ansatz vermieden bzw. reduziert werden.

Klimaneutral bedeutet also, dass klimaschädliche Treibhausgasse komplett vermieden oder ausgestoßenen Gase an anderer Stelle eingespart werden.

Aktivitäten, Prozesse, Handlungen, etc. sind immer dann klimaneutral, wenn sie das Klima nicht belasten, d.h.

  • die CO2-Emissionen auf ein Minimum reduzieren
  • die restlichen, verbleibenden CO2-Emissionen mit Klimaschutzmaßnahmen kompensieren werden

Freiwillige Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme

Aber: Für Unternehmen und Verbraucher ist dies jedoch nicht in allen Fällen realisierbar bzw. nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich. Veranstaltungen, Unternehmensprozesse oder Produkte können i.d.R. nicht emissionsfrei produziert bzw. genutzt werden. Bei diesen unvermeidbaren Emissionen greift die Idee der Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme.

Das Prinzip der Klimaneutralität folgt der Grundidee der Klimabalance

Klimaschutz ist eine globale Aufgabe, denn Treibhausgase haben globale Schädigungswirkung. Das heißt, unvermeidbare Emissionen können unabhängig vom Entstehungsort durch zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen neutralisiert werden. Dazu werden die generierten Emissionen berechnet und durch den Kauf einer äquivalenten Menge an Emissionsminderungszertifikaten in gleicher Höhe ausausgeglichen.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Gibt es irgendwelche Probleme beim Umstieg auf den neuen Shell FuelSave Diesel?

Wenn Sie zuvor ein anderes Dieselprodukt verwendet haben, das der Standard-Dieselspezifikation in Ihrem Land entspricht, können Sie sofort auf den neuen Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie umsteigen.

Wenn Sie zuvor einen anderen Kraftstoff als Standard-Diesel verwendet haben, setzen Sie sich für nähere Informationen bitte mit und in Verbindung.

Kraftstoff: Wie wurde der Kraftstoff entwickelt und getestet?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde von den Shell Wissenschaftlern entwickelt, die sich auf über 100 Jahre Innovationen von Shell im Bereich Kraftstoffe stützen können.

Neben eingehender Forschung und umfassenden Labortests wurden bei der Entwicklung des Kraftstoffs auch Tests unter realen Einsatzbedingungen durchgeführt. Während der Entwicklungsphase wurden über einen Zeitraum von sechs Monaten in Tests mit Vertriebshändlern 19 Millionen Liter Kraftstoff pro Monat genutzt. Es wurden dabei über 9 Millionen Fahrkilometer auf der Straße absolviert.

Dank dieser aufwändigen Prüfungen können unsere Kunden sicher sein, dass ihre Flotte/Maschinen bei Shell Kraftstoffe für Geschäftskunden in guten Händen sind.

Kraftstoff: Welche Vorteile bietet der neue Shell FuelSave Diesel und welche Unterschiede gibt es?

Der neue Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie enthält unsere fortschrittlichste Reinigungsformulierung, die sowohl für ältere als auch für neuere Motortechnologien geeignet ist. Sie wurde entwickelt, um Ablagerungen an den Einspritzdüsen des Motors zu entfernen und eine Neubildung dieser Ablagerungen zu verhindern.

Auf diese Weise können die Motoreffizienz gesteigert, höhere Kraftstoffeinsparungen und bei Bedarf eine höhere Zugkraft gesichert werden, was es den Kunden ermöglicht, ihre Betriebskosten zu senken und mehr aus ihren Fahrzeugen/Maschinen herauszuholen.

Darüber hinaus ist der Kraftstoff so ausgelegt, dass er zum Schutz vor Korrosion wichtiger Komponenten des Kraftstoffsystems beiträgt und die Kraftstoffstabilität beim Vorhandensein von Biokomponenten verbessert. All dies kann zu einer verbesserten Zuverlässigkeit der Fahrzeuge und Maschinen und zu niedrigeren Wartungskosten beitragen.

Kraftstoff: Warum wurde eine neue Formulierung für Shell FuelSave Diesel entwickelt?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde entwickelt, um Veränderungen im Bereich der Motortechnologien sowie der Kundenanforderungen Rechnung zu tragen.

Maschinenhersteller entwickeln derzeit immer energieeffizientere Motoren, die kleiner und leistungsstärker sind. Sie laufen mit höherer Drehzahl sowie höherem Einspritzdruck und sind anfälliger für Verschmutzungen. Der Kraftstoff muss daher mehr leisten und die Reinigungseigenschaften des Kraftstoffs sind so wichtig wie nie zuvor.

Hinzu kommt, dass Unternehmen die Betriebseffizienz steigern müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Der neue Shell FuelSave Diesel soll unseren Kunden bei genau solchen Herausforderungen helfen, indem er höhere Kraftstoffeinsparungen, niedrigere Betriebskosten und höhere Zuverlässigkeit von Fahrzeugen/Maschinen bietet. So können Kunden mehr aus den Investitionen in ihre Flotte/Maschinen herausholen.

Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdgasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbelastungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. bei Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Was muss ich beachten, wenn ich umziehe?

Wenn Sie in eine Wohnung oder ein Haus neu beziehen, müssen Sie uns den Auftrag für die Erdgasbelieferung vor Ihrem Einzugsdatum erteilen. Sie werden dann ab Ihrem Einzug durch MaierKorduletsch beliefert.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Was muss ich beim Erstbezug bzw. Umzug beachten?

Beim Erstbezug können Sie bis spätestens 6 Wochen nach Ihrem Einzug zu uns wechseln. Bitte vergessen Sie jedoch nicht, Ihren alten Stromvertrag zu kündigen.

Im Falle eines Umzugs teilen Sie uns einfach 4 Wochen vor Ihrem Umzugstermin die neue Adresse mit, um den Rest kümmern wir uns gerne.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

Schmierstoffe PKW: Welches Motorenöl sollte ich für mein Auto verwenden?

PKW-Schmierstoffe müssen den Herstellerspezifikationen entsprechen. Deshalb ist die Wahl des richtigen Motorenöls für ihr Auto von großer Bedeutung. Der Schmierstoffwegweiser hilft Ihnen bei der Suche nach dem geeigneten Motorenöl für Ihr Fahrzeug. Wenn Sie bei der routinemäßigen Wartung gemäß der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs das richtige Produkt verwenden, bleibt die Herstellergarantie davon unberührt.

Schmierstoffe PKW: Wie schützt Hochleistungsmotorenöl den Motor meines Autos?

Im Vergleich zu herkömmlichen Ölen erreicht Mobil 1 alle beweglichen Teile des Motors um 15 Sekunden schneller. Das Öl zirkuliert rascher vollständig, Trockenreibung zwischen Motoreilen wird vermieden.

Auf lange Sicht kann so die Lebensdauer des Motors verlängert werden. Dieser Schutz schlägt sich langfristig in geringeren Wartungskosten nieder.

Schmierstoffe PKW: Wie kann ich mit Mobil 1 Geld sparen?

Mobil 1 Hochleistungsmotorenöle erreichen ihre volle Wirksamkeit schneller und zirkulieren leichter im Auto ihres Motors als herkömmliche Mineralöle. Dadurch sorgen sie für einen energiesparenden Motorbetrieb und für die Steigerung der Motoreffizienz.

Beide Vorteile zusammen bedeuten Kraftstoffeinsparungen und somit weniger Kosten.

Heizöl finanzieren: Wann wird die erste Rate fällig?

Die erste Rate ist entweder zum 1. Oder zum 15. des Monats fällig.

Heizöl finanzieren: Wie erhalte ich die Kreditunterlagen?

Nach Abschluss der Finanzierung schicken wir Ihnen die Unterlagen per Post, oder auf Wunsch auch gerne per E-Mail zu.

Heizöl finanzieren: Wie erfahre ich, ob der Finanzierungsantrag genehmigt wurde?

Sobald wir die Antwort unseres Finanzierungspartners haben, kontaktieren wir Sie telefonisch

Heizöl finanzieren: Kann ich individuelle Lösungen vereinbaren?

Ja. Sprechen Sie dazu einfach direkt mit uns. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8:00-17:00 Uhr telefonisch unter 08541/9605-20.

Heizöl finanzieren: Wann erfolgt die Heizöl-Lieferung?

Die Heizöl-Lieferung erfolgt innerhalb der von Ihnen gewählten Lieferfrist, nachdem die Finanzierung von unserem Finanzierungspartner genehmigt wurde.

Heizöl finanzieren: Was ist der Unterschied zu herkömmlichen Zahlungsmodellen?

Sie bezahlen Ihre Heizöl-Rechnung nicht auf einmal, sondern wie Strom und Wasser in monatlichen Raten. So können Sie Ihre Wohnkosten optimal kalkulieren und Ihre Liquidität erhalten.

Heizöl finanzieren: Wie wird meine Identität überprüft?

Bei der Heizölanlieferung legitimieren Sie sich persönlich mit Ihrem Personalausweis bei unserem Fahrer.

Heizöl finanzieren: Heizöl auf Raten kaufen – kann ich dabei sparen?

Ja. Sie erhalten Ihre Liquidität und können gleichzeitig niedrige Heizölpreise für sich nutzen. Durch die Abnahme einer größeren Einzelmenge sichern Sie sich zudem Mengenvorteile.

Heizöl finanzieren: Wie lange ist die Vertragslaufzeit?

Sie entscheiden selbst, wie lange die Finanzierungsdauer ist und beeinflussen damit die Höhe der monatlichen Raten. Sie können Laufzeiten zwischen 6 und 24 Monaten wählen.

Wir empfehlen Ihnen, die Menge zu finanzieren, die Sie im gewählten Finanzierungszeitraum auch benötigen. Damit vermeiden Sie eine Doppelbelastung und profitieren von einem besseren Preis aufgrund der größeren Menge.

Heizöl finanzieren: Ist der aktuelle Zinssatz günstig?

Ja. Der Effektivzins beträgt lediglich 4,9 Prozent. Damit ist der Finanzkauf günstiger als ein Dispo-kredit und vergleichbare Angebote.

Heizöl finanzieren: Was ist die Heizölfinanzierung bzw. der Ratenkauf von Heizöl?

Mit der Heizölfinanzierung kann jeder den besten Heizölpreis ausnutzen und den Jahresvorrat auf einmal beziehen, denn Sie zahlen Ihr Heizöl bequem in monatlichen Raten zurück.

Sie bestellen Ihr Heizöl einfach telefonisch bei uns und schließen noch am Telefon die Finanzierung ab. Wir schicken Ihnen anschließend die Vertragsunterlagen zu, welche Sie unserem Fahrer bei der Anlieferung unterzeichnet und gemeinsam mit einer Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses mitgeben.

Erst nach der Lieferung zahlen Sie Ihren Heizölkauf bequem in monatlichen Raten ab.

Heizöl: Welche Einflussfaktoren gibt es auf den Heizölpreis?

Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Einflussfaktoren auf unsere Heizölpreise:

  • Internationale Rohölpreise:
    Beeinflusst von marktwirtschaftlichen, politischen und meteorologischen Faktoren.
  • Wechselkursverhältnis zwischen Euro und US-Dollar
    Die Rohöl-Notierungen werden an allen internationalen Warenterminmärkten in US-Dollar gehandelt. Daher ist für uns Europäer ein hoch stehender Euro von Vorteil. Aktuelle Informationen dazu finden Sie in den Marktinformationen
  • Wirtschaftliche Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen
    Je nach wirtschaftlicher Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen variiert die Öl-Nachfrage. Aber auch das Angebot kann vom Rohölpreis selbst beeinflusst sein: erst ab einer gewissen Preisgrenze ist die Erschließung und Förderung von bestimmten Ölquellen wirtschaftlich.
  • Einflüsse durch Angebot und Nachfrage
    Angebot und Nachfrage wirken sich auch auf die Heizölpreisbildung aus. Hier spielt die OPEC (Organisation der Erdöl exportierenden Länder) eine wichtige Rolle, welche immer wieder Einfluss auf das Angebot nimmt, indem sie die Fördermengen reglementiert.
  • Politische Ereignisse in den Ölländern
    Vor allem in politisch instabilen Ländern des Nahen Ostens gibt es sehr große Ölvorkommen. Politische Ereignisse wie Kriege, Unruhen oder Sanktionen dort verknappen in der Regel das Angebot.
  • Meteorologische Einflüsse im Golf von Mexiko
    In dieser Hurrikan-Region befinden sich die wichtigsten Öl-Förderanlagen und Verarbeitungskapazitäten der USA. Ausfälle bei der Ölversorgung sind vor allem im Herbst möglich. Das Angebot wird verknappt, die Rohöl- und Heizölpreise steigen

Achtung: Da aber der Heizölpreis nicht nur vom Rohölpreis abhängt, wirken sich die Veränderungen bei den Rohölpreisen nicht 1:1 auf die Heizölpreise aus. Deshalb ist es auch so schwer, eine Heizöl Prognose abzugeben.

Heizöl: Wie setzt sich der Heizölpreis zusammen?

Der Heizölpreis ist flexibel und setzt sich aus den folgenden Bestandteilen zusammen:

  • 5% Deckungsbeitrag
  • 9 Mineralölsteuer
  • 16% Mehrwertsteuer
  • 70% Produktpreis

Deckungsbeitrag:
Der Deckungsbeitrag umfasst die Kosten des Heizölhändlers. Dazu zählen z.B. Lagerung, Lieferung und Vertrieb.

Mineralölsteuer:
Mit 6,135 Cent je Liter schwefelarmes Heizöl macht die Mineralöl- bzw. Energiesteuer rund 10% des Gesamtpreises aus. Im Gegenteil zur Mehrwertsteuer handelt es sich hier um einen festen Betrag. Je teurer das Heizöl also ist, desto weniger fällt die Energiesteuer ins Gewicht. Anders als bei Kraftstoffen ist die Steuer auf Heizöl eher gering.

Mehrwertsteuer:
Ca. 16% des Gesamtpreises ergeben sich aus der Mehrwertsteuer. Diese wird aktuell mit einem Satz von 19% auf den Netto-Preis aufgeschlagen.

Produktpreis: Rohöl
In der Raffinerie entsteht aus Rohöl Gasöl, welches dann als Heizöl in den Handel gelangt. D.h. der Produktpreis hängt vom Ölpreis ab. Rund zwei Drittel des Heizölpreises haben ihren Ursprung im Ölpreis.

Fazit: Wer beim Heizölkauf sparen will, muss auf einen günstigen Preis spekulieren. Dieser ist börsenabhängig und variiert von Tag zu Tag. Denn an den Steuern führt kein Weg vorbei, so dass der Einfluss der Händler selbst auf den Preis weniger als 10% ausmacht.

Heizöl: Kann ich auch mit älteren Heizungsanlagen Shell Heizöl Eco verwenden?

Shell Heizöl Eco ist für alle Öl-Heizungsanlagen geeignet, unabhängig von deren Alter und Art. Sowohl Standardheizungsanlagen älteren Baujahrs als auch moderne Öl-Brennwerttechnik profitieren von den Vorteilen des Shell Premiumheizöls.

Sie können jederzeit auf das Premiumheizöl wechseln, ganz ohne Anpassungen. Auch die Vermischung mit herkömmlichem Heizöl ist kein Problem. Im Rahmen der jährlichen Inspektion empfiehlt sich jedoch eine Einstellung des Brenners pro Heizsaison.

Heizöl: Wie häufig muss ich meinen Heizöltank reinigen?

Auch wenn es keine gesetzliche Verpflichtung zur Tankreinigung gibt, ist diese sinnvoll. Zur Vermeidung von Störungen oder teuren Instandsetzungen an Ihrer Heizanlage macht eine Tankreinigung alle 5 bis 10 Jahre Sinn.

Heizöl: Was ist ein Grenzwertgeber und wofür wird er benötigt?

Gemeinsam mit der Abfüllsicherung am Tankwagen bildet der Grenzwertgeber die Überfüllsicherung. Bei Tanks ab einem Fassungsvermögen von 1.000 Litern ist der Grenzwertgeber gesetzlich vorgeschrieben.

Zu Ihrer und unserer Sicherheit wird eine Befüllung ohne Grenzwertgeber nicht durchgeführt, denn Heizöl ist ein wassergefährdender Stoff.

Heizöl: Muss ich bei der Heizölanlieferung persönlich anwesend sein?

Bei der Anlieferung müssen entweder Sie persönlich oder aber eine Vertretung anwesend sein. Denn für eine ordnungsgemäße Befüllung Ihres Heizöltanks benötigt der Fahrer Zugang zum Tank.

Heizöl: Wie erfahre ich meinen Liefertermin?

Unsere Mitarbeiter informieren Sie bereits bei Ihrer Bestellung über die aktuelle Lieferzeit. Falls Sie keinen Fixtermin vereinbaren, meldet sich unsere Disposition für die Vereinbarung des finalen Liefertermins in der Regel 1 Tag vorher telefonisch bei Ihnen.

Heizöl: Gibt es eine Mindestbestellmenge?

Für die Heizöllieferung liegt die Mindestbestellmenge bei 200 Litern.

Heizöl: Warum sollte ich bei MaierKorduletsch bestellen?

Als regionaler Energiedienstleister mit hundertjähriger Firmengeschichte garantieren wir Ihnen eine sichere Versorgung zum fairen Preis:

  • Shell Markenware in Standard- oder Premiumqualität
  • Lieferung durch modernen Fuhrpark und geschulte Fahrer
  • Lieferung zu Fixterminen nach vorheriger Vereinbarung
  • Korrekte Liefermenge dank geeichter Messtechnik 15°-temperaturkompensiert
Heizöl: Wie kann ich mein Heizöl bei MaierKorduletsch bestellen?

Ihr Heizöl können Sie bei uns einfach und unkompliziert bestellen:

  • Telefonisch während unserer Geschäftszeiten
  • Online rund um die Uhr
  • Notdienst für schnelle Hilfe auch am Wochenende

Nutzen Sie auch unseren Heizölrechner!

Tankstellen: Wo finde ich die nächste Tankstelle?

Mit der Shell Motorist App können Sie die nächstgelegene Shell Tankstelle finden. Dazu müssen Sie nur Ort oder PLZ eingeben. Zusätzliche Filter im Bereich Kraftstoffe, Services und Zusatzleistungen helfen dabei, die Auswahl weiter einzuschränken.

  • Anzeige der aktuellen Kraftstoffpreise
  • Navigation zu der von Ihnen ausgewählten Shell Station
  • Informationen zu Service und Zusatzleistungen der gewählten Shell Station
  • Stationen speichern

Sie finden die App in Ihrem App Store.

Tankstellen: Wen unterstützt das Tank Team?

Unser Service erstreckt sich im Wesentlichen auf Ostbayern. Die Konzentration auf Kunden in unmittelbarer Nähe macht uns im Service außergewöhnlich stark. Problemlösungen vor Ort, Wartung, Ersatzteilversorgung – alles geht das entscheidende Quäntchen schneller.

Dabei unterstützen wir Sie mit Reparatur, Wartung und Notdienst:

  • Tankstellen aus unserem Shell Tankstellennetz
  • Freie Tankstellen
  • Betriebs- oder Hoftankstellen
Tankstellen: Welche Leistungen bietet das Tank Team?

Als Fachbetrieb nach § 19 L WHG darf das Tank Team alle Arbeiten rund um die Tankstelle ausführen:

  • Problemlösungen vor Ort
  • Ersatzteilversorgung
  • Reparatur und der Austausch von Tankstellensteuerungsanlagen, Kasse und Tankautomat,
  • Reparatur der Zapftechnik
  • Mechanische und elektronische Reparatur an Preisanzeigen
  • Mithilfe bei TÜV-Prüfung und bei Eichungen
  • Jährliche Wartung der Tankstellenanlage
  • Jährliche Einmessung der Gasrückführung (21. BimSchV)
  • Notdienstvertrag mit Einsatz innerhalb der angegebenen Zeiten
Tankstellen: Welche Anforderungen gibt es an Tankstellengrundstücke?

Damit ein Grundstück für den Bau einer Tankstelle geeignet ist, sollte es folgende Grundstücksanforderungen erfüllen.

  • Mindestgröße von 2.000 m2
  • mindestens 35 Meter Straßenfront
  • Einzugsbereich einer Ortschaft mit mehr als 15.000 Einwohnern
  • Lage an einer stark befahrenen Straße
  • Möglichkeiten für den Bau von Zu- und Abfahrten
  • Wenig Tankstellenwettbewerb im Umkreis

Wir sind fortlaufend auf der Suche nach neuen Grundstücken für den Ausbau unseres Tankstellennetzes in Ostbayern. Sie haben ein passendes Grundstück? Dann melden Sie sich bei uns.

Tankstellen: Wie werde ich Tankstellenpächter?

Wir suchen Pächter für neue und bestehende Tankstellen in Ostbayern. Es erwartet Sie die Leitung einer modernen Tankstelle mit großem Shop. Bistro und Waschanlage. Dabei haben Sie die Möglichkeit, selbstständig erfolgreich zu sein und gleichzeitig von unserer Erfahrung und dem Bekanntheitsgrad der Marke Shell zu profitieren. Denn wir bereiten Sie bestens auf Ihre neue Aufgabe vor und stehen Ihnen auch im laufenden Betrieb unterstützend zur Seite.

Sie suchen eine neue Herausforderung und:

  • haben Berufserfahrung im Tankstellenbereich oder im Einzel- bzw. Großhandel
  • denken und handeln kundenorientiert?
  • verfügen über unternehmerische Fähigkeiten sowie ein gutes Verständnis und Gespür für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge?
  • sind motiviert, einen Tankstellenstandort mit anspruchsvollen Aufgaben zu übernehmen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.

Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Kraftstoff: Wie funktioniert Shell GTL Fuel?

Für die Herstellung von Shell GTL Fuel wird Gas in einem komplexen chemischen Prozess in flüssigen Kraftstoff umgewandelt.
GTL (Gas-to-Liquids) enthält praktisch keinen Schwefel und keine aromatischen Verbindungen. Zudem weist der synthetische Dieselkraftstoff eine hohe Cetanzahl auf.

Bei der Verbrennung produziert Shell GTL Fuel daher weniger lokale Emissionen (Stickoxide, NOx, Schwefeloxide, SOx) und weniger Feinstaub als herkömmlicher Dieselkraftstoff.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.
Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie finde ich das richtige Öl für mein Nutzfahrzeug?

Um den Spezifikationen Ihres LKWs oder Busses zu entsprechen, müssen Sie das richtige Öl für Ihr Nutzfahrzeug verwenden. Über den Schmierstoffwegweiser erhalten Sie durch Auswahl von Fabrikat und Modell die passenden Produktempfehlungen.

Bitte vergleichen Sie vor dem Einsatz des Produktes die Empfehlung mit den Spezifikationsanforderungen in Ihrem Fahrzeughandbuch, um die Herstellergarantie zu gewährleisten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie unterstützt Mobil Delvac™ die Fahrzeug-Motoren bei der Erfüllung der Euro-Normen 5 oder 6?

Der Dieselpartikelfilter (DPF) wird zur Erfüllung der Emissionsanforderungen der Abgasnormen Euro 5 und Euro 6 eingesetzt.

Mobil Delvac 1™ LE 5W-30 und Mobil Delvac™ XHP ESP 10W-40 enthalten leistungsstarke Additive, die die Lebensdauer von Abgasreinigungssystemen wie dem Dieselpartikelfilter (DPF) von Nutzfahrzeugen verlängern und ihre Effizienz erhalten. Dadurch unterstützen diese Mobil Schmierstoffe die Einhaltung der ab 2014/2015 geltenden Emissionsgrenzen der Euro-6-Norm.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie kann ich mit Mobil Delvac 1™ Kosten sparen?

Dadurch dass Hochleistungsschmierstoffe wie Mobil Delvac 1™ besser im Motor zirkulieren als herkömmliche Mineralöle, läuft der Motor effizienter. Gleichzeitig sorgt Mobil Delvac 1™ für eine schnellere Durchölung: der Motor Ihres Fahrzeugs erreicht seinen maximalen Wirkungsgrad früher.

Diese Vorteile ermöglichen Kraftstoffeinsparungen in Ihrer Nutzfahrzeugflotte und senken damit langfristig Ihre Kosten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bieten synthetische Motorenöle wie Mobilube™ 1 SHC 75W-90 im Vergleich zu Mineralölen?

Neue Technologien und innovative Antriebsstränge verbessern die Leistungsfähigkeit heutiger Schwerlastfahrzeuge bei Last, Drehmoment, Geschwindigkeit und Steuerung erheblich, verlangen jedoch auch belastbarere Schmierstoffe. Gefordert werden ein höheres Leistungsniveau, gesteigerte Produktivität und geringere Betriebskosten.

Synthetische Hochleistungsschmierstoffe erfüllen nicht nur diese gestiegenen Anforderungen, sondern bieten Unternehmen zugleich die Möglichkeit, den Kraftstoffverbrauch und die Betriebskosten ihrer Fahrzeuge zu senken und die Einsatzdauer ihrer Flotte nachhaltig zu verbessern.

Zur Beurteilung des Kraftstoff-Einsparpotenzials wurde ein Test durchgeführt: Bei einen der beiden Sattelzugmaschinen von Volvo (Typ 440 HP Volvo FH13, 6×2 mit i-Shift-Getriebe) wurde Mobilube 1 SHC 75W-90 im Getriebe und der Hinterachse eingesetzt während im andern Fahrzeug ein 80W-90 Mineralöl im Getriebe und ein 85W-140 Mineralöl in der Hinterachse Verwendung fand.

Im Vergleich zu den mineralischen Produkten konnte mit dem vollsynthetischen Mobilube 1 SHC eine Kraftstoffeinsparung von bis zu 1,2 % gemessen werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bietet Mobil Delvac 1™ gegenüber herkömmlichen Mineralölen?

Hervorragende Fließeigenschaften bei niedrigen Temperaturen:
Durch die Reduktion der inneren Reibung überzeugen die Hochleistungsschmierstoffe der Produktreihe Mobil Delvac 1™ durch herausragende Fließeigenschaften im Niedrigtemperaturbereich und effiziente Schmierung der Motorkomponenten – besonders beim Kaltstart.

Viskositätsstabilität:
Mit ihrem höheren Viskositätsindex halten Mobil Delvac 1™ Schmierstoffe sowohl niedrigen als auch hohen Temperaturen stand. Sie bieten Schutz über einen größeren Betriebstemperaturbereich.

Verbesserte thermische Stabilität und Oxidationsstabilität:
Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe haben eine verbesserte Oxidations- sowie thermische Stabilität. Das führt im Laufe der Zeit zu geringerer Viskositätserhöhung, reduzierten Ablagerungen und verlängerten Ölwechsel-Intervallen. Zeit und Kosten werden gespart.

Hervorragender Verschleißschutz
Moderne Fahrzeuge müssen hohen mechanischen Belastungen standhalten. Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe für Antriebsstränge bieten exzellenten Schutz vor Verschleiß. Dadurch tragen Sie dazu bei die Getriebelebensdauer bei hohen Geschwindigkeiten und Schockbelastungen zu verlängern.

Schmierstoffe Industrie: Welche Anwendungen gibt es für MobilGard und Mobil Delvac?
  • Fischerei – Küste und Hochsee
  • Frachtverkehr – Küste und Binnenwasserwege
  • Transportwesen – Schlepper, Frachtkähne und Tanker
  • Passagierbeförderung an der Küste und auf Binnengewässern – Fähren und Kreuzfahrschiffe
  • Freizeitschiffe und -boote
  • Offshore-Versorgungsschiffe und Offshore-Bohr- und -Förderungsanlagen für Öl und Gas
  • Bagger
  • Hafenbetrieb – Schlepper, Barkassen, Versorgungsschiffe und Umschlagterminals
  • Küstenwache, Marine, Zoll, Polizei, Seenotrettung

Die aktuellen Produktspezifikationen und -freigaben finden Sie im Produktdatenblatt-Verzeichnis.

Schmierstoffe Industrie: Wie können die synthetischen Schmierfette der Mobilith SHC™ Reihe die Produktivität steigern?

Schmierfette der Mobilith SHC Reihe sind auf wissenschaftlicher Basis entwickelte Hochleistungsprodukte. Ihre ausgewogene Zusammensetzung – synthetische Grundöle kombiniert mit einem modernen Lithiumkomplex-Verdicker – macht die Schmierfette der Mobilith SHC Reihe zur bevorzugten Wahl, wenn es um die Schmierung vieler unterschiedlicher Anlagen und Bauteile geht und gute Haftung, Strukturbeständigkeit und Wasserresistenz gefordert sind.

Die niedrige innere Reibung und der hohe natürliche Viskositätsgrad der Grundöle bringen viele Vorteile mit sich:

  • Verlängerung der Lagernutzungsdauer
  • Anwendbarkeit in einem weiteren Temperatureinsatzbereich
  • Längere Standzeiten

So können Wartungskosten verringert und die Produktivität maßgeblich erhöht werden.

Schmierstoffe Industrie: Welches Mobil SHC Produkt ist das richtige für meine Anlage?

Es ist wichtig, dass Sie das richtige Mobil Öl oder Schmierfett für Ihre Anlage verwenden. Mit Hilfe des MobilServSM Produkt-Wegweisers für Mobil Industrieschmierstoffe können Sie online eine Empfehlung einholen.

Die Suchkriterien umfassen Branche, Anlage und teilweise Anwendungsbedingungen.

Schmierstoffe Industrie: Wie kann ich mit Mobil SHC™ Schmierstoffen Kosten sparen?

Bei extremen Temperaturen, starker Belastung und hohen oder niedrigen Drehzahlen helfen die Hochleistungsschmierstoffe der Mobil SHC Reihe, die Anlagenlebensdauer sowie Ölwechselintervalle zu verlängern und reduzieren damit Anlagen-Ausfälle und ungeplante Stillstände.

  • Bis zu 6-mal längere Ölstandzeit im Vergleich zu Mineralölen dank hervorragender Stabilität bei hohen Temperaturen und hoher Oxidationsbeständigkeit führt zu verlängerten Ölwechselintervallen sowie geringeren Entsorgungskosten für Altöl
  • Verlängerte Anlagenlebensdauer durch hohe Stabilität der Schmierstoffe bei extremen Temperaturbedingungen mit Schutz der Anlagen vor Rost, Korrosion und Verschleiß
  • Höhere Produktivität, höhere Rentabilität durch bessere Effizienz und somit sinkende Betriebskosten im Unternehmen
Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdhasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbealtungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. mit Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

FAQ - Heizöl finanzieren

Nachhaltigkeit: Was kann ich als Kunde tun?

Egal ob Unternehmen oder Privatperson, jeder einzelne kann seinen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Ohne gemeinsame Anstrengung sind die globalen Klimaziele nicht erreichbar, das wissen wir alle. Deshalb müssen wir gemeinsam nach Möglichkeiten suchen, das zu ändern.

Klimaneutrale Produkte für Sie als unsere Kunden

Wir bei MaierKorduletsch bieten Ihnen hierzu eine Reihe von Möglichkeiten in der Form von klimaneutralen Produkten. Das heißt, dass das gekaufte Produkt gegen einen geringen Aufpreis klimaneutral gestellt wird. Dieser Mehrbetrag wandert direkt in die Unterstützung zertifizierter Klimaprojekte. So kann jeder für sich persönlich, das CO2 ausgleichen, das er z. B. durch das Heizen oder Fahren erzeugt.

Nachhaltigkeit: Was machen wir als Unternehmen?

Unter der Initiative MaierKorduletsch Pro Klima bündeln wir unser Engagement aus den Bereichen Umweltschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig wollen wir auf diese Weise unser Bekenntnis zur ökologischen Verantwortung zum Ausdruck bringen. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Umwelt, Mitarbeiter und Kunden.

Wir wollen, dass die Klimaschutzziele erreicht werden und gehen mit gutem Beispiel voran. Diese Möglichkeit des aktiven und freiwilligen Klimaschutzes möchten wir aber auch unseren Kunden und Geschäftspartnern anbieten. Denn nur gemeinsam können wir noch größere Erfolge erreichen.

MaierKorduletsch Pro Klima
Die Initiative MaierKorduletsch Pro Klima ist langfristig angelegt und treibt verschiedene Maßnahmen in Richtung CO2-Reduktion und Umweltschutz voran, u.a.:

  • Unterstützung aktueller Klimaschutzprojekte
  • Verkauf von klimaneutral gestellten Produkten
  • Förderung der Nachhaltigkeit in allen Bereichen
  • Energie- und Ressourceneffizienz als Anforderung an Produkte und Prozesse
Nachhaltigkeit: Ist Klimaneutralität wichtig?

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung für die Menschheit seit dem Ende der Eiszeit. Langfristige Klimaveränderungen wie erhöhte Temperaturen, das Schmelzen des Eisschildes in der Arktis, Veränderungen der Regenfälle sowie extreme Wetterereignisse wie Dürren, Hitzewellen und tropische Stürme sind heute bereits die Folgen des Klimawandels.

Trotzdem steigen die weltweiten CO2-Emissionen weiter an. Bis 2100 wird eine globale Erwärmung von 2 bis 5 Grad prophezeit. Um den Klimawandel auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, dürfte die Erwärmung jedoch höchstens 2°C betragen.

Ein nicht Erreichen der 2°C-Begrenzung wird sicherheitspolitische Folgen haben: die Knappheit an Wasser und Nahrung erhöht die Gefahr von Kriegen und internationalen Krisen. Die Wahrscheinlichkeit von Seuchen steigt und die Zahl der Umweltflüchtlinge nimmt zu.

Die Lücke von Paris: Freiwillige Klimaneutralität
Spätestens mit dem klaren und einstimmigen Votum anlässlich der Weltklimakonferenz in Paris ist jedoch auch klar, dass die materiellen Zusagen nicht ausreichen um das gesetzte 2°C-Ziel zu erreichen.

Da aber Verbesserungen der internationalen Verträge Zeit brauchen, müssen leistungsfähige nichtstaatliche Akteure wie Länder, Städte, Kommunen, Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen aktiv werden. Die Leitidee heißt „freiwillige Klimaneutralität von Gebietskörperschaften, Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen“ zu eigenen Kosten.

Nachhaltigkeit: Was ist Klimaneutralität?

Hinter der Idee der freiwilligen Klimaneutralität stecken mehrere Hebel, die für einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz genutzt werden können. Dabei ist die Funktionsweise von Klimaneutralität bestechend einfach: aus Klimaschutzperspektive sollen Treibhausgas bzw. CO2‐Emissionen – wo immer möglich – bereits im Ansatz vermieden bzw. reduziert werden.

Klimaneutral bedeutet also, dass klimaschädliche Treibhausgasse komplett vermieden oder ausgestoßenen Gase an anderer Stelle eingespart werden.

Aktivitäten, Prozesse, Handlungen, etc. sind immer dann klimaneutral, wenn sie das Klima nicht belasten, d.h.

  • die CO2-Emissionen auf ein Minimum reduzieren
  • die restlichen, verbleibenden CO2-Emissionen mit Klimaschutzmaßnahmen kompensieren werden

Freiwillige Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme

Aber: Für Unternehmen und Verbraucher ist dies jedoch nicht in allen Fällen realisierbar bzw. nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich. Veranstaltungen, Unternehmensprozesse oder Produkte können i.d.R. nicht emissionsfrei produziert bzw. genutzt werden. Bei diesen unvermeidbaren Emissionen greift die Idee der Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme.

Das Prinzip der Klimaneutralität folgt der Grundidee der Klimabalance

Klimaschutz ist eine globale Aufgabe, denn Treibhausgase haben globale Schädigungswirkung. Das heißt, unvermeidbare Emissionen können unabhängig vom Entstehungsort durch zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen neutralisiert werden. Dazu werden die generierten Emissionen berechnet und durch den Kauf einer äquivalenten Menge an Emissionsminderungszertifikaten in gleicher Höhe ausausgeglichen.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Gibt es irgendwelche Probleme beim Umstieg auf den neuen Shell FuelSave Diesel?

Wenn Sie zuvor ein anderes Dieselprodukt verwendet haben, das der Standard-Dieselspezifikation in Ihrem Land entspricht, können Sie sofort auf den neuen Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie umsteigen.

Wenn Sie zuvor einen anderen Kraftstoff als Standard-Diesel verwendet haben, setzen Sie sich für nähere Informationen bitte mit und in Verbindung.

Kraftstoff: Wie wurde der Kraftstoff entwickelt und getestet?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde von den Shell Wissenschaftlern entwickelt, die sich auf über 100 Jahre Innovationen von Shell im Bereich Kraftstoffe stützen können.

Neben eingehender Forschung und umfassenden Labortests wurden bei der Entwicklung des Kraftstoffs auch Tests unter realen Einsatzbedingungen durchgeführt. Während der Entwicklungsphase wurden über einen Zeitraum von sechs Monaten in Tests mit Vertriebshändlern 19 Millionen Liter Kraftstoff pro Monat genutzt. Es wurden dabei über 9 Millionen Fahrkilometer auf der Straße absolviert.

Dank dieser aufwändigen Prüfungen können unsere Kunden sicher sein, dass ihre Flotte/Maschinen bei Shell Kraftstoffe für Geschäftskunden in guten Händen sind.

Kraftstoff: Welche Vorteile bietet der neue Shell FuelSave Diesel und welche Unterschiede gibt es?

Der neue Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie enthält unsere fortschrittlichste Reinigungsformulierung, die sowohl für ältere als auch für neuere Motortechnologien geeignet ist. Sie wurde entwickelt, um Ablagerungen an den Einspritzdüsen des Motors zu entfernen und eine Neubildung dieser Ablagerungen zu verhindern.

Auf diese Weise können die Motoreffizienz gesteigert, höhere Kraftstoffeinsparungen und bei Bedarf eine höhere Zugkraft gesichert werden, was es den Kunden ermöglicht, ihre Betriebskosten zu senken und mehr aus ihren Fahrzeugen/Maschinen herauszuholen.

Darüber hinaus ist der Kraftstoff so ausgelegt, dass er zum Schutz vor Korrosion wichtiger Komponenten des Kraftstoffsystems beiträgt und die Kraftstoffstabilität beim Vorhandensein von Biokomponenten verbessert. All dies kann zu einer verbesserten Zuverlässigkeit der Fahrzeuge und Maschinen und zu niedrigeren Wartungskosten beitragen.

Kraftstoff: Warum wurde eine neue Formulierung für Shell FuelSave Diesel entwickelt?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde entwickelt, um Veränderungen im Bereich der Motortechnologien sowie der Kundenanforderungen Rechnung zu tragen.

Maschinenhersteller entwickeln derzeit immer energieeffizientere Motoren, die kleiner und leistungsstärker sind. Sie laufen mit höherer Drehzahl sowie höherem Einspritzdruck und sind anfälliger für Verschmutzungen. Der Kraftstoff muss daher mehr leisten und die Reinigungseigenschaften des Kraftstoffs sind so wichtig wie nie zuvor.

Hinzu kommt, dass Unternehmen die Betriebseffizienz steigern müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Der neue Shell FuelSave Diesel soll unseren Kunden bei genau solchen Herausforderungen helfen, indem er höhere Kraftstoffeinsparungen, niedrigere Betriebskosten und höhere Zuverlässigkeit von Fahrzeugen/Maschinen bietet. So können Kunden mehr aus den Investitionen in ihre Flotte/Maschinen herausholen.

Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdgasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbelastungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. bei Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Was muss ich beachten, wenn ich umziehe?

Wenn Sie in eine Wohnung oder ein Haus neu beziehen, müssen Sie uns den Auftrag für die Erdgasbelieferung vor Ihrem Einzugsdatum erteilen. Sie werden dann ab Ihrem Einzug durch MaierKorduletsch beliefert.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Was muss ich beim Erstbezug bzw. Umzug beachten?

Beim Erstbezug können Sie bis spätestens 6 Wochen nach Ihrem Einzug zu uns wechseln. Bitte vergessen Sie jedoch nicht, Ihren alten Stromvertrag zu kündigen.

Im Falle eines Umzugs teilen Sie uns einfach 4 Wochen vor Ihrem Umzugstermin die neue Adresse mit, um den Rest kümmern wir uns gerne.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

Schmierstoffe PKW: Welches Motorenöl sollte ich für mein Auto verwenden?

PKW-Schmierstoffe müssen den Herstellerspezifikationen entsprechen. Deshalb ist die Wahl des richtigen Motorenöls für ihr Auto von großer Bedeutung. Der Schmierstoffwegweiser hilft Ihnen bei der Suche nach dem geeigneten Motorenöl für Ihr Fahrzeug. Wenn Sie bei der routinemäßigen Wartung gemäß der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs das richtige Produkt verwenden, bleibt die Herstellergarantie davon unberührt.

Schmierstoffe PKW: Wie schützt Hochleistungsmotorenöl den Motor meines Autos?

Im Vergleich zu herkömmlichen Ölen erreicht Mobil 1 alle beweglichen Teile des Motors um 15 Sekunden schneller. Das Öl zirkuliert rascher vollständig, Trockenreibung zwischen Motoreilen wird vermieden.

Auf lange Sicht kann so die Lebensdauer des Motors verlängert werden. Dieser Schutz schlägt sich langfristig in geringeren Wartungskosten nieder.

Schmierstoffe PKW: Wie kann ich mit Mobil 1 Geld sparen?

Mobil 1 Hochleistungsmotorenöle erreichen ihre volle Wirksamkeit schneller und zirkulieren leichter im Auto ihres Motors als herkömmliche Mineralöle. Dadurch sorgen sie für einen energiesparenden Motorbetrieb und für die Steigerung der Motoreffizienz.

Beide Vorteile zusammen bedeuten Kraftstoffeinsparungen und somit weniger Kosten.

Heizöl finanzieren: Wann wird die erste Rate fällig?

Die erste Rate ist entweder zum 1. Oder zum 15. des Monats fällig.

Heizöl finanzieren: Wie erhalte ich die Kreditunterlagen?

Nach Abschluss der Finanzierung schicken wir Ihnen die Unterlagen per Post, oder auf Wunsch auch gerne per E-Mail zu.

Heizöl finanzieren: Wie erfahre ich, ob der Finanzierungsantrag genehmigt wurde?

Sobald wir die Antwort unseres Finanzierungspartners haben, kontaktieren wir Sie telefonisch

Heizöl finanzieren: Kann ich individuelle Lösungen vereinbaren?

Ja. Sprechen Sie dazu einfach direkt mit uns. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8:00-17:00 Uhr telefonisch unter 08541/9605-20.

Heizöl finanzieren: Wann erfolgt die Heizöl-Lieferung?

Die Heizöl-Lieferung erfolgt innerhalb der von Ihnen gewählten Lieferfrist, nachdem die Finanzierung von unserem Finanzierungspartner genehmigt wurde.

Heizöl finanzieren: Was ist der Unterschied zu herkömmlichen Zahlungsmodellen?

Sie bezahlen Ihre Heizöl-Rechnung nicht auf einmal, sondern wie Strom und Wasser in monatlichen Raten. So können Sie Ihre Wohnkosten optimal kalkulieren und Ihre Liquidität erhalten.

Heizöl finanzieren: Wie wird meine Identität überprüft?

Bei der Heizölanlieferung legitimieren Sie sich persönlich mit Ihrem Personalausweis bei unserem Fahrer.

Heizöl finanzieren: Heizöl auf Raten kaufen – kann ich dabei sparen?

Ja. Sie erhalten Ihre Liquidität und können gleichzeitig niedrige Heizölpreise für sich nutzen. Durch die Abnahme einer größeren Einzelmenge sichern Sie sich zudem Mengenvorteile.

Heizöl finanzieren: Wie lange ist die Vertragslaufzeit?

Sie entscheiden selbst, wie lange die Finanzierungsdauer ist und beeinflussen damit die Höhe der monatlichen Raten. Sie können Laufzeiten zwischen 6 und 24 Monaten wählen.

Wir empfehlen Ihnen, die Menge zu finanzieren, die Sie im gewählten Finanzierungszeitraum auch benötigen. Damit vermeiden Sie eine Doppelbelastung und profitieren von einem besseren Preis aufgrund der größeren Menge.

Heizöl finanzieren: Ist der aktuelle Zinssatz günstig?

Ja. Der Effektivzins beträgt lediglich 4,9 Prozent. Damit ist der Finanzkauf günstiger als ein Dispo-kredit und vergleichbare Angebote.

Heizöl finanzieren: Was ist die Heizölfinanzierung bzw. der Ratenkauf von Heizöl?

Mit der Heizölfinanzierung kann jeder den besten Heizölpreis ausnutzen und den Jahresvorrat auf einmal beziehen, denn Sie zahlen Ihr Heizöl bequem in monatlichen Raten zurück.

Sie bestellen Ihr Heizöl einfach telefonisch bei uns und schließen noch am Telefon die Finanzierung ab. Wir schicken Ihnen anschließend die Vertragsunterlagen zu, welche Sie unserem Fahrer bei der Anlieferung unterzeichnet und gemeinsam mit einer Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses mitgeben.

Erst nach der Lieferung zahlen Sie Ihren Heizölkauf bequem in monatlichen Raten ab.

Heizöl: Welche Einflussfaktoren gibt es auf den Heizölpreis?

Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Einflussfaktoren auf unsere Heizölpreise:

  • Internationale Rohölpreise:
    Beeinflusst von marktwirtschaftlichen, politischen und meteorologischen Faktoren.
  • Wechselkursverhältnis zwischen Euro und US-Dollar
    Die Rohöl-Notierungen werden an allen internationalen Warenterminmärkten in US-Dollar gehandelt. Daher ist für uns Europäer ein hoch stehender Euro von Vorteil. Aktuelle Informationen dazu finden Sie in den Marktinformationen
  • Wirtschaftliche Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen
    Je nach wirtschaftlicher Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen variiert die Öl-Nachfrage. Aber auch das Angebot kann vom Rohölpreis selbst beeinflusst sein: erst ab einer gewissen Preisgrenze ist die Erschließung und Förderung von bestimmten Ölquellen wirtschaftlich.
  • Einflüsse durch Angebot und Nachfrage
    Angebot und Nachfrage wirken sich auch auf die Heizölpreisbildung aus. Hier spielt die OPEC (Organisation der Erdöl exportierenden Länder) eine wichtige Rolle, welche immer wieder Einfluss auf das Angebot nimmt, indem sie die Fördermengen reglementiert.
  • Politische Ereignisse in den Ölländern
    Vor allem in politisch instabilen Ländern des Nahen Ostens gibt es sehr große Ölvorkommen. Politische Ereignisse wie Kriege, Unruhen oder Sanktionen dort verknappen in der Regel das Angebot.
  • Meteorologische Einflüsse im Golf von Mexiko
    In dieser Hurrikan-Region befinden sich die wichtigsten Öl-Förderanlagen und Verarbeitungskapazitäten der USA. Ausfälle bei der Ölversorgung sind vor allem im Herbst möglich. Das Angebot wird verknappt, die Rohöl- und Heizölpreise steigen

Achtung: Da aber der Heizölpreis nicht nur vom Rohölpreis abhängt, wirken sich die Veränderungen bei den Rohölpreisen nicht 1:1 auf die Heizölpreise aus. Deshalb ist es auch so schwer, eine Heizöl Prognose abzugeben.

Heizöl: Wie setzt sich der Heizölpreis zusammen?

Der Heizölpreis ist flexibel und setzt sich aus den folgenden Bestandteilen zusammen:

  • 5% Deckungsbeitrag
  • 9 Mineralölsteuer
  • 16% Mehrwertsteuer
  • 70% Produktpreis

Deckungsbeitrag:
Der Deckungsbeitrag umfasst die Kosten des Heizölhändlers. Dazu zählen z.B. Lagerung, Lieferung und Vertrieb.

Mineralölsteuer:
Mit 6,135 Cent je Liter schwefelarmes Heizöl macht die Mineralöl- bzw. Energiesteuer rund 10% des Gesamtpreises aus. Im Gegenteil zur Mehrwertsteuer handelt es sich hier um einen festen Betrag. Je teurer das Heizöl also ist, desto weniger fällt die Energiesteuer ins Gewicht. Anders als bei Kraftstoffen ist die Steuer auf Heizöl eher gering.

Mehrwertsteuer:
Ca. 16% des Gesamtpreises ergeben sich aus der Mehrwertsteuer. Diese wird aktuell mit einem Satz von 19% auf den Netto-Preis aufgeschlagen.

Produktpreis: Rohöl
In der Raffinerie entsteht aus Rohöl Gasöl, welches dann als Heizöl in den Handel gelangt. D.h. der Produktpreis hängt vom Ölpreis ab. Rund zwei Drittel des Heizölpreises haben ihren Ursprung im Ölpreis.

Fazit: Wer beim Heizölkauf sparen will, muss auf einen günstigen Preis spekulieren. Dieser ist börsenabhängig und variiert von Tag zu Tag. Denn an den Steuern führt kein Weg vorbei, so dass der Einfluss der Händler selbst auf den Preis weniger als 10% ausmacht.

Heizöl: Kann ich auch mit älteren Heizungsanlagen Shell Heizöl Eco verwenden?

Shell Heizöl Eco ist für alle Öl-Heizungsanlagen geeignet, unabhängig von deren Alter und Art. Sowohl Standardheizungsanlagen älteren Baujahrs als auch moderne Öl-Brennwerttechnik profitieren von den Vorteilen des Shell Premiumheizöls.

Sie können jederzeit auf das Premiumheizöl wechseln, ganz ohne Anpassungen. Auch die Vermischung mit herkömmlichem Heizöl ist kein Problem. Im Rahmen der jährlichen Inspektion empfiehlt sich jedoch eine Einstellung des Brenners pro Heizsaison.

Heizöl: Wie häufig muss ich meinen Heizöltank reinigen?

Auch wenn es keine gesetzliche Verpflichtung zur Tankreinigung gibt, ist diese sinnvoll. Zur Vermeidung von Störungen oder teuren Instandsetzungen an Ihrer Heizanlage macht eine Tankreinigung alle 5 bis 10 Jahre Sinn.

Heizöl: Was ist ein Grenzwertgeber und wofür wird er benötigt?

Gemeinsam mit der Abfüllsicherung am Tankwagen bildet der Grenzwertgeber die Überfüllsicherung. Bei Tanks ab einem Fassungsvermögen von 1.000 Litern ist der Grenzwertgeber gesetzlich vorgeschrieben.

Zu Ihrer und unserer Sicherheit wird eine Befüllung ohne Grenzwertgeber nicht durchgeführt, denn Heizöl ist ein wassergefährdender Stoff.

Heizöl: Muss ich bei der Heizölanlieferung persönlich anwesend sein?

Bei der Anlieferung müssen entweder Sie persönlich oder aber eine Vertretung anwesend sein. Denn für eine ordnungsgemäße Befüllung Ihres Heizöltanks benötigt der Fahrer Zugang zum Tank.

Heizöl: Wie erfahre ich meinen Liefertermin?

Unsere Mitarbeiter informieren Sie bereits bei Ihrer Bestellung über die aktuelle Lieferzeit. Falls Sie keinen Fixtermin vereinbaren, meldet sich unsere Disposition für die Vereinbarung des finalen Liefertermins in der Regel 1 Tag vorher telefonisch bei Ihnen.

Heizöl: Gibt es eine Mindestbestellmenge?

Für die Heizöllieferung liegt die Mindestbestellmenge bei 200 Litern.

Heizöl: Warum sollte ich bei MaierKorduletsch bestellen?

Als regionaler Energiedienstleister mit hundertjähriger Firmengeschichte garantieren wir Ihnen eine sichere Versorgung zum fairen Preis:

  • Shell Markenware in Standard- oder Premiumqualität
  • Lieferung durch modernen Fuhrpark und geschulte Fahrer
  • Lieferung zu Fixterminen nach vorheriger Vereinbarung
  • Korrekte Liefermenge dank geeichter Messtechnik 15°-temperaturkompensiert
Heizöl: Wie kann ich mein Heizöl bei MaierKorduletsch bestellen?

Ihr Heizöl können Sie bei uns einfach und unkompliziert bestellen:

  • Telefonisch während unserer Geschäftszeiten
  • Online rund um die Uhr
  • Notdienst für schnelle Hilfe auch am Wochenende

Nutzen Sie auch unseren Heizölrechner!

Tankstellen: Wo finde ich die nächste Tankstelle?

Mit der Shell Motorist App können Sie die nächstgelegene Shell Tankstelle finden. Dazu müssen Sie nur Ort oder PLZ eingeben. Zusätzliche Filter im Bereich Kraftstoffe, Services und Zusatzleistungen helfen dabei, die Auswahl weiter einzuschränken.

  • Anzeige der aktuellen Kraftstoffpreise
  • Navigation zu der von Ihnen ausgewählten Shell Station
  • Informationen zu Service und Zusatzleistungen der gewählten Shell Station
  • Stationen speichern

Sie finden die App in Ihrem App Store.

Tankstellen: Wen unterstützt das Tank Team?

Unser Service erstreckt sich im Wesentlichen auf Ostbayern. Die Konzentration auf Kunden in unmittelbarer Nähe macht uns im Service außergewöhnlich stark. Problemlösungen vor Ort, Wartung, Ersatzteilversorgung – alles geht das entscheidende Quäntchen schneller.

Dabei unterstützen wir Sie mit Reparatur, Wartung und Notdienst:

  • Tankstellen aus unserem Shell Tankstellennetz
  • Freie Tankstellen
  • Betriebs- oder Hoftankstellen
Tankstellen: Welche Leistungen bietet das Tank Team?

Als Fachbetrieb nach § 19 L WHG darf das Tank Team alle Arbeiten rund um die Tankstelle ausführen:

  • Problemlösungen vor Ort
  • Ersatzteilversorgung
  • Reparatur und der Austausch von Tankstellensteuerungsanlagen, Kasse und Tankautomat,
  • Reparatur der Zapftechnik
  • Mechanische und elektronische Reparatur an Preisanzeigen
  • Mithilfe bei TÜV-Prüfung und bei Eichungen
  • Jährliche Wartung der Tankstellenanlage
  • Jährliche Einmessung der Gasrückführung (21. BimSchV)
  • Notdienstvertrag mit Einsatz innerhalb der angegebenen Zeiten
Tankstellen: Welche Anforderungen gibt es an Tankstellengrundstücke?

Damit ein Grundstück für den Bau einer Tankstelle geeignet ist, sollte es folgende Grundstücksanforderungen erfüllen.

  • Mindestgröße von 2.000 m2
  • mindestens 35 Meter Straßenfront
  • Einzugsbereich einer Ortschaft mit mehr als 15.000 Einwohnern
  • Lage an einer stark befahrenen Straße
  • Möglichkeiten für den Bau von Zu- und Abfahrten
  • Wenig Tankstellenwettbewerb im Umkreis

Wir sind fortlaufend auf der Suche nach neuen Grundstücken für den Ausbau unseres Tankstellennetzes in Ostbayern. Sie haben ein passendes Grundstück? Dann melden Sie sich bei uns.

Tankstellen: Wie werde ich Tankstellenpächter?

Wir suchen Pächter für neue und bestehende Tankstellen in Ostbayern. Es erwartet Sie die Leitung einer modernen Tankstelle mit großem Shop. Bistro und Waschanlage. Dabei haben Sie die Möglichkeit, selbstständig erfolgreich zu sein und gleichzeitig von unserer Erfahrung und dem Bekanntheitsgrad der Marke Shell zu profitieren. Denn wir bereiten Sie bestens auf Ihre neue Aufgabe vor und stehen Ihnen auch im laufenden Betrieb unterstützend zur Seite.

Sie suchen eine neue Herausforderung und:

  • haben Berufserfahrung im Tankstellenbereich oder im Einzel- bzw. Großhandel
  • denken und handeln kundenorientiert?
  • verfügen über unternehmerische Fähigkeiten sowie ein gutes Verständnis und Gespür für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge?
  • sind motiviert, einen Tankstellenstandort mit anspruchsvollen Aufgaben zu übernehmen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.

Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Kraftstoff: Wie funktioniert Shell GTL Fuel?

Für die Herstellung von Shell GTL Fuel wird Gas in einem komplexen chemischen Prozess in flüssigen Kraftstoff umgewandelt.
GTL (Gas-to-Liquids) enthält praktisch keinen Schwefel und keine aromatischen Verbindungen. Zudem weist der synthetische Dieselkraftstoff eine hohe Cetanzahl auf.

Bei der Verbrennung produziert Shell GTL Fuel daher weniger lokale Emissionen (Stickoxide, NOx, Schwefeloxide, SOx) und weniger Feinstaub als herkömmlicher Dieselkraftstoff.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.
Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie finde ich das richtige Öl für mein Nutzfahrzeug?

Um den Spezifikationen Ihres LKWs oder Busses zu entsprechen, müssen Sie das richtige Öl für Ihr Nutzfahrzeug verwenden. Über den Schmierstoffwegweiser erhalten Sie durch Auswahl von Fabrikat und Modell die passenden Produktempfehlungen.

Bitte vergleichen Sie vor dem Einsatz des Produktes die Empfehlung mit den Spezifikationsanforderungen in Ihrem Fahrzeughandbuch, um die Herstellergarantie zu gewährleisten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie unterstützt Mobil Delvac™ die Fahrzeug-Motoren bei der Erfüllung der Euro-Normen 5 oder 6?

Der Dieselpartikelfilter (DPF) wird zur Erfüllung der Emissionsanforderungen der Abgasnormen Euro 5 und Euro 6 eingesetzt.

Mobil Delvac 1™ LE 5W-30 und Mobil Delvac™ XHP ESP 10W-40 enthalten leistungsstarke Additive, die die Lebensdauer von Abgasreinigungssystemen wie dem Dieselpartikelfilter (DPF) von Nutzfahrzeugen verlängern und ihre Effizienz erhalten. Dadurch unterstützen diese Mobil Schmierstoffe die Einhaltung der ab 2014/2015 geltenden Emissionsgrenzen der Euro-6-Norm.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie kann ich mit Mobil Delvac 1™ Kosten sparen?

Dadurch dass Hochleistungsschmierstoffe wie Mobil Delvac 1™ besser im Motor zirkulieren als herkömmliche Mineralöle, läuft der Motor effizienter. Gleichzeitig sorgt Mobil Delvac 1™ für eine schnellere Durchölung: der Motor Ihres Fahrzeugs erreicht seinen maximalen Wirkungsgrad früher.

Diese Vorteile ermöglichen Kraftstoffeinsparungen in Ihrer Nutzfahrzeugflotte und senken damit langfristig Ihre Kosten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bieten synthetische Motorenöle wie Mobilube™ 1 SHC 75W-90 im Vergleich zu Mineralölen?

Neue Technologien und innovative Antriebsstränge verbessern die Leistungsfähigkeit heutiger Schwerlastfahrzeuge bei Last, Drehmoment, Geschwindigkeit und Steuerung erheblich, verlangen jedoch auch belastbarere Schmierstoffe. Gefordert werden ein höheres Leistungsniveau, gesteigerte Produktivität und geringere Betriebskosten.

Synthetische Hochleistungsschmierstoffe erfüllen nicht nur diese gestiegenen Anforderungen, sondern bieten Unternehmen zugleich die Möglichkeit, den Kraftstoffverbrauch und die Betriebskosten ihrer Fahrzeuge zu senken und die Einsatzdauer ihrer Flotte nachhaltig zu verbessern.

Zur Beurteilung des Kraftstoff-Einsparpotenzials wurde ein Test durchgeführt: Bei einen der beiden Sattelzugmaschinen von Volvo (Typ 440 HP Volvo FH13, 6×2 mit i-Shift-Getriebe) wurde Mobilube 1 SHC 75W-90 im Getriebe und der Hinterachse eingesetzt während im andern Fahrzeug ein 80W-90 Mineralöl im Getriebe und ein 85W-140 Mineralöl in der Hinterachse Verwendung fand.

Im Vergleich zu den mineralischen Produkten konnte mit dem vollsynthetischen Mobilube 1 SHC eine Kraftstoffeinsparung von bis zu 1,2 % gemessen werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bietet Mobil Delvac 1™ gegenüber herkömmlichen Mineralölen?

Hervorragende Fließeigenschaften bei niedrigen Temperaturen:
Durch die Reduktion der inneren Reibung überzeugen die Hochleistungsschmierstoffe der Produktreihe Mobil Delvac 1™ durch herausragende Fließeigenschaften im Niedrigtemperaturbereich und effiziente Schmierung der Motorkomponenten – besonders beim Kaltstart.

Viskositätsstabilität:
Mit ihrem höheren Viskositätsindex halten Mobil Delvac 1™ Schmierstoffe sowohl niedrigen als auch hohen Temperaturen stand. Sie bieten Schutz über einen größeren Betriebstemperaturbereich.

Verbesserte thermische Stabilität und Oxidationsstabilität:
Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe haben eine verbesserte Oxidations- sowie thermische Stabilität. Das führt im Laufe der Zeit zu geringerer Viskositätserhöhung, reduzierten Ablagerungen und verlängerten Ölwechsel-Intervallen. Zeit und Kosten werden gespart.

Hervorragender Verschleißschutz
Moderne Fahrzeuge müssen hohen mechanischen Belastungen standhalten. Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe für Antriebsstränge bieten exzellenten Schutz vor Verschleiß. Dadurch tragen Sie dazu bei die Getriebelebensdauer bei hohen Geschwindigkeiten und Schockbelastungen zu verlängern.

Schmierstoffe Industrie: Welche Anwendungen gibt es für MobilGard und Mobil Delvac?
  • Fischerei – Küste und Hochsee
  • Frachtverkehr – Küste und Binnenwasserwege
  • Transportwesen – Schlepper, Frachtkähne und Tanker
  • Passagierbeförderung an der Küste und auf Binnengewässern – Fähren und Kreuzfahrschiffe
  • Freizeitschiffe und -boote
  • Offshore-Versorgungsschiffe und Offshore-Bohr- und -Förderungsanlagen für Öl und Gas
  • Bagger
  • Hafenbetrieb – Schlepper, Barkassen, Versorgungsschiffe und Umschlagterminals
  • Küstenwache, Marine, Zoll, Polizei, Seenotrettung

Die aktuellen Produktspezifikationen und -freigaben finden Sie im Produktdatenblatt-Verzeichnis.

Schmierstoffe Industrie: Wie können die synthetischen Schmierfette der Mobilith SHC™ Reihe die Produktivität steigern?

Schmierfette der Mobilith SHC Reihe sind auf wissenschaftlicher Basis entwickelte Hochleistungsprodukte. Ihre ausgewogene Zusammensetzung – synthetische Grundöle kombiniert mit einem modernen Lithiumkomplex-Verdicker – macht die Schmierfette der Mobilith SHC Reihe zur bevorzugten Wahl, wenn es um die Schmierung vieler unterschiedlicher Anlagen und Bauteile geht und gute Haftung, Strukturbeständigkeit und Wasserresistenz gefordert sind.

Die niedrige innere Reibung und der hohe natürliche Viskositätsgrad der Grundöle bringen viele Vorteile mit sich:

  • Verlängerung der Lagernutzungsdauer
  • Anwendbarkeit in einem weiteren Temperatureinsatzbereich
  • Längere Standzeiten

So können Wartungskosten verringert und die Produktivität maßgeblich erhöht werden.

Schmierstoffe Industrie: Welches Mobil SHC Produkt ist das richtige für meine Anlage?

Es ist wichtig, dass Sie das richtige Mobil Öl oder Schmierfett für Ihre Anlage verwenden. Mit Hilfe des MobilServSM Produkt-Wegweisers für Mobil Industrieschmierstoffe können Sie online eine Empfehlung einholen.

Die Suchkriterien umfassen Branche, Anlage und teilweise Anwendungsbedingungen.

Schmierstoffe Industrie: Wie kann ich mit Mobil SHC™ Schmierstoffen Kosten sparen?

Bei extremen Temperaturen, starker Belastung und hohen oder niedrigen Drehzahlen helfen die Hochleistungsschmierstoffe der Mobil SHC Reihe, die Anlagenlebensdauer sowie Ölwechselintervalle zu verlängern und reduzieren damit Anlagen-Ausfälle und ungeplante Stillstände.

  • Bis zu 6-mal längere Ölstandzeit im Vergleich zu Mineralölen dank hervorragender Stabilität bei hohen Temperaturen und hoher Oxidationsbeständigkeit führt zu verlängerten Ölwechselintervallen sowie geringeren Entsorgungskosten für Altöl
  • Verlängerte Anlagenlebensdauer durch hohe Stabilität der Schmierstoffe bei extremen Temperaturbedingungen mit Schutz der Anlagen vor Rost, Korrosion und Verschleiß
  • Höhere Produktivität, höhere Rentabilität durch bessere Effizienz und somit sinkende Betriebskosten im Unternehmen
Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdhasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbealtungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. mit Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

FAQ - Heizöl

Nachhaltigkeit: Was kann ich als Kunde tun?

Egal ob Unternehmen oder Privatperson, jeder einzelne kann seinen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Ohne gemeinsame Anstrengung sind die globalen Klimaziele nicht erreichbar, das wissen wir alle. Deshalb müssen wir gemeinsam nach Möglichkeiten suchen, das zu ändern.

Klimaneutrale Produkte für Sie als unsere Kunden

Wir bei MaierKorduletsch bieten Ihnen hierzu eine Reihe von Möglichkeiten in der Form von klimaneutralen Produkten. Das heißt, dass das gekaufte Produkt gegen einen geringen Aufpreis klimaneutral gestellt wird. Dieser Mehrbetrag wandert direkt in die Unterstützung zertifizierter Klimaprojekte. So kann jeder für sich persönlich, das CO2 ausgleichen, das er z. B. durch das Heizen oder Fahren erzeugt.

Nachhaltigkeit: Was machen wir als Unternehmen?

Unter der Initiative MaierKorduletsch Pro Klima bündeln wir unser Engagement aus den Bereichen Umweltschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig wollen wir auf diese Weise unser Bekenntnis zur ökologischen Verantwortung zum Ausdruck bringen. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Umwelt, Mitarbeiter und Kunden.

Wir wollen, dass die Klimaschutzziele erreicht werden und gehen mit gutem Beispiel voran. Diese Möglichkeit des aktiven und freiwilligen Klimaschutzes möchten wir aber auch unseren Kunden und Geschäftspartnern anbieten. Denn nur gemeinsam können wir noch größere Erfolge erreichen.

MaierKorduletsch Pro Klima
Die Initiative MaierKorduletsch Pro Klima ist langfristig angelegt und treibt verschiedene Maßnahmen in Richtung CO2-Reduktion und Umweltschutz voran, u.a.:

  • Unterstützung aktueller Klimaschutzprojekte
  • Verkauf von klimaneutral gestellten Produkten
  • Förderung der Nachhaltigkeit in allen Bereichen
  • Energie- und Ressourceneffizienz als Anforderung an Produkte und Prozesse
Nachhaltigkeit: Ist Klimaneutralität wichtig?

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung für die Menschheit seit dem Ende der Eiszeit. Langfristige Klimaveränderungen wie erhöhte Temperaturen, das Schmelzen des Eisschildes in der Arktis, Veränderungen der Regenfälle sowie extreme Wetterereignisse wie Dürren, Hitzewellen und tropische Stürme sind heute bereits die Folgen des Klimawandels.

Trotzdem steigen die weltweiten CO2-Emissionen weiter an. Bis 2100 wird eine globale Erwärmung von 2 bis 5 Grad prophezeit. Um den Klimawandel auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, dürfte die Erwärmung jedoch höchstens 2°C betragen.

Ein nicht Erreichen der 2°C-Begrenzung wird sicherheitspolitische Folgen haben: die Knappheit an Wasser und Nahrung erhöht die Gefahr von Kriegen und internationalen Krisen. Die Wahrscheinlichkeit von Seuchen steigt und die Zahl der Umweltflüchtlinge nimmt zu.

Die Lücke von Paris: Freiwillige Klimaneutralität
Spätestens mit dem klaren und einstimmigen Votum anlässlich der Weltklimakonferenz in Paris ist jedoch auch klar, dass die materiellen Zusagen nicht ausreichen um das gesetzte 2°C-Ziel zu erreichen.

Da aber Verbesserungen der internationalen Verträge Zeit brauchen, müssen leistungsfähige nichtstaatliche Akteure wie Länder, Städte, Kommunen, Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen aktiv werden. Die Leitidee heißt „freiwillige Klimaneutralität von Gebietskörperschaften, Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen“ zu eigenen Kosten.

Nachhaltigkeit: Was ist Klimaneutralität?

Hinter der Idee der freiwilligen Klimaneutralität stecken mehrere Hebel, die für einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz genutzt werden können. Dabei ist die Funktionsweise von Klimaneutralität bestechend einfach: aus Klimaschutzperspektive sollen Treibhausgas bzw. CO2‐Emissionen – wo immer möglich – bereits im Ansatz vermieden bzw. reduziert werden.

Klimaneutral bedeutet also, dass klimaschädliche Treibhausgasse komplett vermieden oder ausgestoßenen Gase an anderer Stelle eingespart werden.

Aktivitäten, Prozesse, Handlungen, etc. sind immer dann klimaneutral, wenn sie das Klima nicht belasten, d.h.

  • die CO2-Emissionen auf ein Minimum reduzieren
  • die restlichen, verbleibenden CO2-Emissionen mit Klimaschutzmaßnahmen kompensieren werden

Freiwillige Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme

Aber: Für Unternehmen und Verbraucher ist dies jedoch nicht in allen Fällen realisierbar bzw. nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich. Veranstaltungen, Unternehmensprozesse oder Produkte können i.d.R. nicht emissionsfrei produziert bzw. genutzt werden. Bei diesen unvermeidbaren Emissionen greift die Idee der Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme.

Das Prinzip der Klimaneutralität folgt der Grundidee der Klimabalance

Klimaschutz ist eine globale Aufgabe, denn Treibhausgase haben globale Schädigungswirkung. Das heißt, unvermeidbare Emissionen können unabhängig vom Entstehungsort durch zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen neutralisiert werden. Dazu werden die generierten Emissionen berechnet und durch den Kauf einer äquivalenten Menge an Emissionsminderungszertifikaten in gleicher Höhe ausausgeglichen.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Gibt es irgendwelche Probleme beim Umstieg auf den neuen Shell FuelSave Diesel?

Wenn Sie zuvor ein anderes Dieselprodukt verwendet haben, das der Standard-Dieselspezifikation in Ihrem Land entspricht, können Sie sofort auf den neuen Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie umsteigen.

Wenn Sie zuvor einen anderen Kraftstoff als Standard-Diesel verwendet haben, setzen Sie sich für nähere Informationen bitte mit und in Verbindung.

Kraftstoff: Wie wurde der Kraftstoff entwickelt und getestet?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde von den Shell Wissenschaftlern entwickelt, die sich auf über 100 Jahre Innovationen von Shell im Bereich Kraftstoffe stützen können.

Neben eingehender Forschung und umfassenden Labortests wurden bei der Entwicklung des Kraftstoffs auch Tests unter realen Einsatzbedingungen durchgeführt. Während der Entwicklungsphase wurden über einen Zeitraum von sechs Monaten in Tests mit Vertriebshändlern 19 Millionen Liter Kraftstoff pro Monat genutzt. Es wurden dabei über 9 Millionen Fahrkilometer auf der Straße absolviert.

Dank dieser aufwändigen Prüfungen können unsere Kunden sicher sein, dass ihre Flotte/Maschinen bei Shell Kraftstoffe für Geschäftskunden in guten Händen sind.

Kraftstoff: Welche Vorteile bietet der neue Shell FuelSave Diesel und welche Unterschiede gibt es?

Der neue Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie enthält unsere fortschrittlichste Reinigungsformulierung, die sowohl für ältere als auch für neuere Motortechnologien geeignet ist. Sie wurde entwickelt, um Ablagerungen an den Einspritzdüsen des Motors zu entfernen und eine Neubildung dieser Ablagerungen zu verhindern.

Auf diese Weise können die Motoreffizienz gesteigert, höhere Kraftstoffeinsparungen und bei Bedarf eine höhere Zugkraft gesichert werden, was es den Kunden ermöglicht, ihre Betriebskosten zu senken und mehr aus ihren Fahrzeugen/Maschinen herauszuholen.

Darüber hinaus ist der Kraftstoff so ausgelegt, dass er zum Schutz vor Korrosion wichtiger Komponenten des Kraftstoffsystems beiträgt und die Kraftstoffstabilität beim Vorhandensein von Biokomponenten verbessert. All dies kann zu einer verbesserten Zuverlässigkeit der Fahrzeuge und Maschinen und zu niedrigeren Wartungskosten beitragen.

Kraftstoff: Warum wurde eine neue Formulierung für Shell FuelSave Diesel entwickelt?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde entwickelt, um Veränderungen im Bereich der Motortechnologien sowie der Kundenanforderungen Rechnung zu tragen.

Maschinenhersteller entwickeln derzeit immer energieeffizientere Motoren, die kleiner und leistungsstärker sind. Sie laufen mit höherer Drehzahl sowie höherem Einspritzdruck und sind anfälliger für Verschmutzungen. Der Kraftstoff muss daher mehr leisten und die Reinigungseigenschaften des Kraftstoffs sind so wichtig wie nie zuvor.

Hinzu kommt, dass Unternehmen die Betriebseffizienz steigern müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Der neue Shell FuelSave Diesel soll unseren Kunden bei genau solchen Herausforderungen helfen, indem er höhere Kraftstoffeinsparungen, niedrigere Betriebskosten und höhere Zuverlässigkeit von Fahrzeugen/Maschinen bietet. So können Kunden mehr aus den Investitionen in ihre Flotte/Maschinen herausholen.

Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdgasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbelastungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. bei Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Was muss ich beachten, wenn ich umziehe?

Wenn Sie in eine Wohnung oder ein Haus neu beziehen, müssen Sie uns den Auftrag für die Erdgasbelieferung vor Ihrem Einzugsdatum erteilen. Sie werden dann ab Ihrem Einzug durch MaierKorduletsch beliefert.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Was muss ich beim Erstbezug bzw. Umzug beachten?

Beim Erstbezug können Sie bis spätestens 6 Wochen nach Ihrem Einzug zu uns wechseln. Bitte vergessen Sie jedoch nicht, Ihren alten Stromvertrag zu kündigen.

Im Falle eines Umzugs teilen Sie uns einfach 4 Wochen vor Ihrem Umzugstermin die neue Adresse mit, um den Rest kümmern wir uns gerne.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

Schmierstoffe PKW: Welches Motorenöl sollte ich für mein Auto verwenden?

PKW-Schmierstoffe müssen den Herstellerspezifikationen entsprechen. Deshalb ist die Wahl des richtigen Motorenöls für ihr Auto von großer Bedeutung. Der Schmierstoffwegweiser hilft Ihnen bei der Suche nach dem geeigneten Motorenöl für Ihr Fahrzeug. Wenn Sie bei der routinemäßigen Wartung gemäß der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs das richtige Produkt verwenden, bleibt die Herstellergarantie davon unberührt.

Schmierstoffe PKW: Wie schützt Hochleistungsmotorenöl den Motor meines Autos?

Im Vergleich zu herkömmlichen Ölen erreicht Mobil 1 alle beweglichen Teile des Motors um 15 Sekunden schneller. Das Öl zirkuliert rascher vollständig, Trockenreibung zwischen Motoreilen wird vermieden.

Auf lange Sicht kann so die Lebensdauer des Motors verlängert werden. Dieser Schutz schlägt sich langfristig in geringeren Wartungskosten nieder.

Schmierstoffe PKW: Wie kann ich mit Mobil 1 Geld sparen?

Mobil 1 Hochleistungsmotorenöle erreichen ihre volle Wirksamkeit schneller und zirkulieren leichter im Auto ihres Motors als herkömmliche Mineralöle. Dadurch sorgen sie für einen energiesparenden Motorbetrieb und für die Steigerung der Motoreffizienz.

Beide Vorteile zusammen bedeuten Kraftstoffeinsparungen und somit weniger Kosten.

Heizöl finanzieren: Wann wird die erste Rate fällig?

Die erste Rate ist entweder zum 1. Oder zum 15. des Monats fällig.

Heizöl finanzieren: Wie erhalte ich die Kreditunterlagen?

Nach Abschluss der Finanzierung schicken wir Ihnen die Unterlagen per Post, oder auf Wunsch auch gerne per E-Mail zu.

Heizöl finanzieren: Wie erfahre ich, ob der Finanzierungsantrag genehmigt wurde?

Sobald wir die Antwort unseres Finanzierungspartners haben, kontaktieren wir Sie telefonisch

Heizöl finanzieren: Kann ich individuelle Lösungen vereinbaren?

Ja. Sprechen Sie dazu einfach direkt mit uns. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8:00-17:00 Uhr telefonisch unter 08541/9605-20.

Heizöl finanzieren: Wann erfolgt die Heizöl-Lieferung?

Die Heizöl-Lieferung erfolgt innerhalb der von Ihnen gewählten Lieferfrist, nachdem die Finanzierung von unserem Finanzierungspartner genehmigt wurde.

Heizöl finanzieren: Was ist der Unterschied zu herkömmlichen Zahlungsmodellen?

Sie bezahlen Ihre Heizöl-Rechnung nicht auf einmal, sondern wie Strom und Wasser in monatlichen Raten. So können Sie Ihre Wohnkosten optimal kalkulieren und Ihre Liquidität erhalten.

Heizöl finanzieren: Wie wird meine Identität überprüft?

Bei der Heizölanlieferung legitimieren Sie sich persönlich mit Ihrem Personalausweis bei unserem Fahrer.

Heizöl finanzieren: Heizöl auf Raten kaufen – kann ich dabei sparen?

Ja. Sie erhalten Ihre Liquidität und können gleichzeitig niedrige Heizölpreise für sich nutzen. Durch die Abnahme einer größeren Einzelmenge sichern Sie sich zudem Mengenvorteile.

Heizöl finanzieren: Wie lange ist die Vertragslaufzeit?

Sie entscheiden selbst, wie lange die Finanzierungsdauer ist und beeinflussen damit die Höhe der monatlichen Raten. Sie können Laufzeiten zwischen 6 und 24 Monaten wählen.

Wir empfehlen Ihnen, die Menge zu finanzieren, die Sie im gewählten Finanzierungszeitraum auch benötigen. Damit vermeiden Sie eine Doppelbelastung und profitieren von einem besseren Preis aufgrund der größeren Menge.

Heizöl finanzieren: Ist der aktuelle Zinssatz günstig?

Ja. Der Effektivzins beträgt lediglich 4,9 Prozent. Damit ist der Finanzkauf günstiger als ein Dispo-kredit und vergleichbare Angebote.

Heizöl finanzieren: Was ist die Heizölfinanzierung bzw. der Ratenkauf von Heizöl?

Mit der Heizölfinanzierung kann jeder den besten Heizölpreis ausnutzen und den Jahresvorrat auf einmal beziehen, denn Sie zahlen Ihr Heizöl bequem in monatlichen Raten zurück.

Sie bestellen Ihr Heizöl einfach telefonisch bei uns und schließen noch am Telefon die Finanzierung ab. Wir schicken Ihnen anschließend die Vertragsunterlagen zu, welche Sie unserem Fahrer bei der Anlieferung unterzeichnet und gemeinsam mit einer Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses mitgeben.

Erst nach der Lieferung zahlen Sie Ihren Heizölkauf bequem in monatlichen Raten ab.

Heizöl: Welche Einflussfaktoren gibt es auf den Heizölpreis?

Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Einflussfaktoren auf unsere Heizölpreise:

  • Internationale Rohölpreise:
    Beeinflusst von marktwirtschaftlichen, politischen und meteorologischen Faktoren.
  • Wechselkursverhältnis zwischen Euro und US-Dollar
    Die Rohöl-Notierungen werden an allen internationalen Warenterminmärkten in US-Dollar gehandelt. Daher ist für uns Europäer ein hoch stehender Euro von Vorteil. Aktuelle Informationen dazu finden Sie in den Marktinformationen
  • Wirtschaftliche Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen
    Je nach wirtschaftlicher Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen variiert die Öl-Nachfrage. Aber auch das Angebot kann vom Rohölpreis selbst beeinflusst sein: erst ab einer gewissen Preisgrenze ist die Erschließung und Förderung von bestimmten Ölquellen wirtschaftlich.
  • Einflüsse durch Angebot und Nachfrage
    Angebot und Nachfrage wirken sich auch auf die Heizölpreisbildung aus. Hier spielt die OPEC (Organisation der Erdöl exportierenden Länder) eine wichtige Rolle, welche immer wieder Einfluss auf das Angebot nimmt, indem sie die Fördermengen reglementiert.
  • Politische Ereignisse in den Ölländern
    Vor allem in politisch instabilen Ländern des Nahen Ostens gibt es sehr große Ölvorkommen. Politische Ereignisse wie Kriege, Unruhen oder Sanktionen dort verknappen in der Regel das Angebot.
  • Meteorologische Einflüsse im Golf von Mexiko
    In dieser Hurrikan-Region befinden sich die wichtigsten Öl-Förderanlagen und Verarbeitungskapazitäten der USA. Ausfälle bei der Ölversorgung sind vor allem im Herbst möglich. Das Angebot wird verknappt, die Rohöl- und Heizölpreise steigen

Achtung: Da aber der Heizölpreis nicht nur vom Rohölpreis abhängt, wirken sich die Veränderungen bei den Rohölpreisen nicht 1:1 auf die Heizölpreise aus. Deshalb ist es auch so schwer, eine Heizöl Prognose abzugeben.

Heizöl: Wie setzt sich der Heizölpreis zusammen?

Der Heizölpreis ist flexibel und setzt sich aus den folgenden Bestandteilen zusammen:

  • 5% Deckungsbeitrag
  • 9 Mineralölsteuer
  • 16% Mehrwertsteuer
  • 70% Produktpreis

Deckungsbeitrag:
Der Deckungsbeitrag umfasst die Kosten des Heizölhändlers. Dazu zählen z.B. Lagerung, Lieferung und Vertrieb.

Mineralölsteuer:
Mit 6,135 Cent je Liter schwefelarmes Heizöl macht die Mineralöl- bzw. Energiesteuer rund 10% des Gesamtpreises aus. Im Gegenteil zur Mehrwertsteuer handelt es sich hier um einen festen Betrag. Je teurer das Heizöl also ist, desto weniger fällt die Energiesteuer ins Gewicht. Anders als bei Kraftstoffen ist die Steuer auf Heizöl eher gering.

Mehrwertsteuer:
Ca. 16% des Gesamtpreises ergeben sich aus der Mehrwertsteuer. Diese wird aktuell mit einem Satz von 19% auf den Netto-Preis aufgeschlagen.

Produktpreis: Rohöl
In der Raffinerie entsteht aus Rohöl Gasöl, welches dann als Heizöl in den Handel gelangt. D.h. der Produktpreis hängt vom Ölpreis ab. Rund zwei Drittel des Heizölpreises haben ihren Ursprung im Ölpreis.

Fazit: Wer beim Heizölkauf sparen will, muss auf einen günstigen Preis spekulieren. Dieser ist börsenabhängig und variiert von Tag zu Tag. Denn an den Steuern führt kein Weg vorbei, so dass der Einfluss der Händler selbst auf den Preis weniger als 10% ausmacht.

Heizöl: Kann ich auch mit älteren Heizungsanlagen Shell Heizöl Eco verwenden?

Shell Heizöl Eco ist für alle Öl-Heizungsanlagen geeignet, unabhängig von deren Alter und Art. Sowohl Standardheizungsanlagen älteren Baujahrs als auch moderne Öl-Brennwerttechnik profitieren von den Vorteilen des Shell Premiumheizöls.

Sie können jederzeit auf das Premiumheizöl wechseln, ganz ohne Anpassungen. Auch die Vermischung mit herkömmlichem Heizöl ist kein Problem. Im Rahmen der jährlichen Inspektion empfiehlt sich jedoch eine Einstellung des Brenners pro Heizsaison.

Heizöl: Wie häufig muss ich meinen Heizöltank reinigen?

Auch wenn es keine gesetzliche Verpflichtung zur Tankreinigung gibt, ist diese sinnvoll. Zur Vermeidung von Störungen oder teuren Instandsetzungen an Ihrer Heizanlage macht eine Tankreinigung alle 5 bis 10 Jahre Sinn.

Heizöl: Was ist ein Grenzwertgeber und wofür wird er benötigt?

Gemeinsam mit der Abfüllsicherung am Tankwagen bildet der Grenzwertgeber die Überfüllsicherung. Bei Tanks ab einem Fassungsvermögen von 1.000 Litern ist der Grenzwertgeber gesetzlich vorgeschrieben.

Zu Ihrer und unserer Sicherheit wird eine Befüllung ohne Grenzwertgeber nicht durchgeführt, denn Heizöl ist ein wassergefährdender Stoff.

Heizöl: Muss ich bei der Heizölanlieferung persönlich anwesend sein?

Bei der Anlieferung müssen entweder Sie persönlich oder aber eine Vertretung anwesend sein. Denn für eine ordnungsgemäße Befüllung Ihres Heizöltanks benötigt der Fahrer Zugang zum Tank.

Heizöl: Wie erfahre ich meinen Liefertermin?

Unsere Mitarbeiter informieren Sie bereits bei Ihrer Bestellung über die aktuelle Lieferzeit. Falls Sie keinen Fixtermin vereinbaren, meldet sich unsere Disposition für die Vereinbarung des finalen Liefertermins in der Regel 1 Tag vorher telefonisch bei Ihnen.

Heizöl: Gibt es eine Mindestbestellmenge?

Für die Heizöllieferung liegt die Mindestbestellmenge bei 200 Litern.

Heizöl: Warum sollte ich bei MaierKorduletsch bestellen?

Als regionaler Energiedienstleister mit hundertjähriger Firmengeschichte garantieren wir Ihnen eine sichere Versorgung zum fairen Preis:

  • Shell Markenware in Standard- oder Premiumqualität
  • Lieferung durch modernen Fuhrpark und geschulte Fahrer
  • Lieferung zu Fixterminen nach vorheriger Vereinbarung
  • Korrekte Liefermenge dank geeichter Messtechnik 15°-temperaturkompensiert
Heizöl: Wie kann ich mein Heizöl bei MaierKorduletsch bestellen?

Ihr Heizöl können Sie bei uns einfach und unkompliziert bestellen:

  • Telefonisch während unserer Geschäftszeiten
  • Online rund um die Uhr
  • Notdienst für schnelle Hilfe auch am Wochenende

Nutzen Sie auch unseren Heizölrechner!

Tankstellen: Wo finde ich die nächste Tankstelle?

Mit der Shell Motorist App können Sie die nächstgelegene Shell Tankstelle finden. Dazu müssen Sie nur Ort oder PLZ eingeben. Zusätzliche Filter im Bereich Kraftstoffe, Services und Zusatzleistungen helfen dabei, die Auswahl weiter einzuschränken.

  • Anzeige der aktuellen Kraftstoffpreise
  • Navigation zu der von Ihnen ausgewählten Shell Station
  • Informationen zu Service und Zusatzleistungen der gewählten Shell Station
  • Stationen speichern

Sie finden die App in Ihrem App Store.

Tankstellen: Wen unterstützt das Tank Team?

Unser Service erstreckt sich im Wesentlichen auf Ostbayern. Die Konzentration auf Kunden in unmittelbarer Nähe macht uns im Service außergewöhnlich stark. Problemlösungen vor Ort, Wartung, Ersatzteilversorgung – alles geht das entscheidende Quäntchen schneller.

Dabei unterstützen wir Sie mit Reparatur, Wartung und Notdienst:

  • Tankstellen aus unserem Shell Tankstellennetz
  • Freie Tankstellen
  • Betriebs- oder Hoftankstellen
Tankstellen: Welche Leistungen bietet das Tank Team?

Als Fachbetrieb nach § 19 L WHG darf das Tank Team alle Arbeiten rund um die Tankstelle ausführen:

  • Problemlösungen vor Ort
  • Ersatzteilversorgung
  • Reparatur und der Austausch von Tankstellensteuerungsanlagen, Kasse und Tankautomat,
  • Reparatur der Zapftechnik
  • Mechanische und elektronische Reparatur an Preisanzeigen
  • Mithilfe bei TÜV-Prüfung und bei Eichungen
  • Jährliche Wartung der Tankstellenanlage
  • Jährliche Einmessung der Gasrückführung (21. BimSchV)
  • Notdienstvertrag mit Einsatz innerhalb der angegebenen Zeiten
Tankstellen: Welche Anforderungen gibt es an Tankstellengrundstücke?

Damit ein Grundstück für den Bau einer Tankstelle geeignet ist, sollte es folgende Grundstücksanforderungen erfüllen.

  • Mindestgröße von 2.000 m2
  • mindestens 35 Meter Straßenfront
  • Einzugsbereich einer Ortschaft mit mehr als 15.000 Einwohnern
  • Lage an einer stark befahrenen Straße
  • Möglichkeiten für den Bau von Zu- und Abfahrten
  • Wenig Tankstellenwettbewerb im Umkreis

Wir sind fortlaufend auf der Suche nach neuen Grundstücken für den Ausbau unseres Tankstellennetzes in Ostbayern. Sie haben ein passendes Grundstück? Dann melden Sie sich bei uns.

Tankstellen: Wie werde ich Tankstellenpächter?

Wir suchen Pächter für neue und bestehende Tankstellen in Ostbayern. Es erwartet Sie die Leitung einer modernen Tankstelle mit großem Shop. Bistro und Waschanlage. Dabei haben Sie die Möglichkeit, selbstständig erfolgreich zu sein und gleichzeitig von unserer Erfahrung und dem Bekanntheitsgrad der Marke Shell zu profitieren. Denn wir bereiten Sie bestens auf Ihre neue Aufgabe vor und stehen Ihnen auch im laufenden Betrieb unterstützend zur Seite.

Sie suchen eine neue Herausforderung und:

  • haben Berufserfahrung im Tankstellenbereich oder im Einzel- bzw. Großhandel
  • denken und handeln kundenorientiert?
  • verfügen über unternehmerische Fähigkeiten sowie ein gutes Verständnis und Gespür für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge?
  • sind motiviert, einen Tankstellenstandort mit anspruchsvollen Aufgaben zu übernehmen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.

Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Kraftstoff: Wie funktioniert Shell GTL Fuel?

Für die Herstellung von Shell GTL Fuel wird Gas in einem komplexen chemischen Prozess in flüssigen Kraftstoff umgewandelt.
GTL (Gas-to-Liquids) enthält praktisch keinen Schwefel und keine aromatischen Verbindungen. Zudem weist der synthetische Dieselkraftstoff eine hohe Cetanzahl auf.

Bei der Verbrennung produziert Shell GTL Fuel daher weniger lokale Emissionen (Stickoxide, NOx, Schwefeloxide, SOx) und weniger Feinstaub als herkömmlicher Dieselkraftstoff.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.
Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie finde ich das richtige Öl für mein Nutzfahrzeug?

Um den Spezifikationen Ihres LKWs oder Busses zu entsprechen, müssen Sie das richtige Öl für Ihr Nutzfahrzeug verwenden. Über den Schmierstoffwegweiser erhalten Sie durch Auswahl von Fabrikat und Modell die passenden Produktempfehlungen.

Bitte vergleichen Sie vor dem Einsatz des Produktes die Empfehlung mit den Spezifikationsanforderungen in Ihrem Fahrzeughandbuch, um die Herstellergarantie zu gewährleisten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie unterstützt Mobil Delvac™ die Fahrzeug-Motoren bei der Erfüllung der Euro-Normen 5 oder 6?

Der Dieselpartikelfilter (DPF) wird zur Erfüllung der Emissionsanforderungen der Abgasnormen Euro 5 und Euro 6 eingesetzt.

Mobil Delvac 1™ LE 5W-30 und Mobil Delvac™ XHP ESP 10W-40 enthalten leistungsstarke Additive, die die Lebensdauer von Abgasreinigungssystemen wie dem Dieselpartikelfilter (DPF) von Nutzfahrzeugen verlängern und ihre Effizienz erhalten. Dadurch unterstützen diese Mobil Schmierstoffe die Einhaltung der ab 2014/2015 geltenden Emissionsgrenzen der Euro-6-Norm.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie kann ich mit Mobil Delvac 1™ Kosten sparen?

Dadurch dass Hochleistungsschmierstoffe wie Mobil Delvac 1™ besser im Motor zirkulieren als herkömmliche Mineralöle, läuft der Motor effizienter. Gleichzeitig sorgt Mobil Delvac 1™ für eine schnellere Durchölung: der Motor Ihres Fahrzeugs erreicht seinen maximalen Wirkungsgrad früher.

Diese Vorteile ermöglichen Kraftstoffeinsparungen in Ihrer Nutzfahrzeugflotte und senken damit langfristig Ihre Kosten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bieten synthetische Motorenöle wie Mobilube™ 1 SHC 75W-90 im Vergleich zu Mineralölen?

Neue Technologien und innovative Antriebsstränge verbessern die Leistungsfähigkeit heutiger Schwerlastfahrzeuge bei Last, Drehmoment, Geschwindigkeit und Steuerung erheblich, verlangen jedoch auch belastbarere Schmierstoffe. Gefordert werden ein höheres Leistungsniveau, gesteigerte Produktivität und geringere Betriebskosten.

Synthetische Hochleistungsschmierstoffe erfüllen nicht nur diese gestiegenen Anforderungen, sondern bieten Unternehmen zugleich die Möglichkeit, den Kraftstoffverbrauch und die Betriebskosten ihrer Fahrzeuge zu senken und die Einsatzdauer ihrer Flotte nachhaltig zu verbessern.

Zur Beurteilung des Kraftstoff-Einsparpotenzials wurde ein Test durchgeführt: Bei einen der beiden Sattelzugmaschinen von Volvo (Typ 440 HP Volvo FH13, 6×2 mit i-Shift-Getriebe) wurde Mobilube 1 SHC 75W-90 im Getriebe und der Hinterachse eingesetzt während im andern Fahrzeug ein 80W-90 Mineralöl im Getriebe und ein 85W-140 Mineralöl in der Hinterachse Verwendung fand.

Im Vergleich zu den mineralischen Produkten konnte mit dem vollsynthetischen Mobilube 1 SHC eine Kraftstoffeinsparung von bis zu 1,2 % gemessen werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bietet Mobil Delvac 1™ gegenüber herkömmlichen Mineralölen?

Hervorragende Fließeigenschaften bei niedrigen Temperaturen:
Durch die Reduktion der inneren Reibung überzeugen die Hochleistungsschmierstoffe der Produktreihe Mobil Delvac 1™ durch herausragende Fließeigenschaften im Niedrigtemperaturbereich und effiziente Schmierung der Motorkomponenten – besonders beim Kaltstart.

Viskositätsstabilität:
Mit ihrem höheren Viskositätsindex halten Mobil Delvac 1™ Schmierstoffe sowohl niedrigen als auch hohen Temperaturen stand. Sie bieten Schutz über einen größeren Betriebstemperaturbereich.

Verbesserte thermische Stabilität und Oxidationsstabilität:
Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe haben eine verbesserte Oxidations- sowie thermische Stabilität. Das führt im Laufe der Zeit zu geringerer Viskositätserhöhung, reduzierten Ablagerungen und verlängerten Ölwechsel-Intervallen. Zeit und Kosten werden gespart.

Hervorragender Verschleißschutz
Moderne Fahrzeuge müssen hohen mechanischen Belastungen standhalten. Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe für Antriebsstränge bieten exzellenten Schutz vor Verschleiß. Dadurch tragen Sie dazu bei die Getriebelebensdauer bei hohen Geschwindigkeiten und Schockbelastungen zu verlängern.

Schmierstoffe Industrie: Welche Anwendungen gibt es für MobilGard und Mobil Delvac?
  • Fischerei – Küste und Hochsee
  • Frachtverkehr – Küste und Binnenwasserwege
  • Transportwesen – Schlepper, Frachtkähne und Tanker
  • Passagierbeförderung an der Küste und auf Binnengewässern – Fähren und Kreuzfahrschiffe
  • Freizeitschiffe und -boote
  • Offshore-Versorgungsschiffe und Offshore-Bohr- und -Förderungsanlagen für Öl und Gas
  • Bagger
  • Hafenbetrieb – Schlepper, Barkassen, Versorgungsschiffe und Umschlagterminals
  • Küstenwache, Marine, Zoll, Polizei, Seenotrettung

Die aktuellen Produktspezifikationen und -freigaben finden Sie im Produktdatenblatt-Verzeichnis.

Schmierstoffe Industrie: Wie können die synthetischen Schmierfette der Mobilith SHC™ Reihe die Produktivität steigern?

Schmierfette der Mobilith SHC Reihe sind auf wissenschaftlicher Basis entwickelte Hochleistungsprodukte. Ihre ausgewogene Zusammensetzung – synthetische Grundöle kombiniert mit einem modernen Lithiumkomplex-Verdicker – macht die Schmierfette der Mobilith SHC Reihe zur bevorzugten Wahl, wenn es um die Schmierung vieler unterschiedlicher Anlagen und Bauteile geht und gute Haftung, Strukturbeständigkeit und Wasserresistenz gefordert sind.

Die niedrige innere Reibung und der hohe natürliche Viskositätsgrad der Grundöle bringen viele Vorteile mit sich:

  • Verlängerung der Lagernutzungsdauer
  • Anwendbarkeit in einem weiteren Temperatureinsatzbereich
  • Längere Standzeiten

So können Wartungskosten verringert und die Produktivität maßgeblich erhöht werden.

Schmierstoffe Industrie: Welches Mobil SHC Produkt ist das richtige für meine Anlage?

Es ist wichtig, dass Sie das richtige Mobil Öl oder Schmierfett für Ihre Anlage verwenden. Mit Hilfe des MobilServSM Produkt-Wegweisers für Mobil Industrieschmierstoffe können Sie online eine Empfehlung einholen.

Die Suchkriterien umfassen Branche, Anlage und teilweise Anwendungsbedingungen.

Schmierstoffe Industrie: Wie kann ich mit Mobil SHC™ Schmierstoffen Kosten sparen?

Bei extremen Temperaturen, starker Belastung und hohen oder niedrigen Drehzahlen helfen die Hochleistungsschmierstoffe der Mobil SHC Reihe, die Anlagenlebensdauer sowie Ölwechselintervalle zu verlängern und reduzieren damit Anlagen-Ausfälle und ungeplante Stillstände.

  • Bis zu 6-mal längere Ölstandzeit im Vergleich zu Mineralölen dank hervorragender Stabilität bei hohen Temperaturen und hoher Oxidationsbeständigkeit führt zu verlängerten Ölwechselintervallen sowie geringeren Entsorgungskosten für Altöl
  • Verlängerte Anlagenlebensdauer durch hohe Stabilität der Schmierstoffe bei extremen Temperaturbedingungen mit Schutz der Anlagen vor Rost, Korrosion und Verschleiß
  • Höhere Produktivität, höhere Rentabilität durch bessere Effizienz und somit sinkende Betriebskosten im Unternehmen
Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdhasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbealtungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. mit Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

FAQ - Schmierstoffe PKW

Nachhaltigkeit: Was kann ich als Kunde tun?

Egal ob Unternehmen oder Privatperson, jeder einzelne kann seinen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Ohne gemeinsame Anstrengung sind die globalen Klimaziele nicht erreichbar, das wissen wir alle. Deshalb müssen wir gemeinsam nach Möglichkeiten suchen, das zu ändern.

Klimaneutrale Produkte für Sie als unsere Kunden

Wir bei MaierKorduletsch bieten Ihnen hierzu eine Reihe von Möglichkeiten in der Form von klimaneutralen Produkten. Das heißt, dass das gekaufte Produkt gegen einen geringen Aufpreis klimaneutral gestellt wird. Dieser Mehrbetrag wandert direkt in die Unterstützung zertifizierter Klimaprojekte. So kann jeder für sich persönlich, das CO2 ausgleichen, das er z. B. durch das Heizen oder Fahren erzeugt.

Nachhaltigkeit: Was machen wir als Unternehmen?

Unter der Initiative MaierKorduletsch Pro Klima bündeln wir unser Engagement aus den Bereichen Umweltschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig wollen wir auf diese Weise unser Bekenntnis zur ökologischen Verantwortung zum Ausdruck bringen. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Umwelt, Mitarbeiter und Kunden.

Wir wollen, dass die Klimaschutzziele erreicht werden und gehen mit gutem Beispiel voran. Diese Möglichkeit des aktiven und freiwilligen Klimaschutzes möchten wir aber auch unseren Kunden und Geschäftspartnern anbieten. Denn nur gemeinsam können wir noch größere Erfolge erreichen.

MaierKorduletsch Pro Klima
Die Initiative MaierKorduletsch Pro Klima ist langfristig angelegt und treibt verschiedene Maßnahmen in Richtung CO2-Reduktion und Umweltschutz voran, u.a.:

  • Unterstützung aktueller Klimaschutzprojekte
  • Verkauf von klimaneutral gestellten Produkten
  • Förderung der Nachhaltigkeit in allen Bereichen
  • Energie- und Ressourceneffizienz als Anforderung an Produkte und Prozesse
Nachhaltigkeit: Ist Klimaneutralität wichtig?

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung für die Menschheit seit dem Ende der Eiszeit. Langfristige Klimaveränderungen wie erhöhte Temperaturen, das Schmelzen des Eisschildes in der Arktis, Veränderungen der Regenfälle sowie extreme Wetterereignisse wie Dürren, Hitzewellen und tropische Stürme sind heute bereits die Folgen des Klimawandels.

Trotzdem steigen die weltweiten CO2-Emissionen weiter an. Bis 2100 wird eine globale Erwärmung von 2 bis 5 Grad prophezeit. Um den Klimawandel auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, dürfte die Erwärmung jedoch höchstens 2°C betragen.

Ein nicht Erreichen der 2°C-Begrenzung wird sicherheitspolitische Folgen haben: die Knappheit an Wasser und Nahrung erhöht die Gefahr von Kriegen und internationalen Krisen. Die Wahrscheinlichkeit von Seuchen steigt und die Zahl der Umweltflüchtlinge nimmt zu.

Die Lücke von Paris: Freiwillige Klimaneutralität
Spätestens mit dem klaren und einstimmigen Votum anlässlich der Weltklimakonferenz in Paris ist jedoch auch klar, dass die materiellen Zusagen nicht ausreichen um das gesetzte 2°C-Ziel zu erreichen.

Da aber Verbesserungen der internationalen Verträge Zeit brauchen, müssen leistungsfähige nichtstaatliche Akteure wie Länder, Städte, Kommunen, Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen aktiv werden. Die Leitidee heißt „freiwillige Klimaneutralität von Gebietskörperschaften, Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen“ zu eigenen Kosten.

Nachhaltigkeit: Was ist Klimaneutralität?

Hinter der Idee der freiwilligen Klimaneutralität stecken mehrere Hebel, die für einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz genutzt werden können. Dabei ist die Funktionsweise von Klimaneutralität bestechend einfach: aus Klimaschutzperspektive sollen Treibhausgas bzw. CO2‐Emissionen – wo immer möglich – bereits im Ansatz vermieden bzw. reduziert werden.

Klimaneutral bedeutet also, dass klimaschädliche Treibhausgasse komplett vermieden oder ausgestoßenen Gase an anderer Stelle eingespart werden.

Aktivitäten, Prozesse, Handlungen, etc. sind immer dann klimaneutral, wenn sie das Klima nicht belasten, d.h.

  • die CO2-Emissionen auf ein Minimum reduzieren
  • die restlichen, verbleibenden CO2-Emissionen mit Klimaschutzmaßnahmen kompensieren werden

Freiwillige Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme

Aber: Für Unternehmen und Verbraucher ist dies jedoch nicht in allen Fällen realisierbar bzw. nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich. Veranstaltungen, Unternehmensprozesse oder Produkte können i.d.R. nicht emissionsfrei produziert bzw. genutzt werden. Bei diesen unvermeidbaren Emissionen greift die Idee der Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme.

Das Prinzip der Klimaneutralität folgt der Grundidee der Klimabalance

Klimaschutz ist eine globale Aufgabe, denn Treibhausgase haben globale Schädigungswirkung. Das heißt, unvermeidbare Emissionen können unabhängig vom Entstehungsort durch zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen neutralisiert werden. Dazu werden die generierten Emissionen berechnet und durch den Kauf einer äquivalenten Menge an Emissionsminderungszertifikaten in gleicher Höhe ausausgeglichen.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Gibt es irgendwelche Probleme beim Umstieg auf den neuen Shell FuelSave Diesel?

Wenn Sie zuvor ein anderes Dieselprodukt verwendet haben, das der Standard-Dieselspezifikation in Ihrem Land entspricht, können Sie sofort auf den neuen Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie umsteigen.

Wenn Sie zuvor einen anderen Kraftstoff als Standard-Diesel verwendet haben, setzen Sie sich für nähere Informationen bitte mit und in Verbindung.

Kraftstoff: Wie wurde der Kraftstoff entwickelt und getestet?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde von den Shell Wissenschaftlern entwickelt, die sich auf über 100 Jahre Innovationen von Shell im Bereich Kraftstoffe stützen können.

Neben eingehender Forschung und umfassenden Labortests wurden bei der Entwicklung des Kraftstoffs auch Tests unter realen Einsatzbedingungen durchgeführt. Während der Entwicklungsphase wurden über einen Zeitraum von sechs Monaten in Tests mit Vertriebshändlern 19 Millionen Liter Kraftstoff pro Monat genutzt. Es wurden dabei über 9 Millionen Fahrkilometer auf der Straße absolviert.

Dank dieser aufwändigen Prüfungen können unsere Kunden sicher sein, dass ihre Flotte/Maschinen bei Shell Kraftstoffe für Geschäftskunden in guten Händen sind.

Kraftstoff: Welche Vorteile bietet der neue Shell FuelSave Diesel und welche Unterschiede gibt es?

Der neue Shell FuelSave Diesel mit DYNAFLEX Technologie enthält unsere fortschrittlichste Reinigungsformulierung, die sowohl für ältere als auch für neuere Motortechnologien geeignet ist. Sie wurde entwickelt, um Ablagerungen an den Einspritzdüsen des Motors zu entfernen und eine Neubildung dieser Ablagerungen zu verhindern.

Auf diese Weise können die Motoreffizienz gesteigert, höhere Kraftstoffeinsparungen und bei Bedarf eine höhere Zugkraft gesichert werden, was es den Kunden ermöglicht, ihre Betriebskosten zu senken und mehr aus ihren Fahrzeugen/Maschinen herauszuholen.

Darüber hinaus ist der Kraftstoff so ausgelegt, dass er zum Schutz vor Korrosion wichtiger Komponenten des Kraftstoffsystems beiträgt und die Kraftstoffstabilität beim Vorhandensein von Biokomponenten verbessert. All dies kann zu einer verbesserten Zuverlässigkeit der Fahrzeuge und Maschinen und zu niedrigeren Wartungskosten beitragen.

Kraftstoff: Warum wurde eine neue Formulierung für Shell FuelSave Diesel entwickelt?

Der neue Shell FuelSave Diesel wurde entwickelt, um Veränderungen im Bereich der Motortechnologien sowie der Kundenanforderungen Rechnung zu tragen.

Maschinenhersteller entwickeln derzeit immer energieeffizientere Motoren, die kleiner und leistungsstärker sind. Sie laufen mit höherer Drehzahl sowie höherem Einspritzdruck und sind anfälliger für Verschmutzungen. Der Kraftstoff muss daher mehr leisten und die Reinigungseigenschaften des Kraftstoffs sind so wichtig wie nie zuvor.

Hinzu kommt, dass Unternehmen die Betriebseffizienz steigern müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Der neue Shell FuelSave Diesel soll unseren Kunden bei genau solchen Herausforderungen helfen, indem er höhere Kraftstoffeinsparungen, niedrigere Betriebskosten und höhere Zuverlässigkeit von Fahrzeugen/Maschinen bietet. So können Kunden mehr aus den Investitionen in ihre Flotte/Maschinen herausholen.

Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdgasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbelastungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. bei Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Was muss ich beachten, wenn ich umziehe?

Wenn Sie in eine Wohnung oder ein Haus neu beziehen, müssen Sie uns den Auftrag für die Erdgasbelieferung vor Ihrem Einzugsdatum erteilen. Sie werden dann ab Ihrem Einzug durch MaierKorduletsch beliefert.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Was muss ich beim Erstbezug bzw. Umzug beachten?

Beim Erstbezug können Sie bis spätestens 6 Wochen nach Ihrem Einzug zu uns wechseln. Bitte vergessen Sie jedoch nicht, Ihren alten Stromvertrag zu kündigen.

Im Falle eines Umzugs teilen Sie uns einfach 4 Wochen vor Ihrem Umzugstermin die neue Adresse mit, um den Rest kümmern wir uns gerne.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

Schmierstoffe PKW: Welches Motorenöl sollte ich für mein Auto verwenden?

PKW-Schmierstoffe müssen den Herstellerspezifikationen entsprechen. Deshalb ist die Wahl des richtigen Motorenöls für ihr Auto von großer Bedeutung. Der Schmierstoffwegweiser hilft Ihnen bei der Suche nach dem geeigneten Motorenöl für Ihr Fahrzeug. Wenn Sie bei der routinemäßigen Wartung gemäß der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs das richtige Produkt verwenden, bleibt die Herstellergarantie davon unberührt.

Schmierstoffe PKW: Wie schützt Hochleistungsmotorenöl den Motor meines Autos?

Im Vergleich zu herkömmlichen Ölen erreicht Mobil 1 alle beweglichen Teile des Motors um 15 Sekunden schneller. Das Öl zirkuliert rascher vollständig, Trockenreibung zwischen Motoreilen wird vermieden.

Auf lange Sicht kann so die Lebensdauer des Motors verlängert werden. Dieser Schutz schlägt sich langfristig in geringeren Wartungskosten nieder.

Schmierstoffe PKW: Wie kann ich mit Mobil 1 Geld sparen?

Mobil 1 Hochleistungsmotorenöle erreichen ihre volle Wirksamkeit schneller und zirkulieren leichter im Auto ihres Motors als herkömmliche Mineralöle. Dadurch sorgen sie für einen energiesparenden Motorbetrieb und für die Steigerung der Motoreffizienz.

Beide Vorteile zusammen bedeuten Kraftstoffeinsparungen und somit weniger Kosten.

Heizöl finanzieren: Wann wird die erste Rate fällig?

Die erste Rate ist entweder zum 1. Oder zum 15. des Monats fällig.

Heizöl finanzieren: Wie erhalte ich die Kreditunterlagen?

Nach Abschluss der Finanzierung schicken wir Ihnen die Unterlagen per Post, oder auf Wunsch auch gerne per E-Mail zu.

Heizöl finanzieren: Wie erfahre ich, ob der Finanzierungsantrag genehmigt wurde?

Sobald wir die Antwort unseres Finanzierungspartners haben, kontaktieren wir Sie telefonisch

Heizöl finanzieren: Kann ich individuelle Lösungen vereinbaren?

Ja. Sprechen Sie dazu einfach direkt mit uns. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8:00-17:00 Uhr telefonisch unter 08541/9605-20.

Heizöl finanzieren: Wann erfolgt die Heizöl-Lieferung?

Die Heizöl-Lieferung erfolgt innerhalb der von Ihnen gewählten Lieferfrist, nachdem die Finanzierung von unserem Finanzierungspartner genehmigt wurde.

Heizöl finanzieren: Was ist der Unterschied zu herkömmlichen Zahlungsmodellen?

Sie bezahlen Ihre Heizöl-Rechnung nicht auf einmal, sondern wie Strom und Wasser in monatlichen Raten. So können Sie Ihre Wohnkosten optimal kalkulieren und Ihre Liquidität erhalten.

Heizöl finanzieren: Wie wird meine Identität überprüft?

Bei der Heizölanlieferung legitimieren Sie sich persönlich mit Ihrem Personalausweis bei unserem Fahrer.

Heizöl finanzieren: Heizöl auf Raten kaufen – kann ich dabei sparen?

Ja. Sie erhalten Ihre Liquidität und können gleichzeitig niedrige Heizölpreise für sich nutzen. Durch die Abnahme einer größeren Einzelmenge sichern Sie sich zudem Mengenvorteile.

Heizöl finanzieren: Wie lange ist die Vertragslaufzeit?

Sie entscheiden selbst, wie lange die Finanzierungsdauer ist und beeinflussen damit die Höhe der monatlichen Raten. Sie können Laufzeiten zwischen 6 und 24 Monaten wählen.

Wir empfehlen Ihnen, die Menge zu finanzieren, die Sie im gewählten Finanzierungszeitraum auch benötigen. Damit vermeiden Sie eine Doppelbelastung und profitieren von einem besseren Preis aufgrund der größeren Menge.

Heizöl finanzieren: Ist der aktuelle Zinssatz günstig?

Ja. Der Effektivzins beträgt lediglich 4,9 Prozent. Damit ist der Finanzkauf günstiger als ein Dispo-kredit und vergleichbare Angebote.

Heizöl finanzieren: Was ist die Heizölfinanzierung bzw. der Ratenkauf von Heizöl?

Mit der Heizölfinanzierung kann jeder den besten Heizölpreis ausnutzen und den Jahresvorrat auf einmal beziehen, denn Sie zahlen Ihr Heizöl bequem in monatlichen Raten zurück.

Sie bestellen Ihr Heizöl einfach telefonisch bei uns und schließen noch am Telefon die Finanzierung ab. Wir schicken Ihnen anschließend die Vertragsunterlagen zu, welche Sie unserem Fahrer bei der Anlieferung unterzeichnet und gemeinsam mit einer Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses mitgeben.

Erst nach der Lieferung zahlen Sie Ihren Heizölkauf bequem in monatlichen Raten ab.

Heizöl: Welche Einflussfaktoren gibt es auf den Heizölpreis?

Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Einflussfaktoren auf unsere Heizölpreise:

  • Internationale Rohölpreise:
    Beeinflusst von marktwirtschaftlichen, politischen und meteorologischen Faktoren.
  • Wechselkursverhältnis zwischen Euro und US-Dollar
    Die Rohöl-Notierungen werden an allen internationalen Warenterminmärkten in US-Dollar gehandelt. Daher ist für uns Europäer ein hoch stehender Euro von Vorteil. Aktuelle Informationen dazu finden Sie in den Marktinformationen
  • Wirtschaftliche Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen
    Je nach wirtschaftlicher Entwicklung in den wichtigsten Ölverbrauchsregionen variiert die Öl-Nachfrage. Aber auch das Angebot kann vom Rohölpreis selbst beeinflusst sein: erst ab einer gewissen Preisgrenze ist die Erschließung und Förderung von bestimmten Ölquellen wirtschaftlich.
  • Einflüsse durch Angebot und Nachfrage
    Angebot und Nachfrage wirken sich auch auf die Heizölpreisbildung aus. Hier spielt die OPEC (Organisation der Erdöl exportierenden Länder) eine wichtige Rolle, welche immer wieder Einfluss auf das Angebot nimmt, indem sie die Fördermengen reglementiert.
  • Politische Ereignisse in den Ölländern
    Vor allem in politisch instabilen Ländern des Nahen Ostens gibt es sehr große Ölvorkommen. Politische Ereignisse wie Kriege, Unruhen oder Sanktionen dort verknappen in der Regel das Angebot.
  • Meteorologische Einflüsse im Golf von Mexiko
    In dieser Hurrikan-Region befinden sich die wichtigsten Öl-Förderanlagen und Verarbeitungskapazitäten der USA. Ausfälle bei der Ölversorgung sind vor allem im Herbst möglich. Das Angebot wird verknappt, die Rohöl- und Heizölpreise steigen

Achtung: Da aber der Heizölpreis nicht nur vom Rohölpreis abhängt, wirken sich die Veränderungen bei den Rohölpreisen nicht 1:1 auf die Heizölpreise aus. Deshalb ist es auch so schwer, eine Heizöl Prognose abzugeben.

Heizöl: Wie setzt sich der Heizölpreis zusammen?

Der Heizölpreis ist flexibel und setzt sich aus den folgenden Bestandteilen zusammen:

  • 5% Deckungsbeitrag
  • 9 Mineralölsteuer
  • 16% Mehrwertsteuer
  • 70% Produktpreis

Deckungsbeitrag:
Der Deckungsbeitrag umfasst die Kosten des Heizölhändlers. Dazu zählen z.B. Lagerung, Lieferung und Vertrieb.

Mineralölsteuer:
Mit 6,135 Cent je Liter schwefelarmes Heizöl macht die Mineralöl- bzw. Energiesteuer rund 10% des Gesamtpreises aus. Im Gegenteil zur Mehrwertsteuer handelt es sich hier um einen festen Betrag. Je teurer das Heizöl also ist, desto weniger fällt die Energiesteuer ins Gewicht. Anders als bei Kraftstoffen ist die Steuer auf Heizöl eher gering.

Mehrwertsteuer:
Ca. 16% des Gesamtpreises ergeben sich aus der Mehrwertsteuer. Diese wird aktuell mit einem Satz von 19% auf den Netto-Preis aufgeschlagen.

Produktpreis: Rohöl
In der Raffinerie entsteht aus Rohöl Gasöl, welches dann als Heizöl in den Handel gelangt. D.h. der Produktpreis hängt vom Ölpreis ab. Rund zwei Drittel des Heizölpreises haben ihren Ursprung im Ölpreis.

Fazit: Wer beim Heizölkauf sparen will, muss auf einen günstigen Preis spekulieren. Dieser ist börsenabhängig und variiert von Tag zu Tag. Denn an den Steuern führt kein Weg vorbei, so dass der Einfluss der Händler selbst auf den Preis weniger als 10% ausmacht.

Heizöl: Kann ich auch mit älteren Heizungsanlagen Shell Heizöl Eco verwenden?

Shell Heizöl Eco ist für alle Öl-Heizungsanlagen geeignet, unabhängig von deren Alter und Art. Sowohl Standardheizungsanlagen älteren Baujahrs als auch moderne Öl-Brennwerttechnik profitieren von den Vorteilen des Shell Premiumheizöls.

Sie können jederzeit auf das Premiumheizöl wechseln, ganz ohne Anpassungen. Auch die Vermischung mit herkömmlichem Heizöl ist kein Problem. Im Rahmen der jährlichen Inspektion empfiehlt sich jedoch eine Einstellung des Brenners pro Heizsaison.

Heizöl: Wie häufig muss ich meinen Heizöltank reinigen?

Auch wenn es keine gesetzliche Verpflichtung zur Tankreinigung gibt, ist diese sinnvoll. Zur Vermeidung von Störungen oder teuren Instandsetzungen an Ihrer Heizanlage macht eine Tankreinigung alle 5 bis 10 Jahre Sinn.

Heizöl: Was ist ein Grenzwertgeber und wofür wird er benötigt?

Gemeinsam mit der Abfüllsicherung am Tankwagen bildet der Grenzwertgeber die Überfüllsicherung. Bei Tanks ab einem Fassungsvermögen von 1.000 Litern ist der Grenzwertgeber gesetzlich vorgeschrieben.

Zu Ihrer und unserer Sicherheit wird eine Befüllung ohne Grenzwertgeber nicht durchgeführt, denn Heizöl ist ein wassergefährdender Stoff.

Heizöl: Muss ich bei der Heizölanlieferung persönlich anwesend sein?

Bei der Anlieferung müssen entweder Sie persönlich oder aber eine Vertretung anwesend sein. Denn für eine ordnungsgemäße Befüllung Ihres Heizöltanks benötigt der Fahrer Zugang zum Tank.

Heizöl: Wie erfahre ich meinen Liefertermin?

Unsere Mitarbeiter informieren Sie bereits bei Ihrer Bestellung über die aktuelle Lieferzeit. Falls Sie keinen Fixtermin vereinbaren, meldet sich unsere Disposition für die Vereinbarung des finalen Liefertermins in der Regel 1 Tag vorher telefonisch bei Ihnen.

Heizöl: Gibt es eine Mindestbestellmenge?

Für die Heizöllieferung liegt die Mindestbestellmenge bei 200 Litern.

Heizöl: Warum sollte ich bei MaierKorduletsch bestellen?

Als regionaler Energiedienstleister mit hundertjähriger Firmengeschichte garantieren wir Ihnen eine sichere Versorgung zum fairen Preis:

  • Shell Markenware in Standard- oder Premiumqualität
  • Lieferung durch modernen Fuhrpark und geschulte Fahrer
  • Lieferung zu Fixterminen nach vorheriger Vereinbarung
  • Korrekte Liefermenge dank geeichter Messtechnik 15°-temperaturkompensiert
Heizöl: Wie kann ich mein Heizöl bei MaierKorduletsch bestellen?

Ihr Heizöl können Sie bei uns einfach und unkompliziert bestellen:

  • Telefonisch während unserer Geschäftszeiten
  • Online rund um die Uhr
  • Notdienst für schnelle Hilfe auch am Wochenende

Nutzen Sie auch unseren Heizölrechner!

Tankstellen: Wo finde ich die nächste Tankstelle?

Mit der Shell Motorist App können Sie die nächstgelegene Shell Tankstelle finden. Dazu müssen Sie nur Ort oder PLZ eingeben. Zusätzliche Filter im Bereich Kraftstoffe, Services und Zusatzleistungen helfen dabei, die Auswahl weiter einzuschränken.

  • Anzeige der aktuellen Kraftstoffpreise
  • Navigation zu der von Ihnen ausgewählten Shell Station
  • Informationen zu Service und Zusatzleistungen der gewählten Shell Station
  • Stationen speichern

Sie finden die App in Ihrem App Store.

Tankstellen: Wen unterstützt das Tank Team?

Unser Service erstreckt sich im Wesentlichen auf Ostbayern. Die Konzentration auf Kunden in unmittelbarer Nähe macht uns im Service außergewöhnlich stark. Problemlösungen vor Ort, Wartung, Ersatzteilversorgung – alles geht das entscheidende Quäntchen schneller.

Dabei unterstützen wir Sie mit Reparatur, Wartung und Notdienst:

  • Tankstellen aus unserem Shell Tankstellennetz
  • Freie Tankstellen
  • Betriebs- oder Hoftankstellen
Tankstellen: Welche Leistungen bietet das Tank Team?

Als Fachbetrieb nach § 19 L WHG darf das Tank Team alle Arbeiten rund um die Tankstelle ausführen:

  • Problemlösungen vor Ort
  • Ersatzteilversorgung
  • Reparatur und der Austausch von Tankstellensteuerungsanlagen, Kasse und Tankautomat,
  • Reparatur der Zapftechnik
  • Mechanische und elektronische Reparatur an Preisanzeigen
  • Mithilfe bei TÜV-Prüfung und bei Eichungen
  • Jährliche Wartung der Tankstellenanlage
  • Jährliche Einmessung der Gasrückführung (21. BimSchV)
  • Notdienstvertrag mit Einsatz innerhalb der angegebenen Zeiten
Tankstellen: Welche Anforderungen gibt es an Tankstellengrundstücke?

Damit ein Grundstück für den Bau einer Tankstelle geeignet ist, sollte es folgende Grundstücksanforderungen erfüllen.

  • Mindestgröße von 2.000 m2
  • mindestens 35 Meter Straßenfront
  • Einzugsbereich einer Ortschaft mit mehr als 15.000 Einwohnern
  • Lage an einer stark befahrenen Straße
  • Möglichkeiten für den Bau von Zu- und Abfahrten
  • Wenig Tankstellenwettbewerb im Umkreis

Wir sind fortlaufend auf der Suche nach neuen Grundstücken für den Ausbau unseres Tankstellennetzes in Ostbayern. Sie haben ein passendes Grundstück? Dann melden Sie sich bei uns.

Tankstellen: Wie werde ich Tankstellenpächter?

Wir suchen Pächter für neue und bestehende Tankstellen in Ostbayern. Es erwartet Sie die Leitung einer modernen Tankstelle mit großem Shop. Bistro und Waschanlage. Dabei haben Sie die Möglichkeit, selbstständig erfolgreich zu sein und gleichzeitig von unserer Erfahrung und dem Bekanntheitsgrad der Marke Shell zu profitieren. Denn wir bereiten Sie bestens auf Ihre neue Aufgabe vor und stehen Ihnen auch im laufenden Betrieb unterstützend zur Seite.

Sie suchen eine neue Herausforderung und:

  • haben Berufserfahrung im Tankstellenbereich oder im Einzel- bzw. Großhandel
  • denken und handeln kundenorientiert?
  • verfügen über unternehmerische Fähigkeiten sowie ein gutes Verständnis und Gespür für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge?
  • sind motiviert, einen Tankstellenstandort mit anspruchsvollen Aufgaben zu übernehmen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwandfreie und vergleichbare Pelletqualität. Dabei erfolgt eine Überwachung der gesamten Bereitstellungskette von der Produktion bis hin zur Auslieferung. ENplus-Pellets sind weltweit verfügbar und müssen bestimmte Grenzwerte erfüllen.

Das ENplus-Zertifikat kennzeichnet Premiumpellets.

Holzpellets: Welche Rolle spielt die Qualität beim Pelletskauf?

Die Pelletqualität spielt eine sehr wichtige Rolle! Minderwertige Pellets verursachen einen hohen Verbrauch und können zu Störungen im Fördersystem führen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf das Qualitätssiegel ENplus A1.

Holzpellets: Wie zukunftssicher ist eine Versorgung mit Holzpellets?

Die Versorgung mit Pellets ist für die Zukunft gesichert. Bei Pellets handelt es sich um eine erneuerbare Energie, da durch die nachhaltige Forstwirtschaft das Nachwachsen der Ressourcen gewährleistet wird. Eine Pelletheizung ist also eine zukunftssichere Lösung.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.

Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Kraftstoff: Wie funktioniert Shell GTL Fuel?

Für die Herstellung von Shell GTL Fuel wird Gas in einem komplexen chemischen Prozess in flüssigen Kraftstoff umgewandelt.
GTL (Gas-to-Liquids) enthält praktisch keinen Schwefel und keine aromatischen Verbindungen. Zudem weist der synthetische Dieselkraftstoff eine hohe Cetanzahl auf.

Bei der Verbrennung produziert Shell GTL Fuel daher weniger lokale Emissionen (Stickoxide, NOx, Schwefeloxide, SOx) und weniger Feinstaub als herkömmlicher Dieselkraftstoff.

Kraftstoff: Wie ist die Lagerstabilität von Shell GTL Fuel?

Da Shell GTL Fuel keine biogenen Anteile enthält, weist der Kraftstoff eine extrem hohe Lagerstabilität auf.

Eine Lagerung ist daher länger möglich als bei herkömmlichem Diesel.

Kraftstoff: Gibt es Unterschiede bei der Lagerung und Handhabung von Shell GTL Fuel?

GTL Diesel kann in den gleichen Tanks gelagert werden wie herkömmlicher Diesel, auch die Tankzeit ist dieselbe.
Es sind also keine Investitionen in neue Infrastruktur für Lagerung, Transport und Handhabung notwendig.

Sie können Shell GTL Fuel zudem problemlos mit herkömmlichem Diesel nach DIN EN 590 mischen.

Kraftstoff: In welchen Mengen ist Shell GTL Fuel verfügbar?

Derzeit deckt Shell GTL Fuel den Bedarf von 25 % der in Deutschland benötigten Mengen an Diesel.

Die Versorgungssicherheit ist somit gegeben.

Kraftstoff: Wie kann ich meinen Fuhrpark auf GTL Fuel umstellen?

Der Umstieg auf Shell GTL Fuel funktioniert kostengünstig, einfach und schnell:

Im Gegensatz zu Investitionen in Dieselpartikelfilter, neue Fahrzeuge oder neue Motorentechnologie kann Shell GTL Fuel ohne Modifikationen in vorhandenen Dieselfahrzeugen verwendet werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie finde ich das richtige Öl für mein Nutzfahrzeug?

Um den Spezifikationen Ihres LKWs oder Busses zu entsprechen, müssen Sie das richtige Öl für Ihr Nutzfahrzeug verwenden. Über den Schmierstoffwegweiser erhalten Sie durch Auswahl von Fabrikat und Modell die passenden Produktempfehlungen.

Bitte vergleichen Sie vor dem Einsatz des Produktes die Empfehlung mit den Spezifikationsanforderungen in Ihrem Fahrzeughandbuch, um die Herstellergarantie zu gewährleisten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie unterstützt Mobil Delvac™ die Fahrzeug-Motoren bei der Erfüllung der Euro-Normen 5 oder 6?

Der Dieselpartikelfilter (DPF) wird zur Erfüllung der Emissionsanforderungen der Abgasnormen Euro 5 und Euro 6 eingesetzt.

Mobil Delvac 1™ LE 5W-30 und Mobil Delvac™ XHP ESP 10W-40 enthalten leistungsstarke Additive, die die Lebensdauer von Abgasreinigungssystemen wie dem Dieselpartikelfilter (DPF) von Nutzfahrzeugen verlängern und ihre Effizienz erhalten. Dadurch unterstützen diese Mobil Schmierstoffe die Einhaltung der ab 2014/2015 geltenden Emissionsgrenzen der Euro-6-Norm.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Wie kann ich mit Mobil Delvac 1™ Kosten sparen?

Dadurch dass Hochleistungsschmierstoffe wie Mobil Delvac 1™ besser im Motor zirkulieren als herkömmliche Mineralöle, läuft der Motor effizienter. Gleichzeitig sorgt Mobil Delvac 1™ für eine schnellere Durchölung: der Motor Ihres Fahrzeugs erreicht seinen maximalen Wirkungsgrad früher.

Diese Vorteile ermöglichen Kraftstoffeinsparungen in Ihrer Nutzfahrzeugflotte und senken damit langfristig Ihre Kosten.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bieten synthetische Motorenöle wie Mobilube™ 1 SHC 75W-90 im Vergleich zu Mineralölen?

Neue Technologien und innovative Antriebsstränge verbessern die Leistungsfähigkeit heutiger Schwerlastfahrzeuge bei Last, Drehmoment, Geschwindigkeit und Steuerung erheblich, verlangen jedoch auch belastbarere Schmierstoffe. Gefordert werden ein höheres Leistungsniveau, gesteigerte Produktivität und geringere Betriebskosten.

Synthetische Hochleistungsschmierstoffe erfüllen nicht nur diese gestiegenen Anforderungen, sondern bieten Unternehmen zugleich die Möglichkeit, den Kraftstoffverbrauch und die Betriebskosten ihrer Fahrzeuge zu senken und die Einsatzdauer ihrer Flotte nachhaltig zu verbessern.

Zur Beurteilung des Kraftstoff-Einsparpotenzials wurde ein Test durchgeführt: Bei einen der beiden Sattelzugmaschinen von Volvo (Typ 440 HP Volvo FH13, 6×2 mit i-Shift-Getriebe) wurde Mobilube 1 SHC 75W-90 im Getriebe und der Hinterachse eingesetzt während im andern Fahrzeug ein 80W-90 Mineralöl im Getriebe und ein 85W-140 Mineralöl in der Hinterachse Verwendung fand.

Im Vergleich zu den mineralischen Produkten konnte mit dem vollsynthetischen Mobilube 1 SHC eine Kraftstoffeinsparung von bis zu 1,2 % gemessen werden.

Schmierstoffe Nutzfahrzeuge: Welche Vorteile bietet Mobil Delvac 1™ gegenüber herkömmlichen Mineralölen?

Hervorragende Fließeigenschaften bei niedrigen Temperaturen:
Durch die Reduktion der inneren Reibung überzeugen die Hochleistungsschmierstoffe der Produktreihe Mobil Delvac 1™ durch herausragende Fließeigenschaften im Niedrigtemperaturbereich und effiziente Schmierung der Motorkomponenten – besonders beim Kaltstart.

Viskositätsstabilität:
Mit ihrem höheren Viskositätsindex halten Mobil Delvac 1™ Schmierstoffe sowohl niedrigen als auch hohen Temperaturen stand. Sie bieten Schutz über einen größeren Betriebstemperaturbereich.

Verbesserte thermische Stabilität und Oxidationsstabilität:
Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe haben eine verbesserte Oxidations- sowie thermische Stabilität. Das führt im Laufe der Zeit zu geringerer Viskositätserhöhung, reduzierten Ablagerungen und verlängerten Ölwechsel-Intervallen. Zeit und Kosten werden gespart.

Hervorragender Verschleißschutz
Moderne Fahrzeuge müssen hohen mechanischen Belastungen standhalten. Mobil Delvac 1™ Hochleistungsschmierstoffe für Antriebsstränge bieten exzellenten Schutz vor Verschleiß. Dadurch tragen Sie dazu bei die Getriebelebensdauer bei hohen Geschwindigkeiten und Schockbelastungen zu verlängern.

Schmierstoffe Industrie: Welche Anwendungen gibt es für MobilGard und Mobil Delvac?
  • Fischerei – Küste und Hochsee
  • Frachtverkehr – Küste und Binnenwasserwege
  • Transportwesen – Schlepper, Frachtkähne und Tanker
  • Passagierbeförderung an der Küste und auf Binnengewässern – Fähren und Kreuzfahrschiffe
  • Freizeitschiffe und -boote
  • Offshore-Versorgungsschiffe und Offshore-Bohr- und -Förderungsanlagen für Öl und Gas
  • Bagger
  • Hafenbetrieb – Schlepper, Barkassen, Versorgungsschiffe und Umschlagterminals
  • Küstenwache, Marine, Zoll, Polizei, Seenotrettung

Die aktuellen Produktspezifikationen und -freigaben finden Sie im Produktdatenblatt-Verzeichnis.

Schmierstoffe Industrie: Wie können die synthetischen Schmierfette der Mobilith SHC™ Reihe die Produktivität steigern?

Schmierfette der Mobilith SHC Reihe sind auf wissenschaftlicher Basis entwickelte Hochleistungsprodukte. Ihre ausgewogene Zusammensetzung – synthetische Grundöle kombiniert mit einem modernen Lithiumkomplex-Verdicker – macht die Schmierfette der Mobilith SHC Reihe zur bevorzugten Wahl, wenn es um die Schmierung vieler unterschiedlicher Anlagen und Bauteile geht und gute Haftung, Strukturbeständigkeit und Wasserresistenz gefordert sind.

Die niedrige innere Reibung und der hohe natürliche Viskositätsgrad der Grundöle bringen viele Vorteile mit sich:

  • Verlängerung der Lagernutzungsdauer
  • Anwendbarkeit in einem weiteren Temperatureinsatzbereich
  • Längere Standzeiten

So können Wartungskosten verringert und die Produktivität maßgeblich erhöht werden.

Schmierstoffe Industrie: Welches Mobil SHC Produkt ist das richtige für meine Anlage?

Es ist wichtig, dass Sie das richtige Mobil Öl oder Schmierfett für Ihre Anlage verwenden. Mit Hilfe des MobilServSM Produkt-Wegweisers für Mobil Industrieschmierstoffe können Sie online eine Empfehlung einholen.

Die Suchkriterien umfassen Branche, Anlage und teilweise Anwendungsbedingungen.

Schmierstoffe Industrie: Wie kann ich mit Mobil SHC™ Schmierstoffen Kosten sparen?

Bei extremen Temperaturen, starker Belastung und hohen oder niedrigen Drehzahlen helfen die Hochleistungsschmierstoffe der Mobil SHC Reihe, die Anlagenlebensdauer sowie Ölwechselintervalle zu verlängern und reduzieren damit Anlagen-Ausfälle und ungeplante Stillstände.

  • Bis zu 6-mal längere Ölstandzeit im Vergleich zu Mineralölen dank hervorragender Stabilität bei hohen Temperaturen und hoher Oxidationsbeständigkeit führt zu verlängerten Ölwechselintervallen sowie geringeren Entsorgungskosten für Altöl
  • Verlängerte Anlagenlebensdauer durch hohe Stabilität der Schmierstoffe bei extremen Temperaturbedingungen mit Schutz der Anlagen vor Rost, Korrosion und Verschleiß
  • Höhere Produktivität, höhere Rentabilität durch bessere Effizienz und somit sinkende Betriebskosten im Unternehmen
Erdgas: Welche Vorteile bietet Erdgas?

Erdgas ist eine praktische Lösung, da es im Gegensatz zu Heizöl oder Pellets keine Lagerung beansprucht. Es kommt direkt über das Erdgasnetz zu Ihnen ins Haus und steht rund um die Uhr zur Verfügung, ganz bequem ohne regelmäßige Bestellungen.
Als saubere Energiequelle produziert die Verbrennung von Erdgas weder Staub noch Ruß sowie nur wenig CO2. Erdhasheizungsanlagen benötigen daher nur wenig Wartung und sind zugleich umweltfreundlich. Das unterirdische Erdgasnetz vermeidet zusätzlich Umweltbealtungen durch den Straßentransport.

Erdgas: Wie hoch ist meine Versorgungssicherheit nach dem Wechsel zu MaierKorduletsch?

Die gesetzlichen Vorgaben nach §§ 36ff EnWg, GeLi, GasGVV schützen Verbraucher vor einer Versorgungslücke beim Wechsel des Gasanbieters.

D.h. mit Ihrem Wechsel müssen Sie keine Angst vor Versorgungslücken haben.

Erdgas: Bekomme ich bei MaierKorduletsch das identische Erdgas wie zuvor?

Wir garantieren Ihnen die gleiche Erdgas-Qualität zum günstigeren Tarif – und das ganz ohne Zählerwechsel.

Erdgas: Ist ein Vertragsabschluss bei MaierKorduletsch über das Internet rechtsgültig?

Bei Internetabschluss ist der Vertrag auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Wir benötigen keinen weiteren schriftlichen Auftrag von Ihnen und können uns sofort um Ihren Tarifwechsel sowie alle anfallenden Formalitäten kümmern.

Erdgas: Wer kann Erdgaskunde bei MaierKorduletsch werden?

Wir bieten eine Erdgasversorgung für alle Bedarfsfälle an, d.h. vom Privathaushalt über Gewerbebetriebe und Kommunen bis zur Industrie.

Strom: Wie lange dauert der Anbieterwechsel?

Die Dauer des Stromanbieterwechsels hängt von den Kündigungsfristen Ihres aktuellen Vertrages ab. In der Regel dauert der Wechsel jedoch nur wenige Wochen. Sie brauchen aber keine Angst haben, dass Sie in dieser Zeit ohne Strom sind. Der örtliche Grundversorger ist verpflichtet, Sie durchgehend mit Strom zu versorgen.

Strom: Wie hoch sind die Kosten für einen Stromanbieterwechsel bzw. für ein Angebot?

Gerne beliefern wir Sie mit Energie – daher entstehen für Sie keinerlei Kosten beim Stromanbieterwechsel. Ganz im Gegenteil: Sie haben mit unseren attraktiven Tarifen die Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu senken. Auch ein unverbindliches Angebot ist für Sie komplett kostenlos.

Strom: Wie kann ich den Stromanbieter wechseln?

Der Stromanbieterwechsel ist mittlerweile einfach. Als Ihr neuer Anbieter übernehmen wir für Sie alle Formalitäten. Wir benötigen von Ihnen lediglich Anschrift, Zählernummer, Kündigungsfrist und Jahresverbrauch aus der letzten Jahresabrechnung. Alles Weitere übernehmen wir:

  • Wir kündigen Ihren bestehenden Vertrag, falls Sie noch nicht selbst gekündigt haben
  • Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung ganz ohne Techniker vor Ort
  • Wir garantieren eine durchgängige Versorgung ohne Wechsel des Stromzählers
  • Wir halten Sie auf dem Laufenden

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter: 08541/9605-20!

Strom: Darf ich meinen Stromanbieter wechseln?

Ja, jeder Stromkunde, egal ob Hausbesitzer oder Mieter, hat freie Lieferantenauswahl. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Stromanbieterwechsel aber Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten beachten.

FAQ - Schmierstoffe Nutzfahrzeuge

Nachhaltigkeit: Was kann ich als Kunde tun?

Egal ob Unternehmen oder Privatperson, jeder einzelne kann seinen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Ohne gemeinsame Anstrengung sind die globalen Klimaziele nicht erreichbar, das wissen wir alle. Deshalb müssen wir gemeinsam nach Möglichkeiten suchen, das zu ändern.

Klimaneutrale Produkte für Sie als unsere Kunden

Wir bei MaierKorduletsch bieten Ihnen hierzu eine Reihe von Möglichkeiten in der Form von klimaneutralen Produkten. Das heißt, dass das gekaufte Produkt gegen einen geringen Aufpreis klimaneutral gestellt wird. Dieser Mehrbetrag wandert direkt in die Unterstützung zertifizierter Klimaprojekte. So kann jeder für sich persönlich, das CO2 ausgleichen, das er z. B. durch das Heizen oder Fahren erzeugt.

Nachhaltigkeit: Was machen wir als Unternehmen?

Unter der Initiative MaierKorduletsch Pro Klima bündeln wir unser Engagement aus den Bereichen Umweltschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig wollen wir auf diese Weise unser Bekenntnis zur ökologischen Verantwortung zum Ausdruck bringen. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Umwelt, Mitarbeiter und Kunden.

Wir wollen, dass die Klimaschutzziele erreicht werden und gehen mit gutem Beispiel voran. Diese Möglichkeit des aktiven und freiwilligen Klimaschutzes möchten wir aber auch unseren Kunden und Geschäftspartnern anbieten. Denn nur gemeinsam können wir noch größere Erfolge erreichen.

MaierKorduletsch Pro Klima
Die Initiative MaierKorduletsch Pro Klima ist langfristig angelegt und treibt verschiedene Maßnahmen in Richtung CO2-Reduktion und Umweltschutz voran, u.a.:

  • Unterstützung aktueller Klimaschutzprojekte
  • Verkauf von klimaneutral gestellten Produkten
  • Förderung der Nachhaltigkeit in allen Bereichen
  • Energie- und Ressourceneffizienz als Anforderung an Produkte und Prozesse
Nachhaltigkeit: Ist Klimaneutralität wichtig?

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung für die Menschheit seit dem Ende der Eiszeit. Langfristige Klimaveränderungen wie erhöhte Temperaturen, das Schmelzen des Eisschildes in der Arktis, Veränderungen der Regenfälle sowie extreme Wetterereignisse wie Dürren, Hitzewellen und tropische Stürme sind heute bereits die Folgen des Klimawandels.

Trotzdem steigen die weltweiten CO2-Emissionen weiter an. Bis 2100 wird eine globale Erwärmung von 2 bis 5 Grad prophezeit. Um den Klimawandel auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, dürfte die Erwärmung jedoch höchstens 2°C betragen.

Ein nicht Erreichen der 2°C-Begrenzung wird sicherheitspolitische Folgen haben: die Knappheit an Wasser und Nahrung erhöht die Gefahr von Kriegen und internationalen Krisen. Die Wahrscheinlichkeit von Seuchen steigt und die Zahl der Umweltflüchtlinge nimmt zu.

Die Lücke von Paris: Freiwillige Klimaneutralität
Spätestens mit dem klaren und einstimmigen Votum anlässlich der Weltklimakonferenz in Paris ist jedoch auch klar, dass die materiellen Zusagen nicht ausreichen um das gesetzte 2°C-Ziel zu erreichen.

Da aber Verbesserungen der internationalen Verträge Zeit brauchen, müssen leistungsfähige nichtstaatliche Akteure wie Länder, Städte, Kommunen, Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen aktiv werden. Die Leitidee heißt „freiwillige Klimaneutralität von Gebietskörperschaften, Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen“ zu eigenen Kosten.

Nachhaltigkeit: Was ist Klimaneutralität?

Hinter der Idee der freiwilligen Klimaneutralität stecken mehrere Hebel, die für einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz genutzt werden können. Dabei ist die Funktionsweise von Klimaneutralität bestechend einfach: aus Klimaschutzperspektive sollen Treibhausgas bzw. CO2‐Emissionen – wo immer möglich – bereits im Ansatz vermieden bzw. reduziert werden.

Klimaneutral bedeutet also, dass klimaschädliche Treibhausgasse komplett vermieden oder ausgestoßenen Gase an anderer Stelle eingespart werden.

Aktivitäten, Prozesse, Handlungen, etc. sind immer dann klimaneutral, wenn sie das Klima nicht belasten, d.h.

  • die CO2-Emissionen auf ein Minimum reduzieren
  • die restlichen, verbleibenden CO2-Emissionen mit Klimaschutzmaßnahmen kompensieren werden

Freiwillige Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme

Aber: Für Unternehmen und Verbraucher ist dies jedoch nicht in allen Fällen realisierbar bzw. nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich. Veranstaltungen, Unternehmensprozesse oder Produkte können i.d.R. nicht emissionsfrei produziert bzw. genutzt werden. Bei diesen unvermeidbaren Emissionen greift die Idee der Klimaneutralität als Klimaschutzmaßnahme.

Das Prinzip der Klimaneutralität folgt der Grundidee der Klimabalance

Klimaschutz ist eine globale Aufgabe, denn Treibhausgase haben globale Schädigungswirkung. Das heißt, unvermeidbare Emissionen können unabhängig vom Entstehungsort durch zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen neutralisiert werden. Dazu werden die generierten Emissionen berechnet und durch den Kauf einer äquivalenten Menge an Emissionsminderungszertifikaten in gleicher Höhe ausausgeglichen.

Holzpellets: Wie werden Holzpellets hergestellt?

Holzpellets werden in der Regel nahe der Rohstoffquelle produziert, z. B. bei Säge- und Hobelwerken. Denn hier fallen Holzabfälle an, welche für die Pelletproduktion genutzt werden.

Im ersten Schritt werden die Rohstoffe zerkleinert und getrocknet.

Anschließend wird das Material in der Pelletpresse oder Pelletieranlage geformt. Durch den Druck beim Pressen durch eine Stahlmatrize findet eine Erwärmung statt. Dadurch wird das im Holz enthaltene Lignin erhitzt und verflüssigt, so dass es als Bindemittel dient. Weitere Bindemittel wie Stärke oder Melasse werden unter Umständen zugegeben.

Gekürzt werden die Pellets abschließend beim Austreten aus der Matrize.

Holzpellets: Welche Merkmale haben Holzpellets?

Holzpellets sind stäbchenförmige Pellets mit einem Durchmesser von weniger als 25 Millimeter, die vollständig oder überwiegend aus Holz oder Sägenebenprodukten hergestellt werden. Dabei werden Holzpellets vor allem als Brennstoff genutzt.

Für Holzpellets gilt die ISO 17225-2 „Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen“. Gütesiegel helfen zusätzlich bei der Beurteilung der Holzpelletqualität.

So wird das Gütesiegel „ENplus“ über das European Pellet Council von nationalen Pelletverbänden an Unternehmen vergeben, die Pellets herstellen, handeln oder befördern. Dabei entsprechen die Anforderungen für das Siegel ENplus-A1 grundsätzlich der Norm ISO 17225-2. Zusätzlich wird aber die Ascheerweichungstemperatur angegeben. Und auch die gesamte Kette bis zum Endkunden wird erfasst und entsprechende Lager- und Transportbedingungen sind vorgeschrieben. Rückstellproben (außer Lieferung in 15kg Säcken) gewährleisten die Rückverfolgbarkeit aller Lieferungen bis zum Hersteller.

Holzpellets: Wann sind Pellets am günstigsten?

Bei den Pelletspreisen gibt es jahreszeitliche Schwankungen. Entscheidend ist hier auch die Auftragslage der holzverarbeitenden Industrie. Denn abhängig davon fällt viel oder eben wenig Sägespäne für Holzpelletproduktion an.  Je voller die Lager, desto besser die Preise.

So sind die Holzpellets in den Sommermonaten von April bis August meist günstiger als in den kühlen Monaten.

Hier zahlt es sich also aus, die günstigen Sommerpreise zu nutzen und das Pelletslager in der warmen Jahreszeit aufzufüllen. Einlagerungs- und Sommerpreis-Aktionen liefern zusätzliche Anreize und günstige Preise.

Holzpellets: Wie setzt sich der Pelletpreis zusammen?

Pellets werden aus Koppelprodukten der Sägeindustrie hergestellt. Deshalb hängt die Produktion mit der Baukonjunktur, der allgemeinen Wirtschaftslage (Verpackungsholz) und dem Anfall an Rundholz zusammen. Insgesamt wird der Pelletspreis primär durch die Material- und Produktionskosten bzw. dem Rohstoffpreis bestimmt:

  • 50 Rohstoff (Restholz)
  • 30% Produktion
  • 20% Lager- und Logistikkosten

Pellets bestehen zu 100% aus Holz, weshalb Kunden vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% in Deutschland und 10 % in Österreich profitieren. Die Energiesteuer, welche es für Heizöl. Strom oder Gas gibt, fällt bei Pellets nicht an.

Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und unsere Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden, ist auch in Zukunft mit stabilen Pelletpreisen zu rechnen. Denn anders als die Preise für fossile Energieträger wie Erdgas und Heizöl, sind die Preise für Holzpellets nicht nur günstiger, sondern auch preisstabiler.

Holzpellets: Was spricht für die Umstellung auf Pellets?

Pellets verfügen über einen hohen Brennwert und stellen eine der kostengünstigsten Heizmöglichkeiten dar.

Zugleich ist eine Pelletheizung wartungsarm und komfortabel. Neben vollautomatischen Anlagen gibt es auch Kaminöfen für den Wohnraum, die Sie nach Wunsch automatisch oder manuell befüllen können.

D.h. mit Pellets können Sie günstig, nachhaltig und bequem heizen.

Sollten Sie sich für eine Beheizung Ihres Hauses oder Ihres Betriebs mit Pellets interessieren, beraten wir Sie gerne auch persönlich und vermitteln Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Holzpellets: Was muss ich bei der Lagerung von Pellets beachten?

Pellets müssen trocken gelagert werden. Nur so kann eine gleichbleibend hohe Brennqualität gewährleistet werden. Bei Wasserkontakt können die Pellets quellen, sie dehnen sich aus. Es besteht dann die Gefahr, dass die Pellets die Fördereinrichtung der Pelletheizung verstopfen. Zugleich sollte der Lagerort gut erreichbar sein für das Nachfüllen der Bestände.

Gleichzeitig sind bei der Lagerung Vorschriften einzuhalten. Diese sind in der Musterfeuerungsverordnung (M-FeuVO) geregelt, allerdings kann es hier länderspezifische Unterschiede geben. Entscheidend für eine gesetzeskonforme Pelletlagerung ist also die aktuelle Fassungen der jeweiligen Feuerungsverordnungen (FeuVO) der einzelnen Bundesländer.

Wenn Pellets trocken und fachgerecht gelagert werden, ist erfahrungsgemäß eine mehrjährige Lagerung möglich. Bei Sackware ist ebenfalls auf eine trockene Lagerung zu achten, da sich sonst trotz Deck- und Wickelfolie Kondenzwasser in den Säcken bilden kann.

Holzpellets: Was bedeutet eigentlich ENplus A1?

Als Zertifizierungsprogramm für Holzpellets sorgt ENplus seit 2010 für einwand