Die Rechtsgrundlage für Betrieb und Modernisierung von Ölheizungen, das Gebäudeenergiegesetz (GEG) ist verabschiedet und tritt am 1. November 2020 in Kraft.

Fall A: Sie haben eine Ölheizung und möchten (noch) nicht modernisieren?

Ob Sie diese laut Gebäudeenergiegesetz weiterhin betreiben dürfen,  hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Alter der Heizung
  • Art der Heizung: Niedertemperatur-Heizkessel oder Brennwertkessel
  • Wohnungen im Gebäude
Modernisierung Ölheizung GEG

Fall B: Umstieg auf Öl-Brennwerttechnik

Wenn Sie eine alte Ölheizung hingegen durch Öl-Brennwerttechnik ersetzen möchten, sind folgende Faktoren nach dem GEG entscheidend:

  • Termin des geplanten Einbaus
  • Anteilige Nutzung von Erneuerbaren Energien
  • Gas- oder FW-Anschluss vorhanden
Umstieg Öl-Brennwerttechnik
Zum Leitfaden