Mobil Delvac im Test: Kraftstoffeinsparung im Fuhrpark

Fuhrparkbetreiber wissen, dass sowohl Kraftstoffeinsparung als auch Schutz der LKW-Motoren extrem wichtig sind. Deshalb sind sie zunehmend aufgeschlossen für fortschrittliche, kraftstoffeffiziente Schmierstoffe für die Antriebsstränge ihrer Fahrzeuge. Die Hochleistungsschmierstoffe der Mobil Delvac Reihe können dazu beitragen Kraftstoff zu sparen und die Lebensdauer des Motors zu verlängern. Außerdem helfen sie die Einsatzsicherheit ihres LKW’s zu erhöhen.

Mobil Delvac im Test

Durch die Firma Millbrook Proving Ground Limited wurden Anfang 2012 auf dem Millbrook Testgelände in England unabhängige Tests zur Kraftstoffeinsparung durchgeführt. Getestet wurden:

  • zwei Volvo LKW’s (FM 440 Serie, Euro V) mit einer Beladung von jeweils bis zu 75% des zulässsigen Gesamtgewichts (33 Tonnen)
  • zwei Iveco LKW’s (Eurocargo 75E16 EEV, Euro V)   mit einer Beladung von jeweils bis zu 50% des zulässigen Gesamtgewichts (6,2 Tonnen)

In jeweils ein Fahrzeug der beiden Marken wurde Mobil Delvac 1 LE 5W-30 in die Motoren und Mobilube 1 SHC 75W-90 in die Hinterachsen gefüllt. In den Schaltgetrieben wurden bei dem Iveco LKW Mobilube 1 SHC 75W-90 und bei dem Volvo LKW Mobil Delvac Synthetic Transmission Oil V30 75W-80 eingesetzt.

Während bei den Vergleichsfahrzeugen ein herkömmliches 15W-40 Motorenöl und mineralische Getriebeöle der Viskositätsklassen 80W-90 und 85W-140 zum Einsatz kamen.

Kraftstoffeinsparung – die Ergebnisse

Die auf der Teststrecke erfahrenen durchschnittlichen Kraftstoffeinsparungen betrugen

  • beim Iveco LKW bis 4,7 % (Stadtverkehr)
  • beim Volvo LKW bis 2,85 % (Autobahn- und Stadtverkehr)

50.000 Euro Kraftstoffkosten sparen

Folgendes Beispiel zeigt das Einsparungspotenzial für einen mittelgroßen Fuhrpark mit 50 LKWs. Ein LKW verbraucht im Jahr 35.000 Ltr Kraftstoff (Fahrleistung 100.000 km im Jahr). Bei einem Dieselpreis von 1,25 Euro/Liter betragen die Kraftstoffkosten des gesamten Fuhrparks rund 2,2 Millionen Euro.

Mit dem Einsatz von Mobil Delvac Hochleistungs-Schmierstoffen kann dieser Fuhrpark bei einer durchschnittlichen Kraftstoff-Ersparnis von 2,85 % insgesamt bis zu 50.000 Euro (1.000 Euro je LKW) einsparen. Hierbei sind die Mehrkosten für die Mobil Delvac Hochleistungs-Schmierstoffe bereits berücksichtigt. Das verbessert das Betriebsergebnis des Fuhrparks deutlich.

Zuverlässig auch unter härtesten Einsatzbedingungen

In der heutigen Wirtschaft muss die transportierte Ware oft “Just-in-Time” an das nächste Produktionsband geliefert werden. Ungeplante Ausfälle eines LKW’s können dabei für einen Fuhrparkbetreiber erhebliche Zusatzkosten bedeuten.

Mobil Delvac Hochleistungs-Schmierstoffe werden weltweit von Millionen LKW-Fahrern unter härtesten Bedingungen tagtäglich getestet. Mit Mobil Delvac 1 LE 5W-30 erhalten Fuhrparkbetreiber ein besonders leistungstarkes Motorenöl. Aufgrund seiner speziellen Formulierung ist es auch bei -45° Celcius noch fließfähig und ermöglicht so einen sicheren Kaltstart. Und selbst bei Temperaturen von bis zu 280°, die im Motor am Kolben entstehen können, bietet Mobil Delvac 1 LE 5W-30 einen sicheren und dauerhaften Motorschutz.

Die Leichtlaufeigenschaften von Mobil Delvac Hochleistungsschmierstoffen helfen also nicht nur Kraftstoff zu sparen, sondern erhöhen auch die Zuverlässigkeit Ihrer Fuhrpark-Flotte.

Wenn Sie mehr über die Mobil Delvac Produktpalette für Nutzfahrzeuge erfahren möchten, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Entscheiden Sie sich jetzt für mehr Sicherheit und geringere Kraftstoffkosten.

Quelle: Millbrook Proving Ground Limited und ExxonMobil Research & Engineering.

2018-04-19T09:28:21+00:00 Kategorien: Busunternehmen, Flotten & Speditionen|Tags: |