Als Pate der Aktion Klasse 2000® ermöglicht MaierKorduletsch es Grundschulkindern zu lernen, was sie selbst tun können, um gesund zu bleiben und sich wohlzufühlen.

Gesundheitsförderung und Prävention

Urkunde Klasse 2000

Den meisten Kindern und Jugendlichen geht es in Deutschland gut. Es gibt aber Risiken, die ernst genommen werden müssen: z. B. Bewegungsmangel, falsche Ernährung, zu viel Stress, Angst und Gewalt sowie Rauchen und Alkoholkonsum.

Um dem vorzubeugen ist es wichtig, frühzeitig die Gesundheits- und Lebenskompetenzen der Kinder zu stärken: sie sollen wissen, was ihnen gut tut, selber erfahren, dass sie etwas für ihr Wohlbefinden tun können und ganz praktische Fertigkeiten entwickeln, wie sie gut mit sich und anderen umgehen können. Dafür brauchen sie ein Lebensumfeld, das ihnen Entfaltungsmöglichkeiten gibt, Familien, die Vorbild sind und sie unterstützen sowie Schulen, in denen sie etwas über sich und ihre Gesundheit lernen können

Gesund, stark und selbstbewusst – so sollen Kinder aufwachsen. Und genau hier setzt das Programm Klasse 2000® an. Im Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung lernen die Grundschulkinder spielerisch und mit viel Spaß das 1×1 des gesunden Lebens.

Alexander Maier ist gerne Pate der Aktion, denn Investitionen in Ausbildung und Weiterbildung sind ihm sehr wichtig. Dabei geht es nicht nur um Wissensvermittlung, sondern auch um mehr Bildung und Ethik. Kinder sollen gesund groß werden und zu starken Persönlichkeiten heranwachsen. Sie sollen die Herausforderungen des Lebens meistern können und einen gesunden Lebensstil entwickeln. Schließlich ist das, was bei den Kindern versäumt wird, ist nur schwer wieder aufholbar.